ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Paris

Paris

4
...


#89 vor 3 Jahren
Formex95 36 Beiträge
We give Muslims that freedom to practice their religion and what do they do? Kill and hate those who aren't of their religion.


the religion of peace strikes again..
bearbeitet von Formex95 am 14.11.2015, 17:34
#90 vor 3 Jahren
saga4m 0 Beiträge
-Musli-:
saga4m:
Linc:
alexRr:Dauert nicht mehr lang, dann steht hier im Threadnamen nicht mehr Paris sondern Berlin.

Diese Leute sind nicht aufzuhalten


Sehe ich auch so, solche Menschen kann man nicht stoppen. Aber wie geht man gegen den Terrorismus im eigenem Land vor?


Man sollte einfach die Terrorzellen, im eigenen Land, ausfindig machen und wie beim "Jihadi John" Jagd auf sie machen. In diesem Fall würde ich Putin zustimmen: "Die internationale Gemeinschaft muss sich zu einem effektiven Kampf gegen den Teufel vereinen." und solange Terroristen leben, werden Anschläge geplant und teilweise auch ausgeführt. Mein Beileid an die Angehörigen und Freunde der Opfer ;(


Natürlich muss man Terroristen jagen, aber wenn man politisch nichts ändert, werden für jeden toten Terroristen 2 neue radikaisiert.
Es ist also nicht so einfach, das man sagt, man marschiert kurz in Syrien ein und bringt alle IS Leute um.


Ja, aber nicht bei allen. Es gibt halt auch Terrorzellen wie zum Beispiel, die ISIS, die durch falschen Glauben den Kampf bestreiten und Attentate begehen. Natürlich sollte man politisch was in einigen Ländern tun, aber wie man sie kennt, werden sie sowieso nichts unternehmen.

Formex95:We give Muslims that freedom to practice their religion and what do they do? Kill and hate those who aren't of their religion.


the religion of peace strikes again..


Terroristen haben keine Religion !
bearbeitet von saga4m am 14.11.2015, 17:47
#91 vor 3 Jahren
Lenzzz 57 Beiträge
ein Anschlag auf ein Flüchtlingsheim ist kein Terrorismus? gg
#94 vor 3 Jahren
cylliN 32 Beiträge
Es wurde ewig davor gewarnt, doch alle die diese Warnungen ausgesprochen haben wurden als rechtsextremistisch bezeichnet. Jeder der sagt, dass diese überraschend oder nicht vorhersehbar war lügt sich selbst an. Ändern wird sich natürlich nichts, da das Thema in einer Woche sowieso wieder vergessen sein wird.
#95 vor 3 Jahren
WESKEN7 122 Beiträge
Basic14:entfernt


+1. Will gar nicht wissen, wie viele Schläfer schon unter uns sind.
Wer nicht kontrolliert, ist selber Schuld. Ich glaube den Politikern ist nun bewusst geworden, wie viele Schläfer unterwegs sind oder bereits schon hier sind. Ist doch ein Hirngespinst, Leute nicht zu kontrollieren. Merkel weg, ganz einfach. Da kann man sich nicht drüber streiten, das ist die beste Entscheidung. Aber wer kommt dann?
Eidverstoß ist kein Kavaliersdelikt. Man sollte Schaden vom Deutschen Volke abwenden - und nicht zufügen.

Find ich einfach nur lächerlich, das die Politik sich immer mehr und immer mehr ins Lächerliche schiebt, das ein normaler Bürger sogar mehr Erkenntnis bekommt, als jemand der das Land "regiert".

Paris ist nun schon das zweite mal und Deutschland steht mit Sicherheit auf einer Hohen To-Do-Liste. Irgendwann sind wir auch dran, da brauchen die noch so viele Sicherheitsvorkehrungen treffen. Terroristen stecken voller Hass im Herzen - und nicht auf der Jacke draufgestickt "I am a Terrorist". Find´s echt nicht mehr lustig, was in der Welt hier abgeht zur Zeit.

Ist halt schwierig, nur bekomme ich Kotzkrämpfe, wenn man alles auf den Islam schiebt. Vorallem die Leute, die ein mal im Leben einen Kuran von außen gesehen haben. Drin steht jedenfalls in den Passagen, das ein Mord an einem Zivilen Menschen genauso ist, wie die ganze Menschheit zu töten. Daher auch die Wut der Türken, Araber etc. - die Isis ist kein Glaubens-Club.



Mehr muss man dazu nicht sagen :-)
bearbeitet von MomentuM- am 14.11.2015, 18:42
#96 vor 3 Jahren
x0RRY 2497 Beiträge
HellcoM:
x0RRY:
KingKurt-:
x0rry kam aber damit an, dass ein attentäter franzose war.


Stell dich doch nicht dümmer als du bist. Es geht hier nicht um Nationalitäten. Aber wie man deinen vorherigen Kommentaren entnehmen kann scheinst du das sowieso nicht zu verstehen.

Es ist einfach unfassbar schrecklich, was gestern Abend in Paris passiert ist. Und dass du die Gelegenheit hier im Forum direkt nutzen musst um indirekt gegen Flüchtlinge zu flamen widert mich einfach an.
Führst dich hier immer als "allen überlegene Intelligenzbestie" auf und gibst so nen Schwachsinn von dir.

ich galube es gibt 2 Kingkurt profile...
sry doppelpost


Danke für die Info. Das eine scheint ja elemeNt mit nem neuen account zu sein. Macht das ganze natürlich noch besser, hier unterschwellige Kommentare abzugeben und sich dabei für jemanden anderen ausgeben.
#97 vor 3 Jahren
WESKEN7 122 Beiträge
Vor allem könnte ich kotzen, wenn die jetzt über die NATO und Co sprechen. Wieder ein amerikanisch gelenktes Projekt wo alles auf amerikanischen Boden entschieden wird. Das kann nichts geben. Frankreich sollte zusammen mit Russland arbeiten und dort vor Ort die Wurzel der IS auseinanderhebeln.
Alles andere wäre Murks und wäre nur zum Vorteil der Amerikaner.

Ist ja schon ne Überlegung Wert:
Wie kann es sein, das Amerika in Syrien 2 Jahre durch die Gegend bombt und es sich nicht viel ändert? Russland bombt ein paar Tage und kann mehr als genug Erfolge vorweisen. Warum Amerika nicht? Wieso liefert Amerika Waffen in diese Länder? Kleines Beispiel:

Ihr habt eine Trinkhalle. Jeden Tag kommen 10 Kinder bei euch vorbei und kaufen bei euch Bonbons. Nach 5 Tagen geht ihr hin, nehmt den Kindern das Geld weg. Kommen dann die Kinder und kaufen Bonbons bei euch? Nein. So sieht´s drüben doch genauso aus. Wenn die ISIS besiegt und weggebombt wird, hat Amerika keine Kunden mehr in Puncto Waffen. Wie soll man da denn noch guten Umsatz machen? Würde meine Kunden auch nicht wegknallen lassen. Deswegen auch die Wut auf Russland. Und Putin weiß genau, was er tut. Ich hoffe nur, dass irgendwann mal Deutschland und die anderen Länder die Eier in der Hose haben, sich zu wehren und mit den Russen zusammen zu arbeiten. Die reden nicht all zulange, die machen. Und wer die russische Politik unter Putin kennt, weiß vor allem, das Putin in 10 Jahren mehr erreicht hat, als die amerikanische Politik in 50 Jahren.
Dann wäre ich auch mega abgefuckt.
#98 vor 3 Jahren
Lenzzz 57 Beiträge
diese terroriistischen anschläge gabs auch schon vor der flüchtlingswelle und hätte es auch ohne diese gegeben. hört mal auf hier auf klug zu tun.
bearbeitet von Lenzzz am 14.11.2015, 18:22
#99 vor 3 Jahren
dontrax 776 Beiträge
x0RRY:
HellcoM:
x0RRY:
KingKurt-:
x0rry kam aber damit an, dass ein attentäter franzose war.


Stell dich doch nicht dümmer als du bist. Es geht hier nicht um Nationalitäten. Aber wie man deinen vorherigen Kommentaren entnehmen kann scheinst du das sowieso nicht zu verstehen.

Es ist einfach unfassbar schrecklich, was gestern Abend in Paris passiert ist. Und dass du die Gelegenheit hier im Forum direkt nutzen musst um indirekt gegen Flüchtlinge zu flamen widert mich einfach an.
Führst dich hier immer als "allen überlegene Intelligenzbestie" auf und gibst so nen Schwachsinn von dir.

ich galube es gibt 2 Kingkurt profile...
sry doppelpost


Danke für die Info. Das eine scheint ja elemeNt mit nem neuen account zu sein. Macht das ganze natürlich noch besser, hier unterschwellige Kommentare abzugeben und sich dabei für jemanden anderen ausgeben.


Merkt ja keiner, da beide von ihnen Kommentare unter jeglichem Niveau abgeben. :P
#100 vor 3 Jahren
x0RRY 2497 Beiträge
dontrax:
Merkt ja keiner, da beide von ihnen Kommentare unter jeglichem Niveau abgeben. :P


Nur dass einer von ihnen wenigstens noch ein kleines bisschen was in der Birne hat :D
Wie gesagt, ich denke da wird sich drum gekümmert.

Denke damit haken wir die Sache jetzt mal ab, und gehen wieder back on topic :)
Wird aber eh nix bringen, da direkt wieder der nächste bullshit gepostet wurde.

@Basic14: Raffst du überhaupt was du da postest? Gefühlt 10 Kommentare davor habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, wieso der Zusammenhang, auf den hier wieder geschlossen wird absoluter Schwachsinn ist.

Die Menschen, die tagtäglich aus Syrien und anderen Ländern fliehen, fliehen genau vor DIESEN Leuten. Das was in Paris passiert ist, ist dort an der Tagesordnung.
bearbeitet von x0RRY am 14.11.2015, 18:34
#102 vor 3 Jahren
MomentuM- Moderator 3192 Beiträge
Müll entfernt. Tut mir bitte den Gefallen und quotet den nicht noch, sonst muss ich so viel bearbeiten :D
#103 vor 3 Jahren
dux1 43 Beiträge
weskeN:Vor allem könnte ich kotzen, wenn die jetzt über die NATO und Co sprechen. Wieder ein amerikanisch gelenktes Projekt wo alles auf amerikanischen Boden entschieden wird. Das kann nichts geben. Frankreich sollte zusammen mit Russland arbeiten und dort vor Ort die Wurzel der IS auseinanderhebeln.
Alles andere wäre Murks und wäre nur zum Vorteil der Amerikaner.

Ist ja schon ne Überlegung Wert:
Wie kann es sein, das Amerika in Syrien 2 Jahre durch die Gegend bombt und es sich nicht viel ändert? Russland bombt ein paar Tage und kann mehr als genug Erfolge vorweisen. Warum Amerika nicht? Wieso liefert Amerika Waffen in diese Länder? Kleines Beispiel:

Ihr habt eine Trinkhalle. Jeden Tag kommen 10 Kinder bei euch vorbei und kaufen bei euch Bonbons. Nach 5 Tagen geht ihr hin, nehmt den Kindern das Geld weg. Kommen dann die Kinder und kaufen Bonbons bei euch? Nein. So sieht´s drüben doch genauso aus. Wenn die ISIS besiegt und weggebombt wird, hat Amerika keine Kunden mehr in Puncto Waffen. Wie soll man da denn noch guten Umsatz machen? Würde meine Kunden auch nicht wegknallen lassen. Deswegen auch die Wut auf Russland. Und Putin weiß genau, was er tut. Ich hoffe nur, dass irgendwann mal Deutschland und die anderen Länder die Eier in der Hose haben, sich zu wehren und mit den Russen zusammen zu arbeiten. Die reden nicht all zulange, die machen. Und wer die russische Politik unter Putin kennt, weiß vor allem, das Putin in 10 Jahren mehr erreicht hat, als die amerikanische Politik in 50 Jahren.
Dann wäre ich auch mega abgefuckt.


Willst du eigentlich dich selber verarschen? Russland kämpft gegen die freie syrische armee und nicht gegen den is. Guck bitte weniger russia today und annonymus apfelmus tv und schau dir die wirklichkeit an.
#104 vor 3 Jahren
marcellaustria 122 Beiträge
x0RRY:
dontrax:
Merkt ja keiner, da beide von ihnen Kommentare unter jeglichem Niveau abgeben. :P


Nur dass einer von ihnen wenigstens noch ein kleines bisschen was in der Birne hat :D
Wie gesagt, ich denke da wird sich drum gekümmert.

Denke damit haken wir die Sache jetzt mal ab, und gehen wieder back on topic :)
Wird aber eh nix bringen, da direkt wieder der nächste bullshit gepostet wurde.

@Basic14: Raffst du überhaupt was du da postest? Gefühlt 10 Kommentare davor habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, wieso der Zusammenhang, auf den hier wieder geschlossen wird absoluter Schwachsinn ist.

Die Menschen, die tagtäglich aus Syrien und anderen Ländern fliehen, fliehen genau vor DIESEN Leuten. Das was in Paris passiert ist, ist dort an der Tagesordnung.



Aufgrund deiner Kommentare alleine hier im Thema nehme ich an du bist dafür das noch mehr Flüchtlinge zu uns kommen sollen bzw dürfen keiner der realitätsnah ist wird jemals sagen das alle Flüchtlinge oder alle Muslime Terroristen sind (währe auch falsch) das problem ist nur das eben die Leute die jetzt zu uns kommen einfach andere werte haben als wir sei es die position der Frau oder aber die position von religion und genau da ist das problem das solche leute nunmal leichter beeinflussbar sind und das nutz der IS natürlich wie es auch Hitler damals getan hat. Man kann natürlich sagen das jetzt alle raus sollen die Flüchtlinge sind oder sonstiges, das will ich aber nicht den einige tun mir wirklich leid nur denke ich warst du nie an den grenzen sonst würdest du sehen das dort zu gut 70% nur Junge Männer sind ohne Kinder, Frauen die werden zurück gelassen oder was auch immer soetwas regt mich auf ich habe kein problem wenn eine Familie kommt die sich anpasst sprich Arbeiten geht und auch akzeptiert das 8gleiches Beispiel) die Frau in Europa Rechte hat und nicht wie ein Sklave behandelt wird. Aber das ist nunmal nicht der fall und ich bin ehrlich ich bin gegen die Flüchtlinge (nenn mich ruhig Nazi wenn es dir dann besser geht) und das nicht etwas weil alle Terroristen sind nein weil ich die vergangenheit nunmal kenne und weiß das Menschen aus solchen ländern einfacher zu Beeinflussen sind und ehr zu solchen taten neigen als wir früher sind die Osmanen vor den Toren Wiens (Österreich) gestanden und sind zum Glück 2 mal besiegt worden nun haben wir das problem das sie vor keinen toren mehr stehen sondern unter uns sind. Aber hey du kannst ja gerne einen der Kinder von einen verstorbenen in Paris erklären warum sie flüchtlinge aufnehmen sollen.

#refugees are not welcome

PS: Ist meine Meinung und wenn du jetzt wieder anfängst von deinen ach so hohen Niveau zu reden merke ich sofort das eine andere Meinung für dich nicht zählt.

Sorry für Rechtschreibfehler ~Handy
#105 vor 3 Jahren
saga4m 0 Beiträge
Lenzzz:diese terroriistischen anschläge gabs auch schon vor der flüchtlingswelle und hätte es auch ohne diese gegeben. hört mal auf hier auf klug zu tun.


Natürlich gab es die vor der Flüchtlingswelle, aber durch die Welle kommen sehr viele Terroristen nach Europa und speziell nach Deutschland. Ich möchte nicht die Flüchtlingskrise kritisieren, aber durch den erheblichen Zuwachs, werden wahrscheinlich auch sehr viele extremisten darunter sein, die ein anderes Vorhaben verfolgen.
#106 vor 3 Jahren
7ieben Projektleitung 3752 Beiträge
Spoiler


1. Satzzeichen, Rechtschreibung und Grammatik sind zu empfehlen.
2. Es handelt sich um FLÜCHTLINGE, keine Urlauber! Das ist kein Familienausflug...
3. Mit welchen Werten belegst du deine Behauptung?

ps. Es wurden Teile der Täterschaft als KEINE Flüchtlinge bestätigt. Weitere Teile sind noch ungeklärt. Bestätigte Flüchtlinge innerhalb der Täter sind mir nicht bekannt.
bearbeitet von 7ieben am 14.11.2015, 19:08
#107 vor 3 Jahren
Lenzzz 57 Beiträge
also sollen die leute lieber in syrien enthauptet werden als zu uns zu kommen weil du ihr gebete und lebensform nicht akzeptieren willst/kannst? (bezogen auf marcellaustria)

naja, hab nochmal nachgedacht. eigtl ist es ja nicht das was du aussagen willst. du beziehst dich ja mehr auf die jungen Männer. aber glaubst du nicht das diese später sowas wie dankbarkeit kennen lernen könnten gegenüber bildung und wohlstand in unserem land? denkst du sie werden dennoch diese religiösen "monster" werden die ihre gelernten werte nach DE mit allen mitteln herbringen und auf verbreiten wollen? ich denke schon das es genügend beispiele gibt, auch von türkischen mitbürgern, die zwar ihre religion weiter ausüben aber sich den staatlichen regeln "beugen"(mir fällt kein besseres wort ein) und evtl auch sowas wie dankbarkeit für diese regeln besitzen. ich denke alle Menschen wollen friedlich leben.
bearbeitet von Lenzzz am 14.11.2015, 19:05
#108 vor 3 Jahren
manu2k16 0 Beiträge
marcellaustria:
x0RRY:
dontrax:
Merkt ja keiner, da beide von ihnen Kommentare unter jeglichem Niveau abgeben. :P


Nur dass einer von ihnen wenigstens noch ein kleines bisschen was in der Birne hat :D
Wie gesagt, ich denke da wird sich drum gekümmert.

Denke damit haken wir die Sache jetzt mal ab, und gehen wieder back on topic :)
Wird aber eh nix bringen, da direkt wieder der nächste bullshit gepostet wurde.

@Basic14: Raffst du überhaupt was du da postest? Gefühlt 10 Kommentare davor habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, wieso der Zusammenhang, auf den hier wieder geschlossen wird absoluter Schwachsinn ist.

Die Menschen, die tagtäglich aus Syrien und anderen Ländern fliehen, fliehen genau vor DIESEN Leuten. Das was in Paris passiert ist, ist dort an der Tagesordnung.



Aufgrund deiner Kommentare alleine hier im Thema nehme ich an du bist dafür das noch mehr Flüchtlinge zu uns kommen sollen bzw dürfen keiner der realitätsnah ist wird jemals sagen das alle Flüchtlinge oder alle Muslime Terroristen sind (währe auch falsch) das problem ist nur das eben die Leute die jetzt zu uns kommen einfach andere werte haben als wir sei es die position der Frau oder aber die position von religion und genau da ist das problem das solche leute nunmal leichter beeinflussbar sind und das nutz der IS natürlich wie es auch Hitler damals getan hat. Man kann natürlich sagen das jetzt alle raus sollen die Flüchtlinge sind oder sonstiges, das will ich aber nicht den einige tun mir wirklich leid nur denke ich warst du nie an den grenzen sonst würdest du sehen das dort zu gut 70% nur Junge Männer sind ohne Kinder, Frauen die werden zurück gelassen oder was auch immer soetwas regt mich auf ich habe kein problem wenn eine Familie kommt die sich anpasst sprich Arbeiten geht und auch akzeptiert das 8gleiches Beispiel) die Frau in Europa Rechte hat und nicht wie ein Sklave behandelt wird. Aber das ist nunmal nicht der fall und ich bin ehrlich ich bin gegen die Flüchtlinge (nenn mich ruhig Nazi wenn es dir dann besser geht) und das nicht etwas weil alle Terroristen sind nein weil ich die vergangenheit nunmal kenne und weiß das Menschen aus solchen ländern einfacher zu Beeinflussen sind und ehr zu solchen taten neigen als wir früher sind die Osmanen vor den Toren Wiens (Österreich) gestanden und sind zum Glück 2 mal besiegt worden nun haben wir das problem das sie vor keinen toren mehr stehen sondern unter uns sind. Aber hey du kannst ja gerne einen der Kinder von einen verstorbenen in Paris erklären warum sie flüchtlinge aufnehmen sollen.

#refugees are not welcome

PS: Ist meine Meinung und wenn du jetzt wieder anfängst von deinen ach so hohen Niveau zu reden merke ich sofort das eine andere Meinung für dich nicht zählt.

Sorry für Rechtschreibfehler ~Handy


+1

es kommen flüchtlinge die
1. nur männer sind.
2. nicht mal den ansporn haben zu arbeiten.
3. trotzdem alles und noch mehr an luxus haben wow top regierung !!!
4. machen was sie wollen sich an keine regeln halten !!! ( zumindest viele und die was ich kenne, soll keine verallgemeinerung sein.)

ich fasse mir jedesmal an den kopf wenn ich diese mensche sehe die ankommen mit "ach die flüchtlinge sind ja soo arm..."

gibt ja genug aktionen von so flüchtlingen die beweisen das dies nicht der fall ist...

sollen arbeiten gehen unsere sprache lernen und was ganz wichtig ist sich an unsere gesetze halten und keiner wird was sagen !!!
#109 vor 3 Jahren
7ieben Projektleitung 3752 Beiträge
Spoiler

Du verallgemeinerst erst, um dann zu sagen, dass dies keine Verallgemeinerung sein solle? Ganz davon abgesehen, dass du keines deiner Behauptungen belegt hast.
bearbeitet von 7ieben am 14.11.2015, 19:08
#110 vor 3 Jahren
x0RRY 2497 Beiträge
@marcellaustria:
Ich werde mir jetzt nicht einmal mehr die Mühe machen, auf deine "Meinung" einzugehen.
Dass das absouter Blödsinn ist, wird wohl hoffentlich den meisten klar sein.

Ich habe hier NOCH NIE so viel bullshit in einem Kommentar gelesen, und glaub mir, ich bin schon ne Weile dabei. Ich kann nur hoffen, dass du irgendwann selbst erkennen wirst, wie blöd du bist.
#111 vor 3 Jahren
woody286 213 Beiträge
Amerikas moderner Krieg...
#112 vor 3 Jahren
marcellaustria 122 Beiträge
x0RRY:@marcellaustria:
Ich werde mir jetzt nicht einmal mehr die Mühe machen, auf deine "Meinung" einzugehen.
Dass das absouter Blödsinn ist, wird wohl hoffentlich den meisten klar sein.

Ich habe hier NOCH NIE so viel bullshit in einem Kommentar gelesen, und glaub mir, ich bin schon ne Weile dabei. Ich kann nur hoffen, dass du irgendwann selbst erkennen wirst, wie blöd du bist.


kannst du jemals Antworten ohne Beleidigend zu werden? ist ja nicht schwer eig. würde an deiner stelle mal lernen andere meinungen zu akzeptieren :-)
bearbeitet von 7ieben am 14.11.2015, 19:09
#113 vor 3 Jahren
woody286 213 Beiträge
Mir tut die Bevölkerung leid, welche jetzt wieder bluten muss dafür!
#114 vor 3 Jahren
woody286 213 Beiträge
Der Kapitalismus findet immer wieder neue Gegner, um an Ressourcen zu gelangen.

Absolut ekelhaft, wie weit das geht...
#115 vor 3 Jahren
nafetS. 435 Beiträge
bademeister:Der Kapitalismus findet immer wieder neue Gegner, um an Ressourcen zu gelangen.

Absolut ekelhaft, wie weit das geht...


Habe grad Aluhüte zu verkaufen, falls du einen neuen brauchst.
#116 vor 3 Jahren
woody286 213 Beiträge
weskeN:
Basic14:entfernt


+1. Will gar nicht wissen, wie viele Schläfer schon unter uns sind.
Wer nicht kontrolliert, ist selber Schuld. Ich glaube den Politikern ist nun bewusst geworden, wie viele Schläfer unterwegs sind oder bereits schon hier sind. Ist doch ein Hirngespinst, Leute nicht zu kontrollieren. Merkel weg, ganz einfach. Da kann man sich nicht drüber streiten, das ist die beste Entscheidung. Aber wer kommt dann?
Eidverstoß ist kein Kavaliersdelikt. Man sollte Schaden vom Deutschen Volke abwenden - und nicht zufügen.

Find ich einfach nur lächerlich, das die Politik sich immer mehr und immer mehr ins Lächerliche schiebt, das ein normaler Bürger sogar mehr Erkenntnis bekommt, als jemand der das Land "regiert".

Paris ist nun schon das zweite mal und Deutschland steht mit Sicherheit auf einer Hohen To-Do-Liste. Irgendwann sind wir auch dran, da brauchen die noch so viele Sicherheitsvorkehrungen treffen. Terroristen stecken voller Hass im Herzen - und nicht auf der Jacke draufgestickt "I am a Terrorist". Find´s echt nicht mehr lustig, was in der Welt hier abgeht zur Zeit.

Ist halt schwierig, nur bekomme ich Kotzkrämpfe, wenn man alles auf den Islam schiebt. Vorallem die Leute, die ein mal im Leben einen Kuran von außen gesehen haben. Drin steht jedenfalls in den Passagen, das ein Mord an einem Zivilen Menschen genauso ist, wie die ganze Menschheit zu töten. Daher auch die Wut der Türken, Araber etc. - die Isis ist kein Glaubens-Club.



Mehr muss man dazu nicht sagen :-)


Sehr gut, sehe ich zu 100% auch so!
4
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz