ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Weiterverkauf Skins

Weiterverkauf Skins

 
1


#1 vor 3 Jahren
beard_baron Threadersteller 31 Beiträge
Moin Leute,

ich denke gerade über etwas, vermutlich dummes, nach und komme nicht mehr weiter.

Jeder kommt Mal an den Punkt in dem die Langeweile so groß ist, dass man sich Gedanken darüber macht wie man einfach an Geld kommt :D Den Punkt habe ich erreicht.

Meine Grundidee:

Skins kaufen bei einschlägigen Seiten (OPskins, etc.) für "kleines" Geld. -->
Erworbene Skins auf dem Steammarket für mehr Geld verkaufen -->
Am Ende sich vom erworbenen Steamguthaben etwas kaufen (bspw. teureres Knife) ->
Das Item wieder auf Opskins etc. verkaufen.

Am Ende dürfte ein Gewinn rauskommen. So meine Heransgehensweise.

Ein Beispiel in Zahlen:

AK-47 | Fire Serpent (Minimal Wear) kann ich derzeit für € 228.90 kaufen.
Auf Steam geht die im Durchschnitt für 280€ weg.

Ergibt einen Umsatz von 51,10€ ... Natürlich geht vom Steam Verkauf von ca. 15% Gebühren weg, aber dann habe ich trotzdem einen Gewinn von 10€ gemacht. Klingt nicht viel, aber wenn man sowas öfter macht, könnte sich das theoretisch lohnen.

Das einzige was ich aus meiner Sicht brauche ist Zeit/Geduld und ein Grundkapital.

Jetzt ist die große Frage, wo ist der Haken? Theoretisch könnte das jeder mit etwas Geld und Zeit machen. Klar, man geht in Vorleistung und man hat einen gewissen Aufwand. Aber mehr sehe ich persönlich nicht.


Wäre gut wenn mich jemand erleuchten könnte.

Gruß
the beard!
#2 vor 3 Jahren
VOLUCE 870 Beiträge
Kann man machen, allerdings ist es wahrscheinlich oft möglich, dass du bei opskins und bei steam lange auf den verkauf warten musst um eben den "Durchschnitts-Preis", wie du es sagst, zu bekommen.

Zunächst musst du warten bis es jmd bei Steam kauft. Danach 7 Tage warten. Dann auf opskins reinsetzen und wieder warten. Dann ist es ja möglich dass du es auch nach einiger Zeit gar nicht loswirst, musst du es billiger verkaufen.. Dann werden aus den 10€ Gewinn eigentlich nur 5€ oder so ähnlich.

Und dafür 14 Tage warten und 300€ investieren, naja lohnt sich nicht mMn.
Es lohnt sich evtl. mit seeehr hohem Grundkapital.
bearbeitet von volucee am 10.03.2016, 11:31
#3 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
beard_baron:
Skins kaufen bei einschlägigen Seiten (OPskins, etc.) für "kleines" Geld. -->
Erworbene Skins auf dem Steammarket für mehr Geld verkaufen -->
Am Ende sich vom erworbenen Steamguthaben etwas kaufen (bspw. teureres Knife) ->
Das Item wieder auf Opskins etc. verkaufen.


Perpetuum Mobile? :D Klappt nicht.

Die Knifes im Steammarket sind durchweg teurer als auf externen Seiten.
Es passiert eher selten das man was mit Gewinn extern verkaufen kann.

Da die Preise immer wieder schwanken gibt es immer wieder Phasen wo sowas klappen kann.

Ich habe damit im Juni 2014 angefangen.
Start Kapital waren damals 5.000 Euro.

Seither führe ich über jeden Kauf / Verkauf buch, erfasse die investierte "Arbeitszeit" etc pp. Komplette Buchhaltung eben, läuft als Kleingewerbe.

Am langen Ende kannst du Gewinn machen, in manchen Monaten könnte man sogar davon leben. Allerdings schwankt der Gewinn, zumindest bei mir, zwischen 200 und 3600 Euro.

Allerdings machen es verdammt viele Leute und oftmals bleibt man entweder auf Sachen sitzen oder braucht lange um diese so zu traden das man anderweitig Gewinn macht oder sie dann erst nach 3-4 Monaten wieder los wird um Gewinn zu machen.

Immer zur Monatsmitte kommt dazu:
Case Openings werden monatlich gemacht mit einem Invest zwischen 100-500 Euro.
Sticker Capsule Openings mit einem Invest zwischen 50-200 Euro.
Tradeups 20x Low (auf Classified), 10x High (auf Covert)

Erst vor ein par Tagen aus Cases binnen 15 Minuten 3 Knifes gezogen, allerdings nur Crap Knifes :P Gut Knife Doppler P4 FN, Gut Knife Rust Coat BS, Bowie Knife Scorched WW. Dafür macht man auch mal 2k Cases auf und kann froh sein wenn man 2-3 Covert Items zieht :P

Interessanterweise waren die Sticker durchweg die prozentual gesehen beste Möglichkeit Gewinn zu machen.

Bei Skins gibt es halt immer ein rauf und runter, je nachdem was man abbekommt und wie gut man es wieder los wird.

Ich mache das ganze nur im kleinen Rahmen da ich nur 1-2 Stunden pro Tag investiere, manchmal auch nur 1-2 Tage die Woche (ausgenommen Wochenende).

Ich kenne Leute die es ähnlich machen aber z.B. >7k Gewinn im Monat machen, allerdings haben die keinen "normalen" Vollzeit Job den sie nebenher erledigen ;)

Viele machen vor allem beim Gambling zaster, allerdings meide ich Gambling gänzlich.


Lange Rede kurzer Sinn: Die zu investierende Zeit alleine rechnet den Aufwand schon nicht, außer man hat ab und zu mal Glück. Wenn du eh Kohle auf der Seite liegen hast und es aus Spaß an der Freude machen willst: Mach es. Es macht einfach Spaß ;) Deswegen ziehe ich es weiter durch auch wenn man mit simplen Aktien schon mehr Kohle machen kann, dort komme ich i.d.R. auf 30% mehr Gewinn und habe nur 1/5 der Arbeit.

Wenn dein Ziel ist damit "reich" zu werden oder deinen Lebensunterhalt damit zu bestreiten: Vergiss es!
bearbeitet von .5113881. am 10.03.2016, 11:58
#4 vor 3 Jahren
Schurknix 281 Beiträge
beard_baron:Skins kaufen bei einschlägigen Seiten (OPskins, etc.) für "kleines" Geld. -->
Erworbene Skins auf dem Steammarket für mehr Geld verkaufen -->
Am Ende sich vom erworbenen Steamguthaben etwas kaufen (bspw. teureres Knife) ->
Das Item wieder auf Opskins etc. verkaufen.


währe es nicht, wenn überhaupt sogar sinnvoller die skins billig auf zb. opskins einzukaufen und die dann dort teurer wieder reinzustellen bzw die teile zu traden und die neuen gegenstände bei opskins zuverkaufen? dann würdest du dir die 15% steamgebühr sparen.
bearbeitet von Schurknix am 10.03.2016, 12:18
#5 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Geht auch, klappt aber auch eher mager. Geht mit seltenen Sachen oder Sachen die gerade gefragt sind und gut weg gehen.
Klappt bei OPSkins vor allem gut mit Skins die ne geile Float haben oder entsprechende Sticker drauf.

Grad bei OPSkins heisst es dann aber warten... denn Leute die danach suchen muss man dann erstmal finden. Wenn du pech hast sucht danach 2 Monate lang keiner ;)
#6 vor 3 Jahren
KINGd1zzY 1057 Beiträge
beard_baron:Meine Grundidee:

Skins kaufen bei einschlägigen Seiten (OPskins, etc.) für "kleines" Geld. -->
Erworbene Skins auf dem Steammarket für mehr Geld verkaufen -->
Am Ende sich vom erworbenen Steamguthaben etwas kaufen (bspw. teureres Knife) ->
Das Item wieder auf Opskins etc. verkaufen.

Am Ende dürfte ein Gewinn rauskommen. So meine Heransgehensweise.


Merkst du noch was? Du kaufst Skin XY für 228,90€ auf OPSkins (o.ä), verkaufst diesen dann im Markt für 280€, was für dich 243,49€ Steamguthaben macht. Das macht ein Plus von 14,59€ aber deine ganze Kohle ist nun Guthaben auf Steam welches man sich nicht auszahlen lassen kann.

Also brauchst du nun einen Gegenstand für ca. 245€ um diesen zu Geld zu machen. Nehmen wir hierfür z.B ein Bayonet | Doppler FN für 243,58€. Dies kannst du dann auf OPSkins für 182,17€ verkaufen. Wenn du einen Cashout machst gehen davon auch noch mal ca. 10-15% weg.

So hast du einiges an Arbeit gehabt und aus deinen knapp 230€ mal eben 160€ gemacht. RIP du Charlie Eppes des 99damage Forums xD
bearbeitet von KINGd1zzY am 10.03.2016, 12:29
#7 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Was ich die Tage überlegt habe war sämtliche M4A4 Howl aufzukaufen in den üblichen Marktplätzen. Alle Minimal Wear und alle Factory New, ohne StatTrack. Wäre ein Invest von knapp 27k Euro.

Mit der dann verfügbaren Preismacht könnte man bis zu 30% Gewinn rausholen. Allerdings wird es nicht easy da die Howl sich nur langsam verkauft und wenn der Preis so anzieht werden viele erst Recht warten.

Allerdings investier ich die Kohle dann lieber anders bevor ich auf 4 Accounts voller Howl Skins sitzen bleibe :P
#8 vor 3 Jahren
s1ckneZ 0 Beiträge
.5113881.:Was ich die Tage überlegt habe war sämtliche M4A4 Howl aufzukaufen in den üblichen Marktplätzen. Alle Minimal Wear und alle Factory New, ohne StatTrack. Wäre ein Invest von knapp 27k Euro.

Mit der dann verfügbaren Preismacht könnte man bis zu 30% Gewinn rausholen. Allerdings wird es nicht easy da die Howl sich nur langsam verkauft und wenn der Preis so anzieht werden viele erst Recht warten.

Allerdings investier ich die Kohle dann lieber anders bevor ich auf 4 Accounts voller Howl Skins sitzen bleibe :P


Eine könntest du aus Mitleid aber dennoch kaufen und mir schenken :P
#9 vor 3 Jahren
Eintoenig 94 Beiträge
.5113881.:Was ich die Tage überlegt habe war sämtliche M4A4 Howl aufzukaufen in den üblichen Marktplätzen. Alle Minimal Wear und alle Factory New, ohne StatTrack. Wäre ein Invest von knapp 27k Euro.

Mit der dann verfügbaren Preismacht könnte man bis zu 30% Gewinn rausholen. Allerdings wird es nicht easy da die Howl sich nur langsam verkauft und wenn der Preis so anzieht werden viele erst Recht warten.

Allerdings investier ich die Kohle dann lieber anders bevor ich auf 4 Accounts voller Howl Skins sitzen bleibe :P


27k Euro :o Gib mal was ab ^^
Wäre es nicht schlauer die Variante mit einem kostengünstigerem Skin zu machen?
Hatte das vor längerer Zeit mit der Mac-10 Tatter überlegt.
Alle Skins bis zum Wert von 50€ kaufen und dann die Handelssperre abwarten. Sofern sich der Markt wieder füllt und der Preis weit runterfällt, käuft man wieder alle bis 50€ auf und haut die zuvor gekauften auf eine Gambling- oder Wettseite.
Hatte nie die Kohle dafür ^^
Oder liege ich komplett falsch? :o
#10 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Klar :D warum nicht.

Wann kann ich meine Kids dann bei dir vorbei schicken damit sie was zu essen bekommen? :P

P.S.: Ich selber daddel meistens sogar nur mit Crap Skins :D Ich nutz den Kram nicht mal richtig hrhr
Die Howl ist schick, aber keine 500 Euro wert um damit zu "daddeln"
#11 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Eintoenig:
.5113881.:Was ich die Tage überlegt habe war sämtliche M4A4 Howl aufzukaufen in den üblichen Marktplätzen. Alle Minimal Wear und alle Factory New, ohne StatTrack. Wäre ein Invest von knapp 27k Euro.

Mit der dann verfügbaren Preismacht könnte man bis zu 30% Gewinn rausholen. Allerdings wird es nicht easy da die Howl sich nur langsam verkauft und wenn der Preis so anzieht werden viele erst Recht warten.

Allerdings investier ich die Kohle dann lieber anders bevor ich auf 4 Accounts voller Howl Skins sitzen bleibe :P


27k Euro :o Gib mal was ab ^^
Wäre es nicht schlauer die Variante mit einem kostengünstigerem Skin zu machen?
Hatte das vor längerer Zeit mit der Mac-10 Tatter überlegt.
Alle Skins bis zum Wert von 50€ kaufen und dann die Handelssperre abwarten. Sofern sich der Markt wieder füllt und der Preis weit runterfällt, käuft man wieder alle bis 50€ auf und haut die zuvor gekauften auf eine Gambling- oder Wettseite.
Hatte nie die Kohle dafür ^^
Oder liege ich komplett falsch? :o


Beim Gambling mit vielen Low Skins rein zu gehen und auf Profit zu hoffen ist auch eine Methode. Man muss halt beten das man eine Hand voll High Pots abbekommt oder zockt bei Wettseiten auf die typischen 10% Teams. Beim Gambling wirst du damit definitiv nicht Gewinn fahren auf lange Sicht. Wenn du es 10x machst um dann einmal nen HighPot zu erwischen und dann aufhörst: cool, ordentlich Gewinn gemacht. Wenn du es aber auf Dauer machst wirst du a) auch High Items setzen (liegt in der Natur der Unvernunft) und du wirst am Ende deinen Gewinn massiv schmälern oder gar in den Verlust fahren.

Meine Low Skins aus Case Openings haue ich i.d.R. in Wetten bei Golounge auf die 10-20% Teams, allerdings ist es da auch eher selten das man was gutes richtig lohnenswertes abbekommt. Das nutze ich dann meistens für Tradeups. Ist aber auf Dauer eher eine Verlustmaschine.
#12 vor 3 Jahren
beard_baron Threadersteller 31 Beiträge
KINGd1zzY:
Merkst du noch was? Du kaufst Skin XY für 228,90€ auf OPSkins (o.ä), verkaufst diesen dann im Markt für 280€, was für dich 243,49€ Steamguthaben macht. Das macht ein Plus von 14,59€ aber deine ganze Kohle ist nun Guthaben auf Steam welches man sich nicht auszahlen lassen kann.

Also brauchst du nun einen Gegenstand für ca. 245€ um diesen zu Geld zu machen. Nehmen wir hierfür z.B ein Bayonet | Doppler FN für 243,58€. Dies kannst du dann auf OPSkins für 182,17€ verkaufen. Wenn du einen Cashout machst gehen davon auch noch mal ca. 10-15% weg.

So hast du einiges an Arbeit gehabt und aus deinen knapp 230€ mal eben 160€ gemacht. RIP du Charlie Eppes des 99damage Forums xD


Gebe ich dir zum Teil Recht! Die Idee dahinter ist allerdings nicht einmal etwas zu verkaufen und es direkt umzuwandeln und dadurch Verlust zu machen, sondern die Idee war es sowas öfter zu machen und dann deinen reinen Gewinn in bspw. ein Knife zu stecken und zu verkaufen.

Wir rechnen gerade ja so schön:

Machst du wirklich 10€ Reingewinn (Steamgebühren bereits abgezogen), dann machst du sowas bpsw. 20 mal. Am Ende hast du dann 200€ reingewinn und kannst dir ein Knife o.ä. kaufen. Das verkaufst du entsprechend wieder, ziehst die Gebühren ab, ABER am Ende bleiben dann locker noch 100€ Reingewinn übrig.

@.5113881.:

Danke für deinen sehr ausführlichen Kommentar. Ich merke, dass man viel einsetzen muss bevor es sich lohnt. Ein Grundkapital habe ich bislang nicht benannt, da es für mich bislang nur eine Idee war.

Wie hast du das Thema "Beliebtheit" von Waffen behandelt? Einfach ins blaue probiert und gehofft, dass man damit Gewinn macht oder hattest/hast du ein System mit entsprechender Recherche?
#13 vor 3 Jahren
Eintoenig 94 Beiträge
.5113881.:
Eintoenig:
.5113881.:Was ich die Tage überlegt habe war sämtliche M4A4 Howl aufzukaufen in den üblichen Marktplätzen. Alle Minimal Wear und alle Factory New, ohne StatTrack. Wäre ein Invest von knapp 27k Euro.

Mit der dann verfügbaren Preismacht könnte man bis zu 30% Gewinn rausholen. Allerdings wird es nicht easy da die Howl sich nur langsam verkauft und wenn der Preis so anzieht werden viele erst Recht warten.

Allerdings investier ich die Kohle dann lieber anders bevor ich auf 4 Accounts voller Howl Skins sitzen bleibe :P


27k Euro :o Gib mal was ab ^^
Wäre es nicht schlauer die Variante mit einem kostengünstigerem Skin zu machen?
Hatte das vor längerer Zeit mit der Mac-10 Tatter überlegt.
Alle Skins bis zum Wert von 50€ kaufen und dann die Handelssperre abwarten. Sofern sich der Markt wieder füllt und der Preis weit runterfällt, käuft man wieder alle bis 50€ auf und haut die zuvor gekauften auf eine Gambling- oder Wettseite.
Hatte nie die Kohle dafür ^^
Oder liege ich komplett falsch? :o


Beim Gambling mit vielen Low Skins rein zu gehen und auf Profit zu hoffen ist auch eine Methode. Man muss halt beten das man eine Hand voll High Pots abbekommt oder zockt bei Wettseiten auf die typischen 10% Teams. Beim Gambling wirst du damit definitiv nicht Gewinn fahren auf lange Sicht. Wenn du es 10x machst um dann einmal nen HighPot zu erwischen und dann aufhörst: cool, ordentlich Gewinn gemacht. Wenn du es aber auf Dauer machst wirst du a) auch High Items setzen (liegt in der Natur der Unvernunft) und du wirst am Ende deinen Gewinn massiv schmälern oder gar in den Verlust fahren.

Meine Low Skins aus Case Openings haue ich i.d.R. in Wetten bei Golounge auf die 10-20% Teams, allerdings ist es da auch eher selten das man was gutes richtig lohnenswertes abbekommt. Das nutze ich dann meistens für Tradeups. Ist aber auf Dauer eher eine Verlustmaschine.


Das hast du minimal falsch verstanden.
Man käuft alle Mac10 Tatter Stattrak in WW die weniger als 23€ kosten.
Das sind in diesem Fall 17 Stück für 61,37€.
Der Marktwert auf Wett oder Gamblingseiten steigt sobald der Preis aktualisiert von 1,60 auf 23€
Nun hat man 17 Mac10 Tatter die nun 391€ anstatt 61,37€wert sind. Oder?
#14 vor 3 Jahren
seeRettich 15 Beiträge
Eintoenig:
Das hast du minimal falsch verstanden.
Man käuft alle Mac10 Tatter Stattrak in WW die weniger als 23€ kosten.
Das sind in diesem Fall 17 Stück für 61,37€.
Der Marktwert auf Wett oder Gamblingseiten steigt sobald der Preis aktualisiert von 1,60 auf 23€
Nun hat man 17 Mac10 Tatter die nun 391€ anstatt 61,37€wert sind. Oder?


So einfach ist das nicht. Wenn die Seitenbetreiber halbwegs mitdenken nehmen sie einen average Wert der letzten Tage / Wochen, damit die Preise nicht schwanken und man den Preis nicht so einfach manipulieren kann. Du müsstest also eine Weile lang alle Waffen aufkaufen. Und wenn du die billigen Skins wegkaufst stellen mehr Leute ihre Skins wieder rein, weil sie plötzlich mehr wert sind, und entweder geht der Preis wieder runter und du kaufst dich dumm und dämlich.
#15 vor 3 Jahren
Eintoenig 94 Beiträge
seeRettich:
Eintoenig:
Das hast du minimal falsch verstanden.
Man käuft alle Mac10 Tatter Stattrak in WW die weniger als 23€ kosten.
Das sind in diesem Fall 17 Stück für 61,37€.
Der Marktwert auf Wett oder Gamblingseiten steigt sobald der Preis aktualisiert von 1,60 auf 23€
Nun hat man 17 Mac10 Tatter die nun 391€ anstatt 61,37€wert sind. Oder?


So einfach ist das nicht. Wenn die Seitenbetreiber halbwegs mitdenken nehmen sie einen average Wert der letzten Tage / Wochen, damit die Preise nicht schwanken und man den Preis nicht so einfach manipulieren kann. Du müsstest also eine Weile lang alle Waffen aufkaufen. Und wenn du die billigen Skins wegkaufst stellen mehr Leute ihre Skins wieder rein, weil sie plötzlich mehr wert sind, und entweder geht der Preis wieder runter und du kaufst dich dumm und dämlich.


Stimmt ^^ Habe das mit dem Preis der Seiten nicht bedacht.
Ist sowieso keine Variante für mich, da ich dafür ein Grundbudget haben müsste :D
#16 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
beard_baron:Wie hast du das Thema "Beliebtheit" von Waffen behandelt? Einfach ins blaue probiert und gehofft, dass man damit Gewinn macht oder hattest/hast du ein System mit entsprechender Recherche?


Recherche. Was geht in welchem Zeitraum wie oft weg. Was erstaunlich ist: Majors oder große Turniere. Erst jetzt bei der IEM wieder. Je nachdem welche Skins/Knifes die Pros nutzen, verkaufen sich diese etwas besser als sonst. Also vor den Turnieren die Inventare der Pros checken ;) Ist gewagt aber funktioniert z.B. ganz gut. Und dann eben alle Marktplätze beobachten und die Statistiken prüfen was Preisverlauf und Verkaufszahlen angeht.


Eintoenig:Das hast du minimal falsch verstanden.
Man käuft alle Mac10 Tatter Stattrak in WW die weniger als 23€ kosten.
Das sind in diesem Fall 17 Stück für 61,37€.
Der Marktwert auf Wett oder Gamblingseiten steigt sobald der Preis aktualisiert von 1,60 auf 23€
Nun hat man 17 Mac10 Tatter die nun 391€ anstatt 61,37€wert sind. Oder?


Jein. Problem ist: Es dauert ne Weile bis die Gambling Seiten es mitbekommen. Oftmals ist der Preis schneller wieder im Keller als die Gambling Seiten den höheren Preis übernehmen.
Inzwischen, durch die vielen Bugs die es gab, haben viele Gambling Seiten einen Schutz drin das falls der Preis bei den Märkten über 20% abweicht, eine manuelle Kontrolle vor einer weiteren automatischen Änderung der Wertstellung vorgenommen wird. Viele Gamblingseiten machen auch querabgleiche. Viele nutzen nicht mal den Steam Markt als Referenz für die Preise wegen der API Limitierungen ;) Du müsstest also diverse Märkte abgrasen.

Zumal dir dann Leute wie ich in die Quere kommen. Viele "Skinhändler" arbeiten mit Bots. Einer meiner Bots für die Low Skins würde dann die Mac10 auf anderen Märkten aufkaufen und im Steam Markt verkaufen wenn du da 2 Dutzend Tatters aufkaufst :D
#17 vor 3 Jahren
Eintoenig 94 Beiträge
.5113881.:
beard_baron:Wie hast du das Thema "Beliebtheit" von Waffen behandelt? Einfach ins blaue probiert und gehofft, dass man damit Gewinn macht oder hattest/hast du ein System mit entsprechender Recherche?


Recherche. Was geht in welchem Zeitraum wie oft weg. Was erstaunlich ist: Majors oder große Turniere. Erst jetzt bei der IEM wieder. Je nachdem welche Skins/Knifes die Pros nutzen, verkaufen sich diese etwas besser als sonst. Also vor den Turnieren die Inventare der Pros checken ;) Ist gewagt aber funktioniert z.B. ganz gut. Und dann eben alle Marktplätze beobachten und die Statistiken prüfen was Preisverlauf und Verkaufszahlen angeht.


Eintoenig:Das hast du minimal falsch verstanden.
Man käuft alle Mac10 Tatter Stattrak in WW die weniger als 23€ kosten.
Das sind in diesem Fall 17 Stück für 61,37€.
Der Marktwert auf Wett oder Gamblingseiten steigt sobald der Preis aktualisiert von 1,60 auf 23€
Nun hat man 17 Mac10 Tatter die nun 391€ anstatt 61,37€wert sind. Oder?


Jein. Problem ist: Es dauert ne Weile bis die Gambling Seiten es mitbekommen. Oftmals ist der Preis schneller wieder im Keller als die Gambling Seiten den höheren Preis übernehmen.
Inzwischen, durch die vielen Bugs die es gab, haben viele Gambling Seiten einen Schutz drin das falls der Preis bei den Märkten über 20% abweicht, eine manuelle Kontrolle vor einer weiteren automatischen Änderung der Wertstellung vorgenommen wird. Viele Gamblingseiten machen auch querabgleiche. Viele nutzen nicht mal den Steam Markt als Referenz für die Preise wegen der API Limitierungen ;) Du müsstest also diverse Märkte abgrasen.

Zumal dir dann Leute wie ich in die Quere kommen. Viele "Skinhändler" arbeiten mit Bots. Einer meiner Bots für die Low Skins würde dann die Mac10 auf anderen Märkten aufkaufen und im Steam Markt verkaufen wenn du da 2 Dutzend Tatters aufkaufst :D


Krasser Shit :o ^^
#18 vor 3 Jahren
Schurknix 281 Beiträge
@.5113881.
nur mal so aus neugier:
ich muss grade an das update denken als die m4a1_s so schlechter wurde und darauf die m4a4 deutlich im wert stieg.
gab es vorher irgendwelche gerüchte, dass sowas kommt oder war es einfach da?
wenn man ich da vorher n paar m4a4s hingelegt hätte, hätte ich bestimmt n paar euro machen können und die leute mit der m4a1_s müssten was verloren haben.
wie war den das update für dich oder ging es völlig an dir vorbei, weil nix davon grade im inv hattest?
theoretisch könnte sowas ja immer wieder passieren oder?

frage nur aus reiner neugier, musste grade wieder daran denken, als ich das mit der howl gelesen hab. fals die frage für dich zu persönlich ist oderso währe es für mich auch ok wenn du nicht antworten willst. meinetwegen kannst du mir sie auch per pm schicken, wenn net öfftenlich ins forum soll.
#19 vor 3 Jahren
area. 0 Beiträge
Schurknix:@.5113881.
gab es vorher irgendwelche gerüchte, dass sowas kommt oder war es einfach da?


Man konnte annehmen das sowas irgendwann kommen musste da 90% der Pro's M4A1-S gespielt hatten weil sie einfach "besser" war, obwohl viele leute ständig behauptet haben das die m4's balanced wären...
und valve wollte ja dass dies so ist darum auch der nerf, aber wennde nicht gerade bei volvo arbeitest oder pro bist wirst du sowas immer erst erfahren wenns alle erfahren ;)
#20 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Ist ja kein Geheimnis ;) Gibt so viele Leute die so handeln und schlußends ist es ja nur Logik und Recherche.

Bei der M4 Aktion gab es zwar vorab Gerüchte, Reddit und Co. allerdings nix was haltbar genug war.

In den ersten Stunden nach dem Update konnte man trotzdem noch gut Geld machen wenn man schnell genug war.

Für sowas braucht man eben entsprechende Feeds und Alerts und muss wachsam sein wenn generell Updates anstehen.

Ich selbst habe bei der M4 nicht so viel gehandelt. Klar hatte ich auch ne Umsatz und Gewinn Kurve nach oben, allerdings wäre weitaus mehr drin gewesen wenn ich mehr Risiko gefahren hätte.

Passieren kann das alle naselang. Siehe Revolver... Der Crimson Revolver war anfangs bis zu 30 Euro wert, trotz Blue Skin, da hatte ich etwas Glück und konnte binnen kurzer Zeit satte 1,5k Gewinn in wenigen Stunden einfahren. Sowas ist aber echt ein Einzelfall der vielleicht alle 6 Monate mal vorkommt.
#21 vor 3 Jahren
Schurknix 281 Beiträge
ah ok, also im prinzip wie bei allem, man muss einfach nur schnell genug sein und die besten infos haben.
e: und evt noch das richtige gefühl^^
bearbeitet von Schurknix am 10.03.2016, 14:30
#22 vor 3 Jahren
KingKurt 0 Beiträge
Müsste man dann theoretisch nicht ein Gewerbe anmelden wenn man im größeren Stil regelmäßig Skins an - und verkauft ?
bearbeitet von KingKurt am 10.03.2016, 14:33
#23 vor 3 Jahren
area. 0 Beiträge
KingKurt:Müsste man dann theoretisch nicht ein Gewerbe anmelden wenn man im größeren Stil regelmäßig Skins an - und verkauft ?


Es kann sein das das crap ist aber ich glaub nur wenn du damit deinen Lebensunterhalt verdienst...

Edit: Aber richtige Gesetze zu virtuellen Gütern gibts glaub NOCH nicht...
bearbeitet von area. am 10.03.2016, 14:36
#24 vor 3 Jahren
Schurknix 281 Beiträge
KingKurt:Müsste man dann theoretisch nicht ein Gewerbe anmelden wenn man im größeren Stil regelmäßig Skins an - und verkauft ?


jap musst du. .5113881. hat es irgendwo hier im forum schon ma erklärt.
#25 vor 3 Jahren
.5113881. 0 Beiträge
Logisch. Einen Geheimbund um Valve oder ein Kartell für Skins gibt es nicht, zumindest kenne ich dahingehend nix :D

Es ist einfach nur sich mit der Thematik zu beschäftigen und wenn man eh schon Erfahrungen hat was Markt und Handel angeht, fällt es einem ggf. etwas leichter. Man muss sich blos auf die etwas anderen Gegebenheiten einstellen die mit den virtuellen Gütern daherkommen. Allerdings ist eine feste Marge (Gewinn) eben kaum berechenbar und das Risiko ist etwas größer.

Mit gutem Gewissen kann ich aber definitiv sagen das man damit nix dauerhaftes aufbauen kann. Es gibt Einzelfälle von Leuten die es geschafft haben, aber 10 Jahre lang werden die das auch nicht machen ;) Ich sehe als Hobby und Spaß an der Freude. Meine Tochter ist 15 und lernt inzwischen auch dazu, die zockt aber nicht mal ^^ Den Lebensunterhalt bestreite ich dann lieber weiterhin durch nen Fulltime Job mit festem und sicheren Einkommen.

Wa der TO ja auch zusätzlich meinte:

Natürlich kann man bei OPSkins 5x FireSerpent kaufen und für +20% im Steam Markt verkaufen, damit macht man Gewinn und kann sich dann damit im Steam Markt ein fettes Knife gönnen. Dadurch hat man grundlegend was den Steam Markt angeht, Geld gespart. Man muss nur schauen ob man das Knife nicht direkt per OPSkins eh noch günstiger bekommt und damit auf 0 raus kommt oder noch mehr spart.

Beispiel Karambit Doppler: Geht im Market immer für 350-380 Euro weg, bekommt man bei OPSkins aber schon für 300-320US$, also 270-290 Euro. Trotz der Gebühren wenn man G2A Payment nutzt (5-8 Euro bei 300 Euro) würde man also bei OPSkins immer noch mehr sparen als den Umweg über andere Skins im Steam Markt zu machen.

Selbst wenn man ein Kara Doppler P2 will, bei OPSkins ab ca. 350 US$ kommt man unter 360 Euro. Zumal man im Steam Markt erstmal ein Kara Doppler P2 erwischen muss ;)

Gilt natürlich nicht für alle Messer, aber Kara Doppler sind ein gutes Beispiel.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz