ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Landtagswahlen in BW, SA und RP

Landtagswahlen in BW, SA und RP

...
11


#260 vor 4 Jahren
Eliexir 140 Beiträge
scr4tchy:
sirdaclan:
fuNNa:
1337fuxx:
Starmack212:Jetzt wissen wir ja wie bekloppt hier manche ticken^^


jetzt erst?



antenne1988:Kann man nur hoffen, dass sie überall so gute Ergebnisse erzielen



WiiTTeee:
antenne1988:Kann man nur hoffen, dass sie überall so gute Ergebnisse erzielen



23,9 % schon :)


0/10

Und dann sagen die Leute, ich und meine Trolls wären schlecht.


+1 einfach nur traurig vor allem die Leute die dazu stehen und sich wundern warum alle ihre Partei so schlecht reden.
Bin mal gespannt ob die in den Palamenten überhaupt irgendwas von ihrem "Partei Programm" umsetzten können bei solchen Möchtegern Politiker.


Setzt doch keine Partei irgendwas um, was sie versprechen... von daher...


+1
#261 vor 4 Jahren
reamux 0 Beiträge
wenn dumme leute mit falschen zahlen um sich werfen kommt meistens nichts gutes bei raus
intelligenztest für wahlen und afd sagt gute nacht
#262 vor 4 Jahren
nafetS. 438 Beiträge
Um mal ein bisschen sachlicher zu werden.

Hier die aktuellen Hochrechnungen.



#263 vor 4 Jahren
zipp1 0 Beiträge
nafetS.:Um mal ein bisschen sachlicher zu werden.

Hier die aktuellen Hochrechnungen.






thx.
#264 vor 4 Jahren
zipp1 0 Beiträge
wer diese Ergebnisse schockierend findet, ist meiner Meinung nach einfach nur naiv. War doch abzusehen, dass die AfD im Osten richtig abgehen wird. Aber Linke 16,1 % ist halt auch mega übertrieben...
#265 vor 4 Jahren
fuNNa 0 Beiträge
nafetS.:
Spoiler


mfw Ehemalige Flüchtlinge eine Anti-Flüchtlingspartei wählen
Spoiler
bearbeitet von fuNNa am 13.03.2016, 21:18
#266 vor 4 Jahren (Ankündigung!)
MisterSic Projektleitung 506 Beiträge
Jungs letzte Warnung, solltet ihr euch weiterhin daneben benehmen wird der Thread geschlossen.
Jeder kann seine Meinung haben, solange er sich normal ausdrückt, auch wenn es dem gegenüber nicht Schmeckt. Nennt sich Toleranz.
Sollten die weiteren Beiträge keine normale Diskussion zulassen, wird hier zugemacht.

Greetz Sic
#267 vor 4 Jahren
WiiTTeee 0 Beiträge
fuNNa:
nafetS.:
Spoiler


mfw Ehemalige Flüchtlinge eine Anti-Flüchtlingspartei wählen
Spoiler


:D
#268 vor 4 Jahren
Eliexir 140 Beiträge
zipp1:wer diese Ergebnisse schockierend findet, ist meiner Meinung nach einfach nur naiv. War doch abzusehen, dass die AfD im Osten richtig abgehen wird. Aber Linke 16,1 % ist halt auch mega übertrieben...


linke waren schon immer gut dabei im Osten aber eigentlich können alle glücklich sein das nicht in Sachsen Wahlen waren 2014 hatte die afd schon 10% und das ohne Flüchtlinge
#269 vor 4 Jahren
WiiTTeee 0 Beiträge
MisterSic:Jungs letzte Warnung, solltet ihr euch weiterhin daneben benehmen wird der Thread geschlossen.
Jeder kann seine Meinung haben, solange er sich normal ausdrückt, auch wenn es dem gegenüber nicht Schmeckt. Nennt sich Toleranz.
Sollten die weiteren Beiträge keine normale Diskussion zulassen, wird hier zugemacht.

Greetz Sic


Ich wäre dafür. /voteforclose
#270 vor 4 Jahren
spanferkel 200 Beiträge
zipp1:wer diese Ergebnisse schockierend findet, ist meiner Meinung nach einfach nur naiv. War doch abzusehen, dass die AfD im Osten richtig abgehen wird. Aber Linke 16,1 % ist halt auch mega übertrieben...


Bitte? Die Linke hatte 2011 23% in Sachsen-Anhalt, leider realisieren viele westliche Menschen die Linke nicht :<
#271 vor 4 Jahren
Fabolous21 221 Beiträge
fuNNa:
antenne1988:
kein Troll mein verhasster Freund. du verstehst einfach nicht was so falsch bei der Flüchtlingspolitik läuft. ein flüchtiger muss im ersten sicheren Land Asyl beantragen. aber nein alle gerade aus nach Deutschland. Da bekommst eben das meiste. wo anders kommst ohne Ausweis in den Knast und hier? kannst dir deine Nationalität am besten noch aussuchen...will gar nicht wissen wie klein der Teil der Flüchtlinge ist der wirklich Hilfe braucht


Deine Unwissenheit kotzt mich an.

Würdest du lieber in ein Land flüchten, wo du auf der Straße pennen musst, nicht mal was du essen, trinken oder gar eine Zukunft hast, oder gehst du lieber in ein Land, wo die Wirtschaft dies alles ermöglicht?



@funna: Es ist eben nun mal das Gesetz, welches es so besagt. Du bist bestimmt genau so einer von den Gutmenschen die sagten, dass Hoeneß unbedingt in den Knast soll weil er gegen das Gesetz verstoßen hat und keinen Promibonus bekommen soll. Aber in dem Fall auf das Gesetz scheißen?
Armseelig.
#272 vor 4 Jahren
zipp1 0 Beiträge
spanferkel:
zipp1:wer diese Ergebnisse schockierend findet, ist meiner Meinung nach einfach nur naiv. War doch abzusehen, dass die AfD im Osten richtig abgehen wird. Aber Linke 16,1 % ist halt auch mega übertrieben...


Bitte? Die Linke hatte 2011 23% in Sachsen-Anhalt, leider realisieren viele westliche Menschen die Linke nicht :<


ja gut, gibt drüben noch einige die sich auch die Mauer wieder wünschen

¯\_(ツ)_/¯
#273 vor 4 Jahren
DumbDerp 317 Beiträge
nafetS.:Um mal ein bisschen sachlicher zu werden.

Hier die aktuellen Hochrechnungen.






Richard von Weizsäcker:
Auch die Mehrheit kann sich irren.
#274 vor 4 Jahren
nafetS. 438 Beiträge
spanferkel:
zipp1:wer diese Ergebnisse schockierend findet, ist meiner Meinung nach einfach nur naiv. War doch abzusehen, dass die AfD im Osten richtig abgehen wird. Aber Linke 16,1 % ist halt auch mega übertrieben...


Bitte? Die Linke hatte 2011 23% in Sachsen-Anhalt, leider realisieren viele westliche Menschen die Linke nicht :<


Naja. Steht halt nicht jeder auf eine Partei die praktisch alles mit "Nehmt es den Reichen und gebt es den Armen" finanzieren will.

Als ich meine Ausbildung gemacht hatte, war damals an der Berufsschule zu den Wahlen auch eine Diskussionsrunde mit den Parteien. (Da gab es die AfD noch gar nicht). Die haben halt auf dieser Veranstaltung nur gegen Reiche gehetzt und gepoltert.

Und im Osten ist die Linke doch nur so stark, weil es halt die Nachfolgepartei der SED ist.


/edit
Hier nochmal aktuellere Zahlen aus BaWü von vor ein paar Minuten.

bearbeitet von nafetS. am 13.03.2016, 21:34
#275 vor 4 Jahren
fuNNa 0 Beiträge
Fabolous21:
fuNNa:
antenne1988:
kein Troll mein verhasster Freund. du verstehst einfach nicht was so falsch bei der Flüchtlingspolitik läuft. ein flüchtiger muss im ersten sicheren Land Asyl beantragen. aber nein alle gerade aus nach Deutschland. Da bekommst eben das meiste. wo anders kommst ohne Ausweis in den Knast und hier? kannst dir deine Nationalität am besten noch aussuchen...will gar nicht wissen wie klein der Teil der Flüchtlinge ist der wirklich Hilfe braucht


Deine Unwissenheit kotzt mich an.

Würdest du lieber in ein Land flüchten, wo du auf der Straße pennen musst, nicht mal was du essen, trinken oder gar eine Zukunft hast, oder gehst du lieber in ein Land, wo die Wirtschaft dies alles ermöglicht?



@funna: Es ist eben nun mal das Gesetz, welches es so besagt. Du bist bestimmt genau so einer von den Gutmenschen die sagten, dass Hoeneß unbedingt in den Knast soll weil er gegen das Gesetz verstoßen hat und keinen Promibonus bekommen soll. Aber in dem Fall auf das Gesetz scheißen?
Armseelig.


Höneß ist ein Idiot, nur weil er stinkereich ist und Chef beim FC Hipster München ist, hat der keinen Extra-Würste in der Gesetzgebung verdient.

Und es existiert kein Gesetz welches besagt, dass ein Flüchtling das Land nicht betreten darf ohne vorher angeschossen zu werden.
bearbeitet von fuNNa am 13.03.2016, 21:34
#276 vor 4 Jahren
Fabolous21 221 Beiträge
Du merkst aber schon, dass du dir widersprichst oder? Zum einen sagst du, dass man bei ihm keine Ausnahme machen soll nur weil er reich ist aber auf der anderen Seite soll man dann eine Ausnahme machen wenn höchstens 5% der "Flüchtlinge" wirklich Hilfe benötige, und sie alle nach Deutschland weiterschicken weil sie sich dort noch ein zweites iPhone von unseren Geldern kaufen können?
Es ist eben so vorgeschrieben, dass die "Flüchtlinge" dort aufgenommen werden, wo sie auch zuerst ihren Fuß aufs Land setzen...
Ja, es ist richtig den 5% zu helfen, die es auch benötigen, aber die restlichen 95% durchzufüttern und alles in den Allerwertesten zu schieben nur weil sie sich in ihrer Heimat finanziell unterdrückt fühlen, ist nicht in Ordnung.
Mir ging es auch nicht darum, dass diese Leute vor den Grenzen abgeschossen werden sollen oder nicht.
Die Menschen haben Glück, dass es hier (noch) nicht so weit ist wie an der US-Mexikanischen Grenze. Dort wird nicht gezögert, wenn einer auch nur annähernd versucht die Grenze zu überqueren. Wenn man sich nicht an das Gesetz halten kann, und die Grenzzäune hier einbricht, hat man es nicht anders verdient. Man muss die Menschen nicht abschießen, aber es gibt auch andere Wege sie vorübergehend außer Gefecht zu setzen und da hin zu bringen, wo soe hingehören.
#277 vor 4 Jahren
-Machete- 749 Beiträge
würde es einigen hier mal wünschen mit nem flüchtling (egal ob wirtschafts- oder kriegsflüchtling) zu tauschen... mal schauen was ihr so machen würdet.

bestimmt würdet ihr dann sagen "nee die deutschen haben genug probleme, die müssen sich tag täglich entscheiden ob sie zum italiener oder zum asiaten gehen... ich bleib lieber in meiner zerbombten hütte und lasse wetten abschließen ob ich verhungere oder vorher erschossen werd"
#278 vor 4 Jahren
fuNNa 0 Beiträge
Fabolous21:Du merkst aber schon, dass du dir widersprichst oder? Zum einen sagst du, dass man bei ihm keine Ausnahme machen soll nur weil er reich ist aber auf der anderen Seite soll man dann eine Ausnahme machen wenn höchstens 5% der "Flüchtlinge" wirklich Hilfe benötige, und sie alle nach Deutschland weiterschicken weil sie sich dort noch ein zweites iPhone von unseren Geldern kaufen können?


Was laberst du da für eine Scheiße, Kollege?

Wenn ich mir von Steuergelder anderer ein Smartphone kaufen wollte, dann würde ich nicht nach Deutschland kommen, da Elektronik sowieso teuer ist als in anderen Ländern und du kein 5000€ Flüchtlings-Geld im Monat erhälst.

Informiere dich erstmal anständig darüber, was man als Flüchtling vom deutschen Staat erhält und was nicht. Du gehörst bestimmt auch zu dieser Sorte von Mensch, die denken, die bösen bösen "Flüchtlinge" würden Hartz 4 und so bekommen.

Es ist eben so vorgeschrieben, dass die "Flüchtlinge" dort aufgenommen werden, wo sie auch zuerst ihren Fuß aufs Land setzen...


Das ist falsch und spiegelt deine Unwissenheit wider.


Ja, es ist richtig den 5% zu helfen, die es auch benötigen, aber die restlichen 95% durchzufüttern und alles in den Allerwertesten zu schieben nur weil sie sich in ihrer Heimat finanziell unterdrückt fühlen, ist nicht in Ordnung.


Die 95% (woher zum Teufel du diese Ziffer auch immer nimmst) bekommen nichts in den Allerwertesten geschoben. Übrigens, seit wann gelten Bewohner von armen Ländern oder wo Krieg herrscht als "finanziell unterdrückt"?

Mir ging es auch nicht darum, dass diese Leute vor den Grenzen abgeschossen werden sollen oder nicht.
Die Menschen haben Glück, dass es hier (noch) nicht so weit ist wie an der US-Mexikanischen Grenze.


Du kommst hier ernsthaft mit der nordamerikanisch-mexikanischen Grenze? Ernsthaft? Die Amis haben weitaus andere Sorgen als die Finanzierung und Verpflegung von mexikanischen Ankömmlingen.

Wenn man sich nicht an das Gesetz halten kann, und die Grenzzäune hier einbricht, hat man es nicht anders verdient. Man muss die Menschen nicht abschießen, aber es gibt auch andere Wege sie vorübergehend außer Gefecht zu setzen und da hin zu bringen, wo soe hingehören.


Ich frage nochmal: Welche Gesetze?

Und die anderen Wege wären deiner Logik nach mit dem Panzer überfahren oder hinterherjagen, wa?
bearbeitet von fuNNa am 13.03.2016, 22:03
#279 vor 4 Jahren
Klingeldrahtjoe 245 Beiträge
Thema Flüchtlinge :

Man MUSS Flüchtlinge aufnehmen, dies aber mit einem geordneten Plan tun, den man nach aussen kommuniziert, lebt und einer Obergrenze X. Das das auf uns und Europa zu kommt, war abzusehen und die Krise wäre kleiner gewesen.

Zu dem Thema Flüchtlinge-Aufenthalt :
Ja es gibt Verträge an die man sich halten muss, aber wir sind in einer Union, da kann man nicht Vertragspartner/Mitglied Y mit paar Millionen Flüchtlingen alleine lassen.

Auch ein großes Problem, wer ist denn aus den Arabischen Ländern ein Flüchtling und wer nicht, denke das ist ne menge Raum für Spekulation. Denn in all dieen Ländern ist man in Gefahr, wenn man angibt: -man trägt die westlichen, menschlichen Werte mit sich, - will den Koran nicht in extremer Weise ausleben, -gehört den Sunniten \ Schiiten an (je nach Region) und was nicht noch alles.

1. Kein vertragschließender Staat darf einen Flüchtling in irgendeiner Form in ein Gebiet ausweisen oder zurückweisen, wo sein Leben oder seine Freiheit aus Gründen seiner Rasse, seiner Religion, seiner Nationalität, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder seiner politischen Ansichten bedroht wäre.
#280 vor 4 Jahren
nafetS. 438 Beiträge
Hier nochmal die Hochrechnungen von 21:56 Uhr






Meiner Meinung nach, könnte man 1 Themen Parteien leicht den Boden wegziehen. Man müsste Volksabstimmungen, wie sie die Schweiz hat einführen.
Jetzt ist halt nur die Frage, wie diese ausfallen würden. Ich glaube im großen und ganzen würden die in der Flüchtlingspolitik eher Merkel stärken als schwächen. Allerdings hätte man dann natürlich auch das Problem (Aus Sicht der Politik), dass auf einmal die Bürger auch über TTIP usw. abstimmen könnten.
bearbeitet von nafetS. am 13.03.2016, 22:11
#281 vor 4 Jahren
Eliexir 140 Beiträge
-Machete-: meiner Meinung nach, könnte man 1 Themen Parteien leicht den Boden wegziehen. Man müsste Volksabstimmungen, wie sie die Schweiz hat einführen.
Jetzt ist halt nur die Frage, wie diese ausfallen würden. Ich glaube im großen und ganzen würden die in der Flüchtlingspolitik eher Merkel stärken als schwächen. Allerdings hätte man dann natürlich auch das Problem (Aus Sicht der Politik), dass auf einmal die Bürger auch über TTIP usw. abstimmen könnten.


stärken würde es die Obergrenze für Flüchtlinge aber Merkelsflüchtlingspolitik eher weniger
bearbeitet von Eliexir am 13.03.2016, 22:17
#282 vor 4 Jahren
fuNNa 0 Beiträge
Eliexir:Genau dann sind wir die die dann Flüchtlinge sind weil Christen oder ungläubige sind nicht so beliebt bei Moslems


HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

0/10

Edit: Das Edit ayy lmao
bearbeitet von fuNNa am 13.03.2016, 22:18
#283 vor 4 Jahren
Eliexir 140 Beiträge
-Machete-:würde es einigen hier mal wünschen mit nem flüchtling (egal ob wirtschafts- oder kriegsflüchtling) zu tauschen... mal schauen was ihr so machen würdet.

bestimmt würdet ihr dann sagen "nee die deutschen haben genug probleme, die müssen sich tag täglich entscheiden ob sie zum italiener oder zum asiaten gehen... ich bleib lieber in meiner zerbombten hütte und lasse wetten abschließen ob ich verhungere oder vorher erschossen werd"


Denk mal drüber nach was passieren würde wenn alle Flüchtlinge der arabischen Länder (egal ob wirtschafts- oder kriegsflüchtling) nach Deutschland oder Europa kommen würden?

Genau, sie würden hier friedlich arbeiten gehen und sich freuen ..........ehmmm NEIN wir wären dann Flüchtlinge, denn Christen oder ungläubige sind nicht sehr beliebt bei Moslems (bekämpfen würden sie sich dann auch noch weil das in ihrer Heimat ja normal ist)
#284 vor 4 Jahren
Chip90 44 Beiträge
Dafuq did i just read
...
11

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz