ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Zeigt mal eure Spotify Playlists :>

Zeigt mal eure Spotify Playlists :>

 
2


#26 vor 2 Jahren
Der_Dude 0 Beiträge
Es geht einfach nichts über die guten alten Platten!
#27 vor 2 Jahren
dubcon 297 Beiträge
Der_Dude:Es geht einfach nichts über die guten alten Platten!


+1 - nur leider geht es auch gut ins Geld :D
#28 vor 2 Jahren
87in3 5422 Beiträge
ich empfehle immer noch: Scheißt auf Spotify. Wenn ihr Künstler supporten wollt: CDs und Merch kaufen! :p
#29 vor 2 Jahren
dubcon 297 Beiträge
iamthewall:ich empfehle immer noch: Scheißt auf Spotify. Wenn ihr Künstler supporten wollt: CDs und Merch kaufen! :p


Es kommt auch immer aufs Genre an, vieles kommt nicht mehr auf CD raus, sondern wird nur noch Digital veröffentlicht..
#30 vor 2 Jahren
SkiZx 1617 Beiträge
Ich möchte garkeine Künstler supporten. Ich bekomme ein Durchschnittsgehalt, wovon etwas über die Hälfte für Miete, Versicherungen, Altersvorsorge, Strom, Internet etc. draufgeht. Der großteil des restlichen Geldes wird dann für Essen / Trinken etc. genutzt. Etwas von dem Geld geht dann auch noch aufs Sparbuch, falls mal etwas größeres kaputt geht oder ich mir irgendwann mal was größeres kaufen möchte (z.b Fernseher / Waschmaschine kaputt oder nen Urlaub. Das was übrig bleibt verwende ich dann je nach Lust und Laune, abundzu schmeisse ich Kohle ohne Ende beim feiern raus. Manchmal kaufe ich mir auch irgendein Spiel oder sonstwas.

Aber ich werde mein Geld mit Sicherheit nicht dafür verwenden mir für > 10 Euro eine CD zu kaufen oder gar eine Box für > 40€ wenn ich bei Spotify für 10 Euro immer genau das hören kann worauf ich gerade Bock habe. Ich kaufe mir auch keine Filme oder Serien wenn ich mir für 10 Euro im Monat bei Netflix was reinziehen kann.

Und wenn die Künstler so arm dran sind, dann sollen sie ihre Musik halt nicht bei Spotify oder ähnlichem veröffentlichen sondern darauf hoffen das sie Fans haben die die Musik kaufen.
#31 vor 2 Jahren
7ieben Projektleitung 3805 Beiträge
Hat jemand ne gute Schlager-Spotify-Playlist alá Ballermann, Oktoberfest, etc?
#32 vor 2 Jahren
xerow 312 Beiträge
7ieben:Hat jemand ne gute Schlager-Spotify-Playlist alá Ballermann, Oktoberfest, etc?


open.spotify.com/user/j...=SBHTKdOsTGCdC_1FtqPL4w

Bunt gemischt, unter anderem Schlager
bearbeitet von xerow am 21.11.2017, 23:07
#33 vor 2 Jahren
Aleinikow 134 Beiträge
msi:buuuuh spotify buuuuuuuh, geht Alben kaufen. buuuh Spotify buuuh.


+1


www.youtube.com/playlis...292o_BFE-zqvKGqpEHZcdh0
kann nur mit youtube dienen
#34 vor 2 Jahren
ant0n 363 Beiträge
SkiZx:Ich möchte garkeine Künstler supporten. Ich bekomme ein Durchschnittsgehalt, wovon etwas über die Hälfte für Miete, Versicherungen, Altersvorsorge, Strom, Internet etc. draufgeht. Der großteil des restlichen Geldes wird dann für Essen / Trinken etc. genutzt. Etwas von dem Geld geht dann auch noch aufs Sparbuch, falls mal etwas größeres kaputt geht oder ich mir irgendwann mal was größeres kaufen möchte (z.b Fernseher / Waschmaschine kaputt oder nen Urlaub. Das was übrig bleibt verwende ich dann je nach Lust und Laune, abundzu schmeisse ich Kohle ohne Ende beim feiern raus. Manchmal kaufe ich mir auch irgendein Spiel oder sonstwas.

Aber ich werde mein Geld mit Sicherheit nicht dafür verwenden mir für > 10 Euro eine CD zu kaufen oder gar eine Box für > 40€ wenn ich bei Spotify für 10 Euro immer genau das hören kann worauf ich gerade Bock habe. Ich kaufe mir auch keine Filme oder Serien wenn ich mir für 10 Euro im Monat bei Netflix was reinziehen kann.

Und wenn die Künstler so arm dran sind, dann sollen sie ihre Musik halt nicht bei Spotify oder ähnlichem veröffentlichen sondern darauf hoffen das sie Fans haben die die Musik kaufen.


Jesus, so einfach ist das nicht ^^
Wenn ihr die Künstler wirklich unterstützen möchtet dann geht auf ihre Konzerte und kauft euer Merch dort. Oder, falls vorhanden, im bandeigenen Merchshop.

An CD Verkäufen verdienen die kleineren Künstler eher kaum etwas.

Btw. coole Aussage von dir das du Künstler nicht supporten möchtest und dann auch noch vorschlägst das sie ihre Songs halt nicht auf Spotify stellen sollen. Und das in der heutigen Zeit.

Du scheinst mit deinen Aussagen der Meinung zu sein, dass Künstler (Bands, Solo Musiker, Whatever) bzw. ihre Arbeit dein Geld nicht wert ist oder aber du denkst das die eh alle reich sind.
Dabei ist nur ein kleiner Teil (ja, das Zeug was im Radio, MTV, VIVA läuft ist nur ein sehr kleiner Teil) von Künstlern in der Lage sehr sehr gut von ihrer Musik zu leben.

Aber hey, die sind ja selber Schuld wenn sie Musik machen die du gerne hörst, für die du aber nicht bereit bist zu bezahlen. Denn du hast ja nen Sparbuch, dass gefüllt werden muss etc. etc.
bearbeitet von ant0n am 22.11.2017, 14:17
#35 vor 2 Jahren
87in3 5422 Beiträge
SkiZx:

Und wenn die Künstler so arm dran sind, dann sollen sie ihre Musik halt nicht bei Spotify oder ähnlichem veröffentlichen sondern darauf hoffen das sie Fans haben die die Musik kaufen.


Es ist sicher in anderen Genres auch so, aber wenn ich an Metal denke: 90% aller Künstler können ihren Lebensunterhalt nicht alleine durch Musik bestreiten. Die können froh sein, wenn sie nach ner 30-Konzerte-Tour durch Europa gerade so(!) Plusminus 0 oder n paar hundert Euro gemacht haben.

Um diese geht es mir. So wie ICH selbst zumindest Musik konsumiere und wertschätze, möchte ich die Künstler auch belohnen :)

Und wenn ich dann geniale Legenden wie Portishead oder Primordial sehe, die pro Jahr für Zigmillionen Plays nur ein paar hundert Dollar bekommen... da platzt mir der Kragen.
 
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz