Forum » Sonstiges » Off-Topic » welche Auflösung ist die Beste

welche Auflösung ist die Beste

2


#26 vor 3 Jahren
7ieben Projektleitung 3827 Beiträge
masel.:
fatux:Kannst auch streched / blackbars mit 1440x1080 spielen. Ist quasi wie 800x600 4:3 model sind breiter etc nur halt alles HD. ^^


wer cs wegen der grafik spielt ist hier falsch


Und wieso?
Zumal hier doch niemand behauptet hat, er würde CS wegen der Grafik spielen. Aber was spricht denn dagegen, den bestmöglichen Kompromiss (für sich) aus Grafik und Leistung zu finden bzw. zu nutzen? ;)
#27 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.

Ich finde für CS:GO ist 24 Zoll die Obergrenze. Und man sollte einen angemessenen Abstand zum Monitor einhalten. Je größer der Monitor, je größer der Abstand.

Ich persönlich habe die beste Erfahrung mit 1920x1080 (16:9)
Das HUD habe ich "nach innen" verschoben, um Radar einfacher im Augenwinkel zu haben. Auch kann man mit Einstellungen das Radar verbessern, um schneller zu sehen was Sache ist.
Mit dem neuen Command +cl_show_team_equipment hat sich der Blick aufs Radar mittlerweile halbiert.
Und dennoch merke ich es, wenn dort ein roter Punkt aufploppt ohne den Fokus von meinem Crosshair zu nehmen. Kein Mensch fokussiert den Monitorrand. Es wird sich auch keiner bei d2 auf den A-Spot stellen und sagen: "Hey, ich hab Lang und Kurz gleichzeitig im Blick. Danke 16:9!"
Man muss ebenso gutes Positioning haben wie bei 4:3. Dennoch gibt es Situationen wo man mit 16:9 einfach einen Vorteil hat.
Ich denke jeder kennt die Szene, wo bei overpass A lang einer vorbeisneaked und der Moderator das feiert.
Sowas wird man selten haben. Und als 4:3 Spieler kann man darauf hoffen, dass einem ein 16:9 Mate gerade zuschaut und panisch ins Mikro schreit: "LINKS, LINKS, LINKS! HAST DU DEN NICHT GESEHEN?"
Es geht viel mehr darum, dass man selbst im Augenwinkel ohne Fokus eine Bewegung erkennt und somit schneller Reagieren kann.

Der Performanceunterschied ist zumindest bei mir gegen 0 Außer ich spiele ULTRA HD 4K YOLO.
Und gerade bei nativer Auflösung habe ich in jedem Spiel die geringsten Probleme over all.

Die Mausgeschwindigkeit auf der X- und Y-Achse kann man auch manuell einstellen, um alte Gewohnheiten beibehalten zu können.

Es ist klar, dass keiner CS:GO wegen der übertrieben geilen Grafik spielt. Und Effekte total egal sind. Aber auf einer "höheren" Auflösung ist das Bild selbst auf low Settings einfach angenehmer. Der Kontrast ist besser als bei so einem verwaschenen gestreckten Bild. Und ich für meinen Teil muss mich weniger konzentrieren um auf Distanz ein Pixel zu fokussieren. Ich habe mitlerweile selbst auf high Settings nicht spürbar weniger FPS als vorher. Und mein PC ist 3,5 Jahre alt...

Sein Crosshair auf eine andere Auflösung anzupassen sollte doch auch kein großes Problem darstellen.


Das basiert alles auf meinen Erfahrungen und ist somit meine Meinung. Ich habe mehrere Auflösungen ausprobiert und kann sagen es geht auf allen Auflösungen gleich gut rein.
Es ist lediglich eine Sache der Gewohnheit. Und genauso wie in anderen Punkten (z. B. HRTF) sollte man es zumindest mal eine Zeit lang versuchen, um für sich selbst die Vor- oder Nachteile der einzelnen Einstellungen zu erkennen. Und 16:9 bietet nur einen minimalen Nachteil, den man wie schon geschrieben auch fast ganz abstellen kann. So kann man beispielsweise das HUD so positionieren wie bei 4:3 Schwedenrand. Nur das man keine schwarzen Balken an der Seite hat, sondern zusätzliche Info, die man situationsbedingt genauso vernachlässigen kann als wenn man auf einen schwarzen Balken schaut.
#28 vor 3 Jahren
dens0 0 Beiträge
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.

Ich finde für CS:GO ist 24 Zoll die Obergrenze. Und man sollte einen angemessenen Abstand zum Monitor einhalten. Je größer der Monitor, je größer der Abstand.

Ich persönlich habe die beste Erfahrung mit 1920x1080 (16:9)
Das HUD habe ich "nach innen" verschoben, um Radar einfacher im Augenwinkel zu haben. Auch kann man mit Einstellungen das Radar verbessern, um schneller zu sehen was Sache ist.
Mit dem neuen Command +cl_show_team_equipment hat sich der Blick aufs Radar mittlerweile halbiert.
Und dennoch merke ich es, wenn dort ein roter Punkt aufploppt ohne den Fokus von meinem Crosshair zu nehmen. Kein Mensch fokussiert den Monitorrand. Es wird sich auch keiner bei d2 auf den A-Spot stellen und sagen: "Hey, ich hab Lang und Kurz gleichzeitig im Blick. Danke 16:9!"
Man muss ebenso gutes Positioning haben wie bei 4:3. Dennoch gibt es Situationen wo man mit 16:9 einfach einen Vorteil hat.
Ich denke jeder kennt die Szene, wo bei overpass A lang einer vorbeisneaked und der Moderator das feiert.
Sowas wird man selten haben. Und als 4:3 Spieler kann man darauf hoffen, dass einem ein 16:9 Mate gerade zuschaut und panisch ins Mikro schreit: "LINKS, LINKS, LINKS! HAST DU DEN NICHT GESEHEN?"
Es geht viel mehr darum, dass man selbst im Augenwinkel ohne Fokus eine Bewegung erkennt und somit schneller Reagieren kann.

Der Performanceunterschied ist zumindest bei mir gegen 0 Außer ich spiele ULTRA HD 4K YOLO.
Und gerade bei nativer Auflösung habe ich in jedem Spiel die geringsten Probleme over all.

Die Mausgeschwindigkeit auf der X- und Y-Achse kann man auch manuell einstellen, um alte Gewohnheiten beibehalten zu können.

Es ist klar, dass keiner CS:GO wegen der übertrieben geilen Grafik spielt. Und Effekte total egal sind. Aber auf einer "höheren" Auflösung ist das Bild selbst auf low Settings einfach angenehmer. Der Kontrast ist besser als bei so einem verwaschenen gestreckten Bild. Und ich für meinen Teil muss mich weniger konzentrieren um auf Distanz ein Pixel zu fokussieren. Ich habe mitlerweile selbst auf high Settings nicht spürbar weniger FPS als vorher. Und mein PC ist 3,5 Jahre alt...

Sein Crosshair auf eine andere Auflösung anzupassen sollte doch auch kein großes Problem darstellen.


Das basiert alles auf meinen Erfahrungen und ist somit meine Meinung. Ich habe mehrere Auflösungen ausprobiert und kann sagen es geht auf allen Auflösungen gleich gut rein.
Es ist lediglich eine Sache der Gewohnheit. Und genauso wie in anderen Punkten (z. B. HRTF) sollte man es zumindest mal eine Zeit lang versuchen, um für sich selbst die Vor- oder Nachteile der einzelnen Einstellungen zu erkennen. Und 16:9 bietet nur einen minimalen Nachteil, den man wie schon geschrieben auch fast ganz abstellen kann. So kann man beispielsweise das HUD so positionieren wie bei 4:3 Schwedenrand. Nur das man keine schwarzen Balken an der Seite hat, sondern zusätzliche Info, die man situationsbedingt genauso vernachlässigen kann als wenn man auf einen schwarzen Balken schaut.



Moin, spiele 4:3 mit Black Bars, die meiste Zeit 1024x768 aber ab und an auch mal 800x600, weil mir da das Crosshair besser gefällt. Ich habe auch alles mögliche an Auflösungen probiert, 16:9 1920x1080 und das HUD in die Mitte per Befehl geschoben. Aber nein, das Mausgefühl ist einfach so komisch für mich, das ich immer wieder auf 4:3 BB wechsel. Also für mich ist es reine Gewohnheitssache und die Mausbewegung auf 16:9 fühlt sich für mich persönlich komisch an, auch 800/1600 DPI auf 16:9 keine Verbesserung. Ich denke ich bin einfach zu sehr an 4:3 mit 400DPI gewöhnt und der Wechsel würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Vieles ist einfach aus 1.6 Zeiten übernommen worden, hätte ich mit CSGO angefangen, würde ich bestimmt 16:9 spielen, so wie alle anderen Shooter :) nur CSGO ist die Ausnahme. Das ganze auf einem 24" Monitor und der steht eine Armlänge von mir entfernt (ca. 70cm ).
bearbeitet von dens0 am 30.03.2017, 08:11
#29 vor 3 Jahren
scionbln 659 Beiträge
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.


4:3, 1154x876@144Hz, 24" und ca. 50-60cm entfernt
hud_scaling .95
bearbeitet von scionbln am 30.03.2017, 09:07
#30 vor 3 Jahren
LennyS1 1120 Beiträge
scionbln:
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.


4:3, 1154x876@144Hz, 24" und ca. 50-60cm entfernt
hud_scaling .95


Was ist das denn? :DDDD

und an bibi:
1280x1024 streched @ 120Hz @ 24 Zoll und mein Monitor steht eine unteramlänge entfernt von mir ^^
#31 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
dens0:Aber nein, das Mausgefühl ist einfach so komisch für mich, das ich immer wieder auf 4:3 BB wechsel.


Aber gerade bei BB müsste das Mausgefühl doch gleich bleiben.
4:3 = 16:12
Also ist das Bild etwas höher als bei 16:9.
Um das auf einem 16:9 Monitor anzuzeigen wird das Bild runter skaliert und zentriert, weil in der Breite ein Rand bleiben würde. Denn die 16 haben beide Auflösungen gemeinsam.

Ich habe es eben extra getestet, weil ich schon selbst angefangen habe Zweifel zu bekommen.
Nur wenn ich stretched Spielen würde, dann müsste ich über m_yaw Anpassungen vornehmen, weil das Bild in die Breite gezogen wird.
#32 vor 3 Jahren
dens0 0 Beiträge
Bibi Blocksberg:
dens0:Aber nein, das Mausgefühl ist einfach so komisch für mich, das ich immer wieder auf 4:3 BB wechsel.


Aber gerade bei BB müsste das Mausgefühl doch gleich bleiben.
4:3 = 16:12
Also ist das Bild etwas höher als bei 16:9.
Um das auf einem 16:9 Monitor anzuzeigen wird das Bild runter skaliert und zentriert, weil in der Breite ein Rand bleiben würde. Denn die 16 haben beide Auflösungen gemeinsam.

Ich habe es eben extra getestet, weil ich schon selbst angefangen habe Zweifel zu bekommen.
Nur wenn ich stretched Spielen würde, dann müsste ich über m_yaw Anpassungen vornehmen, weil das Bild in die Breite gezogen wird.



Ich denke das ist der visuelle Aspekt, bei 16:9 hast du links und rechts mehr Bild, so kommt es mir vor das ich mehr Strecke hinterlegen müsste als bei Black Bars obwohl es der selbe Weg ist. Vielleicht kann man es etwas mit einer optischen Täuschung vergleichen, mein Gehirn empfindet es als weiter.
#33 vor 3 Jahren
fatux 55 Beiträge
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.

Ich finde für CS:GO ist 24 Zoll die Obergrenze. Und man sollte einen angemessenen Abstand zum Monitor einhalten. Je größer der Monitor, je größer der Abstand.

Ich persönlich habe die beste Erfahrung mit 1920x1080 (16:9)
Das HUD habe ich "nach innen" verschoben, um Radar einfacher im Augenwinkel zu haben. Auch kann man mit Einstellungen das Radar verbessern, um schneller zu sehen was Sache ist.
Mit dem neuen Command +cl_show_team_equipment hat sich der Blick aufs Radar mittlerweile halbiert.
Und dennoch merke ich es, wenn dort ein roter Punkt aufploppt ohne den Fokus von meinem Crosshair zu nehmen. Kein Mensch fokussiert den Monitorrand. Es wird sich auch keiner bei d2 auf den A-Spot stellen und sagen: "Hey, ich hab Lang und Kurz gleichzeitig im Blick. Danke 16:9!"
Man muss ebenso gutes Positioning haben wie bei 4:3. Dennoch gibt es Situationen wo man mit 16:9 einfach einen Vorteil hat.
Ich denke jeder kennt die Szene, wo bei overpass A lang einer vorbeisneaked und der Moderator das feiert.
Sowas wird man selten haben. Und als 4:3 Spieler kann man darauf hoffen, dass einem ein 16:9 Mate gerade zuschaut und panisch ins Mikro schreit: "LINKS, LINKS, LINKS! HAST DU DEN NICHT GESEHEN?"
Es geht viel mehr darum, dass man selbst im Augenwinkel ohne Fokus eine Bewegung erkennt und somit schneller Reagieren kann.

Der Performanceunterschied ist zumindest bei mir gegen 0 Außer ich spiele ULTRA HD 4K YOLO.
Und gerade bei nativer Auflösung habe ich in jedem Spiel die geringsten Probleme over all.

Die Mausgeschwindigkeit auf der X- und Y-Achse kann man auch manuell einstellen, um alte Gewohnheiten beibehalten zu können.

Es ist klar, dass keiner CS:GO wegen der übertrieben geilen Grafik spielt. Und Effekte total egal sind. Aber auf einer "höheren" Auflösung ist das Bild selbst auf low Settings einfach angenehmer. Der Kontrast ist besser als bei so einem verwaschenen gestreckten Bild. Und ich für meinen Teil muss mich weniger konzentrieren um auf Distanz ein Pixel zu fokussieren. Ich habe mitlerweile selbst auf high Settings nicht spürbar weniger FPS als vorher. Und mein PC ist 3,5 Jahre alt...

Sein Crosshair auf eine andere Auflösung anzupassen sollte doch auch kein großes Problem darstellen.


Das basiert alles auf meinen Erfahrungen und ist somit meine Meinung. Ich habe mehrere Auflösungen ausprobiert und kann sagen es geht auf allen Auflösungen gleich gut rein.
Es ist lediglich eine Sache der Gewohnheit. Und genauso wie in anderen Punkten (z. B. HRTF) sollte man es zumindest mal eine Zeit lang versuchen, um für sich selbst die Vor- oder Nachteile der einzelnen Einstellungen zu erkennen. Und 16:9 bietet nur einen minimalen Nachteil, den man wie schon geschrieben auch fast ganz abstellen kann. So kann man beispielsweise das HUD so positionieren wie bei 4:3 Schwedenrand. Nur das man keine schwarzen Balken an der Seite hat, sondern zusätzliche Info, die man situationsbedingt genauso vernachlässigen kann als wenn man auf einen schwarzen Balken schaut.


Keine Ahnung ohne dein Roman zu lesen.
Benutze 800x600 BB oder 640
60 Herz <3
Monitor ist 10cm oder so vor meiner Fresse.
mfg
#34 vor 3 Jahren
Assimilator 641 Beiträge
Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?
#35 vor 3 Jahren
the.rock 311 Beiträge
Hab auch 24 Zoll. Alles darüber wäre mir zu groß. Spiele so mit 40 cm Abstand zum Bildschirm (Schätzung) und das auf 1280x960
#36 vor 3 Jahren
fatux 55 Beiträge
Assimilator:Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?


Gibt eine FPS Map wo du sowas einsehen kannst.
Außerdem hat die Auflösung nichts mit deiner FPS zutun.
Kannst die gleiche FPS Anzahl auch mit einer völlig komplett andere Auflösung haben.
Versuch mal 4:3 1280x960 soll op sein lach
#37 vor 3 Jahren
dens0 0 Beiträge
Assimilator:Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?



Bei Half Life 2 gab es einen Benchmark-Test ( glaube war integriert ), vielleicht gibt es auch einen für CSGO. Bei Black Bars solltest du etwas mehr FPS haben. Hoffen wir mal das dass neue Dust2 nicht wie Nuke wird.


@fatux: Bist du es Zonixx? ^^

#38 vor 3 Jahren
fatux 55 Beiträge
dens0:
Assimilator:Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?



Bei Half Life 2 gab es einen Benchmark-Test ( glaube war integriert ), vielleicht gibt es auch einen für CSGO. Bei Black Bars solltest du etwas mehr FPS haben. Hoffen wir mal das dass neue Dust2 nicht wie Nuke wird.


@fatux: Bist du es Zonixx? ^^



... ok hast mich erwischt
hallo meine legenden
#39 vor 3 Jahren
dens0 0 Beiträge
fatux:
dens0:
Assimilator:Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?



Bei Half Life 2 gab es einen Benchmark-Test ( glaube war integriert ), vielleicht gibt es auch einen für CSGO. Bei Black Bars solltest du etwas mehr FPS haben. Hoffen wir mal das dass neue Dust2 nicht wie Nuke wird.


@fatux: Bist du es Zonixx? ^^



... ok hast mich erwischt
hallo meine legenden


zonixxHund
#40 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Von 800 x 600 auf 1080p, 3840 x 2160 sind es bei mir gerade mal durchschnittlich 20 FPS
Aber mein PC ist auch gut genug. Bei schwächeren PC wird das bestimmt einen größeren Unterschied machen.
#41 vor 3 Jahren
nelipr0 209 Beiträge
normalerweise 1024
LennyS1:
scionbln:
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.


4:3, 1154x876@144Hz, 24" und ca. 50-60cm entfernt
hud_scaling .95


Was ist das denn? :DDDD

und an bibi:
1280x1024 streched @ 120Hz @ 24 Zoll und mein Monitor steht eine unteramlänge entfernt von mir ^^


1024 normalerweise! aber jz habe ichn bug und kann nur in größerer auflösung spielen, sonst stürzt mein csgo ab. zudem kommt noch, dass die graka settings automatisch high sind und sich nciht verstellen lassen
#42 vor 3 Jahren
scionbln 659 Beiträge
nelipr0:normalerweise 1024
LennyS1:
scionbln:
Bibi Blocksberg:An die 4:3 Spieler: Mich würde mal interessieren wie groß eure Monitore sind. Und wie weit der Abstand zum Monitor ungefähr ist.


4:3, 1154x876@144Hz, 24" und ca. 50-60cm entfernt
hud_scaling .95


Was ist das denn? :DDDD

und an bibi:
1280x1024 streched @ 120Hz @ 24 Zoll und mein Monitor steht eine unteramlänge entfernt von mir ^^


1024 normalerweise! aber jz habe ichn bug und kann nur in größerer auflösung spielen, sonst stürzt mein csgo ab. zudem kommt noch, dass die graka settings automatisch high sind und sich nciht verstellen lassen


Grad noch mal geschaut
Resolution: 1152x864 (BB)
steamcommunity.com/id/sCiony/
---
Davor habe ich zeimlich lange 1280x720 und 1024x768 gespielt
bearbeitet von scionbln am 30.03.2017, 14:14
#43 vor 3 Jahren
LennyS1 1120 Beiträge
Wie kommt man auf so krumme Auflösungen? ^^
#44 vor 3 Jahren
fzu 118 Beiträge
mein Fazit, Auflösung ist Wurst, Hauptsache man gewöhnt sich daran und wechselt nicht jede Woche :)
#45 vor 3 Jahren
s1ckkk 842 Beiträge
1024x768 streched, 24", 240hz, 30-50cm entfernt vom Monitor

Hab anfangs 1920x1080 gespielt und nach ner Zeit testweise mal auf 1024x768 gestellt, und man hat gemerkt, dass man auf weniger Dinge achten muss und teilweise auch die Gegner besser sieht, weil weniger "sinnlose" Details im Bild sind.
#46 vor 3 Jahren
scionbln 659 Beiträge
LennyS1:Wie kommt man auf so krumme Auflösungen? ^^


Weeß ick och nimma, aber jefällt mir bzgl Crosshair Anpassung ganz gut =)
Ich liebe halt den "nicht-Standard", ich spiele daher auch 1.83 bzw. 1.91 als Sens :D

Horstor spielt aber z.b. selbst derzeit auch auf dieser Auflösung ;>
bearbeitet von scionbln am 30.03.2017, 14:18
#47 vor 3 Jahren
mydisi 47 Beiträge
Bibi Blocksberg:Es wird sich auch keiner bei d2 auf den A-Spot stellen und sagen: "Hey, ich hab Lang und Kurz gleichzeitig im Blick. Danke 16:9!"


Öhm, mach ich eigentlich regelmäßig mit der awp - Erfolgreich :)
(Der A Spot ist in diesem Fall die Headshotschräge bzw. Spotkante)
bearbeitet von mydisi am 30.03.2017, 19:26
#48 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
mydisi:
Bibi Blocksberg:Es wird sich auch keiner bei d2 auf den A-Spot stellen und sagen: "Hey, ich hab Lang und Kurz gleichzeitig im Blick. Danke 16:9!"


Öhm, mach ich eigentlich regelmäßig mit der awp - Erfolgreich :)
(Der A Spot ist in diesem Fall die Headshotschräge bzw. Spotkante)


Ja, aber du stehst immerhin so, dass du ein wenig Deckung hast. :D
#49 vor 3 Jahren
Assimilator 641 Beiträge
fatux:
Assimilator:Ich habe schon alles durch ... hier nur einige Beispiele, die ich lange probiert habe:

Angefangen mit 16:9 (1920x1080), dann gewechselt auf 4:3 Stretched (1280x1024), hin zu 4:3 BB (1280x1024) und 4:3 BB (zahlreiche geringere Auflösung).
Aktuell spiele ich 4:3 Stretched mit 1024x768. Grund hierfür ist unter anderem, dass mein PC bereits in die Jahre gekommen ist und ich mit dieser Auflösung auf jeder Map mind. 100 FPS habe. Dust 2 konstant um die 200, auf Nuke dann eben nur ca. 100 im Schnitt.
Bei 16:9 könnte ich nur noch eine geringe Auflösung versuchen, das habe ich tatsächlich noch nicht getan.

Apropos: Kann man irgendwie "berechnen" (herausfinden/erahnen), wie viele FPS ich ungefähr haben werde, wenn ich die Auflösung verstelle?
Als Beispiel im Vergleich: 16:9 mit 1280x720 und 4:3 mit 1024x768?


Gibt eine FPS Map wo du sowas einsehen kannst.
Außerdem hat die Auflösung nichts mit deiner FPS zutun.
Kannst die gleiche FPS Anzahl auch mit einer völlig komplett andere Auflösung haben.
Versuch mal 4:3 1280x960 soll op sein lach



dens0:Bei Half Life 2 gab es einen Benchmark-Test ( glaube war integriert ), vielleicht gibt es auch einen für CSGO. Bei Black Bars solltest du etwas mehr FPS haben. Hoffen wir mal das dass neue Dust2 nicht wie Nuke wird.


Interessanterweise hatte ich Stretched immer mehr FPS als mit BB.


Vielen Dank für den Hinweis Euch beiden. Ich habe die Workshop-Map "FPS Benchmark" genutzt, obwohl diese etwas veraltet ist (was jedoch nichts ausmachen dürfte oder?). Die Tipps für "Mehr FPS" habe ich aufgrund des Alters der Map ignoriert und mit meinen aktuellen Einstellungen verschiedene Auflösungen getestet.

Folgende CVars werden übrigens genannt:

cl_autohelp: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)
cl_disablefreezecam: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 1)
cl_disablehtmlmotd: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 1)
cl_forcepreload: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 1)
cl_freezecameffects_showholiday: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)
cl_showhelp: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)
gameinstructor_enable: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)
mat_queue_mode: -2 bis 2? (Empf. laut Map: -1)
r_drawtracers_firstperson: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)
r_dynamic: 0 oder 1? (Empf. laut Map: 0)

Haben diese Variablen überhaupt noch eine Auswirkung und wenn ja, welche sind das und welcher Wert ist empfehlenswert?

Und im Zuge dessen auch eine wohl niemals endgültig geklärte Frage:
fps_max: 0, 300 oder 999?

Hier übrigens meine Testergebnisse:
Spoiler


Nach dem Test ist vor dem Test, denn ich bleibe weiterhin bei 1024 x 768 (4:3 Stretched) und nutze gerade auf den neuen Maps die wenigen FPS mehr (siehe Spoiler), um "flüssiger" spielen zu können, ohne mir gleich neue Hardware anschaffen zu müssen.
Da ich vor einigen Wochen nicht nur mein Bildformat (von 4:3 BB auf 4:3 Stretched) geändert habe, sondern zeitgleich auch meine Sensitivity, glaube ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Man sieht sich beim Major! :-)
bearbeitet von Assimilator am 31.03.2017, 04:39
#50 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Danke für den ausführlichen Testbericht.

Welche der CVar einen Einfluss haben müsstest du selbst testen. Da das Ergebnis auch stark von dem System abhängt. Weil bei mir z.B. auch schon kein Unterschied zwischen den einzelnen Auflösungen besteht. Und bei dir ja deutlich zu sehen ist wie stark der Unterschied ist.

Ob man seine fps_max limitieren sollte hängt davon ab wie stabil diese sind. Denn es sind oftmals die Peaks die ein schlechtes Spielgefühl erzeugen. Und nicht ob man konstant X FPS mehr oder weniger hat.
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz