ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Floyd Mayweather vs Conor McGregor

Floyd Mayweather vs Conor McGregor

 
1


#1 vor 2 Jahren
hypnokay Threadersteller 1338 Beiträge
AUF GEHTS

hoffentlich nicht nur ein PR kampf ...
#2 vor 2 Jahren
Sepp1 48 Beiträge
nächstes mal soll der schiri nicht abbrechen mcgregor wollte doch noch kassieren
#3 vor 2 Jahren
richtigerorber 206 Beiträge
und rückkampf bitte in mcgregors sportart, dann dauert der kampf auch keine 3 minuten
bearbeitet von darnocism am 27.08.2017, 12:12
#4 vor 2 Jahren
drakeh 37 Beiträge
darnocism:und rückkampf bitte in mcgregors sportart, dann dauert der kampf auch keine 3 minuten


Mcgregor hat ihn doch herausgefordert, also hört mir auf mit den sprüchen wie: "Er würde im Käfig nicht eine minute überleben".
Dumm von ihm sich mit Mayweather anzulegen, aber haben beide gutes geld gemacht.
ITS MOTHERFUCKING FLOYD MONEY MAYWEATHER!! Schöne Karriere von ihm 50-0. :) #legende
#5 vor 2 Jahren
Aschoff 347 Beiträge
drakeh:
darnocism:und rückkampf bitte in mcgregors sportart, dann dauert der kampf auch keine 3 minuten


Mcgregor hat ihn doch herausgefordert, also hört mir auf mit den sprüchen wie: "Er würde im Käfig nicht eine minute überleben".
Dumm von ihm sich mit Mayweather anzulegen, aber haben beide gutes geld gemacht.
ITS MOTHERFUCKING FLOYD MONEY MAYWEATHER!! Schöne Karriere von ihm 50-0. :) #legende


51:0 Wenn man Big Show bei Wrestlemania mitzählt. 52:0 wenn man seine Frau auch noch mitzählt :^)
#6 vor 2 Jahren
veli 330 Beiträge
drakeh:Dumm von ihm sich mit Mayweather anzulegen, aber haben beide gutes geld gemacht.


Ja war echt dumm sich für die Kohle in den Ring zu stellen. Darum ging es auch die ganze Zeit.
Guter Artikel: www.sueddeutsche.de/spo...directedFromLandingpage
#7 vor 2 Jahren
FRKYPNT Moderator 538 Beiträge
Kenne beide nicht und versteh nicht um was es ging :D
#8 vor 2 Jahren
ebO_HE1ST 278 Beiträge
beide auf jeden Fall gut Asche gemacht.
#9 vor 2 Jahren
flowxy 204 Beiträge
Ging für die Zuschauer um Entertainment, Lizenznehmer hat sich an der Vermarktung erfreut und die beiden Sportler wurden gut „entschädigt“ für den „Aufwand/Leistung“ welche sie erbracht haben.

Da hätte man auch Federer gegen Phelps im Schwimmen antreten lassen können oder Zabel gegen Vettel im F1 Boliden wer am Ende die größere Wahrscheinlichkeit des Sieges mit sich bringt ist klar ersichtlich.

Und für das Geld hätte ich mich auch in den Ring gestellt – ich hätte natürlich auch keine Chance gegen einen Ex-Profi gehabt.
#10 vor 2 Jahren
DRN96 1051 Beiträge
Für 100 Mille würd ich mir auch mal ne Bombe geben lassen
#11 vor 2 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Ich weiß nicht ob ich mich für das Geld in den Ring gestellt hätte. Ich denke untrainiert würde ich max. 30 Sekunden durchhalten. Und nach dem K.O. beim 2. Schlag sicherlich bleibende Schäden davontragen. :D
#12 vor 2 Jahren
flxyy 287 Beiträge
veli:
drakeh:Dumm von ihm sich mit Mayweather anzulegen, aber haben beide gutes geld gemacht.


Ja war echt dumm sich für die Kohle in den Ring zu stellen. Darum ging es auch die ganze Zeit.
Guter Artikel: www.sueddeutsche.de/spo...directedFromLandingpage


Der Artikel ist ja wohl mal der völlige Witz.
#13 vor 2 Jahren
nebulein 1752 Beiträge
Hab den Kampf nur beiläufig mitverfolgt, weil es mich nicht so interessiert hat, aber dieser Artikel der Süddeutschen, kann man doch nicht als guten Artikel bezeichnen.

Will den Kampf nicht verteidigen, aber im Endeffekt ist es eben das was die Leute sehen wollten, ein ungeschlagener Boxer gegen einen MMA Kämpfer. Verstehe nicht wo man da jetzt eine Veräppelung drin sehen will. Es war kein Jahrhundertkampf, das ist wohl allen Beteiligten klar, aber trotzdem haben es viele mit Spannung mitverfolgt.
#14 vor 2 Jahren
justice1983 450 Beiträge
ist sowisoo die frage in wie fern das gescripted war...

wurde nicht vor ein paar tagen eine größe aus dem boxgeschäft regelrecht hingerichtet der gesagt hat das wäre ein abgekartertes spiel? das die beiden lustig im privatjet rumfliegen und sich kaputt lachen?

http://www.maennersache.de/mayweather-mcgregor-box-promoter-washington-ermordet
#15 vor 2 Jahren
87in3 5508 Beiträge
Sehr interessanter Kampf. Nict grad spannend oder geil anzusehen, aber interessant.

McGregors Stil war definitiv mal.. naja einzigartig :D er hat kaum richtig hart durchgezogen, Floyd aber - wenn er denn mal was gemacht hat - volle Kanne Treffer. War genauso, wie eigentlich alle erwartet haben: McGregor schlägt sich besser als erwartet, aber Floyd ist nunmal einer der besseren Boxer der Geschichte. Und wenn er von Anfang an voll durchgegangen wäre (UND VOR ALLEM NACHGESETZT HÄTTE!!!) dann hätte es auch keine 3 Runden gedauert. Aber da haben sicherlich die Promoter und Showtime ein wenig Sinn reingeredet.

Dass der Kampf aber doch so früh beendet wurde, fand ich schade. Gerade einem UFC-Fighter kann man zutrauen, noch deutlich mehr einzustecken. Und ich kann mich ehrlich nicht dran erinnern, wann ich das letzte mal eine so schnelle Unterbrechung gesehen hab, vor allem in diesen Gewichtsklassen Oo

Naja. Sehr schön allerdings, wie beide im Interview direkt nach dem Kampf einfach mega sympathisch rüberkamen, gerade nach dem ganzen unausstehlichen Vorgeplänkel :D


flxyy:

Der Artikel ist ja wohl mal der völlige Witz.


jep. Sind Artikel, die einzig und alleine für ne radikale Anti-Haltung ausgelegt sind, ja eigentlich immer. Auch wenn natürlich vieles stimmt.

justice1983:ist sowisoo die frage in wie fern das gescripted war...

wurde nicht vor ein paar tagen eine größe aus dem boxgeschäft regelrecht hingerichtet der gesagt hat das wäre ein abgekartertes spiel? das die beiden lustig im privatjet rumfliegen und sich kaputt lachen?

http://www.maennersache.de/mayweather-mcgregor-box-promoter-washington-ermordet


1. und vor allem anderen: Der Artikel ist frei erfunden, absolute Fake News^^

2. Das ist Boxen, natürlich sind da 50% abgekartet.
3. Einer der besten ever gegen einen Neuling - da gibts eigentlich gar nicht viel abzukarten.
4. Ein einziger Kampf mit nem Volumen von einer Milliarde Dollar und mehr, natürlich wird es da einige Absprachen gegeben haben.
bearbeitet von iamthewall am 27.08.2017, 20:01
#16 vor 2 Jahren
87in3 5508 Beiträge
noch was, kann grad nicht editieren:

gibts eigentlich irgendwelche halbwegs aktuelle Box/Fight-Games fürn PC? :D
#17 vor 2 Jahren
Aimlevel 0 Beiträge
iamthewall:noch was, kann grad nicht editieren:

gibts eigentlich irgendwelche halbwegs aktuelle Box/Fight-Games fürn PC? :D

Spoiler


Ist nicht PC, ist nicht aktuell aber ich musste das jetzt einfach posten.
bearbeitet von Aimlevel am 27.08.2017, 21:40
#18 vor 2 Jahren
veli 330 Beiträge
iamthewall:Und wenn er von Anfang an voll durchgegangen wäre (UND VOR ALLEM NACHGESETZT HÄTTE!!!) dann hätte es auch keine 3 Runden gedauert.


Das glaube ich nicht. Er wäre dann offen und hätte viele Konterschläge gekriegt. Die Taktik von Mayweather war halt auf Sparflamme zu gehen, so das sein Gegner Müde wird, um dann loszulegen. Conor war müde und nicht mehr so flink, er konnte nicht mehr gut kontern und Mayweather brauchte sich keine großen Gedanken zu machen das Conor sich großartig wehren wird. Conor ist MMA Kämpfer und da gehen die Kämpfe nicht so lange, man verausgabt sich schnell. Den gleichen Fehler hat er auch gegen Nate Diaz gemacht.

iamthewall:Dass der Kampf aber doch so früh beendet wurde, fand ich schade.


Da bin ich einer Meinung.
#19 vor 2 Jahren
BengaloW 0 Beiträge
FRKYPNT:Kenne beide nicht und versteh nicht um was es ging :D


srsly?????

by the way... EZ MAYWEATHER.
bearbeitet von BengaloW am 27.08.2017, 22:11
#20 vor 2 Jahren
FRKYPNT Moderator 538 Beiträge
Jop , kein Plan . Reden seit 3 Monate + darüber und keine Ahnung was da jetzt so krasses passiert sein soll . Irgendein Box Match oder so
#21 vor 2 Jahren
.TcP 561 Beiträge
FRKYPNT:Jop , kein Plan . Reden seit 3 Monate + darüber und keine Ahnung was da jetzt so krasses passiert sein soll . Irgendein Box Match oder so


Wenns dich nicht interessiert, warum posted man dann? ;)

@Topic

Kampf war ja eher so meh, Mayweather nur am ducken und McGregor schwächer als erwartet (technisch gesehen, er hats ja eigentlich ganz gut gemacht).
#22 vor 2 Jahren
tySK 17 Beiträge
Haha gegen pacquiao schon durch weglaufen gewonnen und am Wochenende auch die ersten Runden nur im Rückwärtsgang oder alternativ geguckt ob seine Schnürsenkel zu sind.

50:0 nicht schlecht, aber auch nicht so schwer wenn man Mitte der Karriere immer schön so lange gefährliche Gegner gedodged hat bis es denen gereicht hat und die sich ne Klasse höher gefressen haben.

Lustige PR Geschichte, mit wahrscheinlichstem Ausgang, kann er sich ja nun wen suchen der ihm für die 300 Millionen das lesen beibringt oder nen guten Anwalt nehmen, falls er das nächste mal seine Frau schlägt.
#23 vor 2 Jahren
sgraewe 644 Beiträge
Auf einer Skala von 0-10, wie mettig bist du genau?
#24 vor 2 Jahren
FRKYPNT Moderator 538 Beiträge
.TcP:
FRKYPNT:Jop , kein Plan . Reden seit 3 Monate + darüber und keine Ahnung was da jetzt so krasses passiert sein soll . Irgendein Box Match oder so


Wenns dich nicht interessiert, warum posted man dann? ;)

@Topic

Kampf war ja eher so meh, Mayweather nur am ducken und McGregor schwächer als erwartet (technisch gesehen, er hats ja eigentlich ganz gut gemacht).


Es interessiert mich ja ...
#25 vor 2 Jahren
DRN96 1051 Beiträge
tySK:Haha gegen pacquiao schon durch weglaufen gewonnen und am Wochenende auch die ersten Runden nur im Rückwärtsgang oder alternativ geguckt ob seine Schnürsenkel zu sind.



Ist doch clever? Wenn die Gegner sich so verausgaben und nach paar Runden nicht mehr können, leicht verdientes Geld.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz