ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Divizon (FTPzon)?

Divizon (FTPzon)?

4
...


#79 vor 2 Jahren
hooki- 32 Beiträge
Danke für dein Statement Robin! Es ist ja wohl jedem klar, dass es sich bei der dargestellten Thematik um ein massives unsportliches Vergehen handelt. Die ESL hat dieses auch mittlerweile bewertet, mit allen entsprechenden Informationen die Scrunk geliefert hat. Mich stört jetzt allerdings das es nur auf eine Person bezogen wird und selbst DIVIZON explizit somit Vertragstarfen gegen Scrunk bestätigt. Dies erweckt für mich den Eindruck den Vorfall, auf einer Person abzuwälzen.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass der betroffene Spieler nicht ohne "Mitwisser" oder beteiligte Personen gehandelt hat. Es wurde ein irreparabel Fehler gemacht, die ESL hat Konsequenzen getroffen. Alle beteiligten Personen haben daraus gelernt.
Ich wäre an dieser Stelle vorsichtig, mit Inforamtionsfetzen oder Halbwahrheiten beispielsweise Scrunks Rauswurf im Team zu fordern oder Twitch-Kommentare auf die Goldwaage zu legen. Denn letztendlich hat die Org alles Intern/mit ESL geklärt- womit weitere Diskussionen nicht zielführend sind.
bearbeitet von legendhac am 18.12.2017, 02:44
#80 vor 2 Jahren
sgraewe 659 Beiträge
ScrunK:Obwohl ich auch bitte einmal darauf hinweisen möchte, dass sich jeder hier der uns Wettbewerbsverzerrung vorwirft, bitte einmal das Match anschauen sollte. Wir hatten lediglich die Informationen über die Pistol-Rounds von ESG, welche sie dann auch bestraft haben, weil sie wussten, dass wir die Demos hatten und dementsprechend unseren Anti gecountert haben.
Wir haben Cbble zwar 16:14 gewonnen, aber keiner hier kann sagen, ob die Demos den entscheidenden Unterschied gemacht haben. Denn ESG hat nicht ihr Spiel gespielt (laut eigener Aussage) aufgrund dessen, dass sie dachten, dass wir alles wussten (Wir wussten nur von den Pistol-Rounds) und wir werden nicht wissen, ob wir dieses Spiel nicht auch ohne diesen ganzen Vorfall gewonnen hätten. Fakt ist, man kann dies nicht einfach so sagen.
Ob dies eine härtere Strafe mit sich hätte ziehen sollen oder gar ein Wiederholungsmatch, das weiß ich nicht und darüber könnt ihr gerne diskutieren, wenn ihr wollt. Aber wer behauptet, dass wir nur aufgrund dessen gewonnen haben, der möge sich bitte das Match anschauen und der wird sehen, dass beide Teams, viele Runden extrem schlecht ausgespielt haben.


Schonmal darüber nachgedacht, dass ihr vll gar nicht gewonnen hättet wenn sie ihr Spiel hätten spielen können? Das damit zu rechtfertigen, das die Demos nutzlos waren, weil sie anders gespielt haben (mussten), ist schon etwas lächerlich
#81 vor 2 Jahren
sCuT- 64 Beiträge
Jeder Mensch macht Fehler , sogar Cheater bekommen in CS ja bekanntlich eine zweite Chance...
Unabhängig der beurteilung von Divizion oder Skrunk , finde ich die Strafe und den ganzen Umgang mit dem Thema seitens der ESL , sehr zweifelhaft.
Den beschuldigten kann man keinen Vorwurf machen (außer die Tat ansich) , diese werden sicherlich keine härtere Strafe fordern. Die ESL selbst überbietet sich allerdings mal wieder selbst , alles andere als ein Ausschluss des Teams bzw zumindest des Spielers ist eine Frechheit am eSport. Aber sie mussten halt abwiegen ob sie Finanziell einen „Skandal“ vor den Finals brauchen oder nicht...

Jetzt ist es allerdings wie im Fussball , wenn eine tätlichkeit vom Schiri geahndet wurde und z.B mit Gelb bestraft wurde , ist nachträglich auch keine weitere Sperre mehr möglich...

Schade ESL wieder Minuspunkte bei den Fans gesammelt, passt ja die News zum neuen Chef der ESLM
#82 vor 2 Jahren
KUSZH 15 Beiträge
ScrunK:
Denn ich habe direkt eingesehen, als mich nachdem Match die ersten ESG Spieler angeschrieben haben, was für eine dumme Aktion das war und dass es absolut nichts ist, womit ich mich identifiziere.


Hast du dich nicht selbst als Opfer dargestellt, wie man sowas von dir denken kann und deine exmates belogen, manipuliert und hast dich versucht rauszureden?!
#83 vor 2 Jahren
Veenoxz 233 Beiträge
Tunix:Ich möchte nun die Möglichkeit nutzen und mich einmal offiziell zu diesem Vorfall äußern.

Als wir von Euronics Gaming mit den Vorwürfen konfrontiert wurden, haben wir schnellmöglich persönliche und professionelle Gespräche mit Euronics und der ESL geführt, um schnell diesen Vorfall klären zu können.

Nach den Gesprächen haben wir intern ein Gespräch mit ScrunK geführt, welcher am gleichen Tage ein schriftliches Statement mit allen Informationen verfasst hat, um den Vorfall schnellstmöglich aufzuklären. Daraufhin hatte die ESL alle Informationen und konnte über den Fall entsprechend urteilen.

Das Ganze wurde als Unsportlichkeit bewertet und mit einem Preisgeldabzug von 6% bestraft.

Wir als DIVIZON sehen darin ebenfalls eine Unsportlichkeit und werden deshalb intern diesen Vorfall ebenfalls mit einer Vertragsstrafe belegen. ScrunK hat sich schon vor und an den Finals bei dem Großteil der beteiligten Personen für den Vorfall entschuldigt.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Statement nochmal etwas Licht ins Dunkle bringen konnte und bedanke mich bei Euronics Gaming sowie der ESL für die professionellen und offenen Gespräche.


@Tunix deine Statements sind sehr gut, bist echt ein klasse Manager und danke für die Auflösung :). Auf gut Zock
bearbeitet von Veenoxz am 18.12.2017, 09:17
#84 vor 2 Jahren
ffsayk 87 Beiträge
Ist doch gut jetzt. Alle haben sich etwas zusammengesülzt, um wieder im bestmöglichen Licht zu stehen und gut ist. ESG brauch sich nicht beschweren, DIVIZION erst recht nicht und schon gar nicht schön reden. Da kommt mir ja das kotzen! J0hnny sollte ordentlich Klassenkeile bekommen und fertig ist der Lack aus unserer hochprofessionellen Cs-Com. Sowas unloyales, kannste alles in die Tonne kloppen diesen eigeschworenen Sauhaufen! Der ist 26, der Typ! Na Klasse, richtig was gelernt im Leben!

Man man man wird hier ein Fass aufgemacht!

Sry, wollt mich mal auskotzen aufn Montag!
#85 vor 2 Jahren
JungS0N 469 Beiträge
Bibi Blocksberg:Ich versteh den ganzen Trubel nicht.
Mist gebaut, zugegeben, Strafe bekommen, diese akzeptiert.

Für mich ist das Thema erledigt. Auch wenn eine etwas härtere Strafe meiner Meinung nach angemessen gewesen wäre.


Ich sehe hier ein absolut berechtigtes öffentliches Interesse. Zum einen haben Fans und Supporter der Teams, die da Emotionen reinhängen, hinfahren und Geld ausgeben usw. ein Recht darauf zu erfahren, dass das Spiel bei dem sie zugesehen haben und wofür man durchs Land gezuckelt ist schlichtweg durch unfaire Mittel verzerrt wurde. Auf der anderen Seite ist es doch so, dass im Sport jede Menge Geld steckt und eben auch bei CS Wetten eine Rolle spielen, keine Ahnung ob man auf dieses Spiel setzen konnte, aber ganz grundsätzlich bewegt man sich auch in diesem Sport auf diesem Level/Professionalität in der Öffentlichkeit. Zu dem Fans/Supporteraspekt und der Wettkomponente kommt zusätzlich noch, dass Sponsoren und Co, die ihr Geld in die Teams stecken oder auch in die Ausrichtung von offline Events hier hintergangen und möglicherweise vergrault werden. All diesen Leuten ist man meiner Meinung nach zumindest zum Teil eine Aufklärung schuldig.
Man kann nicht sagen wir sind jetzt"professionell", verdienen damit unser Geld usw. aber die Verpflichtungen die dadurch gegenüber der Öffentlichkeit entstehen (die diese Professionalität ja im Endeffekt ermöglichen) leugnen.
Ein öffentliches Statement wie es hier jetzt getätigt wurde ist das absolute Minimum, aber dass sich DAS deutsche CS-Medium damit beschäftigt wäre ebenfalls zu erwarten bzw deren Pflicht um eben genau diese deutsche Öffentlichkeit zu erreichen.

Danke für die Statements hier. Ich denke, dass der Einwand von Kressy absolut zulässig ist. Mit der Info vor dem Match kannst du nicht befreit aufspielen, selbst wenn im Endeffekt die Infos die Divizon hatte nicht direkt geholfen haben. Der mentale Effekt muss hier miteinbezogen werden und Aufgrundessen halte ich ebenfalls die Strafe der ESL für zu niedrig.
bearbeitet von JungS0N am 18.12.2017, 12:49
#87 vor 2 Jahren
TouchTheCrow... 109 Beiträge
@Scrunk. Erstmal finde ich es gut dass du dich entschuldigst und es einsiehst dass du scheiße gebaut hast. Ich habe dich immer als ehrlichen, aufrichtigen und fairen Typen wahrgenommen. Als ich das erste Mal von deiner Aktion gehört habe war ich schockiert dass jemand wie du der so passioniert ist so etwas tut. Und die Frage die sich mir gestellt hat ist wofür du das ganze getan hast. Nur damit J0hnny auf die Finals fahren kann?

Denke man sollte hier auch mehr J0hnny in Rechenschaft ziehen da er das ganze angestiftet hat und auch mit am meisten davon profitiert hat.

Allerdings ist es hoffentlich ein Witz von dir die Demos als nutzlos darzustellen. Was denkst du denn macht es mit den Spielern von ESG wenn sie wissen dass ihr Zugriff auf alle ihre Demos habt? Selbst wenn ihr die Demos selber nicht angeschaut habt, was ich btw bezweifel, was denkst du passiert mit den Jungs von ESG wenn die ersten paar Runden nicht funktonieren (aus welchem Grund ist hier egal)? Was gibt es denn schlimmeres für die Moral als zu wissen dass die Gegner alle deine Moves kennen, dich perfekt reden können und einfach alles über dein Spiel wissen? Stell dir mal vor das wäre gegen euch passiert. Für ALex' Gesichtfarbe hätte man ne neue Rotstufe einführen müssen so wäre der explodiert und ausgerastet. Und besonders nach eurem reinchatten ist die Moral so tief wie deine Selbstbeherschung in dem Moment als du auf den FTP gegangen bist.

ESL: Was hat man sich denn Bitte bei der Bestrafung gedacht?
6pps für so eine Aktion? Das ist der größte Witz den ich je gehört hab. Die Bestrafung hätte so ausfallen müssen dass ESG auf die Finals kommt. Also entweder einfach Def-Wins für ESG in dem Match, oder Divizon von den Finals ausschließen. Am besten hätte man PKD auch noch ausgeschlossen da sie ja auch Königlich davon proitiert haben und auch selber involviert waren.

Divizon bekommt also eine 6% Preisgeldstrafe...nach meinem Taschenrechner sind das auf die 5500€ Preigeld grade mal 330€. 330€ Strafe sind sowieso schon nen Witz den man sich hätte sparen können. Kurz mal zusammenrechnen wie viel Scrunk und seine mates profitiert haben.

Dadurch dass PKD auf die Finals gefahren ist und gegen Divizon antreten musste war klar dass zumindest einer von ihnen in das FInale kommt und einer von ihnen 3-4 wird. Das Preigeld für #2 beinhaltet nicht nur die 5500€ sondern auch den MDL-Slot. Und dafür dass J0hnny die Aktion eingefädelt hat hat PKD auch noch 2500€ bekommt. Also insgesamt 8000€ und einen MDL Slot für 330€? Schießt euch mal ruhig selber weiter ins Bein, das Niveu der EPS sinkt ja eh schon seit Jahren, also warum noch was dafür tuen ne?

Man fragt sich ja auch warum so eine geringe Strafe veranlasst wurde. Nur weil Reue gezeigt wurde? Ich hoffe doch nicht. Aber wäre nicht das erste Mal dass man einfach mit Reue zeigen beider ESL durch kommt. Ich verweise nur mal auf das Aufsatz schreiben wenn man gecheatet hat.

Insgesamt sehr traurig dass so ein wichtiges Thema so wenig Aufmerksamkeit bekommt, denke liegt viel daran dass alex und scrunk beliebte Streamer sind und die ganzen Fans trauriger weise immernoch hinter ihnen stehen. Hoffe dass 99dmg auch mal ihren Teil macht und ein wenig Journalismus betreibt. Wenn nicht jetzt wann dann? Nen besseres Thema wirds in der nahen Zukunft hoffentlich nicht geben. Würde hoffen dass dort dann auch beide Seiten (evtl auch noch J0hnny oder jemand anderes von PKD) vertreten sind und ihre Seite der Geschichte erzählen können. Und falls es dazu kommt, bitte bitte bitte auch mal kritische Fragen stellen, nicht so wie escene letztens bei dem xenn Interview...

Hoffe slivo nimmt sich heute nicht zurück, auch wenn er eig gut mit robin kann, wäre nice wenn da auch beide Seiten vertreten wären um beide seiten zu vertreten.
#88 vor 2 Jahren
Schnuri 190 Beiträge
Eigentlich müsste das gar nicht bestraft werden.Sie haben nur einfach alle Chancen genutzt sich auf ihren Gegner vorzubereiten. Wenn dieser nun so unsagbar dämlich ist und auf Umwegen Demos zugünglich macht so ist das einzig und allein deren problem. Klar ist es ein fragwürdiges vorgehen, aber es wurde weder iwas gehackt oder anderweitig illegal beschafft.
Andersrum,was wäre gewesen wenn ein aktiver Spieler Ihnen die möglichkeit gegeben hätte Zugriff auf die Demos zu erhalten.
Und wenn ein junger Spieler in einem Turnier mal nix trifft hacken alle auf ihm rum das wenn er mit dem Druck nicht klarkommt ist er im Profigeschäft falsch.
Aber wenn ein Spieler behauptet" öhh die wußten alles darum waren wir kompeltt verunsichert" dann ist das legitim?
Also wäre es durchaus im Rahmen des möglichen ab jetzt vor dem Spiel den Gegner ein wenig psychisch einzuheizen indem man vorgaukelt man wüßte all strats,hat dann das Glück und hat in den ersten beiden Runden recht und die Mentalität der Gegner ist am Boden?
Also hier wissen echt einige nicht was sie wolen.Entweder Spieler kommen mit sowas klar oder eben nicht.Aber Spieler A so und Spieler B so,das funktioniert nicht.
Bei nem Keev hätten auch alle geschrien" ja dann muss er anders spielen und nicht gleich wegbrechen sonst ist der da falsch".
#89 vor 2 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
JungS0N:
Absoluter Witz in meinen Augen. Wozu dient das Medium 99Damage dann überhaupt, wenn nicht einmal so ein Fall dazu führt, dass sich ein Redakteur mal hinsetzt und die Indizien zusammenträgt? Sorry, aber das sollte definitiv ein Thema sein worüber es aus journalistischer Sicht zu berichten gilt. Ist doch wieder nur wegen dem Geküngel in der deutschen Szene, kennt halt jeder jeden, man hat Schiss, dass man an anderer Stelle ein Interrview nicht bekommt oder ähnlicher Bullshit. Ein Kicker-Redakteur, der Hinweise darauf hat dass sich der Schalker Analyst unbefugt Videoanalysen aus der Analyseabteilung des BVB besorgt hat, denkt sich auch ned "Ohh da könnte ich aber dem X und dem Y auf die Füße treten..lassen wir mal raus".. Naja macht was ihr wollt, wirft aber ein seeehr schlechtes Licht auf die journalistische Arbeit von 99dmg.


JungS0N:
Bibi Blocksberg:Ich versteh den ganzen Trubel nicht.
Mist gebaut, zugegeben, Strafe bekommen, diese akzeptiert.

Für mich ist das Thema erledigt. Auch wenn eine etwas härtere Strafe meiner Meinung nach angemessen gewesen wäre.


Ich sehe hier ein absolut berechtigtes öffentliches Interesse. Zum einen haben Fans und Supporter der Teams, die da Emotionen reinhängen, hinfahren und Geld ausgeben usw. ein Recht darauf zu erfahren, dass das Spiel bei dem sie zugesehen haben und wofür man durchs Land gezuckelt ist schlichtweg durch unfaire Mittel verzerrt wurde. Auf der anderen Seite ist es doch so, dass im Sport jede Menge Geld steckt und eben auch bei CS Wetten eine Rolle spielen, keine Ahnung ob man auf dieses Spiel setzen konnte, aber ganz grundsätzlich bewegt man sich auch in diesem Sport auf diesem Level/Professionalität in der Öffentlichkeit. Zu dem Fans/Supporteraspekt und der Wettkomponente kommt zusätzlich noch, dass Sponsoren und Co, die ihr Geld in die Teams stecken oder auch in die Ausrichtung von offline Events hier hintergangen und möglicherweise vergrault werden. All diesen Leuten ist man meiner Meinung nach zumindest zum Teil eine Aufklärung schuldig.
Man kann nicht sagen wir sind jetzt"professionell", verdienen damit unser Geld usw. aber die Verpflichtungen die dadurch gegenüber der Öffentlichkeit entstehen (die diese Professionalität ja im Endeffekt ermöglichen) leugnen.
Ein öffentliches Statement wie es hier jetzt getätigt wurde ist das absolute Minimum, aber dass sich DAS deutsche CS-Medium damit beschäftigt wäre ebenfalls zu erwarten bzw deren Pflicht um eben genau diese deutsche Öffentlichkeit zu erreichen.

Danke für die Statements hier. Ich denke, dass der Einwand von Kressy absolut zulässig ist. Mit der Info vor dem Match kannst du nicht befreit aufspielen, selbst wenn im Endeffekt die Infos die Divizon hatte nicht direkt geholfen haben. Der mentale Effekt muss hier miteinbezogen werden und Aufgrundessen halte ich ebenfalls die Strafe der ESL für zu niedrig.


Das wirkt auf mich halt wie die klassische BILD-Leser Mentalität. Wir haben ein Recht auf diese Infos, welche andere Medien uns vorenthalten! Egal von welchen fragwürdigen Quellen diese Infos. stammen!

Ich schreibe es noch einmal:

Mist gebaut => Aufgeflogen => alles zugegeben => Strafe erhalten => Strafe akzeptiert.

Statement kann man auf der eigenen Homepage veröffentlichen, oder in den sozialen Medien. Und selbst da muss es das nicht. Ein Zweizeiler hätte dort auch genügt.
"Ja, wir hatten Zugang auf Demomaterial, wir haben mit dem betroffenen Team geredet, die Beweise lagen der ESL vor. wir wurden bestraft. Alles weitere besprechen wir intern."

Was fehlt denn da jetzt noch?

Headline: Diebstahl und Wettbewerbsverzerrung - 99Damage berichtet jetzt aus Sicht des FTP-Servers!
"Kennen Sie dieses Gefühl wenn bei Ihnen eingebrochen wurde? Ich fühle mich nicht mehr sicher!..."
bearbeitet von Bibi Blocksberg am 18.12.2017, 13:50
#90 vor 2 Jahren
gamers-base.... 1101 Beiträge
Bibi, pls...

Besonders "Egal von welchen fragwürdigen Quellen diese Infos. stammen!" - Also die Quellen, die es hier gibt, sind das "un-fragwürdigeste" seit Langem. Sie sind vom Verurteiltem selber.

Sehe es genauso wie JungSON. Das ist absolut eine News wert und jeder kann und sollte darüber nachdenken, inwieweit hier Unfug getrieben wurde und inwieweit die Strafe angemessen ist.

Stell deine Meinung bitte nicht so weit über die Anderen, denn ein "Mist gebaut => Aufgeflogen => alles zugegeben => Strafe erhalten => Strafe akzeptiert." gilt auch für einen Coldzera, dessen Cheat morgen für einen VAC Ban sorgt (War ein fiktives Beispiel, coldzera ist nen toller typ). Und doch würde jeder verdammte CS Fan gerne wissen, was da abging.
#91 vor 2 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
BAERUS:Bibi, pls...

Besonders "Egal von welchen fragwürdigen Quellen diese Infos. stammen!" - Also die Quellen, die es hier gibt, sind das "un-fragwürdigeste" seit Langem. Sie sind vom Verurteiltem selber.


Ich kann leider nur auf die Fakten zugreifen, welche von den Betroffenen hier hineingeschrieben wurden.
Und die machen die ganze Situation auch nicht besser.
Der Grund wieso man die Demos gesichtet hat spielt in dem Fall doch überhaupt keine Rolle.


BAERUS:Sehe es genauso wie JungSON. Das ist absolut eine News wert und jeder kann und sollte darüber nachdenken, inwieweit hier Unfug getrieben wurde und inwieweit die Strafe angemessen ist.

Man kann auch über das Strafmaß nachdenken ohne genau zu wissen wieso das Ganze gemacht wurde.
Es wäre nicht das erste Mal, dass jemand falsche Aussagen macht. Die Person welche diese dann veröffentlicht steht am Ende blöd da.

BAERUS:Stell deine Meinung bitte nicht so weit über die Anderen (...) Und doch würde jeder verdammte CS Fan gerne wissen, was da abging.


Habe ich doch gar nicht.
Das ist wiederum deine Meinung die du jetzt jedem CS Fan aufbinden möchtest.

Die Beweggründe wieso jemand etwas gemacht hat spielen für das Strafmaß in solchen Fällen keine Rolle und sind für mich nur Entschuldigungen eine Tat zu legitimieren. Wie ich schon geschrieben habe ich finde die Strafe zu gering. So lange von der ESL kein Statement kommt, wieso die Strafe (meiner Meinung nach) zu milde ausgefallen ist, müssen wir als Fans damit leben.

Hier auf 99Damage.de wurde oft gefordert die HLTV-Demos aus der Liga öffentlich zu machen, damit man sich auf einen Gegner vorbereiten kann. Der Wunsch solche Infos über einen Gegner zu erhalten ist also nicht gerade selten.
Wenn mir jemand sagt ich hab Demomaterial von euren Gegnern, dann würde ich die auch sehen wollen.
Ich hab mir in der Vergangenheit auch das VOD eines Castes unserer Gegner angesehen.
#92 vor 2 Jahren
spawnYzn Moderator 165 Beiträge
News kommt, keine Sorge. Der Großteil der Redaktion (alle außer mir und dmn) sind Festangestellte bei F4U und arbeiten zu den normalen deutschen Arbeitszeiten im Berliner Office (übrigens, nicht nur exklusiv für 99DMG). Mein Kenntnisstand bisher ist: Es wurde bereits gestern alle involvierten Parteien angefragt, zuerst wollte keiner ein Statement abgeben weil es mit der ESL intern geklärt wurde, was die ganze Sache natürlich nicht beschleunigte - abgesehen davon dass sich die ganze Sache an einem Sonntag Nachmittag/Abend entwickelt hat und da ein Großteil entweder frei hatte oder bei den ESL Meisterschaften war.

Wann sie genau erscheinen wird, kann ich nicht sagen, da die Kollegen in Berlin sich darum kümmern. Geschrieben ist sie aber schon, hängt jetzt wahrscheinlich in der Korrektur- und Freigabeschleife. Es wird aber nicht totgeschwiegen, schon gar nicht weil man Angst hat irgendwelche Freundschaften zu beschädigen. Klar wäscht eine Hand die andere, gerade in der kleinen deutschen eSport Community, aber dennoch gibt es klare Grenzen.
bearbeitet von spawnYzn am 18.12.2017, 14:26
#93 vor 2 Jahren
syrN 1249 Beiträge
Robin hat einen Fehler gemacht, er bereut den Fehler und hat sich entschuldigt.
Meiner Meinung nach hat sich das Thema dadurch schon erledigt - die internen Sachen sollten intern bleiben.

Und vergiss nie Robin, was der gute R I DOPPEL Z mal sagte. ES GIBT KEIN PLAN B! huehueh3h3
#94 vor 2 Jahren
Der_Dude 0 Beiträge
HvG:So, ich habe versucht das ganze nochmal zu später Stunde zusammenzufassen. Mit einem kleinen "Statement" von ScrunK und ein paar anderen Infos: escene.de/news,11539,ge...ist-dran-an-ftpzon.html


escene ist ja noch schlechter als 99. Schöner clickbait mit dem Statement.

Hier das "Statement", den Rest des Aritkels braucht man dann nicht mehr lesen.

Auf Nachfrage zum Thema wollte ScrunK gegenüber escene.de keinen Kommentar abgeben. Auch ein Statement werde in den nächsten Tagen nicht kommen, da "alles geklärt" sei.
#95 vor 2 Jahren
Swani 331 Beiträge
Kann man doch jetzt auch closen hier?

Statement von Robin is da, Statement von Divizon is da und ne News wird kommen. Alles was hier noch produziert wird is unnötige witchhunt und falsche Beschuldigungen
#96 vor 2 Jahren
Der_Dude 0 Beiträge
ScrunK:So, ich werde mich nun auch einmal zu der ganzen Geschichte äußern.
Ich habe mich schon bei den Akteuren von ESG und bei der ESL für dieses Verhalten entschuldigt.
Als ESG quasi einen Protest diesbezüglich eingeleitet hat, habe ich direkt dafür gesorgt, dass die Wahrheit die zuständigen erreicht und keine Person geschützt, sondern die komplette Wahrheit geschildert. Die ESL hatte alle Informationen zu diesem Fall und hat dementsprechend gehandelt. Das Urteil der ESL kann ich als Spieler nicht beeinflussen.
Die Entscheidung hätte auch wesentlich schlimmer kommen können und wir hätten sie akzeptiert. Denn ich habe direkt eingesehen, als mich nachdem Match die ersten ESG Spieler angeschrieben haben, was für eine dumme Aktion das war und dass es absolut nichts ist, womit ich mich identifiziere.
Obwohl ich auch bitte einmal darauf hinweisen möchte, dass sich jeder hier der uns Wettbewerbsverzerrung vorwirft, bitte einmal das Match anschauen sollte. Wir hatten lediglich die Informationen über die Pistol-Rounds von ESG, welche sie dann auch bestraft haben, weil sie wussten, dass wir die Demos hatten und dementsprechend unseren Anti gecountert haben.
Wir haben Cbble zwar 16:14 gewonnen, aber keiner hier kann sagen, ob die Demos den entscheidenden Unterschied gemacht haben. Denn ESG hat nicht ihr Spiel gespielt (laut eigener Aussage) aufgrund dessen, dass sie dachten, dass wir alles wussten (Wir wussten nur von den Pistol-Rounds) und wir werden nicht wissen, ob wir dieses Spiel nicht auch ohne diesen ganzen Vorfall gewonnen hätten. Fakt ist, man kann dies nicht einfach so sagen.
Ob dies eine härtere Strafe mit sich hätte ziehen sollen oder gar ein Wiederholungsmatch, das weiß ich nicht und darüber könnt ihr gerne diskutieren, wenn ihr wollt. Aber wer behauptet, dass wir nur aufgrund dessen gewonnen haben, der möge sich bitte das Match anschauen und der wird sehen, dass beide Teams, viele Runden extrem schlecht ausgespielt haben.

Es tut mir sehr leid, denn ich lege eigentlich sehr großen Wert auf Fairplay, aber ich habe nicht rational gehandelt, als ich die Entscheidung die Demos über den Link, der mir aus dem ESG Teamspeak geschickt wurde, herunterzuladen, getroffen habe. Es waren Emotionen in mir aufgrund einiger Dinge, die vorher mit bestimmten ESG Spielern vorgefallen sind. Das rechtfertigt das ganze nicht, das weiß ich auch.
Ich möchte mich hiermit bei all meinen Supportern entschuldigen


Edit: Auf den Screenshot bezogen, jeder der schon einmal in meinem Stream war, oder den Titel gelesen hat, der weiß dass ich meine Fehler/Schwächen sehr gerne mit Humor nehme, sonst würde ich ja durchdrehen bei den ganzen VizeRobin jokes, das war auch der Fall bei dem Screenshot da oben, tut mir Leid wenn ich damit jemandem zu nahe getreten bin, aber das bin einfach ich.


Dieser Versuch das Geanze zu relativieren ist echt das Allerletze (siehe fett markiertes im Quote).

Für mich ist das ein Betrugsversuch, wenn nicht sogar schon Betrug, also gleichzusetzten mit Cheating. Dafür sollte DIVIZON dich rauswerfen.

Die Strafe der ESL ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten, aber naja- ist halt die ESL. Da wurd das denke ich schon irgendwie anders geregelt.

Swani:Kann man doch jetzt auch closen hier?

Statement von Robin is da, Statement von Divizon is da und ne News wird kommen. Alles was hier noch produziert wird is unnötige witchhunt und falsche Beschuldigungen


Man wird hier doch wohl noch weiter Diskutieren dürfen. Auch über die Entscheidung der ESL. Was hier abgegangen ist, hat mit FairPlay und Moral nix zu tun.
bearbeitet von Der_Dude am 18.12.2017, 16:27
#97 vor 2 Jahren
HAYEMAK3R 55 Beiträge
P0L1Z1ST3NS0HN:Wieso werden hier Strafen gefordert? Wurde denn eine Straftat begangen? Nein. Wer auch immer bei Divizon gemeint ist, hatte ja noch vollen Zugriff auf diesen FTP Server, war somit "authorisiert". Auch wenn es hart klingt, liegt der Fehler hier klar bei der Dummheit von Euronics. Über Moral kann man natürlich diskutieren, dennoch sollte ein moralischer Aspekt keinen Bann bzw. keine Strafe nach sich ziehen.


Divizon fan confirmend!
Hoffentlich trennt sich Divizon von dem Team
bearbeitet von HAYEMAK3R am 18.12.2017, 16:33
#98 vor 2 Jahren
P0L1Z1ST3NS0HN 111 Beiträge
HAYEMAK3R:
P0L1Z1ST3NS0HN:Wieso werden hier Strafen gefordert? Wurde denn eine Straftat begangen? Nein. Wer auch immer bei Divizon gemeint ist, hatte ja noch vollen Zugriff auf diesen FTP Server, war somit "authorisiert". Auch wenn es hart klingt, liegt der Fehler hier klar bei der Dummheit von Euronics. Über Moral kann man natürlich diskutieren, dennoch sollte ein moralischer Aspekt keinen Bann bzw. keine Strafe nach sich ziehen.


Divizon fan confirmend!
Hoffentlich trennt sich Divizon von dem Team


Hoffentlich trennt sich das Internet von dir. Dann kannst du keinen Mist mehr verbreiten.
#99 vor 2 Jahren
Snapst3r 390 Beiträge
Swani:Kann man doch jetzt auch closen hier?

Statement von Robin is da, Statement von Divizon is da und ne News wird kommen. Alles was hier noch produziert wird is unnötige witchhunt und falsche Beschuldigungen
#100 vor 2 Jahren
Itzeman 602 Beiträge
P0L1Z1ST3NS0HN:
HAYEMAK3R:
P0L1Z1ST3NS0HN:Wieso werden hier Strafen gefordert? Wurde denn eine Straftat begangen? Nein. Wer auch immer bei Divizon gemeint ist, hatte ja noch vollen Zugriff auf diesen FTP Server, war somit "authorisiert". Auch wenn es hart klingt, liegt der Fehler hier klar bei der Dummheit von Euronics. Über Moral kann man natürlich diskutieren, dennoch sollte ein moralischer Aspekt keinen Bann bzw. keine Strafe nach sich ziehen.


Divizon fan confirmend!
Hoffentlich trennt sich Divizon von dem Team


Hoffentlich trennt sich das Internet von dir. Dann kannst du keinen Mist mehr verbreiten.


klar liegt eine straftat vor.
§202a und c stgb

durchlesen, verstehen -> wenn nix verstanden, Fragen
bearbeitet von Itzeman am 18.12.2017, 17:14
#101 vor 2 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Itzeman:klar liegt eine straftat vor.
§202a und c stgb

durchlesen, verstehen -> wenn nix verstanden, Fragen


Solltest dich bei Euronics melden, falls die einen Anwalt brauchen in diesem Fall.
Die ESL ist nicht dazu da eine Straftat nach StGB zu verurteilen.
Ob das Ganze zur Anzeige gebracht wird liegt doch im Ermessen des geschädigten Teams und sollte hier nicht von der Community diskutiert werden.
#102 vor 2 Jahren
Itzeman 602 Beiträge
Bibi Blocksberg:
Itzeman:klar liegt eine straftat vor.
§202a und c stgb

durchlesen, verstehen -> wenn nix verstanden, Fragen


Solltest dich bei Euronics melden, falls die einen Anwalt brauchen in diesem Fall.
Die ESL ist nicht dazu da eine Straftat nach StGB zu verurteilen.
Ob das Ganze zur Anzeige gebracht wird liegt doch im Ermessen des geschädigten Teams und sollte hier nicht von der Community diskutiert werden.


wieso sollte ich. wenn ermittelt hier die staatsanwaltschaft. also müssten esg erstmal zur polizei latschen
#103 vor 2 Jahren
SkiZx 1665 Beiträge
Itzeman:
Bibi Blocksberg:
Itzeman:klar liegt eine straftat vor.
§202a und c stgb

durchlesen, verstehen -> wenn nix verstanden, Fragen


Solltest dich bei Euronics melden, falls die einen Anwalt brauchen in diesem Fall.
Die ESL ist nicht dazu da eine Straftat nach StGB zu verurteilen.
Ob das Ganze zur Anzeige gebracht wird liegt doch im Ermessen des geschädigten Teams und sollte hier nicht von der Community diskutiert werden.


wieso sollte ich. wenn ermittelt hier die staatsanwaltschaft. also müssten esg erstmal zur polizei latschen


Je nach Bundesland kann man die Anzeige auch einfach Online erstatten^^
#104 vor 2 Jahren
d.Impact 363 Beiträge
kressy:
ScrunK:
Wir haben Cbble zwar 16:14 gewonnen, aber keiner hier kann sagen, ob die Demos den entscheidenden Unterschied gemacht haben. Denn ESG hat nicht ihr Spiel gespielt (laut eigener Aussage) aufgrund dessen, dass sie dachten, dass wir alles wussten (Wir wussten nur von den Pistol-Rounds) und wir werden nicht wissen, ob wir dieses Spiel nicht auch ohne diesen ganzen Vorfall gewonnen hätten. Fakt ist, man kann dies nicht einfach so sagen.
Ob dies eine härtere Strafe mit sich hätte ziehen sollen oder gar ein Wiederholungsmatch, das weiß ich nicht und darüber könnt ihr gerne diskutieren, wenn ihr wollt. Aber wer behauptet, dass wir nur aufgrund dessen gewonnen haben, der möge sich bitte das Match anschauen und der wird sehen, dass beide Teams, viele Runden extrem schlecht ausgespielt haben.

Vor dem Match haben wir erzählt bekommen, dass DIVIZON Zugriff auf den FTP Server von uns hatte und alles kennt. Dies haben wir erst nicht ernst genommen, da wir uns nicht selbst die Confidence zerstören wollten und haben unsere Pistol, die wir eine Woche lang trainiert haben (in ca. 15 praccs) gespielt. Nach der ersten Pistolround haben wir Ingame direkt gemerkt, dass die Aussage wohl stimmt und DIVIZON alles kennt.
Danach fings im Teamspeak an, Leute wurden nervös und wussten nicht was und wie sie spielen sollen. Ich hatte das Gefühl das jeder meiner Moves als CT von euch vorhergesehen wird, auch meine Confidence war teilweise gebrochen. Als weiteres Beispiel kannst du hier auch syken sehen, welcher nach 10 Runden oder sowas gerade mal einen Frag hatte, der normalerweise gegen alte Mates immer extrem gut spielt, das sollte dir Robin besonders klar sein. ^^
Dazu kamen noch vor dem Match die Aussagen wie: "habe eine Woche lang Demos von euch geschaut, ihr werdet keine Chance haben.. Sag Tschüß zu deinen Finals" oder sowas inner Art, welche auch noch was dazu beigetragen haben.

Zu dem Thema ob die Demos nen Unterschied gemacht haben, ich glaube leider ja und was anderes zu behaupten wäre dumm. :)


Das mit den Demos war nicht ok, aber dann noch frech vor dem Match den Gegner anzuschreiben und die Confidence zu nehmen ist ja unter aller Sau. Dachte Skrunk ist von der Persönlichkeit in Ordnung, scheinbar auch nur Abschaum wie der Rest.
4
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz