ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Stream ingame Hud

Stream ingame Hud



#1 vor 1 Jahr
j1m3e Threadersteller 140 Beiträge
Hallo,

warum haben alle Streamer immer (entschuldigt meine ausdrucksweise ich finde den richtigen ingame begriff dafür nicht) diesen Wallhack an, dass man alle 10 Spieler sehen kann?

Ich finde es nimmt die Spannung und man kann sich nciht so gut in den gezeigten Spieler hinenversetzen weil man ja nicht den überraschungseffekt bekommt wenn der T dann "plötzlich" um die ecke kommt...

Vergesse ich etwas? bzw. gibt es einen einfachen Grund dafür?

bei Major da wars ja kein problem... da hab ich das Spiel geöffnet und darüber das Spiel verfolgt, dort konnte ich das ja selbst deaktivieren... aber außer Major wird ja im Spiel selbst nichts live übertragen...

klärt mich mal auf!

VG
#2 vor 1 Jahr
j1m3e Threadersteller 140 Beiträge
ich muss dazu sagen, ich befasse mich mit stream schauen noch nicht lange ;) daher das nicht vorhandene fachwissen :D
#3 vor 1 Jahr
shift11 132 Beiträge
Ist Einsteigerfreundlicher. Bringt ja nix jemandem zuzugucken der nen schlitzabaimt und man nicht weiß ob du überhaupt jemand ist. Was sehr langweilig erscheint.
Kannst dir die Demos runterladen und so anschauen wie du es gerne hättest
#4 vor 1 Jahr
_lemo 452 Beiträge
Um dich in die denkweise des Spielers zu versetzen wäre es vorteilhaft das zu deaktivieren. Aus unterhaltungssicht ist es aber aktiviert besser. Der caster und auch die Zuschauer wollen i.d.r. sehen/wissen was eben passiert.
Sprich der Fokus liegt eher auf dem Game-Play vom Team. Weniger auf der Handlungsweise des einzelnen.
Fänd es genial wenn sie die gotvs von MM einfach durch gotvs für Ligagames ersetzen würden. Dann könnte man live games verfolgen und noch dazu lernen indem man z.b. das spiel exklusiv aus sicht von Spieler XY beobachtet.
#5 vor 1 Jahr
j1m3e Threadersteller 140 Beiträge
_lemo:
Fänd es genial wenn sie die gotvs von MM einfach durch gotvs für Ligagames ersetzen würden. Dann könnte man live games verfolgen und noch dazu lernen indem man z.b. das spiel exklusiv aus sicht von Spieler XY beobachtet.


genau das denke ich mir auch

e:

so wie ich mir das vorstelle, müsste der Caster Manuell mehr hin und her switchen, also zwischen dem 1on1 das evtl aufeinander zu steuert. So könnte man zumindest das Schlitze abglotzen vermeiden.

Das würde allerdings viel mehr aufwand für den Caster bedeuten...
bearbeitet von j1m3e am 22.02.2018, 16:04
#6 vor 1 Jahr
iamthewall 4973 Beiträge
Eigentlich machen es auch ganz viele Observer so, dass sie das X-Ray in spannenden Situationen ausschalten.

Ohne X-Ray hätte keiner ne Idee was grad abgeht und es wäre kack langweilig^^
#7 vor 1 Jahr
Boun7y 386 Beiträge
Ich hatte mal einem Caster zugeschaut der X-Ray dauerhaft aus hatte. Glaube ich habe mehr Zeit mit dem Blick auf der Minimap verbracht als auf das eigentliche Spielgeschehen.
#8 vor 1 Jahr
ROOKSN 20 Beiträge
X-Ray in spannenden Situationen ausschalten.

#

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz