ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Bezahlung in Div2

Bezahlung in Div2

2


#28 vor 1 Jahr
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Erfahrung ist Bezahlung genug! ;-)
#29 vor 1 Jahr
flxyy 280 Beiträge
marc_:
... und der Klassiker "Wenn die Leistung stimmt kriegen wir XYZ von unseren Sponsoren, da habt ihr dann natürlich auch was davon"


ein wahrer Klassiker :D
#30 vor 1 Jahr
wesh 162 Beiträge
Sollte auch dabei bleiben, denn dass, was derzeit in der 2. Div rumläuft, verdient nichts anderes. (nicht alle aber viele)
#31 vor 1 Jahr
ofenmeister 562 Beiträge
Ligagebühren sollte jeder Clan übernehmen egal ob ESL Meisterschaft 3 oder 2, oder Esea Open oder Intermediate...

man spielt immerhin für den clan... wenn man garnichts bekommt... kann man direkt orgless spielen..
#32 vor 1 Jahr
Bone1992 65 Beiträge
Leider weiß doch keiner genau wie viel die Orgas geben und wie viel die Teams bekommen, außer aus eigener Erfahrung.
Ergo ist diese ganze Diskussion wer was und wie viel bekommt doch nur rumgerate und wird kein Ergebnis finden außer, dass es unterhaltsam ist :)
#33 vor 1 Jahr
gibpfoetchen 47 Beiträge
Mal eine Interessesfrage...warum sollten Spieler aus einer vollkommen uninteressanten 2. Liga bezahlt werden?

Sind sie in irgendeiner weise öffentlich präsent? Ich hab noch nie einen 2. Division Stream Spiel gesehen. Selbstaus der ersten Division schauen meistens nur 20-100 Leute zu. Selbst da ist es eher Gedaddel.


Was leisten 2. Division Spieler dass sie Anspruch auf Bezahlung hätten?

Ich mein in "normalen" Sportarten versteh ich es, wenn Leute aus der 2. und 3. Liga Geld kriegen. Sie spielen in Stadien oder Fernsehen. Das bringt den Sponsoren was.

Aber was zum Teufel bringen 2. Division CS GO Spieler, die weder vor Publikum spielen noch irgendwas erreichen? Selbst wenn sie 1. Liga kommen, gibt es kaum Aufmerksamkeit. 70% der ersten Division Teams sind DaddelTeams
bearbeitet von gibpfoetchen am 12.03.2018, 02:43
#34 vor 1 Jahr
ACTiV 146 Beiträge
gibpfoetchen:Mal eine Interessesfrage...warum sollten Spieler aus einer vollkommen uninteressanten 2. Liga bezahlt werden?

Sind sie in irgendeiner weise öffentlich präsent? Ich hab noch nie einen 2. Division Stream Spiel gesehen. Selbstaus der ersten Division schauen meistens nur 20-100 Leute zu. Selbst da ist es eher Gedaddel.


Was leisten 2. Division Spieler dass sie Anspruch auf Bezahlung hätten?

Ich mein in "normalen" Sportarten versteh ich es, wenn Leute aus der 2. und 3. Liga Geld kriegen. Sie spielen in Stadien oder Fernsehen. Das bringt den Sponsoren was.

Aber was zum Teufel bringen 2. Division CS GO Spieler, die weder vor Publikum spielen noch irgendwas erreichen? Selbst wenn sie 1. Liga kommen, gibt es kaum Aufmerksamkeit. 70% der ersten Division Teams sind DaddelTeams


Haha :D alles was du da sagst deutet darauf hin, dass du höchstens Gold Nova bist und keine Ahnung hast wovon du redest.

Tut mir Leid, aber man kann halt wirklich nur 1% der Leute die hier schreiben ernst nehmen...
#35 vor 1 Jahr
aufd1 985 Beiträge
ACTiV:
gibpfoetchen:Mal eine Interessesfrage...warum sollten Spieler aus einer vollkommen uninteressanten 2. Liga bezahlt werden?

Sind sie in irgendeiner weise öffentlich präsent? Ich hab noch nie einen 2. Division Stream Spiel gesehen. Selbstaus der ersten Division schauen meistens nur 20-100 Leute zu. Selbst da ist es eher Gedaddel.


Was leisten 2. Division Spieler dass sie Anspruch auf Bezahlung hätten?

Ich mein in "normalen" Sportarten versteh ich es, wenn Leute aus der 2. und 3. Liga Geld kriegen. Sie spielen in Stadien oder Fernsehen. Das bringt den Sponsoren was.

Aber was zum Teufel bringen 2. Division CS GO Spieler, die weder vor Publikum spielen noch irgendwas erreichen? Selbst wenn sie 1. Liga kommen, gibt es kaum Aufmerksamkeit. 70% der ersten Division Teams sind DaddelTeams


Haha :D alles was du da sagst deutet darauf hin, dass du höchstens Gold Nova bist und keine Ahnung hast wovon du redest.

Tut mir Leid, aber man kann halt wirklich nur 1% der Leute die hier schreiben ernst nehmen...


Hast dich mit dem Kommentar direkt selbst für die 99% qualifiziert
gz
bearbeitet von aufd1 am 12.03.2018, 04:11
#36 vor 1 Jahr
Jitko 981 Beiträge
gibpfoetchen:Mal eine Interessesfrage...warum sollten Spieler aus einer vollkommen uninteressanten 2. Liga bezahlt werden?

Sind sie in irgendeiner weise öffentlich präsent? Ich hab noch nie einen 2. Division Stream Spiel gesehen. Selbstaus der ersten Division schauen meistens nur 20-100 Leute zu. Selbst da ist es eher Gedaddel.


Was leisten 2. Division Spieler dass sie Anspruch auf Bezahlung hätten?

Ich mein in "normalen" Sportarten versteh ich es, wenn Leute aus der 2. und 3. Liga Geld kriegen. Sie spielen in Stadien oder Fernsehen. Das bringt den Sponsoren was.

Aber was zum Teufel bringen 2. Division CS GO Spieler, die weder vor Publikum spielen noch irgendwas erreichen? Selbst wenn sie 1. Liga kommen, gibt es kaum Aufmerksamkeit. 70% der ersten Division Teams sind DaddelTeams


Aus eigenen Erfahrungen schauen ein paar mehr Leute zu ;)
#37 vor 1 Jahr
Nordic89 252 Beiträge
Moin,

(a) Was bringt Clans zweite Division?

Im besten Fall ein paar mehr Clicks auf die Clanseite, wodurch Werbeeinnahmen eventuell generiert werden (sofern die Besucher kein Adblock benutzen). Man kann es eventuell potentiellen Sponsoren noch ein wenig schmackhafter machen, in dem man den Vergleich zur zweiten BL zieht, und das dann für manche verständlicher wird.

(b) "Sponsoren"

In Deutschland sind es eher Affiliate-Programme - bzw. "Du kriegst bei uns 5% Rabatt, wenn du unser Logo auf der Seite einbindest". Im besten Fall wird etwas gestellt, z.B. Server. Man kann eigentlich eher von einer Partnerschaft als einem richtigen Sponsoring reden.

(c) Kosten

Meistens reichen die Einnahmen, die man über Werbung bekommt gerade mal, um Kosten zu decken (Homepage, Server, Domain). Da Sponsoring wie gesagt nicht gleichbedeutend mit "Geld kriegen" ist, zahlen viele Orgas weitere Sachen wie Ligagebühren aus eigener Tasche - und das kann bei einem Team, wenn es "nur" ESEA spielt schon mal locker Richtung 150 € pro Monat gehen.

Wenn man mehrere Teams unterhält, kommt da schnell was zusammen.

(d) Ausnahme Vereine

Vereine erheben idR Vereinsgebühren, üblicherweise pro Monat 5 € - oder im Jahr 60 €. Dadurch haben die Vereine natürlich auch ganz andere finanzielle Möglichkeiten. Letztendlich werden dort die "Profi-Teams" und deren Kosten meist quer finanziert durch die anderen Mitglieder.

---

Was den Klassiker angeht: "Wenn die Leistung stimmt, kriegen wir mehr von den Sponsoren und dann kriegt ihr auch mehr" - stimmt tatsächlich, je nachdem was man ggf. mit dem Sponsor beredet hat. Manchmal sind Sponsoren dann bereit manche Kosten zu übernehmen (z.B. Eintritt für LAN/Bootcamp) oder bezahlen Jerseys.

Nur um mal den Wannabes den Zahn zu ziehen - deutsche Orgas schwimmen nicht im Geld, auch wenn der eSport sehr gewachsen ist. In Deutschland gibt es kaum Sponsoren, die tatsächlich Geld in die Hand nehmen, wenn es um die unteren Ligen geht.

So far ...
#38 vor 1 Jahr
iamthewall 4829 Beiträge
Quite amusing wie hier nur schwarz und weiß vorherrscht.

die einen: "Natürlich bezahlen die n kleines Geld und Gear gibts auch - ich kenn mich aus."
die anderen: "AHAHAAHA iksdeh als ob die naps was bekommen haahha null Zuschauer null Sponsoren ahahaha. Ich kenn mich aus."

Die Welt könnte so schön sein, wenn die Brains nicht immer für ihre Überzeugungen eintreten, sondern einfach mal nachdenken würden :)
#39 vor 1 Jahr
hypnokay 1324 Beiträge
wenn ihr wüsstest wer in der div3 sogar schon equip, jersey und gebühren bezahlt bekommt und sogar verträge hat ... haha :D
#40 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
wie gesagt in div2 bekommt man kaum etwas. die meisten "clans" die einen da anfragen, wollen einen am liebsten 1 jahr mit ungültigen verträgen locken und nennen alles in ihren verträgen "prämien" von denen man eh nie etwas sieht.


als wir vorletzte season in div1 aufgestiegen sind, war das beste angebot was wir bekamen 100€ im monat festgehalt (3 monate mindestvertragslaufzeit - eine season halt), hätten dafür aber alle slots an die orga abtreten müssen (esea main und 99damage 1. div). außerdem wären uns noch die entry fee in der esea erstattet worden.


es lohnt sich weder für eine orga 500€ im monat in unbekannte leute ohne reichweite zu investieren, noch für die spieler, die dann zwar unter einer orga spielen aber nach ende der vertragslaufzeit bzw wenn die verträge aufgelöst werden die slots verlieren.
#41 vor 1 Jahr
Ghos7 1313 Beiträge
haben damals in nem div3 team zuschuss zu jerseys + jacken bekommen, sowie eine spritgeldpauschale zu ner lan, die wir intern halt fair aufgeteilt haben. ansonsten war TS und Gameserver halt standard, EPS qual lief damals noch über ESL, trusted wurde afaik auch übernommen. irgendwann wurde das team dann aus der orga ausgegliedert zu einen der hauptsponsoren als werksteam, da man sonst nicht die möglichkeit hatte manche ligen zu spielen (regelung pro orga nur ein team in bestimmten divisionen).

@mrk: gehören die ligenslots ab einer gewissen divi nicht sowieso den orgas? also bei esea weiß ich es nicht, bei 99 ist es doch aber so?
ansonsten schon interessant, hätte eig gedacht, dass man als div1 team schon bisschen bessere angebote bekommt, da es ja ab da auch interessant wird bzgl viewerzahlen und vermarktung für die orga
bearbeitet von Ghos7 am 12.03.2018, 11:51
#42 vor 1 Jahr
ofenmeister 562 Beiträge
mrk_:wie gesagt in div2 bekommt man kaum etwas. die meisten "clans" die einen da anfragen, wollen einen am liebsten 1 jahr mit ungültigen verträgen locken und nennen alles in ihren verträgen "prämien" von denen man eh nie etwas sieht.


als wir vorletzte season in div1 aufgestiegen sind, war das beste angebot was wir bekamen 100€ im monat festgehalt (3 monate mindestvertragslaufzeit - eine season halt), hätten dafür aber alle slots an die orga abtreten müssen (esea main und 99damage 1. div). außerdem wären uns noch die entry fee in der esea erstattet worden.


es lohnt sich weder für eine orga 500€ im monat in unbekannte leute ohne reichweite zu investieren, noch für die spieler, die dann zwar unter einer orga spielen aber nach ende der vertragslaufzeit bzw wenn die verträge aufgelöst werden die slots verlieren.


So ist es...

in der 1 / 2 Div kriegen meistens die Clans danach die Slots außer man regelt das gemeinsam mit 99Dmg und der Orga... aber warum sollte eine Orga Geld investieren ohne danach einen Slot zu haben^^

Daher finde ich eine Aufwandsentschädigung am Ende der Season von Div2 gerechtfertigt (Geld für Slot halten, RelePlatz, Direktaufstieg)
#43 vor 1 Jahr
Strifew0w 0 Beiträge
ach leute, was träumen hier manche zusammen :D
in DACH gibt es sicherlich nichtmal eine hand voll teams, wo die spieler gleich viel oder vergleichbar viel bekommen, wie bei einer normalen arbeit. so schön das klingt bei einer namhaften orga zu spielen - das bringt nicht viel.

woher soll denn das ganze geld herkommen?
#44 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
Ghos7:haben damals in nem div3 team zuschuss zu jerseys + jacken bekommen, sowie eine spritgeldpauschale zu ner lan, die wir intern halt fair aufgeteilt haben. ansonsten war TS und Gameserver halt standard, EPS qual lief damals noch über ESL, trusted wurde afaik auch übernommen. irgendwann wurde das team dann aus der orga ausgegliedert zu einen der hauptsponsoren als werksteam, da man sonst nicht die möglichkeit hatte manche ligen zu spielen (regelung pro orga nur ein team in bestimmten divisionen).

@mrk: gehören die ligenslots ab einer gewissen divi nicht sowieso den orgas? also bei esea weiß ich es nicht, bei 99 ist es doch aber so?
ansonsten schon interessant, hätte eig gedacht, dass man als div1 team schon bisschen bessere angebote bekommt, da es ja ab da auch interessant wird bzgl viewerzahlen und vermarktung für die orga




du musst dabei bedenken: wen interessieren großteils unbekannte spieler? so wurde uns das zumindest erklärt: wir haben, dadurch dass wir kaum auf höchstem niveau gespielt haben, keine große reichweite. somit ist auch das risiko groß sehr schnell wieder abzusteigen/von der bildfläche zu verschwinden (war ja bei uns auch der fall, obwohl wir gegen entgelt wohl gepracct hätten und wir dann wohl eher nicht abgestiegen wären - aber anderes thema) also lohnt es sich nicht für sponsoren in uns zu investieren.

ich kann auch aus sicheren quellen sagen, dass es teils innerhalb eines teams größere gehaltsunterschiede gibt - je nach bekanntheit/reichweite der spieler - so ist das wohl einfach. ein zonixx lässt sich einfach besser vermarkten als ein komplett unbekannter newcomer und wenn dann ein komplettes team aus "newcomern" besteht, kommen solche angebote wie wir sie erhalten haben dabei raus :D.


das ist wahrscheinlich auch der grund, warum in den sehr gut bis guten deutschen teams immer untereinander geshuffelt wird, anstatt mal neuen spielern die chance zu geben. eine orga geht lieber mit 5 1.6 legenden an den start und zahlt denen hunderte von euros um dann sang- und klanglos abzusteigen, als mit 5 leuten die evtl. 100 mal besser sind, dafür aber unbekannt sind. ob das in anderen ländern auch der fall ist oder ob deutschland da eine ausnahme ist, müsste vllt mal ein orga-mensch sagen :D


generell kann man da aber eigentlich mal ein lob an Entropy aussprechen, da die eben nicht den weg mit "alten" spielern gehen, sondern mal anderen spielern die chance gegeben haben sich zu entwickeln und man sieht ja was dabei raus kommen kann - die spielen ansehnliches cs und fahren auch gegen vermeintliche "top-teams" sehr gute ergebnisse ein.
bearbeitet von mrk_ am 12.03.2018, 13:05
#45 vor 1 Jahr
1ace 582 Beiträge
mrk_:
Ghos7:haben damals in nem div3 team zuschuss zu jerseys + jacken bekommen, sowie eine spritgeldpauschale zu ner lan, die wir intern halt fair aufgeteilt haben. ansonsten war TS und Gameserver halt standard, EPS qual lief damals noch über ESL, trusted wurde afaik auch übernommen. irgendwann wurde das team dann aus der orga ausgegliedert zu einen der hauptsponsoren als werksteam, da man sonst nicht die möglichkeit hatte manche ligen zu spielen (regelung pro orga nur ein team in bestimmten divisionen).

@mrk: gehören die ligenslots ab einer gewissen divi nicht sowieso den orgas? also bei esea weiß ich es nicht, bei 99 ist es doch aber so?
ansonsten schon interessant, hätte eig gedacht, dass man als div1 team schon bisschen bessere angebote bekommt, da es ja ab da auch interessant wird bzgl viewerzahlen und vermarktung für die orga




du musst dabei bedenken: wen interessieren großteils unbekannte spieler? so wurde uns das zumindest erklärt: wir haben, dadurch dass wir kaum auf höchstem niveau gespielt haben, keine große reichweite. somit ist auch das risiko groß sehr schnell wieder abzusteigen/von der bildfläche zu verschwinden (war ja bei uns auch der fall, obwohl wir gegen entgelt wohl gepracct hätten und wir dann wohl eher nicht abgestiegen wären - aber anderes thema) also lohnt es sich nicht für sponsoren in uns zu investieren.

ich kann auch aus sicheren quellen sagen, dass es teils innerhalb eines teams größere gehaltsunterschiede gibt - je nach bekanntheit/reichweite der spieler - so ist das wohl einfach. ein zonixx lässt sich einfach besser vermarkten als ein komplett unbekannter newcomer und wenn dann ein komplettes team aus "newcomern" besteht, kommen solche angebote wie wir sie erhalten haben dabei raus :D.


das ist wahrscheinlich auch der grund, warum in den sehr gut bis guten deutschen teams immer untereinander geshuffelt wird, anstatt mal neuen spielern die chance zu geben. eine orga geht lieber mit 5 1.6 legenden an den start als mit 5 leuten die evtl. 100 mal besser sind, dafür aber unbekannt sind. ob das in anderen ländern auch der fall ist oder ob deutschland da eine ausnahme ist, müsste vllt mal ein orga-mensch sagen :D


Naja wenn du mal international dir anguckst sieht man doch direkt das viele orgas wie nip,fnatic und co schon Talente sich reingeholt haben ^^
#46 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
1ace:
mrk_:
Ghos7:haben damals in nem div3 team zuschuss zu jerseys + jacken bekommen, sowie eine spritgeldpauschale zu ner lan, die wir intern halt fair aufgeteilt haben. ansonsten war TS und Gameserver halt standard, EPS qual lief damals noch über ESL, trusted wurde afaik auch übernommen. irgendwann wurde das team dann aus der orga ausgegliedert zu einen der hauptsponsoren als werksteam, da man sonst nicht die möglichkeit hatte manche ligen zu spielen (regelung pro orga nur ein team in bestimmten divisionen).

@mrk: gehören die ligenslots ab einer gewissen divi nicht sowieso den orgas? also bei esea weiß ich es nicht, bei 99 ist es doch aber so?
ansonsten schon interessant, hätte eig gedacht, dass man als div1 team schon bisschen bessere angebote bekommt, da es ja ab da auch interessant wird bzgl viewerzahlen und vermarktung für die orga




du musst dabei bedenken: wen interessieren großteils unbekannte spieler? so wurde uns das zumindest erklärt: wir haben, dadurch dass wir kaum auf höchstem niveau gespielt haben, keine große reichweite. somit ist auch das risiko groß sehr schnell wieder abzusteigen/von der bildfläche zu verschwinden (war ja bei uns auch der fall, obwohl wir gegen entgelt wohl gepracct hätten und wir dann wohl eher nicht abgestiegen wären - aber anderes thema) also lohnt es sich nicht für sponsoren in uns zu investieren.

ich kann auch aus sicheren quellen sagen, dass es teils innerhalb eines teams größere gehaltsunterschiede gibt - je nach bekanntheit/reichweite der spieler - so ist das wohl einfach. ein zonixx lässt sich einfach besser vermarkten als ein komplett unbekannter newcomer und wenn dann ein komplettes team aus "newcomern" besteht, kommen solche angebote wie wir sie erhalten haben dabei raus :D.


das ist wahrscheinlich auch der grund, warum in den sehr gut bis guten deutschen teams immer untereinander geshuffelt wird, anstatt mal neuen spielern die chance zu geben. eine orga geht lieber mit 5 1.6 legenden an den start als mit 5 leuten die evtl. 100 mal besser sind, dafür aber unbekannt sind. ob das in anderen ländern auch der fall ist oder ob deutschland da eine ausnahme ist, müsste vllt mal ein orga-mensch sagen :D


Naja wenn du mal international dir anguckst sieht man doch direkt das viele orgas wie nip,fnatic und co schon Talente sich reingeholt haben ^^


da hast du mich wohl falsch verstanden. ich würde gerne wissen ob man in anderen ländern den teams auch das gehalt eher nach "namen" zahlt oder nach wirklich erbrachten leistungen... und dabei rede ich nicht von nip etc sondern eher kleinere schwedische teams, die bspw. esea main spielen o.ä.
#47 vor 1 Jahr
Nordic89 252 Beiträge
mrk_:
da hast du mich wohl falsch verstanden. ich würde gerne wissen ob man in anderen ländern den teams auch das gehalt eher nach "namen" zahlt oder nach wirklich erbrachten leistungen... und dabei rede ich nicht von nip etc sondern eher kleinere schwedische teams, die bspw. esea main spielen o.ä.


Wird man kaum pauschal beantworten können. Wieviel sind denn erbrachte Leistungen tatsächlich wert? In anderen Ländern herrschen auch andere Bedingungen: (a) teilweise ist dort e-Sport eine anerkannte Sportart, (b) e-Sport viel verbreiterer, auch schon ewig im Fernsehen zusehen, (c) die Kosten für Lebensmittel & Co völlig andere, (d) Steuersätze anders, etc.

Von daher müsste man erstmal festlegen, was welche Leistung wieviel wert ist ...
#48 vor 1 Jahr
Zure. 541 Beiträge
Atzenbach:Denkt ihr das Div 2 Spieler Leistungen wie "sich ESEA bezahlen lassen" oder mini Löhne in Anspruch nehmen ?

oder denkt ihr das Div 2 noch komplett unentgeltlich gespielt wird ?


ESEA Premium auf jeden Fall, das kriegen sogar viele 3. Div Teams von der Orga bezahlt. Viel mehr (Hardware, Bezahlung, etc.) ist bei den meisten 2. Div Teams aber nicht drin.
#49 vor 1 Jahr
ReadN 68 Beiträge
Ich poste einfach mal was wir als Orga unseren "möglichen" Teams anbieten bzw. bisher angeboten haben;

Grundsätzliches zum Thema "Was zahlen wir?":

Wir zahlen die fest anfallenden Kosten um an der Liga teilnehmen zu können. Solltet Ihr Interesse an einem Cup mit Antrittsgebühr haben,
lässt sich auch darüber reden. Aber bitte rechtzeitig/frühzeitig an uns wenden.

--- DIE BEDINGUNGEN --- (das Mindeste was WIR fordern!!!)

Um in den Genuss der Zahlungen zu kommen müsst Ihr folgendes 'leisten':

#1: Clan-Tag in offiziellen Matches
#2: Clan-Logo in offiziellen Matches
#3: Werbung für Sponsoren/Partner im Nickname
#4: aktive Kommunikation über den Stand des Teams mit dem Team-Manager
#5: Langfristige Zusammenarbeit/Loyalität zahlt sich aus!!!
#6: Probezeit: 3 Monate (1te Saison die für uns gespielt wird)
#7: Gebühren für die 1te Saison werden bei "erfolgreicher" Beedigung zurückgezahlt (Hier setzen wir uns mit den Teams zusammen und "verhandeln" das "erfolgreich".)

-------------------------------------------------

Main Team:
1 Saison ca. 3 Monate

ESEA (Min. Intermediate)
6* LeagueFee + 6* Premium

Im Falle gewonnener Preisgelder:
10% der gewonnen Summe geht an den Clan
90% wird auf das aktive LineUp aufgeteilt. Standins gelten als aktive Spieler eines LineUps.

Trikots (aktuell einfache Shirts):
Kosten für Trikot's = ca. 20€ pro Shirt
Mindestens 50% der Trikotkosten werden bei erfolgreicher Lan-Anmeldung übernommen.
Je nach Aktivität und Ergebnissen auch mehr. Wird dann geprüft sobald es soweit ist.

Bootcamp-/Lan-Support:
Nach 6 Monaten: bis zu 50%
Nach 9 Monaten: bis zu 75%
Nach 12 Monaten: bis zu 100%

Mit diesem Angebot werden wir nur belächelt und bekommen zu hören in anderen Orgas gibt es mehr und vorallem sofort.

Meiner Meinung nach sind die Vorstellungen der deutschen CS-Community einfach utopisch, man hat einfach falsche Vorstellungen was es so von "Pro-Orgas" geboten gibt.
bearbeitet von ReadN am 12.03.2018, 21:28
#50 vor 1 Jahr
marc_ 1164 Beiträge
Lohnt sich im Moment einfach für keine der beiden Seiten. Der Esport hat keine Paywall, die ESEA fees kann man meistens zusammenkratzen und der Rest ist kostenlos. Es ist auch verständlich dass Orgas nicht x-beliebigen Teams einen Haufen Kohle in den A**** schieben können. Aber ich möchte gern mal zwei Dinge loswerden:

1) Wenn eine Orga ausschließlich "Prämien" Modelle hat, die Spieler also keine stabile Grundlage haben und gute Leistungen einen Bonus on top bedeuten, sondern alles von der Leistung abhängt, ist das für die Spieler scheiße. Hier sehe ich einfach eine Orga in der Bringschuld, bessere Verhanldungen zu führen. Denn als Spieler unterschreibt man doch eigentlich nur aus einem Grund einen Vertrag: Man tradet Risiko gegen potenziellen Gewinn. Die Deals, die von Orgas ausgehandelt werden, kann sich ein Spieler, der entsprechend brauchbare Reichweite hat, auch selbst aushandeln und ist dann sein eigener Chef, streicht im Erfolgsfall alles ein.

2) Natürlich haben auch Spieler in DE nicht viel zu bieten, was sich brauchbar vermarkten lässt. Im Esport muss man auf der globalen Bühne mitspielen, sonst ist man für Sponsoren uninteressant. Ich würde mich freuen wie Bolle, wenn es mehr (Förder)programme gäbe, in denen Orgas den Spielern zwar kein Geld geben (können), ihnen aber helfen sich besser zu vermarkten, ihnen organisatorische Hilfe zur Seite stellen (ein Manager, der auch wirklich die Trainings scheduled, sich bei LANs um die ganze Logistik kümmert etc). Das macht Orgas attraktiv auch ohne dass sie Geld zahlen.
#51 vor 1 Jahr
Freshi. 32 Beiträge
Ihr müsst von dem Gedanken weg kommen das Organisationen/Vereine von Sponsoren Geld bekommen weil sie ein Team haben das z.B. in der 2. Division der ESL Meisterschaft oder der 99Damage Liga spielt. Wir Organisationen bekommen Geld durch Reichweite. Das ist nichts anderes wie mit der Werbung im Fernsehen, je mehr Leute du erreichst (Einschaltquote) desto attraktiver bist du für einen Sponsor. Aber wie bekommen wir denn diese Reichweite am Anfang, klar, durch Teams die nicht sofort die Hand aufhalten, mal eine oder zwei Seasons bei einer Orga so durchziehen, damit im Hintergrund mit der dadurch gewonnen Reichweite dann versucht werden kann Sponsoren für sich zu gewinnen. Klar ist es kein Garant, aber so ist der Weg. D.h. wenn eine Orga mit wenig Reichweite euch Geld bezahlt, steckt meistens immer Eigenkapital dahinter. Die Ausnahme sind Vereine welche dieses über Vereinsbeiträge finanzieren. Aber selbst hier rechnet doch mal aus, wie viele zahlende Mitglieder ein Verein haben müsste um ein Team mit 50€ pro Spieler im Monat zu bezahlen. Das wären dann mindestens 50 Mitglieder mit 5 € im Monat zum Beispiel. Und nun ist noch nicht mal ESEA Entry Fee und Premium dazu gerechnet.
bearbeitet von Freshi. am 13.03.2018, 00:20
#52 vor 1 Jahr
iamthewall 4829 Beiträge
Strifew0w:ach leute, was träumen hier manche zusammen :D
in DACH gibt es sicherlich nichtmal eine hand voll teams, wo die spieler gleich viel oder vergleichbar viel bekommen, wie bei einer normalen arbeit. so schön das klingt bei einer namhaften orga zu spielen - das bringt nicht viel.

woher soll denn das ganze geld herkommen?


Lesen solltest du dann irgendwann in der vierten Klasse oder so lernen, kommste noch hin. Wir reden hier von 50-100€ im Monat als tollen Bonus für "kleine" deutsche Teams, mehr nicht. Von BIG, mouz und co ist kein Wort geschrieben.
bearbeitet von iamthewall am 12.03.2018, 23:37
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz