ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » 1&1 VDSL kein Fastpath?

1&1 VDSL kein Fastpath?

 
1


#1 vor 16 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
Hey Leute hab seit heute meinen neuen Anschluss von 1und1 erhalten (VDSL 50) und bin schon sehr zufrieden.
Einziges Problem welches mich etwas stört ist die Tatsache, dass der Kundenservice meint fastpath, dass sie seit Jahren kein fastpath mehr anbieten. Wollte mal hier nach euren Erfahrungen sprechen und ob das wirklich auch der Wahrheit entspricht (kann ja sein das mir was falsches erzählt wurde). Bei Vodafone VDSL 50 war fastpath automatisch geschaltet..

Bevor hier jetzt wer fragt warum ich gewechselt habe: da Vodafone das Vectoring verloren hat an einen regionalen Anbieter, haben Sie meine Leitung zum 01.10 gekündigt und können nur noch ADSL anbieten.
#2 vor 16 Tagen
marc_ 1115 Beiträge
jo dann stand hier unsinn~~
bearbeitet von marc_ am 05.09.2018, 20:08
#3 vor 16 Tagen
bricktops.de 1465 Beiträge
Wäre mir neu, wenn du das bei VDSL vorher hattest. Aber man lernt nie aus.
Hab selber auch seit es VDSL gibt kein Fastpath mehr, da diese mehrfachüberprüfung der Daten sowieso deaktiviert ist. Und ob nun 30er oder 20er Ping ist doch nun wirklich wurscht. Wichtig sind eher die maximalen möglichen Verbindungen und dass die Leitung stabil ist.
bearbeitet von bricktops.de am 05.09.2018, 18:20
#4 vor 16 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
Tja der Meinung war ich bis ebend auch, nur erzählt mir der Kundenservice was anderes. Auch wurde mir bestätigt das interleaving aktiv ist und somit kein fastpath..
bearbeitet von TRiBANtw am 05.09.2018, 18:25
#5 vor 16 Tagen
stevensmr 161 Beiträge
Bei DSL/VDSL ist Fastpath Standard, außerdem wird dir 1&1 genau das selbe anbieten wie Vodafone, die Leitung gehört immer noch der Telekom und sowohl 1&1 als auch Vodafone zahlen für die Leitung + Technik + Support ca. 11€ miete im Monat an die Telekom. In einigen Bundesländern kann Vodafone mittlerweile allerdings auch Kabel anbieten, dies wird bis zum Ende 2019 in den meisten Bundesländern möglich sein - liegt einfach an dem Kauf von Kabel Deutschland und Unitymedia...
bearbeitet von stevensmr am 05.09.2018, 20:11
#6 vor 16 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
Ist ja nicht so als würde ich es euch nicht glauben, aber habe jetzt 6x dort angerufen, die unterschiedlichsten Mitarbeiter gehabt und jeder erzählt das gleiche. Hab sogar die Business Hotline angerufen und auch die sagen das die seit Jahren kein fastpath mehr anbieten, sei es automatisch noch als Option..
#7 vor 16 Tagen
marc_ 1115 Beiträge
Wäre mir auch neu dass man das noch unter dem Namen irgendwo findet / kaufen kann.

Wo genau ist denn das Problem? Hast du einen zu hohen Ping? Wenn ja, wie hoch? Kenne fast keinen der heutzutage mit DSL unterwegs ist und über 30 ms ist (vorausgesetzt Server in DE mit guter Anbindung)
#8 vor 16 Tagen
iamthewall 3405 Beiträge
Legt mich jetzt nicht fest. Aber Fastpath gibt es doch seit ADSL nicht mehr? ODER ist standard in VDSL drin, weil das Interleaving und so (googelt selbst :D ) kaum auftritt.

Ich hab glaub ich zuletzt 2010 mit Kunden/Supporten über Fastpath gesprochen Oo
bearbeitet von iamthewall am 05.09.2018, 23:42
#9 vor 16 Tagen
scrown 112 Beiträge
iamthewall:Legt mich jetzt nicht fest. Aber Fastpath gibt es doch seit ADSL nicht mehr? ODER ist standard in VDSL drin, weil das Interleaving und so (googelt selbst :D ) kaum auftritt.

Ich hab glaub ich zuletzt 2010 mit Kunden/Supporten über Fastpath gesprochen Oo


+1
#10 vor 16 Tagen
ThePrinceWho... 605 Beiträge
iamthewall:Legt mich jetzt nicht fest. Aber Fastpath gibt es doch seit ADSL nicht mehr? ODER ist standard in VDSL drin, weil das Interleaving und so (googelt selbst :D ) kaum auftritt.

Ich hab glaub ich zuletzt 2010 mit Kunden/Supporten über Fastpath gesprochen Oo


So ist auch mein Wissensstand. Aber ich bin auch nur Kunde. Mir kann man da viel erzählen. :D
#11 vor 16 Tagen
.TcP 495 Beiträge
Fastpath = kein Interleave

Beim VDSLer gibt/gab es nur

Interleave = 16ms
Interleave low = 8ms

Heutzutage mit G.INP (Interleave light) = 2ms.

Fehlerkorektur ist mit den Vectoring Anschlüssen ziemlich sinnfrei geworden, ein Großteil der Fehler wird von der Linecard rausgerechnet.

edit:

stevensmr:Bei DSL/VDSL ist Fastpath Standard, außerdem wird dir 1&1 genau das selbe anbieten wie Vodafone, die Leitung gehört immer noch der Telekom und sowohl 1&1 als auch Vodafone zahlen für die Leitung + Technik + Support ca. 11€ miete im Monat an die Telekom. In einigen Bundesländern kann Vodafone mittlerweile allerdings auch Kabel anbieten, dies wird bis zum Ende 2019 in den meisten Bundesländern möglich sein - liegt einfach an dem Kauf von Kabel Deutschland und Unitymedia...


Fastpath war nie Standard.
Die 11€ Miete zahlen Carrier pro Doppelader, die Technik ist hier nicht mit inbegriffen.
An der Miete pro DA siehst du allerdings sehr gut wie gering die Gewinnmarge bei den Billiganbietern ist.

Im Übrigen kannst du durchaus Unterschiede zwischen Telekom und andere Carriern haben, einige haben deutlich großzügigere Dämpfungsgrenzen im ADSL und alten VDSL Bereich.
bearbeitet von .TcP am 06.09.2018, 10:20
#12 vor 16 Tagen
deaconn 38 Beiträge
Wollt Dir mal eben meinen Erfahrungsbericht dalassen. Ich habe seit ca. einem Jahr, nach Ausbau hier in meinem Dorf, eine DSL 100 Leitung vom regionalen Anbieter EWE Tel. Davon kommen ca. 75 Mbit down und ca. 32 Mbit Up an. Nach der Umstellung war ich ein wenig "enttäuscht" vom sichtbaren Ping auf dem Scoreboard.

Also rief ich eines Abends beim technischen Support der EWE Tel an. Ich fragte höflich, ob EWE Tel noch sowas wie "Fastpath" schaltet und erklärte der netten Dame am Telefon was Fastpath ist bzw. wie es mir von damals in Erinnerung geblieben war. Sie wusste leider überhaupt nichts mit meinem Anliegen anzufangen und versprach mir, dass sich bald ein Techniker melden wird. 1 Stunde später rief auch der versprochene Techniker an (selber leidenschaftlicher Zocker und Nerd) und erklärte mir nochmal, was das schalten von Fastpath für folgenden haben könnte (Verlust der Synchronisation, Abstürze der Leitung etc.) Ich sagte ihm, dass ich es gerne mal testen würde und zur Not mich nochmal melden würde, damit alles zurückgedreht wird. Er hat es dann direkt gemacht, mein Router hat kurz die Sync. verloren und dann hatte ich "Fastpath".

Ich habe selber nicht den großen Plan von dem was er da gemacht hat. Kann es nur so wiedergeben, wie es passiert ist (Damals zu DSL768 Zeiten von einem 80er Ping auf einen 20er Ping).

Laut Scroeboard hat sich der Ping dann auch in der Tat verbessert. Auf deutschen Faceit Servern habe ich einen Ping um 20 (vorher 30-40) und auf MM Server um die 30-40 (vorher 50-60).

Es gibt ab und an mal Tage, da schmiert die Leitung mal ab. Ob das nun an Fastpath liegt oder nicht, weiss ich nicht. Solange es nicht schlimmer wird, lass ich es erstmal so (max 1 im Monat wenn überhaupt).

Mal eine Frage an die Experten hier, kann ich das eigentlich irgendwo in meiner FritzBox nachvollziehen, ob FastPath aktiv ist?

Lg
#13 vor 16 Tagen
.TcP 495 Beiträge
Das kommt darauf auf welcher Technik du läufst und ob du ein Modem vorgeschaltet hast.
VDSL100 läuft bei EWE meistens auf der GbE Plattform, da solltest du bei der DSL Übersicht einen Punkt haben der dir sagt ob Interleave an oder abgeschaltet ist.
#14 vor 16 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
Ja, kannst du. Unter Internet - DSL Informationen - DSL dort müsste dann irgendwo Fastpath aktiv stehen.
#15 vor 16 Tagen
TELEFONMASTDUDU 150 Beiträge
Bekommt man seit ca. 2009 nicht mehr. Sinnloses Feature im Jahre 2018. Was für einen Vorteil soll es dir bringen? Was für einen Ping hast du jetzt?
Jetzt wo die Telekom (1&1) ihre Glasfaserleitungen ausbaut habe ich von Berlin auf Servern in Frankfurt einen Ping von 13-20.

Edit: Fastpath wurde für VDSL+ sowieso nie angeboten von der Telekom. Max ADSL.

Außerdem sind die Netcodes in Games heutzutage so gut, dass du selbst 60ms+ nicht merkst..
bearbeitet von TELEFONMASTDUDU am 06.09.2018, 11:23
#16 vor 15 Tagen
richtigerorber 149 Beiträge
stevensmr:Bei DSL/VDSL ist Fastpath Standard, außerdem wird dir 1&1 genau das selbe anbieten wie Vodafone, die Leitung gehört immer noch der Telekom und sowohl 1&1 als auch Vodafone zahlen für die Leitung + Technik + Support ca. 11€ miete im Monat an die Telekom. In einigen Bundesländern kann Vodafone mittlerweile allerdings auch Kabel anbieten, dies wird bis zum Ende 2019 in den meisten Bundesländern möglich sein - liegt einfach an dem Kauf von Kabel Deutschland und Unitymedia...


ayayay gefühlt 80% falsche Informationen
#17 vor 15 Tagen
FROZENkoki 417 Beiträge
richtigerorber:
stevensmr:Bei DSL/VDSL ist Fastpath Standard, außerdem wird dir 1&1 genau das selbe anbieten wie Vodafone, die Leitung gehört immer noch der Telekom und sowohl 1&1 als auch Vodafone zahlen für die Leitung + Technik + Support ca. 11€ miete im Monat an die Telekom. In einigen Bundesländern kann Vodafone mittlerweile allerdings auch Kabel anbieten, dies wird bis zum Ende 2019 in den meisten Bundesländern möglich sein - liegt einfach an dem Kauf von Kabel Deutschland und Unitymedia...


ayayay gefühlt 80% falsche Informationen


Dann am besten nicht korrigieren damit er die 80% Fehlerquote weiter behält!
#18 vor 15 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
Also die Aussage bzgl. Fastpath als Standard ist falsch. Ohne jetzt was falsches zu sagen ist meines Wissens nach Vodafone der einzige Anbieter, welcher Fastpath bei einer VDSL Leitung direkt aktiviert. Alle anderen Anbieter bieten es entweder als kostenlose/kostenpflichtige Option oder garnicht erst an, wie es ebend bei 1&1 der Fall ist. Nichtsdestotrotz wurde nach einer netten E-Mail an den Kundensupporr meine Leitung genauso gut wie sie vorher auch mit Vodafone war. Was die nu gemacht haben, keinen Schimmer.
#19 vor 13 Tagen
marcel -_- 15 Beiträge
TRiBANtw:Tja der Meinung war ich bis ebend auch, nur erzählt mir der Kundenservice was anderes. Auch wurde mir bestätigt das interleaving aktiv ist und somit kein fastpath..


der kundenservice (egal welcher) labert oft mal bullshit
teilweise haben die leute die da am anderen ende der leitung sitzen garkeine ahnung was sache ist sondern lesen alles nur vor was auf ihren zetteln (oder auf ihrem monitor) steht
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren
bearbeitet von marcel -_- am 08.09.2018, 17:53
#20 vor 13 Tagen
MrDoodlez 77 Beiträge
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD
bearbeitet von MrDoodlez am 09.09.2018, 04:34
#21 vor 13 Tagen
marcel -_- 15 Beiträge
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weils scheisse ist? gibt jedenfalls wesentlich bessere anbieter als 1&1 ..
#22 vor 13 Tagen
ichtrainiere... 7 Beiträge
jeder provider hatn schlechten support.

1&1 ist einer der günstigsten, wenn nicht der günstigste anbieter.

benutzen doch eh alle die leitung von der telekom also was juckts bei welchem anbieter er jetztn vertrag hat.

mit vdsl kann dein ping eh nicht so kacke sein, also was juckt dich fastpath. lieber ping von 30 haben und dafür ne stabile leitung oder n ping von 20 und ab und zu mal ein timeout wären eines officials ?? leichte entscheidung
#23 vor 13 Tagen
Itzeman 564 Beiträge
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weil solche preisdrückeranbieter (ohne relevantes eigenes netz), den ausbau mit verhindern
bearbeitet von Itzeman am 09.09.2018, 11:06
#24 vor 13 Tagen
sgraewe 557 Beiträge
Itzeman:
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weil solche preisdrückeranbieter (ohne relevantes eigenes netz), den ausbau mit verhindern


Also alles scheiße ausser direkt bei der Telekom?
#25 vor 13 Tagen
TRiBANtw Threadersteller 86 Beiträge
prnt.sc/ksayb3

schade, war mir schon klar das ich mich zu früh gefreut habe. Genau die selbe scheisse wie Anfangs mit der Vodafone. Wochenende geht der Ping hoch, bis Vodafone nach Monatelanger Diskussion mal ausm Arsch kam. Da ich bei easybell wohl den selben scheiss erleben werde, heißt es warten bis htp im Januar mit dem Ausbau fertig ist. Das nenn ich mal bad game..
bearbeitet von TRiBANtw am 09.09.2018, 12:49
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz