ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » 1&1 VDSL kein Fastpath?

1&1 VDSL kein Fastpath?

2


#26 vor 1 Jahr
MrDoodlez 83 Beiträge
Itzeman:
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weil solche preisdrückeranbieter (ohne relevantes eigenes netz), den ausbau mit verhindern
tun sie? die telekom tut doch die meistens nur etwas, wenn dort eh gebaut wird oder konkurenz durch einen lokalen anbieter entsteht
#27 vor 1 Jahr
marcel -_- 83 Beiträge
sgraewe:
Itzeman:
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weil solche preisdrückeranbieter (ohne relevantes eigenes netz), den ausbau mit verhindern


Also alles scheiße ausser direkt bei der Telekom?


telekom ist auch nicht mehr das was es mal war.
zum glück bin ich da weg!
glasfaser deutschland jetzt schon seit längerer zeit und noch nie probleme gehabt
#28 vor 1 Jahr
Itzeman 602 Beiträge
MrDoodlez:
Itzeman:
MrDoodlez:
marcel -_-:
aber wer zu 1&1 geht hat eh die kontrolle über sein leben verloren



weil? blos nicht so viele Informationen XD


weil solche preisdrückeranbieter (ohne relevantes eigenes netz), den ausbau mit verhindern
tun sie? die telekom tut doch die meistens nur etwas, wenn dort eh gebaut wird oder konkurenz durch einen lokalen anbieter entsteht


wo baut 1&1 bitte sein eigenes netz aus?
vodafone baut auch nur wenn überhaupt nur ihr docsis netz aus, was weitesgehend auf schon vorhandem koax-kabel beruht.

die einzigen die wirklich großflächig glasfaser aktuell ausbauen ist die telekom.

ansonsten sinds teils nur regionale anbieter die in ihren gebieten ausbauen-.
#29 vor 1 Jahr
87in3 5513 Beiträge
1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.
#30 vor 1 Jahr
Itzeman 602 Beiträge
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...
#31 vor 1 Jahr
marcel -_- 83 Beiträge
Itzeman:
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...


1&1 einer der besseren anbieter? HAHAHAHAHAHA danke! selten so gelacht! :'D
selbst vodafone ist besser lul
#32 vor 1 Jahr
MomentuM- Moderator 3408 Beiträge
marcel -_-:
Itzeman:
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...


1&1 einer der besseren anbieter? HAHAHAHAHAHA danke! selten so gelacht! :'D
selbst vodafone ist besser lul


Dann berichte doch mal von deinen schlechten Erfahrungen mit 1&1. Ich bin da jetzt seit 2 Jahren und hatte in der ganzen Zeit 1x Ausfall des Internets für 2 Stunden, woraufhin ich dann direkt 50% auf die nächste Rechnung bekommen habe. Wenn ich Mal fragen hab, dauert es keine 2 Min bis jemand in der Leitung ist.

Oder als ich damals den Anschluß bekommen hab, wurde mir kostenfrei ein Surfstick beigelegt, damit ich solange ins Internet kann. Original jeder mit dem ich über das Thema spreche bestätigt mir, dass 1&1 mittlerweile ein richtig guter Anbieter geworden ist. Früher war 1&1 ein Meme, da hätten mich da keine 10 Pferde hingezogen, aber heute für mich einer der besten, besonders wenn ich mitbekomme wieviele Leute Probleme mit KabelDeutschland haben.
#33 vor 1 Jahr
Ghos7 1669 Beiträge
MomentuM-:
marcel -_-:
Itzeman:
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...


1&1 einer der besseren anbieter? HAHAHAHAHAHA danke! selten so gelacht! :'D
selbst vodafone ist besser lul


Dann berichte doch mal von deinen schlechten Erfahrungen mit 1&1. Ich bin da jetzt seit 2 Jahren und hatte in der ganzen Zeit 1x Ausfall des Internets für 2 Stunden, woraufhin ich dann direkt 50% auf die nächste Rechnung bekommen habe. Wenn ich Mal fragen hab, dauert es keine 2 Min bis jemand in der Leitung ist.

Oder als ich damals den Anschluß bekommen hab, wurde mir kostenfrei ein Surfstick beigelegt, damit ich solange ins Internet kann. Original jeder mit dem ich über das Thema spreche bestätigt mir, dass 1&1 mittlerweile ein richtig guter Anbieter geworden ist. Früher war 1&1 ein Meme, da hätten mich da keine 10 Pferde hingezogen, aber heute für mich einer der besten, besonders wenn ich mitbekomme wieviele Leute Probleme mit KabelDeutschland haben.


Und 1&1 hat, anders als die ganzen anderen Reseller von TKom Leitungen, keine Rush-Hour Verbindungsprobleme? Habe Kabel Deutschland, Vodafone (als sie noch nicht zusammengehört haben) und Telekom bisher durch und Telekom der einzige Anbieter der es geschafft hat zu jeder Tageszeit die versprochene Leistung durchgängig bereitzustellen und innerhalb von 5 Jahren einmal Ausfall gehabt. Einzigst riesengroßer Nachteil bei Telekom ist, dass sie vergleichsweise super schlechte Tarife (Geschwindigkeit) anbieten (vmtl aber auch, um ihre versprochene Leistung erbringen zu können)
#34 vor 1 Jahr
chefi_ 103 Beiträge
Hab mit dem 1&1 Support ziemlich gute Erfahrungen gehabt. Entstörung der Leitung durch die Telekom hat sehr lange gedauert, der Techniker hat uns 3 mal versetzt und 1&1 hat mir 3 Monate Gutschrift gegeben für ca. 5 Wochen Störung.
Während der Störung (immer wieder Einbrüche der Leitung und neuverbindungen) habe ich einen Surf Stick bekommen, damit ich wenigstens grundsätzlich Internet habe, kostenfrei.
Ich bin mittlerweile seit ca. 6 Jahren Kunde und habe keine Probleme.
#35 vor 1 Jahr
te1z 24 Beiträge
marcel -_-:
Itzeman:
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...


1&1 einer der besseren anbieter? HAHAHAHAHAHA danke! selten so gelacht! :'D
selbst vodafone ist besser lul


ne, der vodafone support ist eine beleidigung für die menschheit
#36 vor 1 Jahr
Itzeman 602 Beiträge
naja, dreimal dürft ihr raten, warum ihr bei 1&1 keine probleme habt ;)

(steckt nämlich bei 99% der leitungen die telekom dahinter :D ).

p.s:

damals mit vodafone und adsl ab 19uhr 6monate lang verbindungsabbrüche ab 19uhr gehabt und statt 6mbit, sagenhafte 384kbit/s. gekündigt, mit der telekom am telefon gequasselt, zack 50mbit gehabt. konnten weder vf (werde ich meiden), noch 1&1 bieten :D

dann paar tage inetprobleme gehabt, 2tage später techniker. tae getauscht + gutschrift :D

und das beste. magenta eins :D
bearbeitet von Itzeman am 10.09.2018, 18:24
#37 vor 1 Jahr
marcel -_- 83 Beiträge
MomentuM-:
marcel -_-:
Itzeman:
iamthewall:1&1 ist einer der besseren Anbieter. Support reagiert schnell und ist mEn auch meistens(!) besser informiert als die ohne Ausbildung und Hintergrund bei vodafone und co. Kenne auch niemanden, der dort jemals Probleme hatte.


1&1 besserer anbieter? das ich nicht lache. was wollen die leute an der hotline denn machen? die können gar nichts, außer vllt die leitung anpingen. für alles andere müssen die sich an den leitungsinhaber (meist telekom) wenden...


1&1 einer der besseren anbieter? HAHAHAHAHAHA danke! selten so gelacht! :'D
selbst vodafone ist besser lul


Dann berichte doch mal von deinen schlechten Erfahrungen mit 1&1. Ich bin da jetzt seit 2 Jahren und hatte in der ganzen Zeit 1x Ausfall des Internets für 2 Stunden, woraufhin ich dann direkt 50% auf die nächste Rechnung bekommen habe. Wenn ich Mal fragen hab, dauert es keine 2 Min bis jemand in der Leitung ist.

Oder als ich damals den Anschluß bekommen hab, wurde mir kostenfrei ein Surfstick beigelegt, damit ich solange ins Internet kann. Original jeder mit dem ich über das Thema spreche bestätigt mir, dass 1&1 mittlerweile ein richtig guter Anbieter geworden ist. Früher war 1&1 ein Meme, da hätten mich da keine 10 Pferde hingezogen, aber heute für mich einer der besten, besonders wenn ich mitbekomme wieviele Leute Probleme mit KabelDeutschland haben.


ich selbst war zum glück nie bei 1&1 aber kenne genug leute privat die sich nach einer woche am liebsten direkt aufgehangen hätten
leitung überlastet
störungen
keine konstante geschwichtigkeit
telefon hat aussetzer
kein netz mit dem handy (wo ich vollen empfang mit telekom habe)
und noch vieles mehr

1&1 ist einfach schlecht - face the truth
#38 vor 1 Jahr
MechanimaL 10 Beiträge
was für pings habt ihr denn mit vdsl? ich hatte easybell, war sehr zufrieden, das wurde dann aber gekündigt, dann hab ich halt o2 genommen, da selbe leitung.. ping ~22. vdsl50.

win+r, cmd, ping google.de
bearbeitet von MechanimaL am 10.09.2018, 21:15
#39 vor 1 Jahr
Itzeman 602 Beiträge
7ms vdsl, telekom
#40 vor 1 Jahr
87in3 5513 Beiträge
chefi_:Hab mit dem 1&1 Support ziemlich gute Erfahrungen gehabt. Entstörung der Leitung durch die Telekom hat sehr lange gedauert, der Techniker hat uns 3 mal versetzt und 1&1 hat mir 3 Monate Gutschrift gegeben für ca. 5 Wochen Störung.
Während der Störung (immer wieder Einbrüche der Leitung und neuverbindungen) habe ich einen Surf Stick bekommen, damit ich wenigstens grundsätzlich Internet habe, kostenfrei.
Ich bin mittlerweile seit ca. 6 Jahren Kunde und habe keine Probleme.


genau das meine ich. Aber hey, irgendwas kacke finden, weil darum, ist einfacher ;)

1. Ausnahmslos JEDER Vodafone-Kunde, den ich kenne, ist unzufrieden. Klar gibts tooollen DL. Das wars. Nur Probleme, mir gings genauso. Egal ob DSL oder Kabel. Der Support verdient den Namen nicht und ich bin automatisch sauer auf diese Arbeitnehmer, dafür dass sie sich so dreckig benutzen lassen.
2. Telekom! Beste Leitungen, alles paletti. Service ok, Supporter meh. Naja. Hardware scheiße.

3. 1&1? Wie gesagt kenn ich von dutzenden Kunden nicht einen einzigen, der unzufrieden ist. Tja, vllt hat der eine nur 70 statt wie vorher 95 MBit bei der Telekom. Dafür hat der andere genauso viel oder sogar mehr. Niemand hat Probleme. Und wenn doch: Dann gibts, wie chefi schon schrieb, sofort Gutschriften, Ersatzrouter, LTE-Sticks oder oder oder - und das ohne nachgefragt zu haben innerhalb eines Tages.

Scheiße, warum muss ich denn bitte 40% Rabatt bei der Telekom bekommen :D
#41 vor 1 Jahr
8BitArmy 2342 Beiträge
Vergesst die regionalen Anbieter nicht. In meinem Elternhaus haben die zwar nur 16k (mehr geht allgemein nicht), dafür kommen aber auch immer exakt 16k an. Das sollte in den Städten doch nicht anders sein?


iamthewall:

1. Ausnahmslos JEDER Vodafone-Kunde, den ich kenne, ist unzufrieden.



Kumpel: ich gehe zu Vodafone in der neuen Wohnung

Ich: ej ich lese in jedem Forum, dass die extrem scheiße sind. Ich würde es das nicht tun.

Er: wird schon.

Auch eher: hat fast 2 Monate kein Internet und 5 Technikerbesuche.

gg wp
#42 vor 1 Jahr
Ghos7 1669 Beiträge
MechanimaL:was für pings habt ihr denn mit vdsl? ich hatte easybell, war sehr zufrieden, das wurde dann aber gekündigt, dann hab ich halt o2 genommen, da selbe leitung.. ping ~22. vdsl50.

win+r, cmd, ping google.de


ping hat nichts mit der bandbreite zu tun, hatte mit ner 16k DSL leitung besseren ping als mit 25k vdsl jetzt
#43 vor 1 Jahr
pummelCS 165 Beiträge
1und1 im gesamten Paket ziemlich solide und an erster Stelle. Muss mit meinen 32 Lebensjahren jetzt auch nicht weiter drauf eingehen, nach mehreren Umzügen und mittlerweile allen getesteten Anbietern, außer natürlich Lokale wie M-net und co...

Außerdem gibt es sogar Profis, die das beurteilen wie z.B. connect, die nicht nur auf einzelne Meinungen eines Kunden eingehen, sondern Messungen durchführen im Netz, sowie Kundenhotline und co testen.

Da war im Jahre 2017 1und1 nicht umsonst wieder auf Platz eins.

Aber es ging ja auch jetzt nicht um die Qualtität eines Anbieters, sondern um Fastpath. Bei der Telekom gibt es noch ADSL Kunden, die Fastpath geschaltet bekommen, aber bei 16k. Im VDSL wird sowas garnicht geschalten. Hatte mal jetzt ein Ticket eröffnet und mir das erklären lassen warum sie das nicht mehr schalten. Unnötig war das Resultat.
bearbeitet von johhnydoe am 11.09.2018, 12:45
#44 vor 1 Jahr
TELEFONMASTDUDU 0 Beiträge
1&1 habe ich nur gute Erfahrung gemacht. Einer der billigsten Anbieter mit Telekomleitung. So gut wie nie Ausfälle gehabt, bis auf in der letzten Zeit, da hier ausgebaut wurde. Jetzt habe ich einen Ping unter 20 nach Frankfurt, vorher waren es 30-35ms. Damals Surf Stick am gleichen Tag bekommen, an dem ich bestellt habe.
Außerdem beste Option für Studenten die vielleicht Auslandssemester etc. planen -> man kann ohne Vertragslaufzeit mieten und monatlich kündigen.
#45 vor 1 Jahr
TRiBANtw Threadersteller 91 Beiträge
Glaub ich hab das Problem gefunden. Hab 2 Mates, welche auch einen 1&1 Anschluss besitzen. Zwar beide 100 Mbit aber dafür Vectoring. Beide haben in der Fritzbox unter Latenz "Fast" stehen. Wenn ich hier falsch liege und nen Profi unter uns ist der das Bestätigen kann, dann hab ich zumindest meine persönliche Lösung dafür, nämlich keine :D

Einfach nur Müll das die Telekom unsere Vodafone Leitung schon jetzt gekappt hat, obwohl htp erst Anfang 2019 überhaupt die Möglichkeit hat, hier ihre 100 Mbit Leitung auf Vectoring zu liefern..
bearbeitet von TRiBANtw am 11.09.2018, 14:55
#46 vor 1 Jahr
MrDoodlez 83 Beiträge
hab auch 1&1 seit fast 3 jahren, hatte vielleicht 4 ausfälle die wohl eher auf ausbauarbeiten zurückzuführen sind oder weil einer gegen den verteilerkasten gefahren ist xD, kann also nicht klagen ping so 20~ 100mbit vectoring, seit ca 1 monat gibts hier auch super vectoring
#47 vor 1 Jahr
.TcP 561 Beiträge
TRiBANtw:Glaub ich hab das Problem gefunden. Hab 2 Mates, welche auch einen 1&1 Anschluss besitzen. Zwar beide 100 Mbit aber dafür Vectoring. Beide haben in der Fritzbox unter Latenz "Fast" stehen. Wenn ich hier falsch liege und nen Profi unter uns ist der das Bestätigen kann, dann hab ich zumindest meine persönliche Lösung dafür, nämlich keine :D

Einfach nur Müll das die Telekom unsere Vodafone Leitung schon jetzt gekappt hat, obwohl htp erst Anfang 2019 überhaupt die Möglichkeit hat, hier ihre 100 Mbit Leitung auf Vectoring zu liefern..


Duuuuuude hättest du die #11 gelesen hättest das schon vor ein paar Tagen gewusst..
"Fast" in der FB ist G.INP.

Du hast mir sogar deine Leitungswerte per PN geschickt, spätestens DA hättest du das bereits sehen können. Du hast klassisches Interleave Low, VDSL halt..

Dieser gesamte Thread ist sinnlos und wurde mit Post #3 erledigt..
Eine Lösung für deine Problematik wird es nicht geben. Deine Pingprobleme resultieren höchstwahrscheinlich eher aus dem Backbone, je nachdem wo sich 1&1 da mal wieder eingenistet hat.

Zum Thema 1&1 ist ein guter Anbieter:

1&1 nistet sich zu Spottpreisen bei anderen ein.
Schaut euch mal die Gewinnmarge bei einem Anschluss bei den Kollegen an, da wisst ihr sofort an welchem Ende dort gespart wird.

Wer sich in die Mietverhältnisse bei Doppeladern mal einlesen will, dem kann ich das hier ans Herz legen.
www.bundesnetzagentur.d...publicationFile&v=2

Anlage 2a und 2c.
bearbeitet von .TcP am 11.09.2018, 16:54
#48 vor 1 Jahr
MrDoodlez 83 Beiträge
.TcP:[quote=TRiBANtw]
Zum Thema 1&1 ist ein guter Anbieter:

1&1 nistet sich zu Spottpreisen bei anderen ein.
Schaut euch mal die Gewinnmarge bei einem Anschluss bei den Kollegen an, da wisst ihr sofort an welchem Ende dort gespart wird.


ob 1&1 sich einnistet oder nicht, ist eher nicht so schlimm, sie bringen nunmal die leistung, vodafone nistet sich doch auch nur ein und welches resultat haben wir da? pingprobleme usw
#49 vor 1 Jahr
.TcP 561 Beiträge
Vodafone betreibt COAX, Gf- und Cu-DA Netze, nisten sich dementsprechend nicht ein.

1&1 hat defacto kaum bis keine Technik, Backbone ist Telefonica oder Telekom.
bearbeitet von .TcP am 11.09.2018, 17:07
#50 vor 1 Jahr
MrDoodlez 83 Beiträge
.TcP:Vodafone betreibt COAX und Cu-DA Netze, nisten sich dementsprechend nicht ein.

1&1 hat defacto kaum bis keine Technik, Backbone ist Versatel eigen oder Telekom.


und wer hat die infrastruktur gebaut bzw wem gehört die infrastruktur vodafone? vodafone selber hat doch auch nur aufgekauft und bringt dazu auch noch nicht die leistung, in meiner stadt zb ist das kabelnetz nicht zu gebrauchen, was bringen 100- 500 mbit wenn das netz gestört ist, dann doch lieber einen anbieter der sich eingenistet hat aber volle leistung bietet, für den kunden ist egal grundsätzlich egal woher das internet kommt, hauptsache es funktioniert und ist günstig
bearbeitet von MrDoodlez am 11.09.2018, 17:11
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz