ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Maus Empfehlungen

Maus Empfehlungen

 
1


#1 vor 1 Jahr
FlakeZy Threadersteller 50 Beiträge
Moin Ich sitze nun seit ca einem Jahr auf der Razer Mamba mit der ich leider seit dem jahr sehr unzufrieden bin da Sie oft hackelt und teilweise einfach aufhört zu reagieren.

Daher würde ich gerne von euch wissen welche Maus ihr grade benutzt und empfehlen könnt.
Meine Anforderungen sind eigentlich auch nur das sie möglichst maximal bis 60€ kosten sollte und 2 Daumentasten für Rechtshänder hat.

Würde mich sehr über ein paar vorschläge freuen da ich ungerne wieder so eine Maus mir holen würde.

Mfg
#2 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 872 Beiträge
Spiele mit der Logitech G703, haben auch einige Pro's.

Vorteile:
- Wireless, funktioniert ohne Probleme wegen Lightspeed Technologie
- Kannst sie optional auch über Kabel betreiben!
- Sensor unglaublich Präzise und genau!
Spiele CS aber nur bis maximal 2000 Dpi und Low Sense, wobei die Maus viel mehr kann
- Kannst auch Profile anlegen z.b.für CS geht alles über den Treiber

Bisher die Beste Maus die ich hatte!
bearbeitet von JohnnyPeng am 06.09.2018, 23:39
#3 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Logitech G603

Persönlich nutze ich die G900 und das ist bis jetzt mit Abstand die beste Maus die ich jemals hatte. Allerdings liegt die selbst mit sonderangeboten über deinem Budget.

Der Sensor derG603 ist super, die Verarbeitung ist gut und wer einmal die Freiheit einer kabellosen Maus für sich entdeckt hat möchte es nicht mehr aufgeben.

Die ganzen Vorurteile die man immer hat kann ich bedenkenlos verneinen.
Sie sind nicht langsamer in der Datenübertragung, und auch nicht schwerer.
Die Akkulaufzeit ist auch okay.
#4 vor 1 Jahr
7ieben Projektleitung 3752 Beiträge
Meine heiße Liebe ist nach wie vor die Roccat Kone. Ansonsten macht man mit Zowie, Logitech und SS nichts verkehrt. Kommt halt auf deine Ansprüche an.
#5 vor 1 Jahr
Compufreak345 373 Beiträge
Steelseries Rival 300 - simpel & gut. Habe sie damals wegen der Fade-Edition geholt, aber muss sagen dass sie ihren Job einfach nur sehr gut erledigt, ohne großartigen Schnickschnack (auch wenn im Treiber diverse Sachen wie Farbspielchen je nach HP, Geld, etc. angeboten werden).

Roccat Kone (+) hatte ich mal, die hat aber nur Ärger mit dem Scrollrad gemacht...
bearbeitet von Compufreak345 am 07.09.2018, 00:16
#6 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Compufreak345:Steelseries Rival 300 - simpel & gut. Habe sie damals wegen der Fade-Edition geholt, aber muss sagen dass sie ihren Job einfach nur sehr gut erledigt, ohne großartigen Schnickschnack (auch wenn im Treiber diverse Sachen wie Farbspielchen je nach HP, Geld, etc. angeboten werden).

Roccat Kone (+) hatte ich mal, die hat aber nur Ärger mit dem Scrollrad gemacht...


Die Konstruktion des Mausrades wurde glaube ich dreimal überarbeitet. Ist trotzdem immer wieder gebrochen.
#7 vor 1 Jahr
Blockchain 30 Beiträge
ZOWIE EC2-B / ZOWIE EC1-B
#8 vor 1 Jahr
Makari 234 Beiträge
Lange gesucht, endlich gefunden ....

Zowie EC2-A

Für MICH, die Beste Maus.

Muss dazu sagen, dass ich kleine Finger habe.

Viel Erfolg
#9 vor 1 Jahr
8BitArmy 2317 Beiträge
Jo, hatte auch eine Mamba. Der Sensor ist extrem scheiße und dein Problem ist bei dieser Maus wohl Standart. Ich durfte sogar 2 Mäuse in 3 Monaten verbraten.

Die Zowie EC1-B und Zowie EC2-B sollten von der Form und der Größe am besten passen. Einfach mal beide bestellen und testen, welche dir mehr gefällt. Beide sind die neuste Version, unterschieden sich aber von der Größe.

Siehe hier.
bearbeitet von 8BitArmy am 07.09.2018, 03:12
#10 vor 1 Jahr
ph4n 317 Beiträge
zowie fk1
#11 vor 1 Jahr
xT1MMY 374 Beiträge
Zowie Mäuse, habe selber die fk2 und bin damit seit 2 1/2 Jahren sehr zufrieden. Ansonsten sind die zowie Mäuse eigentlich alle ziemlich gleich gut und unterscheiden sich nur in Form und Gewicht.
#12 vor 1 Jahr
HolidayCoke 32 Beiträge
Zowie FK2 kann ich nicht empfehlen. Kurz nach der Garantie ist die rechte Maustaste defekt, obwohl diese nicht so oft genutzt worden ist, wie die Linke Taste.
Zowie hat nicht mal auf die Anfrage reagiert!
#13 vor 1 Jahr
Dr. Demento 208 Beiträge
Ich benutze jetzt seit 1 1/2 Jahren die fnatic Gear Flick G1. Simple Maus, die gut in der Hand liegt, bisher keine Mucken gemacht hat, zwei Daumentasten für Rechtshänder und der Preis liegt aktuell bei 29,99€ in deren Shop.
#14 vor 1 Jahr
Boneseye 13 Beiträge
ich nutze die Razer Deathadder 2013 Edition schon etliche Jahre. Liegt gut in der Hand, hat 2 Daumentasten für Rechtshänder und kostet aktuell bei Amazon 49 Euro. Bin aufjedenfall sehr zufrieden mit der Maus
#15 vor 1 Jahr
pr0nyboi 112 Beiträge
Boneseye:ich nutze die Razer Deathadder 2013 Edition schon etliche Jahre. Liegt gut in der Hand, hat 2 Daumentasten für Rechtshänder und kostet aktuell bei Amazon 49 Euro. Bin aufjedenfall sehr zufrieden mit der Maus


Kann ich auch empfelen! Vorallem für große Hände gut.
#16 vor 1 Jahr
Button 166 Beiträge
Dark Project ME-1 ( EC1 Clone )
www.amazon.de/Dark-Proj...words=Dark+Project+ME-1

Dark Project ME-3 ( jenach Wahl der Seitenteile auch ein EC2 Clone )
www.amazon.de/Dark-Proj...words=Dark+Project+ME-3

Dark Project ME-2 ( ambi mit Buckel etwas weiter hinten )
www.amazon.de/Dark-Proj...words=Dark+Project+ME-2

alle mit pmw3360, TTC Mwheel Encoder, Huano Blue Switches ( 20M )
manch einer könnte die Firma kennen, vertreiben vorallem im russischen Raum einen Sensei Clone unter dem Namen "Red Square" 1337 v2

www.overclock.net/forum...roject-me1-me2-me3.html
bearbeitet von Button am 07.09.2018, 20:20
#17 vor 1 Jahr
HellcoM 216 Beiträge
Kingston HyperX Pulsfire
Pixart 3310 sensor
Habe vorher die G402 gehabt,sie ist auch nicht schlecht.
Ich muss sagen von Hyperx hätte ich mir im Normalfall sicher keine Maus geholt ,ich habe sie bei Faceit gewonnen wollte sie eigentlich direkt weiter verkaufen aber zum glück habe ich erstmal getestet ist einfach nur Bombe bin low sens Gamer mit 400 dpi kein Problem für die Maus.


www.amazon.de/Kingston-...ywords=hyperx+pulsefire
#18 vor 1 Jahr
Jeanboy 186 Beiträge
xT1MMY:Zowie Mäuse, habe selber die fk2 und bin damit seit 2 1/2 Jahren sehr zufrieden. Ansonsten sind die zowie Mäuse eigentlich alle ziemlich gleich gut und unterscheiden sich nur in Form und Gewicht.


Das ist falsch, die EC-B Serie unterscheidet sich in vielen Punkten gegenüber den anderen Modellen.


ThePrinceWhoWasPromised:
Die G603 ist auch nicht schwerer.


Doch, ist sie. Alles andere stimmt aber ;)


Und bevor ich jetzt auch eine Maus einfach in den Raum werfe mal etwas Generelles:

Wichtig ist im Grunde nur, dass du einen halbwegs aktuellen optischen Sensor hast (3310, 3360 und deren Razer/Logitech Derivate). Alles andere ist persönliche Präferenz und da kann dir keiner helfen.

Du kannst zusätzlich noch die Länge und Breite deiner Hand messen. 60% dieser Maße kann man als Richtwert für die Länge/Breite der Maus nehmen. Das empfinden die meisten Menschen als angenehm.
Aber natürlich auch abhängig von deinem Griff-Stil.



Und hier noch eine gute Übersicht mit vielen Reviews:

www.rocketjumpninja.com/top-40/



Ich persönlich würde Richtung Zowie/Logitech oder eine "No-Name Maus" wie z.B. Dream Machine, Nixeus bzw. die Dark Project (siehe Button) tendieren. Die No-Name Mäuse haben häufig ein sehr gutes P/L-Verhältnis.
bearbeitet von Jeanboy am 07.09.2018, 20:05
#19 vor 1 Jahr
legenda- 175 Beiträge
Ich persönlich kann die Logitech G402 & Zowie EC1-A empfehlen.

Die Logitech G402 hat einen guten Sensor, einen guten Griff und liegt sehr angenehm in der Hand, jedoch hat sie an der Seite einen "Snipermodus-Knopf" womit sich die DPI von deiner x beliebigen DPI auf 240 verringert, das kann man aber jedoch durch das Programm von Logitech ausschalten. Ansonsten die Zowie EC1-A ist sehr gut, hatte bisher noch keine Probleme mit ihr
#20 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Jeanboy:
ThePrinceWhoWasPromised:
Die G603 ist auch nicht schwerer.


Doch, ist sie. Alles andere stimmt aber ;)


Das was du da zitierst habe ich so nie geschrieben. Das hast du dir aus zwei Sätzen zusammenkopiert.

G603 Specs:
Gewicht: 88,9 g nur Maus
112,3 g mit 1 Batterie vom Typ AA


Also mit zwei Batterien 135,7 g

Paar Vergleichswerte von hier genannten Mäusen
Razer Mamba: 132 g
ROCCAT Kone AIMO: 130 g
Razer Deathadder 2013: 108 g
Steelseries Rival 300: 130 g
ZOWIE EC1-B: 94 g

Natürlich findet man viele Mäuse von 70-90 g
Ob eine Maus jetzt 120, 130 oder 140 g wiegt sollte nicht das Problem darstellen. Es ging halt nur darum das damals eine Kabellose Maus gerne mal 200+ g gewogen hat und der Akku nach einem Tag platt war. Dann noch inputlag des Todes hatten.
Die aktuellen kabellosen Mäuse hingegen haben keine Nachteile mehr gegenüber den bondage Warianten. Darauf wollte ich hinaus.

Jeder mag gewisse Formen, Größen und Gewichte. Kommt hauptsächlich auf die Größe der Hände und die Griffart drauf an.
#21 vor 1 Jahr
Button 166 Beiträge
und wenn man Lithium Batterien nutzt, wird das Gewicht auch nochmal etwas geringer ...
1x normale AA Batterie ~23g
1x Lithium AA Batterie ~15g
1x Lithium AAA +converter ~11g

zudem halten Lithium Batterien ihre Leistung länger und sind oft auch noch mit höheren mAh ausgestattet und sooo teuer sind die auch nicht ...
zB Energizer Lithium AA 3000mAh 4er Pack ~6,50€
klar kann man für ~7€ sicherlich auch 12 normale/alkaline AA Batterien bekommen, aber eben idR mit weniger Leistung, schnelleren Leistungsverlust und höherem gewicht ...
bearbeitet von Button am 07.09.2018, 20:51
#22 vor 1 Jahr
HorstOfWar 649 Beiträge
7ieben:Meine heiße Liebe ist nach wie vor die Roccat Kone. Ansonsten macht man mit Zowie, Logitech und SS nichts verkehrt. Kommt halt auf deine Ansprüche an.


Ich kann die Kone und die EC1-A empfehlen. Habe beide intensiv benutzt und bin sehr zufrieden damit.
#23 vor 1 Jahr
justice1983 422 Beiträge
ich nutze die logitech g703 und bin sehr zufrieden
#24 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 872 Beiträge
justice1983:ich nutze die logitech g703 und bin sehr zufrieden


+1 Same here beste Maus, wenn Sie noch halten sollte. Berichte anderer User zur Folge soll das Mausrad irgendwann rumspinnen bzw. den Geist aufgeben. Aber so wie sie bei mir aktuell läuft habe ich mit LowSense optimale Kontrolle!
#25 vor 1 Jahr
pioDE 174 Beiträge
Ich persöhnlich nutze die Logitech G Pro Gaming Maus (Tournament Edition)

>>> www.amazon.de/Logitech-...mmierbare/dp/B01K899S6E

Eine sehr leichte Maus mit hochwertigem und dem besten von Logitech erhältlichen optischen Sensor "PMW3366" – ohne Beschleunigung und Glättung, von 200 bis 12.000 dpi , 6 PROGRAMMIERBAREN TASTEN , ERWEITERTER TASTENFEDERSPANNUNG, RGB-BELEUCHTUNG ( Konfigurierbar mit bis zu 16,8 Millionen Farben ) und internen Speicher!

Ich bin bisher sehr zufrienden mit der Maus und kann sie daher uneingeschränkt weiterempfehlen!
bearbeitet von pioDE am 09.09.2018, 05:11
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz