ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » #GamerLeaksDE

#GamerLeaksDE

 
4


#84 vor 1 Jahr
87in3 5319 Beiträge
zillaa:SJW Style halt :/
Gleicher Käse, gleiche SJW Ecke.
Und wieder der gleiche Käse.
fullblood sjw

[1.] Wo würden wir wohl hinkommen wenn man nur so diskutieren dürfte? Man würde in keinem Thema zu einer Lösung kommen auf dieser Welt.

[2.] Auf meiner Uni sind NUR solche vertreten. Keine Ausnahme.

[3.] Ach ist okay Mr. Gleichstellungsbeauftragter. Deine Meinung ist natürlich das non plus ultra, da du ja eine Tochter hast und ein Gleichstellungsbeauftragter warst. Mittlerweile versteht man auch wieso du so einen Drang zur Mitteilung in deinen 3661 Beiträgen hast :D


Schade, dass du keine Argumente bringst, hab nett gefragt.

1. Jeder darf diskutieren, ausnahmslos, keine Frage. Man muss dann aber auch damit rechnen, nicht beachtet zu werden wenn man keine Ahnung oder Argumente hat, oder Kontra zu bekommen.

2. NUR. Keine Ausnahme. Finde ich persönlich nun leider nicht so glaubhaft.

3. Schade, dass du unsachlich und beleidigend werden musst.
bearbeitet von iamthewall am 17.11.2018, 19:20
#85 vor 1 Jahr
zillaa 41 Beiträge
iamthewall:
zillaa:SJW Style halt :/
Gleicher Käse, gleiche SJW Ecke.
Und wieder der gleiche Käse.
fullblood sjw

[1.] Wo würden wir wohl hinkommen wenn man nur so diskutieren dürfte? Man würde in keinem Thema zu einer Lösung kommen auf dieser Welt.

[2.] Auf meiner Uni sind NUR solche vertreten. Keine Ausnahme.

[3.] Ach ist okay Mr. Gleichstellungsbeauftragter. Deine Meinung ist natürlich das non plus ultra, da du ja eine Tochter hast und ein Gleichstellungsbeauftragter warst. Mittlerweile versteht man auch wieso du so einen Drang zur Mitteilung in deinen 3661 Beiträgen hast :D


Schade, dass du keine Argumente bringst, hab nett gefragt.

1. Jeder darf diskutieren, ausnahmslos, keine Frage. Man muss dann aber auch damit rechnen, nicht beachtet zu werden wenn man keine Ahnung oder Argumente hat, oder Kontra zu bekommen.

2. NUR. Keine Ausnahme. Finde ich persönlich nun leider nicht so glaubhaft.

3. Schade, dass du unsachlich und beleidigend werden musst.


Gehst nicht mal auf das komplette ein und schreibst dann keine Argumente. Gleichzeitig bringt man aber selber keine.
Du haust nur raus : Hab Tochter ist nicht so, bin Gleichstellungsbeauftragter ist nicht so. Für mich ist das nur SJW gesülze
bearbeitet von zillaa am 17.11.2018, 20:00
#86 vor 1 Jahr
Ghos7 1580 Beiträge
fr3ddisweet:
FRKYPNT:
Spoiler


Auf Office kenn ich das arschlocheck , aber das judeneck auf dust2 ist mir auch fremd


Auf Cache ist das Judeneck die Ecke parallel zur Squeaky, z.B.


quatsch. das eck wird nbk gecalled oder vielleicht ganz selten mal anti-y / anti-quad. und diese judeneck calls sind doch schon seit jahren nicht mehr so in gebrauch. sämtliche "judenecken" sind doch schon lange als "arscheck" oder "ninja" bekannt und auch so gecalled. hab den call "judeneck" schon ewig nicht mehr gehört
#87 vor 1 Jahr
richtigerorber 200 Beiträge
vpyrrr:
Jeanboy:Bin für eine Frauenquote in den 30 größten Teams. Löst sicher alle Probleme.


Nenene... Wir erweitern Cs um eine Frau, also ab jetzt 6vs6... *kopfschüttel*

Ich würde mich wirklich freuen weibliche Spieler in einem Pro-Team zu sehen, wäre bestimmt interessant zu sehen, wie die sich schlagen würden. Gibt bestimmt ein paar, welche mithalten können. Mich stecken sie auf jeden Fall in die Tasche, die Harveys die mimimichaelas und wie sie heißen. Aber leider bekommen sie keine richtigen Chancen oder möchten diese nicht ergreifen. Da ich nicht in die Szene schauen kann, kann ich mir da kein Urteil erlauben.
Allerdings würde mich persönlich interessieren, ob zb Attax, Sprout oder auch Big (für das zweite Team) vielleicht eine Frau auf dem Zettel haben, welche vielleicht in naher Zukunft in einem der Teams spielen könnte.

Generell finde ich, ist eine Frauenqoute Schwachsinn. Das liegt allerdings daran, dass ich der Meinung bin, das eine Leistungsgesellschaft herrschen sollte. Sollte eine Frau besser sein als ein Mann sollte die Frau den Job bekommen. Sollte der Mann es sein, der Mann. Bei gleichem Können, vlt ein Münzwurf?

Wenn ich mir überlege das eine Frauenquote im Bundestag diskutiert wird, fällt mir nichts mehr ein... Wie wäre es mit einer Frauenquote bei der Müllabfuhr? Oder eine Männerquote bei den Hebammen (oder heißt das dann Hebmannen?)
Man kann sich leider nicht nur die Kirschen und Rosinen raussuchen, man muss auch mal die Kokosnuss nehmen. (ich HASSE kokosnüsse :P )
Nur leider Gottes sind 99% der Forderungen eben von solchen Individuen, welche eben das möchten. Und das 1% muss darunter leiden....

So und nun zerlegt meinen Kommentar zu dem Thema :)


die Mädels wären schön blöd wenn die bei den männern mitspielen würden... die Leistung die auf so female turnieren gezeigt wird, würde im Männer Bereich sicher nicht die Brötchen bezahlen ;)
#88 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
richtigerorber:
vpyrrr:
Jeanboy:Bin für eine Frauenquote in den 30 größten Teams. Löst sicher alle Probleme.


Nenene... Wir erweitern Cs um eine Frau, also ab jetzt 6vs6... *kopfschüttel*

Ich würde mich wirklich freuen weibliche Spieler in einem Pro-Team zu sehen, wäre bestimmt interessant zu sehen, wie die sich schlagen würden. Gibt bestimmt ein paar, welche mithalten können. Mich stecken sie auf jeden Fall in die Tasche, die Harveys die mimimichaelas und wie sie heißen. Aber leider bekommen sie keine richtigen Chancen oder möchten diese nicht ergreifen. Da ich nicht in die Szene schauen kann, kann ich mir da kein Urteil erlauben.
Allerdings würde mich persönlich interessieren, ob zb Attax, Sprout oder auch Big (für das zweite Team) vielleicht eine Frau auf dem Zettel haben, welche vielleicht in naher Zukunft in einem der Teams spielen könnte.

Generell finde ich, ist eine Frauenqoute Schwachsinn. Das liegt allerdings daran, dass ich der Meinung bin, das eine Leistungsgesellschaft herrschen sollte. Sollte eine Frau besser sein als ein Mann sollte die Frau den Job bekommen. Sollte der Mann es sein, der Mann. Bei gleichem Können, vlt ein Münzwurf?

Wenn ich mir überlege das eine Frauenquote im Bundestag diskutiert wird, fällt mir nichts mehr ein... Wie wäre es mit einer Frauenquote bei der Müllabfuhr? Oder eine Männerquote bei den Hebammen (oder heißt das dann Hebmannen?)
Man kann sich leider nicht nur die Kirschen und Rosinen raussuchen, man muss auch mal die Kokosnuss nehmen. (ich HASSE kokosnüsse :P )
Nur leider Gottes sind 99% der Forderungen eben von solchen Individuen, welche eben das möchten. Und das 1% muss darunter leiden....

So und nun zerlegt meinen Kommentar zu dem Thema :)


die Mädels wären schön blöd wenn die bei den männern mitspielen würden... die Leistung die auf so female turnieren gezeigt wird, würde im Männer Bereich sicher nicht die Brötchen bezahlen ;)


mal ganz davon abgesehen, wenn eine frau locker bei den männern spielen könnte und es nicht tut, dann wäre es meiner meinung nicht gerade schlau :p ich habe zwar keine zahlen, aber bin mir sicher, dass "männerteams" (wie du selbst sagst ;)) um einiges mehr verdienen.

woran liegt es denn eurer meinung nach, dass keine frau in den top teams ist?
bearbeitet von Descendant am 17.11.2018, 21:54
#89 vor 1 Jahr
8BitArmy 2329 Beiträge
Descendant:
Spoiler


woran liegt es denn eurer meinung nach, dass keine frau in den top teams ist?


Ist das nicht offensichtlich? Wer sich isoliert, um zum aktuellen Zeitpunkt mehr zu verdienen, kann nicht von den Besseren lernen. Entsprechend werden die Unterschiede größer und größer und man muss erst recht in seiner Liga bleiben. Ein Teufelskreis.

//Letzter Absatz wegen Dummheit entfernt.
bearbeitet von 8BitArmy am 17.11.2018, 22:48
#90 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
ähm... du weißt aber schon, dass ich selber sage, dass es kein female team gibt, das bei den männern spielen könnte? verstehe gerade nicht, worauf du hinaus willst?
#91 vor 1 Jahr
8BitArmy 2329 Beiträge
Ach sorry, verlesen. Streich den letzten Absatz.
#92 vor 1 Jahr
RYU_ 26 Beiträge
strub:
RYU_:das über sowas überhaupt diskutiert werden muss ist halt schon... das letzte female team im männerbereich wurde in der liga 0-15 nach hause geschickt... wenn es mittlerweile frauen gibt die mithalten können sollen sie es machen, sich durchsetzen und beweisen... nur rumheulen und sich beschweren ist halt wieder 0815 internet trash talk


darum geht es hier nicht


sign
#93 vor 1 Jahr
hanselmann 11 Beiträge
99% der leute mit über 3 k h sind wahrscheinlich Kerle. Von nix kommt nix. Muss man bei der Diskussion auch berücksichtigen.
#94 vor 1 Jahr
87in3 5319 Beiträge
hanselmann:99% der leute mit über 3 k h sind wahrscheinlich Kerle. Von nix kommt nix. Muss man bei der Diskussion auch berücksichtigen.


wie kannst du so etwas sagen wenn doch hier Experten mehrfach erwähnen, dass Frauen einfach schlecht sind!!!!!1!

:>

Aber danke, dass das endlich mal kommt.
#95 vor 1 Jahr
strub Threadersteller 0 Beiträge
iamthewall:
hanselmann:99% der leute mit über 3 k h sind wahrscheinlich Kerle. Von nix kommt nix. Muss man bei der Diskussion auch berücksichtigen.


wie kannst du so etwas sagen wenn doch hier Experten mehrfach erwähnen, dass Frauen einfach schlecht sind!!!!!1!

:>

Aber danke, dass das endlich mal kommt.


Ursprüngliches Thema: Sexismus in der Videospiel Community
Thema jetzt: Ist dieser Sexismus okay weil Frauen einfach schlechter sind?

close pls
#97 vor 1 Jahr
mTn- Moderator 261 Beiträge
Spoiler


An deinem Quote kann ich rein gar nichts erkennen, was darauf schließen lässt, dass hier jemand so eine Behauptung getätigt hätte. (Die, die es getan haben, wurden entsprechend gelöscht, falls ich was übersehen habe bitte melden)


Spoiler

Ja, diese aussage hat nichts mit dem eigentlichen Thema zutun, sagt aber nicht aus, dass Sexismus ok ist.




Spoiler

Diese Aussage war Kappa und somit hat auch er nie behauptet, dass Sexismus ok ist.

Und jetzt nochmal an alle, bitte beim Thema und vor allem sachlich bleiben
bearbeitet von mTn- am 19.11.2018, 03:26
#98 vor 1 Jahr
.TcP 558 Beiträge
zillaa:

Man muss also was erlebt haben um über etwas zu diskutieren? Also darf man als Mann auch nicht über Pro Choice/Life etc debattieren? Gleicher Käse, gleiche SJW Ecke.
Alleine Gleichstellungsbeauftragter... wann warste das ? Wo Femismus noch ne ganz andere Bedeutung hatte? Anders kann ich mir son dünnpfiff nicht erklären.

Vermutlich zu ner Zeit, wo man noch sachlich diskutieren konnte und nicht jede Meinung, die nicht ausschließlich pro Mann ist als "SJW Style" oder "White Knighting" abgestempelt wurde.
Vermutlich eine Zeit die du, deiner Ausdrucksweise nach zu Urteilen, eher als Kleinkind mitbekommen haben dürftest..

zillaa:Jeder Mensch kriegt Sätze gedrückt, sogar genügend Männer. Hat aber nichts direkt mit Toxische Maskulinität zutun. Oder sollen wir uns mal über Toxische Feminität unterhalten :O ?

Falls es dir nicht auffällt... Du nimmst Beispiele von absoluten hardlinern und versuchst normale Argumente mit der "männlichen" Gegenantwort zu kontern.
Offensichtlich hast du es nicht so gut vertragen ein paar Sprüche gedrückt zu kriegen, sonst würdest du nicht argumentieren als würde deine gesamte Männlichkeit davon abhängen.


zillaa:Diese "Feministen" die du da meinst, sind nun mal die große Mehrheit der heutigen Feministen. Auf meiner Uni sind NUR solche vertreten. Keine Ausnahme. Man brauch nur ein Blick in die Debatten hier in Deutschland im TV über solche Sachen werfen. Das hat alles nichts mehr mit Gleichberechtigung zutun. Sonder eher mit: der böse weiße Mann.

Das mit der Uni -> Bullshit, du überreibst. Auch hier gilt -> Idioten gibt es überall, einfach ignorieren.
Bei den TV Debatten muss man dir schon ein wenig recht geben.




zillaa:Ach ist okay Mr. Gleichstellungsbeauftragter. Deine Meinung ist natürlich das non plus ultra, da du ja eine Tochter hast und ein Gleichstellungsbeauftragter warst. Mittlerweile versteht man auch wieso du so einen Drang zur Mitteilung in deinen 3661 Beiträgen hast :D

Machst dich nur unbeliebt damit den Forenkommie zu flamen!


zillaa: fullblood sjw

Und damit hast du deinen gesamten Post invalid gemacht.
#99 vor 1 Jahr
87in3 5319 Beiträge
mTn- kanns sein, dass du überhaupt kein Gespür für Sarkasmus und Ironie hast? Dein Beitrag mit den gequoteten Beispielen macht gar keinen Sinn; sorry falls ich was ganz Offensichtliches überseh :D
#100 vor 1 Jahr
mTn- Moderator 261 Beiträge
Spoiler


schau dir den Kommentar über meinem an?

Edit: ich habe deinen Kommentar Zitiert, um zu untermauern, dass es eben nur Sarkasmus war und ich nicht erkennen konnte, dass jemand behauptet hat, dass Sexismus ok ist.
bearbeitet von mTn- am 20.11.2018, 08:09
#101 vor 1 Jahr
richtigerorber 200 Beiträge
Descendant:
richtigerorber:
vpyrrr:
Jeanboy:Bin für eine Frauenquote in den 30 größten Teams. Löst sicher alle Probleme.


Nenene... Wir erweitern Cs um eine Frau, also ab jetzt 6vs6... *kopfschüttel*

Ich würde mich wirklich freuen weibliche Spieler in einem Pro-Team zu sehen, wäre bestimmt interessant zu sehen, wie die sich schlagen würden. Gibt bestimmt ein paar, welche mithalten können. Mich stecken sie auf jeden Fall in die Tasche, die Harveys die mimimichaelas und wie sie heißen. Aber leider bekommen sie keine richtigen Chancen oder möchten diese nicht ergreifen. Da ich nicht in die Szene schauen kann, kann ich mir da kein Urteil erlauben.
Allerdings würde mich persönlich interessieren, ob zb Attax, Sprout oder auch Big (für das zweite Team) vielleicht eine Frau auf dem Zettel haben, welche vielleicht in naher Zukunft in einem der Teams spielen könnte.

Generell finde ich, ist eine Frauenqoute Schwachsinn. Das liegt allerdings daran, dass ich der Meinung bin, das eine Leistungsgesellschaft herrschen sollte. Sollte eine Frau besser sein als ein Mann sollte die Frau den Job bekommen. Sollte der Mann es sein, der Mann. Bei gleichem Können, vlt ein Münzwurf?

Wenn ich mir überlege das eine Frauenquote im Bundestag diskutiert wird, fällt mir nichts mehr ein... Wie wäre es mit einer Frauenquote bei der Müllabfuhr? Oder eine Männerquote bei den Hebammen (oder heißt das dann Hebmannen?)
Man kann sich leider nicht nur die Kirschen und Rosinen raussuchen, man muss auch mal die Kokosnuss nehmen. (ich HASSE kokosnüsse :P )
Nur leider Gottes sind 99% der Forderungen eben von solchen Individuen, welche eben das möchten. Und das 1% muss darunter leiden....

So und nun zerlegt meinen Kommentar zu dem Thema :)


die Mädels wären schön blöd wenn die bei den männern mitspielen würden... die Leistung die auf so female turnieren gezeigt wird, würde im Männer Bereich sicher nicht die Brötchen bezahlen ;)


mal ganz davon abgesehen, wenn eine frau locker bei den männern spielen könnte und es nicht tut, dann wäre es meiner meinung nicht gerade schlau :p ich habe zwar keine zahlen, aber bin mir sicher, dass "männerteams" (wie du selbst sagst ;)) um einiges mehr verdienen.

woran liegt es denn eurer meinung nach, dass keine frau in den top teams ist?


ist doch offensichtlich, die sind einfach nicht gut genug. bin mir sicher, dass es ein paar Mädels in die top50 geschafft hätten, wenn es keine separate female Szene gäbe. aber da wird sich dann halt lieber auf dem erfolg in der female Szene ausgeruht, statt noch besser zu werden um dann in der richtigen Szene fuss zu fassen
 
4

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz