ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Knife nach Handel verschwunden

Knife nach Handel verschwunden



#1 vor 186 Tagen
xAToN Threadersteller 7 Beiträge
Heyho Community,

bin langsam etwas verzweifelt und frage mal nach Rat hier, da ich den Steam Support nicht kontaktieren kann.

Ich und ein guter Kumpel wollten mal unsere Knifes tauschen. Da es mit einem Handel und Gegenhandel (also mein Knife für sein Knife) irgendwie nicht klappte, haben wir es separat getradet.
Ich schickte ihm mein Knife, er mir seins. So weit so gut.

Wir mussten allerdings einen Tag auf unsere Knifes warten, da der Handel wegen ihm einen Tag zurückgehalten wurde, was auch alles richtig war.

Als ich ihm aber mein Knife getradet habe, hat er keine Handelsbenachrichtigung erhalten, geschweige denn irgendwo etwas über diesen Handel stehen, obwohl in meinem Handelsverlauf eindeutig drin steht, dass er meinen Handel (mein Knife) akzeptiert hat, auch in seinem Inventar ist mein Knife nicht. Er hat mich nicht gescamt, das weiß ich zu 100%, dafür kenne ich ihn viel zu lange und viel zu gut.
Die Frage ist jetzt:
Wo ist mein Knife hin? In dein unendlichen Weiten des Steam Marktes verschollen? Kann man den Steam Support irgendwie anders kontaktieren? Bin echt frustriert langsam...


Bin über jede Hilfe dankbar :)

Grüße
AToN
#2 vor 186 Tagen
schniiii 1543 Beiträge
wieso kannst du den support nicht kontaktieren?

jedes item hat eine eigene id, daher kann dir der support sagen wo dein knife hin ist
#3 vor 186 Tagen
schlumpfiinchen 232 Beiträge
xAToN: Er hat mich nicht gescamt, das weiß ich zu 100%, dafür kenne ich ihn viel zu lange und viel zu gut.

ohne deine menschenkenntnis und lebenserfahrung in frage zu stellen... aber es gibt ehemals unzertrennliche geschwister, die sich wegen dem erbe zerstritten haben. es gibt leute, die auf der hochzeit fremdgegangen sind.

xAToN:Die Frage ist jetzt:
Wo ist mein Knife hin?

:)
bearbeitet von schlumpfiinchen am 20.02.2019, 16:02
#4 vor 186 Tagen
xAToN Threadersteller 7 Beiträge
@schniiii
Wie genau kontaktiere ich denn den Support? Habe es bisher nur über die Support Funktion bei Steam direkt probiert, da finde ich aber kein "Ticketcenter" oder ähnliches, wie ich den Support direkt kontaktieren kann.

@schlumpfiinchen
Ich weiß es einfach, dass er es nicht getan hat, zudem mein Knife ja in seinem Inventar auftauchen müsste, da er es nicht direkt weitertraden kann^^
#5 vor 186 Tagen
xoykken 125 Beiträge
xAToN:@schniiii
Wie genau kontaktiere ich denn den Support? Habe es bisher nur über die Support Funktion bei Steam direkt probiert, da finde ich aber kein "Ticketcenter" oder ähnliches, wie ich den Support direkt kontaktieren kann.

@schlumpfiinchen
Ich weiß es einfach, dass er es nicht getan hat, zudem mein Knife ja in seinem Inventar auftauchen müsste, da er es nicht direkt weitertraden kann^^



Vielleicht bist du einfach nicht schlau genug ? Dein mate hat dich richtig gerippt bin mir 100% sicher er hat einen 2ten Account wo er sich ganz simple dort hin getraded hat oder direkt auf skinbarons zum verkauf gestellt hat haha.
#6 vor 186 Tagen
kubalibre 42 Beiträge
xoykken:
xAToN:@schniiii
Wie genau kontaktiere ich denn den Support? Habe es bisher nur über die Support Funktion bei Steam direkt probiert, da finde ich aber kein "Ticketcenter" oder ähnliches, wie ich den Support direkt kontaktieren kann.

@schlumpfiinchen
Ich weiß es einfach, dass er es nicht getan hat, zudem mein Knife ja in seinem Inventar auftauchen müsste, da er es nicht direkt weitertraden kann^^



Vielleicht bist du einfach nicht schlau genug ? Dein mate hat dich richtig gerippt bin mir 100% sicher er hat einen 2ten Account wo er sich ganz simple dort hin getraded hat oder direkt auf skinbarons zum verkauf gestellt hat haha.


Wie denn mit 7 Tage Trade Sperre? Das einzige mögliche ist das er's auf dem Steam Markt verkauft hat :D
#7 vor 186 Tagen
hypnokay 1330 Beiträge
Er kann es direkt zu einer Tradingseite transferieren, dort aber erst 7 Tage später handeln. Hast du denn sein Knife bekommen? Wenn ja, ist das jawohl nicht dein Problem oder :-D?!
#8 vor 186 Tagen
ThePrinceWho... 0 Beiträge
kubalibre:
xoykken:
xAToN:@schniiii
Wie genau kontaktiere ich denn den Support? Habe es bisher nur über die Support Funktion bei Steam direkt probiert, da finde ich aber kein "Ticketcenter" oder ähnliches, wie ich den Support direkt kontaktieren kann.

@schlumpfiinchen
Ich weiß es einfach, dass er es nicht getan hat, zudem mein Knife ja in seinem Inventar auftauchen müsste, da er es nicht direkt weitertraden kann^^



Vielleicht bist du einfach nicht schlau genug ? Dein mate hat dich richtig gerippt bin mir 100% sicher er hat einen 2ten Account wo er sich ganz simple dort hin getraded hat oder direkt auf skinbarons zum verkauf gestellt hat haha.


Wie denn mit 7 Tage Trade Sperre? Das einzige mögliche ist das er's auf dem Steam Markt verkauft hat :D


Erst mal für maximalwert in Steammarkt, damit es nicht im Profil zu sehen ist.


Du kannst doch deinen Handelsverlauf sehen, da muss stehen wohin das olle Buttermesser verschwunden ist.
#9 vor 186 Tagen
Jeanboy 181 Beiträge
xAToN:Ich und ein guter Kumpel wollten mal unsere Knifes tauschen. Da es mit einem Handel und Gegenhandel (also mein Knife für sein Knife) irgendwie nicht klappte, haben wir es separat getradet.
Ich schickte ihm mein Knife, er mir seins. So weit so gut.


lass mich raten: Er hatte eine Fehlermeldung

xAToN:
Als ich ihm aber mein Knife getradet habe, hat er keine Handelsbenachrichtigung erhalten, geschweige denn irgendwo etwas über diesen Handel stehen, obwohl in meinem Handelsverlauf eindeutig drin steht, dass er meinen Handel (mein Knife) akzeptiert hat


warum hast du den Trade dann nicht abgebrochen? Warum hast du nicht innerhalb der 24 Stunden nachgefragt? Genau für sowas ist die Funktion da. Hat er dir "seine" Trade URL geschickt?


xAToN:Er hat mich nicht gescamt, das weiß ich zu 100%, dafür kenne ich ihn viel zu lange und viel zu gut.


So wie du das schilderst, hört es sich ganz stark nach einer Scam Methode an, in der ein Account "nachgebaut" wird (Name, Profil, Bild etc.) und damit suggeriert wird, dass es sich um deinen Freund handelt.

Daher gibt es für mich 2 Möglichkeiten

1) entweder hat dich dein Freund gescamt (wobei du ja sein Messer hast und er gar nichts oder?)

oder

2) Dein Account wurde kompromittiert und das echte Handelsangebot wurde abgelehnt und direkt ein neues Handelsangebot erstellt, das zum Account des Scammers führt. Das ganze passiert häufig automatisch mit Bots, nachdem man auf einer Scam/Fake-Seite seine Login-Daten angegeben hat (z.B. Gamble/Trading).

Was solltest du jetzt tun?

Deinen Handelsverlauf auf abgelehnte Handelsangebote überprüfen und dir das Steam-Profil, an dem dein Messer ging, ganz genau anschauen, ob es wirklich dein Freund ist.

Steam Support kontaktieren, wobei meines Wissens nach keine Gegenstände mehr wiederhergestellt werden
bearbeitet von Jeanboy am 20.02.2019, 18:16
#10 vor 186 Tagen
trtd 225 Beiträge
Von wem ging denn die Idee mit dem Knife-tauschen aus!? Wurdest du vielleicht eher überredet?

Ist der Trade-Account auch WIRKLICH der gleiche Account wie der von deinem (vermeintlichen) Freund? Oder möglicherweise nur eine recht identische Kopie wo sich der ID-Name nur minimal unterscheidet (bspw 0 und O)?

Schau mal auf dem Steammarkt nach einem solchen Messer und schau ob er es möglicherweise dort eingestellt hat.

Hast du sein Messer im Gegenzug bekommen!?

Woran scheiterte denn der 1-for-1 Trade? Bekamst DU eine Fehlermeldung oder hat er von einer Fehlermeldung erzählt?

Also rein objektiv klingt es nach typischer Verarsche.
#11 vor 186 Tagen
iamthewall 4858 Beiträge
https://help.steampowered.com/de/


anmelden, ticket erstellen.

erstes Google-Ergebnis...


Option A)
sollte beim trade wirklich was schiefgegangen sein, kann steam das einwandfrei nachvollziehen und alles ist gut. Kommt aber nur in 0,000000001% aller Trades vor. Behaupte ich mal.

Option B)
du bist auf nen Scam reingefallen, wie er älter nicht sein könnte.

Option C)
Bot-Scam, ohne dass dein Mate was dafür konnte. edit: das was jeanboy schrieb.
bearbeitet von iamthewall am 20.02.2019, 18:24
#12 vor 186 Tagen
xAToN Threadersteller 7 Beiträge
Okay, danke erstmal für alle Antworten

Haben jetzt herausgefunden, dass es per Bot Scam gewesen sein muss. Mein Knife ist bei einem anderen Account. Mein Mate hat seine Daten wohl irgendwo eingeben, wodurch eben ein Bot bei Steam kreiert wurde.
Also ist mein Knife leider futsch, höchstwahrscheinlich.


Trotzdem danke allen =)
#13 vor 186 Tagen
Compufreak345 373 Beiträge
xAToN:Okay, danke erstmal für alle Antworten

Haben jetzt herausgefunden, dass es per Bot Scam gewesen sein muss. Mein Knife ist bei einem anderen Account. Mein Mate hat seine Daten wohl irgendwo eingeben, wodurch eben ein Bot bei Steam kreiert wurde.
Also ist mein Knife leider futsch, höchstwahrscheinlich.


Trotzdem danke allen =)


Eigentlich klingt es eher danach dass dein Account kompromittiert ist und nicht der deines Mates. Denn dein Handel wurde abgebrochen und durch einen anderen ersetzt - das kann nur mit Zugriff auf deinen Account passieren.

Ich würde dir dringend raten dein Passwort zu ändern und alle Geräte zu deautorisieren.
#14 vor 186 Tagen
xAToN Threadersteller 7 Beiträge
Done, dankeschön =)
#15 vor 186 Tagen
iamthewall 4858 Beiträge
rip :/

schreib den Support an. Eigentlich gibts ja keine Items mehr zurück, aber ein Mate hatte vor ein paar Wochen/Monaten Glück, weil der Bot-Account immer noch existierte und sein Knife soogar im öffentlichen Inventar hatte.
#16 vor 185 Tagen
Elliot123 474 Beiträge
Hatte mal den gleichen Fall. Nur waren mein m8 und ich glücklicherweise im TS. Während er plötzlich meinte: "Ok ich nehme deinen trade an", musste ich ihn anschreien nicht zu bestätigen, weil ich gerade nichts mache.
War sehr knapp und man zieht Lehren draus.
bearbeitet von Elliot123 am 21.02.2019, 10:57
#17 vor 185 Tagen
tob1STRONK 56 Beiträge
Hatte ich genau den selben Fall allerdings mit 2 knifes , das passiert wen jemand alle deine Handelsverläufe abfangen kann , bei mir war alles 1 zu 1 richtig aber meine beiden Knifes waren auf einem perfekt nachgemachten account , Support hat mir die knifes nicht zurück gegeben obwohl es so offentsichlich war. Mach dir keine große Hoffnung der Support ist der letzte Müll , kannst nur rechtlich dagegen vorgehen.
#18 vor 185 Tagen
tob1STRONK 56 Beiträge
Compufreak345:
xAToN:Okay, danke erstmal für alle Antworten

Haben jetzt herausgefunden, dass es per Bot Scam gewesen sein muss. Mein Knife ist bei einem anderen Account. Mein Mate hat seine Daten wohl irgendwo eingeben, wodurch eben ein Bot bei Steam kreiert wurde.
Also ist mein Knife leider futsch, höchstwahrscheinlich.


Trotzdem danke allen =)


Eigentlich klingt es eher danach dass dein Account kompromittiert ist und nicht der deines Mates. Denn dein Handel wurde abgebrochen und durch einen anderen ersetzt - das kann nur mit Zugriff auf deinen Account passieren.

Ich würde dir dringend raten dein Passwort zu ändern und alle Geräte zu deautorisieren.


genau so ist es
#19 vor 185 Tagen
Jeanboy 181 Beiträge
tob1STRONK:Hatte ich genau den selben Fall allerdings mit 2 knifes , das passiert wen jemand alle deine Handelsverläufe abfangen kann , bei mir war alles 1 zu 1 richtig aber meine beiden Knifes waren auf einem perfekt nachgemachten account , Support hat mir die knifes nicht zurück gegeben obwohl es so offentsichlich war. Mach dir keine große Hoffnung der Support ist der letzte Müll , kannst nur rechtlich dagegen vorgehen.


Und was genau kann Valve für deine Inkompetenz? Das System wurde zu sehr missbraucht und deshalb finde ich es sehr gut, dass nichts mehr wiederhergestellt wird.

Man muss schon ziemlich fahrlässig agieren, wenn man mit dem jetzigen System immer noch gescamt wird
#20 vor 183 Tagen
tommy2955 73 Beiträge
Jeanboy:
tob1STRONK:Hatte ich genau den selben Fall allerdings mit 2 knifes , das passiert wen jemand alle deine Handelsverläufe abfangen kann , bei mir war alles 1 zu 1 richtig aber meine beiden Knifes waren auf einem perfekt nachgemachten account , Support hat mir die knifes nicht zurück gegeben obwohl es so offentsichlich war. Mach dir keine große Hoffnung der Support ist der letzte Müll , kannst nur rechtlich dagegen vorgehen.


Und was genau kann Valve für deine Inkompetenz? Das System wurde zu sehr missbraucht und deshalb finde ich es sehr gut, dass nichts mehr wiederhergestellt wird.

Man muss schon ziemlich fahrlässig agieren, wenn man mit dem jetzigen System immer noch gescamt wird


Sehe ich leider auch so. Scamming wird es immer geben, somit muss die Verantwortung dies zu verhindern einfach beim Nutzer liegen.
#21 vor 183 Tagen
Wallace E. 295 Beiträge
valve könnte da schon härter durchgreifen... kann mich an die guten alten csgolounge zeiten erinnern. wenn du da irgendwas zum handel reingestellt hast, dann haben dich auch erstmal 20 scammer geaddet xD

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz