ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Europawahl 2019

Europawahl 2019

 
1


#1 vor 29 Tagen
feinich Threadersteller 192 Beiträge


Hallo zusammen,

dieses Video ist mir aufgefallen und ich empfinde den gegebenen Content als hochwertig und wichtig! Ich möchte die gezeigten Informationen teilen.

Viel Spaß und geht wählen!
bearbeitet von feinich am 22.05.2019, 14:54
#2 vor 29 Tagen
bricktops.de 1692 Beiträge
Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...
#3 vor 29 Tagen
DannyLog 465 Beiträge
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Manche werden halt einfach zu alt und wollen strotz langweiligen Content, gehörst wohl bereits zu dieser Sorte.

Also wenn ich mir ein Video für eine Stunde angucken würde, welches langweilig rübergebracht wird, dann würde ich nach 5 Minuten mein Hirn ausschalten.
#4 vor 29 Tagen
bricktops.de 1692 Beiträge
Man muss sich generell kein Video anschauen, um sich zu informieren, sondern sich ganz einfach belesen.
#5 vor 29 Tagen
Jeanboy 174 Beiträge
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.


Sonst wäre das Video nie so viral gegangen. Büßt m.M.n. deshalb aber zu sehr an Seriösität ein (wenn man davon überhaupt sprechen kann), sodass ihn die "Gegenseite" nicht ernst nimmt.

Erst über den bevorstehenden Weltuntergang wegen des Klimawandels reden und dann Drogengesetze thematisieren... Genau mein Humor
#6 vor 28 Tagen
aektschN 549 Beiträge
DannyLog:
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Manche werden halt einfach zu alt und wollen strotz langweiligen Content, gehörst wohl bereits zu dieser Sorte.

Also wenn ich mir ein Video für eine Stunde angucken würde, welches langweilig rübergebracht wird, dann würde ich nach 5 Minuten mein Hirn ausschalten.


macht halt null sinn was du erzählst. entweder will man entertainment, oder klare informationen, beides zusammen funktioniert leider nur selten. außer vllt bei grundschülern, um ihre aufmerksamkeitsspanne zu erweitern.

aber wer videos mit dem titel "die zerstörung von..." anklickt und sinnvollen content erwatet, hat sowieso die kontrolle über sein leben verloren, egal wie sie rüber gebracht sind.
#7 vor 28 Tagen
bricktops.de 1692 Beiträge
Jop, ist eben nur viral aufgebauscht. Inhaltlicher Aufbau und Informationsgehalt ist mehr als fraglich. Aber wahrscheinlich kommt so ein "Mist" einfach gut an.
#8 vor 28 Tagen
feinich Threadersteller 192 Beiträge
aektschN:
DannyLog:
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Manche werden halt einfach zu alt und wollen strotz langweiligen Content, gehörst wohl bereits zu dieser Sorte.

Also wenn ich mir ein Video für eine Stunde angucken würde, welches langweilig rübergebracht wird, dann würde ich nach 5 Minuten mein Hirn ausschalten.


macht halt null sinn was du erzählst. entweder will man entertainment, oder klare informationen, beides zusammen funktioniert leider nur selten. außer vllt bei grundschülern, um ihre aufmerksamkeitsspanne zu erweitern.

aber wer videos mit dem titel "die zerstörung von..." anklickt und sinnvollen content erwatet, hat sowieso die kontrolle über sein leben verloren, egal wie sie rüber gebracht sind.


Blödsinn! An welcher Stelle ist der Content nicht sinnvoll? Wieso kann man beides nicht miteinander vereinen? Weil jemand auf einer anderen Art und Weise berichtet, wird der Informationsanteil reduziert oder wie soll man das verstehen?

Entweder man mag die Art und Weise der berichteten Person oder nicht. Dieses obliegt übrigens komplett dem jeweiligen Viewer. Deshalb sind die enthaltenen/geschilderten Informationen doch nicht mehr oder weniger wichtig, geschweige denn richtig oder falsch!
bearbeitet von feinich am 22.05.2019, 15:58
#10 vor 28 Tagen
Jablescs 103 Beiträge
Ich finde das Video sehr gut, hat mich als Österreicher auf diverse Sachen in Deutschland aufmerksam gemacht die ich so nicht kannte / wusste. Klar kann man die Art feiern oder nicht feiern, aber die Fakten stimmen.
Anstatt froh zu sein das ein Youtuber mit viel Reichweite auf die Lage aufmerksam macht und versucht den Leuten zu erklären was die Regierung in Deutschland aktuell anstellt, schaffen es Leute in diesem Forum wieder alles ins schlechte zu reden.


bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Vielleicht will er ja die Leute erreichen die sich mit dem Thema nicht beschäftigen, oder soll er Menschen Sachen erzählen die sie ohnehin schon wissen? Die Logik von manchen hier erschließt sich mir so ganz und gar nicht.
bearbeitet von Jablescs am 22.05.2019, 16:11
#11 vor 28 Tagen
the_glove 148 Beiträge
bricktops.de:Jop, ist eben nur viral aufgebauscht. Inhaltlicher Aufbau und Informationsgehalt ist mehr als fraglich. Aber wahrscheinlich kommt so ein "Mist" einfach gut an.



bricktops.de:Man muss sich generell kein Video anschauen, um sich zu informieren, sondern sich ganz einfach belesen.


ich ahne auf welchen seiten du dich so "beliest" (belesen ist übrigens ein adjektiv)

e: die unterstellung nehme ich zurück, sry
bearbeitet von the_glove am 22.05.2019, 16:15
#12 vor 28 Tagen
Jeanboy 174 Beiträge
feinich:
Blödsinn! An welcher Stelle ist der Content nicht sinnvoll? Wieso kann man beides nicht miteinander vereinen? Weil jemand auf einer anderen Art und Weise berichtet, wird der Informationsanteil reduziert oder wie soll man das verstehen?

Entweder man mag die Art und Weise der berichteten Person oder nicht. Dieses obliegt übrigens komplett dem jeweiligen Viewer. Deshalb sind die enthaltenen/geschilderten Informationen doch nicht mehr oder weniger wichtig, geschweige denn richtig oder falsch!


Man kann gewiss einen gehaltvollen Beitrag zur politischen Debatte leisten UND den Inhalt ansprechend aufbereiten. Macht er aber nicht.

Er zielt ganz klar darauf ab, kurzfristig Aufmerksamkeit zu bekommen, indem er hauptsächlich über einzelne Personen der Gegenseite herzieht und eine ganze Generation stereotypisiert.

Das mag zwar "In" sein und wird auch von vielen Politikern so praktiziert, hilft aber niemanden. Schon gar nicht, um solche ernsthaften Probleme zu lösen. Man muss sich einfach an gewisse gesellschaftliche Regeln halten, wenn man langfristig mitreden und einen Einfluss haben möchte. Aber das ist ja nicht seine Intention.

Mal davon abgesehen sind auch einige der genutzten Quellen sehr fragwürdig.
#13 vor 28 Tagen
beater_M 13 Beiträge
fakt ist, inhaltlich konnte ihm bisher keiner widersprechen.
#14 vor 28 Tagen
luigigi 428 Beiträge
bricktops.de:Man muss sich generell kein Video anschauen, um sich zu informieren, sondern sich ganz einfach belesen.


heftiger typ
#15 vor 28 Tagen
Steinkauz 428 Beiträge
Fantastisches Video, habs an einem Stück geguckt. Meine Stimme geht an die PARTEI!
#16 vor 28 Tagen
7ieben Projektleitung 3709 Beiträge
beater_M:fakt ist, inhaltlich konnte ihm bisher keiner widersprechen.


Kritik an seiner Argumentationsstruktur kann man in vielen Punkten anbringen. Das Problem sehe ich hier aber eher darin, dass es nun viele Menschen gibt, die seine Meinung einfach übernehmen - statt eben auch diese zu hinterfragen. Denn klar, er hat viele gute und wichtige Punkte angesprochen, jedoch ist es im Kern noch immer eine Meinung. Das darf bei derartigen Äußerungen niemals vergessen werden.

Sprich, Video gerne schauen und als Anlass nehmen, sich gewisse Punkte näher zu betrachten - dies dann aber auch wirklich tun und nicht grundsätzlich glauben oder verneinen. :D
#17 vor 28 Tagen
luxn 74 Beiträge
Die Partei, denn für Europa reicht's
#18 vor 28 Tagen
iamthewall 4577 Beiträge
spricht im video einige gute Punkte an, klar. Aber seine Art und Weise ist echt enttäuschend in dem Sinne, dass mir so viele Bekannte den Shit soo heftig empfohlen haben.

Man muss auch immer seine Zielgruppe bedenken, die sicherlich nicht zum Großteil aus hochgebildeten Professoren besteht, soondern wohl eben eher Leute, denen das Video wirklich viel bringt.

the_glove: (belesen ist übrigens ein adjektiv)



topkek ;>
#19 vor 28 Tagen
1112Leon 124 Beiträge
Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie schon verboten. ;)
#20 vor 28 Tagen
Dr. Demento 197 Beiträge
Hab mir das Video bisher nicht angeschaut (Ich mag einfach nicht auf einen Kanal klicken der "Rezo ja lol ey" heißt). Allerdings brauche ich keine weiteren Gründe, um die CDU nicht zu wählen.
#21 vor 28 Tagen
feinich Threadersteller 192 Beiträge
XxS34NxX:Hab mir das Video bisher nicht angeschaut (Ich mag einfach nicht auf einen Kanal klicken der "Rezo ja lol ey" heißt). Allerdings brauche ich keine weiteren Gründe, um die CDU nicht zu wählen.


Abgesehen davon dass es sein Zweit-Kanal ist, weiß ich nicht, ob jemand mit deinem Nickname sich über einen derartigen Namen auslassen darf.
bearbeitet von feinich am 23.05.2019, 09:16
#22 vor 28 Tagen
Dr. Demento 197 Beiträge
feinich:
XxS34NxX:Hab mir das Video bisher nicht angeschaut (Ich mag einfach nicht auf einen Kanal klicken der "Rezo ja lol ey" heißt). Allerdings brauche ich keine weiteren Gründe, um die CDU nicht zu wählen.


Abgesehen davon dass es sein Zweit-Kanal ist, weiß ich nicht, ob jemand mit deinem Nickname sich über einen derartigen Namen auslassen darf.


Darf ich, tu ich.
#23 vor 28 Tagen
2Jitz 124 Beiträge
Rezo hat ein Dokument mit allen Quellen hinterlegt. Jeden Tag treten irgendwelche Politiker in Fernsehshows auf und machen genauso Meinungsmache und das ganze ohne Quellen anzugeben.
#24 vor 28 Tagen
heheheh 530 Beiträge
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Reicht wohl um es ins ZDF zu schaffen ;)
#25 vor 28 Tagen
aektschN 549 Beiträge
feinich:
aektschN:
DannyLog:
bricktops.de:Katastrophaler Hippeltyp und artikuliert und argumentiert wie ein Kleinkind. Auch wenn die Fakten an sich schon stimmen, reißt er einiges mit unpassenden Einspielvideos aus dem Zusammenhang - wahrscheinlich um das Video aufzupeppen.
Wer sich auch nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte das alles schon längt wissen und muss sich nicht so ein übertrieben anstregenden Typen anschauen...


Manche werden halt einfach zu alt und wollen strotz langweiligen Content, gehörst wohl bereits zu dieser Sorte.

Also wenn ich mir ein Video für eine Stunde angucken würde, welches langweilig rübergebracht wird, dann würde ich nach 5 Minuten mein Hirn ausschalten.


macht halt null sinn was du erzählst. entweder will man entertainment, oder klare informationen, beides zusammen funktioniert leider nur selten. außer vllt bei grundschülern, um ihre aufmerksamkeitsspanne zu erweitern.

aber wer videos mit dem titel "die zerstörung von..." anklickt und sinnvollen content erwatet, hat sowieso die kontrolle über sein leben verloren, egal wie sie rüber gebracht sind.


Blödsinn! An welcher Stelle ist der Content nicht sinnvoll? Wieso kann man beides nicht miteinander vereinen? Weil jemand auf einer anderen Art und Weise berichtet, wird der Informationsanteil reduziert oder wie soll man das verstehen?

Entweder man mag die Art und Weise der berichteten Person oder nicht. Dieses obliegt übrigens komplett dem jeweiligen Viewer. Deshalb sind die enthaltenen/geschilderten Informationen doch nicht mehr oder weniger wichtig, geschweige denn richtig oder falsch!


das problem ist nicht, ob seine aussagen richtig oder falsch sind. das problem ist, dass er mit dieser aufmache allerhöchstens kinder und/oder untere bildungsschichten anspricht. über diese zielgruppen hinaus nimmt ihn halt niemand ernst. was auch die frage beantwortet, warum ihm bisher niemand relevantes(seine gegner zb.) widersprochen, geschweige denn überhaupt darauf reagiert hat.

einseitige, drastische berichterstattung und diffamierung einer bestimmten partei in der regierung hilft halt niemandem dabei sich politisch zu bilden. ist natürlich in zusammenhang mit der präsentationsweise nur genau das, was seine zielgruppe gerne sehen möchte. wer sich wirklich politisch bilden möchte und interessiert ist, sucht sich dafür andere und vorallem differenzierte quellen, wie von einigen hier schon beschrieben wurde.

(meine kritik am video soll übrigens nichts über meine politische ausrichtung aussagen, im gegenteil)

unterm strich bleibt aber leider nur stimmungsmache gegen die "große böse" regierungspartei, die alles falsch macht und dem "kleinen bürger" das geld aus der tasche zieht.
was DIE PARTEI zum beispiel besser oder anders machen würde, um mein kreuz bei der wahl zu rechtfertigen, wird hingegen quasi nicht angesprochen. kritik beinhaltet eben auch konkrete (sinnvolle) lösungsvorschläge, was übrigens ein großes problem aller nicht etablierten partein ist. aber da es hier ja nur um "zerstörung" geht, kann man halt auch nicht mehr erwarten.
#26 vor 28 Tagen
salty_mry 0 Beiträge
Ich hätte auch so keine der Parteien gewählt die nichts auf Menschenrechte gibt.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz