ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Anno 1800 - Führe die industrielle Revolution an!

Anno 1800 - Führe die industrielle Revolution an!



#1 vor 79 Tagen
DoppelEben Threadersteller 707 Beiträge
Gibt es hier eigentlich auch Anno-Spieler?

Ich hab es mir am Wochenende endlich geholt da ich es für knapp die Hälfte des Preises (Epic-Rabatt) bekommen hab..

Und was soll ich sagen? Bin zwar noch nicht durch mit der Mission - aber bis jetzt bin ich total begeistert :) Es schliesst meiner Meinung nach nahtlos an die alten Teile der Serie an, und lässt einem die Absacker in den Weltraum etc. die imho ne richtige Pleite waren, wieder vergessen. Anno 1800 ist für mich auf jeden fall momentan guter Anwärter für das Beste Anno, welches es bis Dato gibt.

Was haltet ihr so vom neusten Teil der Serie?

Vielleicht kann man ja mal ne 99-Multiplayer-Runde in Anno 1800 spielen?
Wer bock hat, kann mich ja mal Adden:

auf Steam, Epic und uPlayer jeweils: DoppelEben
#2 vor 79 Tagen
z00ie 81 Beiträge
Das ein klarer fall für Mipu :D
#3 vor 79 Tagen
MiPu Projektleiter 394 Beiträge
Game of the Year auf jeden Fall :D
#4 vor 79 Tagen
AtoMar 144 Beiträge
bin fleißig am daddeln und habe ca. 30.000 einwohner schon und baue gerade meine weltausstellung :)
#5 vor 79 Tagen
slave1337 789 Beiträge
Ist auf jedenfall einer der besten Anno Teile - wenn nicht sogar der beste.
Was mich am Anfang nur genervt hat, das die NPC´s einen immer in den Krieg gezogen haben und man darauf nicht vorbereitet war. Ergo ganze Handels- und Transportlinien waren fürn Arsch. Hatte schon ragequits zur Folge.
Seit dem Update Mitte letzten Monats hab ich aber nicht mehr gespielt. Soll etwas smoother geworden sein.
Wenn ich die Zeit wieder finde, mach ich mich wieder an einen langen Anno Abend :)
#6 vor 79 Tagen
JimPzbL 205 Beiträge
Nach oder mit Venedig der beste Teil.
Auch Multiplayer läuft stabil und macht auch Laune.

Hatte nie Problem mit Krieg, aber die NPCs schon :DD
#7 vor 78 Tagen
Cedii 44 Beiträge
falls jemand noch wen für multiplayer braucht :)

Uplay: Cedii_8
bearbeitet von Cedii am 05.06.2019, 20:47
#8 vor 78 Tagen
schniiii 1543 Beiträge
beschte game
#9 vor 78 Tagen
DoppelEben Threadersteller 707 Beiträge
Hat noch wer den Bug, dass sich die achievements alle paar Minuten öffnen? =X Der "Trick" mit der Tastenbelegung der durch die Steamforen geistert, hat nicht geholfen :(

Hab nun nochmal
- Spiel gestartet,
- geladen,
- gewartet bis das Fenster aufgepoppt ist,
- dann in die Einstellungen,
- die Tastenbelegung zurückgesetzt,
- Spiel beendet / neu gestartet
- Tasten im Startbildschirm/Settings neu gesetzt
- Spiel nochmal neu gestartet
- weiterdaddeln..

angaben ohne Gewähr, aber läuft nu gut 20 Minuten ohne achievements. How ever so n Bug passieren kann, aber seis drum, Hauptsache meine Einwohner können weitersaufen wie n loch
bearbeitet von DoppelEben am 06.06.2019, 18:16
#10 vor 77 Tagen
AtoMar 144 Beiträge
nö, den bug hatte ich bisher nicht.

mir ist nur aufgefallen dass mein zug für öl neulich zur ubahn wurde und nicht den normalen schienenweg, sondern kreuz und quer unter der map durchgefahren ist :D

und in letzter zeit vermehrt sich das problem dass es heißt, meine schiffe haben unangemessene namen... ich hab noch nie ein schiff umbenannt, sondern immer den standardnamen nach bau oder kauf verwendet... und neulich erschien echt eine warnmeldung, dass der name "Hummer" unangemessen ist und das game hat mir mit einem roten warnhinweis folgende info zukommen lassen "bitte verwenden sie eine angemessene formulierung" xD
#11 vor 77 Tagen
DoppelEben Threadersteller 707 Beiträge
Spoiler


Ich hab aktuell grad das Problem, dass mein Spiel immer abstürzt, sobald ich in der Kampagne die Flüchtlinge von Isabel Sarmento auf meine Insel gebracht habe. Dann kommt der böse Brief vom Boten, und dann Spricht eine KI mit mir und bei diesem "talk"-Event, stürzt das Spiel immer ab.

Ich hab das Spiel kurz bevor der Bug auftritt gespeichert... Auch habe ich schon probiert, die Flüchtlinge erstmal auf dem Schiff zu lassen... ich konnte ne gute Stunde mein Hafen auf der alten Welt ausbauen, die Stadt verschönern usw. - alles ohne einen Absturz. Doch sobald ich die Flüchtlinge dann absetz - kommt besagter Bug und das Game crashed ohne entsprechenden Hinweis - nur, dass ich den Log senden kann (was ich jeweils gemacht habe).

Lade ich das letzte savegame und setz die Flüchtlinge direkt ab, stürzt das spiel auch dann direkt ab. Hängt also ziemlich sicher mit dieser Mission zusammen.
Habe auch schon diverse Grafik-Einstellungen und ein Windows-Restart probiert. Half alles nichts. Das Spiel stürzt dennoch ab, sobald ich die Flüchtlinge abgesetzt habe.

Gibt es hierfür einen Workaround?

Und wo finde ich die besagten Crashlogs, die ich jeweils sende? Werden die direkt wieder gelöscht oder gar nicht erst gespeichert?

Ahja, hier noch meine Specs:

CPU: Intel Core i7-4770
RAM: 16 GB DDR3 SDRAM 411.9 MHz
GPU: EVGA GTX 960
HD: 2 x 120gb SSD / 1 x 2TB HDD - installiert auf der HDD
OS: Windows 10

Alle Treiber und Windows selber sind auf dem neusten Stand. Auf allen 3 Speicher habe ich mehr als genügend freien Speicher.

Hoffe mal, dass das mit dem Patch 3.1 behoben wird. Ansonsten seh ich düster mit der Zukunft und mir bezüglich der Kampagne. Gibts halt freies Spiel ...



---
edit
----


in schlechtestem englisch habe ich direkt bei ubi ein supportcase eröffnet: https://support.ubi.com/en-GB/Cases/09024582

Sofern jemand das selbe Problem hat - da gibts dann wohl am schnellsten eine Antwort...

---

jetzt erstma 1.3 testen mit dem 430mb update :D
bearbeitet von DoppelEben am 07.06.2019, 16:59

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz