ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Crosshairplacement Debatte

Crosshairplacement Debatte



#1 vor 5 Tagen
Dxpee Threadersteller 19 Beiträge
Hey, in den Ferien habe ich mit einer MENGE an Demos beschäftigt. Dabei ist mir ein Punkt zwischen Brax, NiKo und weiter Pros wie Tarik und N0thing besonders aufgefallen. NiKo und N0thing halten in den meisten Situationen oder beinah bei jeder, das Crosshair direkt an der Kante wo ein Gegner peeken wird. NiKo macht das sogar bei 180° Angles. Brax hingegen hält immer einen Abstand zwischen Wand und Crosshair um seine Reaktionszeit einzuberechnen.
Nun die Frage: Welcher Pro macht es "besser" bzw. warum unterscheiden sie sich so.
#2 vor 5 Tagen
domf.-yo 120 Beiträge
Naja ich denke mal, dass sich die Leute einfach auf Ihre Reaktionszeit einstellen, Niko und N0thing werden einfach ne schnellere Reaktion haben als Brax.
Von daher ist da eigentlich kein Unterschied sondern passen sich die Leute Ihrer Reaktion an.

Eine bessere Reaktion ist natürlich von Vorteil, daher machen es Niko und N0thing "besser".
#3 vor 5 Tagen
denso_i30N 581 Beiträge
Schau dir das Crosshairplacement von Coldzera an, meiner Meinung nach einer der Besten was Crosshairplacement angeht.

Den Rest hat domf.-yo geschrieben.
#4 vor 5 Tagen
feinich 205 Beiträge
Kommt ein widepeek und NiKos Reaktion reicht nicht, muss er flicken. Kommt ein shortpeek, muss Brax flicken. Ich würde sagen es ist der eigenen Reaktion und der Erfahrung anzupassen. Beim einen funktioniert es so besser, beim anderen so.
#5 vor 5 Tagen
scionbln 649 Beiträge
Dxpee:Hey, in den Ferien habe ich mit einer MENGE an Demos beschäftigt. Dabei ist mir ein Punkt zwischen Brax, NiKo und weiter Pros wie Tarik und N0thing besonders aufgefallen. NiKo und N0thing halten in den meisten Situationen oder beinah bei jeder, das Crosshair direkt an der Kante wo ein Gegner peeken wird. NiKo macht das sogar bei 180° Angles. Brax hingegen hält immer einen Abstand zwischen Wand und Crosshair um seine Reaktionszeit einzuberechnen.
Nun die Frage: Welcher Pro macht es "besser" bzw. warum unterscheiden sie sich so.


Gibt kein besser, beides hat VOR- und NACHTEILE und die hat feinich ganz gut erklärt.
#6 vor 4 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
domf.-yo:Naja ich denke mal, dass sich die Leute einfach auf Ihre Reaktionszeit einstellen, Niko und N0thing werden einfach ne schnellere Reaktion haben als Brax.
Von daher ist da eigentlich kein Unterschied sondern passen sich die Leute Ihrer Reaktion an.

Eine bessere Reaktion ist natürlich von Vorteil, daher machen es Niko und N0thing "besser".


Glaube nicht, dass sie ihre eigene reaktionszeit mit einberechnen, weil das ne extrem krasse diskrepanz der reaktionszeiten von profi spielern wäre :D
hat (imo, zmd mach ich das so) mehr damit zu tun, wie der gegner aus einem angle peeken wird. wenn ich erwarte, dass der gegner jiggelt oder nur schlitz peeked, hab ich das CH an der kante, wenn ich erwarte, dass der gegner widepeekt, hab ich es weiter von der kante weg. wenn man selbst in peekender position ist, sollte man es an der kante "kleben" haben und nie davon wegaimen. wie viele demos hast du denn geschaut vonden spielern? also haben sie wirklich bei jeder situation immer das gleiche ch placement?
#7 vor 4 Tagen
Lionel Kun d... 977 Beiträge
denke mal das kommt ganz auf die spielsituation un den winkel an sich an. wenn du denkst der gegner wird schleichend aus der action (mirage) oder so rauslurken dann natürlich tight oder du denkst du hast first contact bei nem contact go oder so.
bearbeitet von Lionel Kun di Higuain am 13.08.2019, 12:19
#8 vor 4 Tagen
_mry 125 Beiträge
Mal so mal so, denn der Gegner wird auch nicht immer gleich um die Ecke laufen. ;-)
#9 vor 4 Tagen
Dxpee Threadersteller 19 Beiträge
Danke für die ganzen Antworten in der kurzen Zeit. Habe die Demo von NiKo erneut angeschaut. Einen Abstand zur Ecke/Gegenstand hat er gehalten als er erwartet hat das die Gegner durchlaufen werden ohne seinen Angle zu swingen. Aber sonst hat er wirklich immer einen tighten Angle gehalten. Und zu N0thing hat eine average Reaktionszeit wie er selbst getestet und es bestätigt, weshalb ich davon ausgehe das er einen anderen Grund hat so sein Crosshair zu platzieren.
#10 vor 4 Tagen
Dxpee Threadersteller 19 Beiträge
Aber sagen wir mal ich halte einen Off Angle. Es ist gut möglich das er mich checked oder aber auch das er widepeeked, weil er einen anderen Angle checken will. Sollte ich dann einfach close halten und hoffen das ich Glück habe und er genau reinläuft?
#11 vor 4 Tagen
xT1MMY 372 Beiträge
Ein Punkt der mir noch dazu einfällt, weil es bei mir so der Fall ist.
Es kommt bei mir auch mit darauf an ob ich eine Kante abaime wo der Gegner von Links nach Rechts, oder von Rechts nach Links rauspeeken wird. Weil es mir leichter fällt von Rechts nach Links zu flicken als anders herum bzw. sind meine flicks von Rechts nach Links genauer.
#12 vor 4 Tagen
iamthewall 4829 Beiträge
ich glaub, man kann hier weniger von "besser oder schlechter" sprechen, als einfach von gewohnheit, musclememory etc.

ich halte immer relativ große lücken, weil man 30-jähriges reaktionsvermögen noch schlechter ist als mein aim eh schon. komm damit ganz gut zurecht. mate hält millimeter-angles, muss beinahe IMMER flicken, aber kommt damit genauso zurecht.

nun, wir sind keine pros, sondern lediglich LE-SUP bots... das war nur zur verdeutlichung :D
bearbeitet von iamthewall am 13.08.2019, 13:01
#13 vor 4 Tagen
Dxpee Threadersteller 19 Beiträge
Link zur Demo (YT): youtu.be/-Zznt4eZ9CI
#14 vor 4 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
Dxpee:Aber sagen wir mal ich halte einen Off Angle. Es ist gut möglich das er mich checked oder aber auch das er widepeeked, weil er einen anderen Angle checken will. Sollte ich dann einfach close halten und hoffen das ich Glück habe und er genau reinläuft?


Off-Angles hältst du ja genau aus dem Grund, dass der Gegner diesen Angle nicht checkt.
Übrigens kannst du nicht pauschalisieren, dass ein Gegner der einen Angle checkt immer genau auf den Angle rumzieht. Wenn ich z.B. als T auf mirage weiß, dass ne AWP CT steht und ich aber all in gegen sie peeken muss, würde ich IMMER widepeeken, weil der Schuss viel schwieriger zu treffen ist für die awp und ich mehr "aimfläche" habe. Es geht ja darum das Duell zu gewinnen und nicht über jiggles den schuss zu baiten, da du dann keine möglichkeit mehr hast die awp schnell zu fraggen. als CT widerrum kommt es stark auf die posis an, da ich als AWP hauptsächlich positionen habe, an denen man den gegner reinlaufen lassen möchtest, hältst du natürlich mit mehr abstand zur kante, außer du predictest nen minipeek und hältst milimeter schlitz.
man kann es nicht pauschalisieren, hängt super viel mit der situation, position, winkel und aim stil zu sammen. gibt viele leute die ausschließlich auf flick aim spielen, gibt leute die eher trace aim spielen, das spielt dann auch noch mit rein.
bearbeitet von Ghos7 am 13.08.2019, 13:17
#15 vor 4 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
del pls
bearbeitet von Ghos7 am 13.08.2019, 13:17

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz