ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » PC-Kauf

PC-Kauf



#1 vor 332 Tagen
kzy. Threadersteller 47 Beiträge
Grüß euch.

Könnt ihr mir auf Grundlage der folgenden Kriterien einen PC und Monitor empfehlen?

+ Schneiden von Filmen, Design, Surfen
+ CS:GO, Apex, GTA V auf Hoch
+ Curved Monitor
- kein Selbstbau
#2 vor 332 Tagen
McBudaTea 619 Beiträge
Was ist dein Budget?
Welche Auflösung soll der Bildschirm haben (1080p, 1440p oder 4k) und welche Refresh Rate?
#3 vor 332 Tagen
kzy. Threadersteller 47 Beiträge
Mit Refresh-Rate kenn ich mich nicht aus.

1440p oder 4k

Budget 1k - 1.5k
#4 vor 332 Tagen
Mystic2913 389 Beiträge
Warum kein Selbstbau? Selbst wenn du es dir nicht zutraust keine Freunde etc. welche du fragen könntest?

Ist halt deutlich Günstiger und du weist am ende was du für dein Geld bekommst und hast nicht solche Happy Meals mit Chinaböller PSU und Noname RAM
#5 vor 332 Tagen
bricktops.de 1937 Beiträge
Also für Zocken auf 4k ist das Budget zu klein. Da müsste dann schon eine RTX 2080 Ti her. Ansonsten für WQHD halt einen AMD Ryzen 7 3700X und eine RX 5700 XT dazu.
#6 vor 332 Tagen
Mystic2913 389 Beiträge
bricktops.de:Also für Zocken auf 4k ist das Budget zu klein. Da müsste dann schon eine RTX 2080 Ti her. Ansonsten für WQHD halt einen AMD Ryzen 7 3700X und eine RX 5700 XT dazu.


Alleine mit GPU und CPU ist er da schon bei ~ 800 tacken

+ board ram gehäuse ssd/hdd PSU + einen wqhd monitor bei einer grenze von 1,5k bleibt da nicht viel spielraum mit den gewünschten settings...

Umsetzbar ja aber man muss an einigen ecken einsparen + das ding sollte am besten schon fertig da stehen :D
#7 vor 332 Tagen
Maidzen 1701 Beiträge
Also mit 1440p 144hz HDR Monitor + CPU + GPU bist du schon bei 1300€ da fehlt aber noch einiges im Rechner und selbst zusammenbauen willst du ja auch nicht.


Budget nochmal ordentlich aufstocken oder erwartungen runterschrauben...
bearbeitet von Maidzen am 24.10.2019, 15:39
#8 vor 332 Tagen
bricktops.de 1937 Beiträge
Ok, sry. Hab übersehen, dass der Monitor auch noch mit ins Budget kommt. Dann 3700X + RX 5700 und den rest etwas auf Sparflamme. Dann kommt man mit etwas über 1,5k hin.

Edit// Klappt doch mit einer RX 5700 XT :)
bearbeitet von bricktops.de am 24.10.2019, 15:54
#9 vor 331 Tagen
NekromantTV 70 Beiträge
Was haltet ihr von M2 Chips mit Raid0?
#10 vor 331 Tagen
MrErdoel 381 Beiträge
Ich empfehle, Komponenten zusammenzusuchen (Vorschläge gab es hier ja, die unterschreibe ich nach drüberlesen spontan erstmal) und dann bei Mindfactory bestellen. Die bieten auch gegen Aufpreis einen Zusammenbau-Service an, sind aber insgesamt durch tagesaktuelle Preise so saugünstig, dass sich das bei nem Komplettsystem trotzdem lohnen dürfte.
Kollege hat sich jetzt jüngst auch ein ähnliches System zu ähnlichen Preisen (kleinerer Ryzen glaub ich, aber identische Karte) zusammengebaut, trotz Service deutlich günstiger als identische Komplettsysteme von anderen Händlern.
#11 vor 331 Tagen
Citizenpete 603 Beiträge
kzy.:Grüß euch.

Könnt ihr mir auf Grundlage der folgenden Kriterien einen PC und Monitor empfehlen?

+ Schneiden von Filmen, Design, Surfen
+ CS:GO, Apex, GTA V auf Hoch
+ Curved Monitor
- kein Selbstbau


Welche Programme verwendest Du fürs Schneiden von Filmen und welche fürs Designen? Manche Programme laufen besser mit einem Intel, manche besser mit einem Ryzen.
Bei 1.500 Euro musst Du starke Kompromisse eingehen, deswegen wäre es wichtig zu wissen was Dir generell wichtiger ist? Das Arbeiten oder Spielen mit dem PC? Das ist übrigens auch wichtig für die Wahl des Monitors.
#12 vor 331 Tagen
SaftSandale 3 Beiträge
www.mindfactory.de/shop...9420eb1e62c1c7ba1a5df4d


Gehäuse kannst du dir selber aussuchen
1440p 144hz Monitor kannst du dir auch selber aussuchen einfach schauen was dir wichtig ist und ab gehts

und jetzt stell dich nicht so an und bau das ding selber zusammen.
bearbeitet von SaftSandale am 24.10.2019, 18:02
#13 vor 331 Tagen
popelsuppe 121 Beiträge
www.hardwarerat.de
#14 vor 331 Tagen
bricktops.de 1937 Beiträge
Ziemlich schwache Zusammenstellung. Vor allem läuft der 3600 nicht ab Werk mit dem Board. Müsste man entweder ne CPU zum flashen dazunehmen oder das "teure Bios-Update" dazubuchen. Und wie gesagt: für das Budget bekommt man auch nen 3700X, der für Schneiden und Design definitiv die bessere Wahl ist.
Dazu 32GB RAM und eine leisere RX 5700 XT
#15 vor 331 Tagen
McBudaTea 619 Beiträge
Wenn man den besten Preis/Leistung-Verhältnis geht, aber nicht unbedingt selbst Hand anlegen will, dann kann sich auch bei B-Ware (d.h. Ware, die an Unternehmen zurückgeschickt wurde und vielleicht kleinere optische Mängel haben) umschauen. So sieht z.B. dieses Angebot (Ein PC mit Ryzen 2700X und einer RTX 2080 für etwa 1080 Euro) nicht schlecht aus. Man geht natürlich ein höheres Risiko ein (besondere Vorsicht: Das Unternehmen hat Insolvenz angemeldet, der Betrieb läuft zwar weiter, aber es gibt ein erhöhtes Risko).
bearbeitet von McBudaTea am 24.10.2019, 22:01
#16 vor 331 Tagen
trtd 247 Beiträge
McBudaTea:Wenn man den besten Preis/Leistung-Verhältnis geht, aber nicht unbedingt selbst Hand anlegen will, dann kann sich auch bei B-Ware (d.h. Ware, die an Unternehmen zurückgeschickt wurde und vielleicht kleinere optische Mängel haben) umschauen. So sieht z.B. dieses Angebot (Ein PC mit Ryzen 2700X und einer RTX 2080 für etwa 1080 Euro) nicht schlecht aus. Man geht natürlich ein höheres Risiko ein.


Das Angebot ist eigentlich viel zu gut um wahr zu sein. Wäre nicht comtech dahinter, würde ich fast sagen das es hier um "Beschiss" geht.
#17 vor 331 Tagen
McBudaTea 619 Beiträge
trtd:
McBudaTea:Wenn man den besten Preis/Leistung-Verhältnis geht, aber nicht unbedingt selbst Hand anlegen will, dann kann sich auch bei B-Ware (d.h. Ware, die an Unternehmen zurückgeschickt wurde und vielleicht kleinere optische Mängel haben) umschauen. So sieht z.B. dieses Angebot (Ein PC mit Ryzen 2700X und einer RTX 2080 für etwa 1080 Euro) nicht schlecht aus. Man geht natürlich ein höheres Risiko ein.


Das Angebot ist eigentlich viel zu gut um wahr zu sein. Wäre nicht comtech dahinter, würde ich fast sagen das es hier um "Beschiss" geht.


Wobei es in diesen Fall zu Probleme kommen könnte, da comtech vor kurzem Insolvenz angemeldet hat ( www.kpb-inso.de/81-lief...-insolvenzantrag-61494/ ) der Betrieb aber aktuell noch weiterläuft.
#18 vor 331 Tagen
87in3 5648 Beiträge
dann hätten wir doch den Grund für den guten Preis.
#19 vor 331 Tagen
k4t3 35 Beiträge
bricktops.de:Also für Zocken auf 4k ist das Budget zu klein. Da müsste dann schon eine RTX 2080 Ti her. Ansonsten für WQHD halt einen AMD Ryzen 7 3700X und eine RX 5700 XT dazu.


Wie kommst du zu so einer Aussage bei den angegebenen Titeln?
#20 vor 331 Tagen
Mauric3TV 120 Beiträge
Also ich spiele mit einem Ryzen 7 2700X und hab flüssig 250fps wenn nebenbei noch teamspeak und obs (stream) laufen. Grafikkarte ebenfalls von amd (rx56 pulse) und 16gb RAM reichen auv vollkommen aus zum cutten mit zb davinci resolve (in meinem Fall). Für den PC bezahlst du heute nicht mehr als 1k. Nur wie es da mit 4k aussieht kann ich dir nicht sagen, da ich mehr Wert auf 144hz und FHD gelegt habe.
#21 vor 331 Tagen
bricktops.de 1937 Beiträge
k4t3:
bricktops.de:Also für Zocken auf 4k ist das Budget zu klein. Da müsste dann schon eine RTX 2080 Ti her. Ansonsten für WQHD halt einen AMD Ryzen 7 3700X und eine RX 5700 XT dazu.


Wie kommst du zu so einer Aussage bei den angegebenen Titeln?


Das ist jetzt nicht auf CS:GO bezogen, aber schon alleine bei Apex legends:


www.computerbase.de/201..._benchmarks_in_ultra_hd

Und bei GTA 5 mit Mods kommst du selbst bei FullHD schon schnell an die Grenzen einer RX 5700 XT oder RTX 2070 Super.
#22 vor 330 Tagen
rsN90 19 Beiträge
PC : PC
FPS+Beschreibung PC1

PC2: PC2

Monitor : MSI Monitor



hf ;)
bearbeitet von rsN90 am 26.10.2019, 11:44

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz