ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » High Ping und verzweifelt

High Ping und verzweifelt

 
2


#26 vor 129 Tagen
EntoNN 95 Beiträge
Ich habe doch gar nicht alle Erfahrungswerte als Mist betitelt. Letztendlich sind meine Aussagen ja auch nur meine eigenen Erfahrungswerte. Ich habe es als Mist bezeichnet, dass hier so getan (und ja es wurde auch oben genau so geschrieben "und jede Leitung gnadenlos überbucht ist es in DE halt nur noch sinnvoll wenn es nichts anderes gibt.") wird als sei das Problem bei Kabelinternet nahezu normal. Es mag sein, dass der Prozentsatz höher ist als bei DSl, aber auf die Masse bezogen ist es trotzdem immer nur ein sehr geringer Anteil an Leuten die Probleme haben.

Ich weiß (zumindest grob) wie die Kabel Technologie funktioniert. Solange der Knotenpunkt aber nicht überlastet ist, sehe ich dort keinerlei Einschränkungen. Ich kann nur wiederholen, dass ich seit über fünf Jahren eine Kabel Leitung habe und mit Ausnahme der zwei bis drei Monate (die ich kaum bezahlt habe) keine Probleme damit habe. Weder am alten noch am neuen Wohnort.

An meinem alten Wohnort hat es die Telekom in 10 Jahren nicht hinbekommen mal den Ausbau voran zu treiben. Wo andere schon mit weit über 16 Mbit/s gesurft haben, war bei uns maximal 3 - 6 Mbit/s möglich. Natürlich zum vollen 16 Mbit/s Preis. Kein Wunder, dass man sich irgendwann nach einer Alternative umschaut.
bearbeitet von EntoNN am 26.02.2020, 08:49
#27 vor 129 Tagen
Maidzen 1692 Beiträge
EntoNN:Ich habe doch gar nicht alle Erfahrungswerte als Mist betitelt. Letztendlich sind meine Aussagen ja auch nur meine eigenen Erfahrungswerte. Ich habe es als Mist bezeichnet, dass hier so getan (und ja es wurde auch oben genau so geschrieben "und jede Leitung gnadenlos überbucht ist es in DE halt nur noch sinnvoll wenn es nichts anderes gibt.") wird als sei das Problem bei Kabelinternet nahezu normal. Es mag sein, dass der Prozentsatz höher ist als bei DSl, aber auf die Masse bezogen ist es trotzdem immer nur ein sehr geringer Anteil an Leuten die Probleme haben.

Ich weiß (zumindest grob) wie die Kabel Technologie funktioniert. Solange der Knotenpunkt aber nicht überlastet ist, sehe ich dort keinerlei Einschränkungen. Ich kann nur wiederholen, dass ich seit über fünf Jahren eine Kabel Leitung habe und mit Ausnahme der zwei bis drei Monate (die ich kaum bezahlt habe) keine Probleme damit habe. Weder am alten noch am neuen Wohnort.

An meinem alten Wohnort hat es die Telekom in 10 Jahren nicht hinbekommen mal den Ausbau voran zu treiben. Wo andere schon mit weit über 16 Mbit/s gesurft haben, war bei uns maximal 3 - 6 Mbit/s möglich. Natürlich zum vollen 16 Mbit/s Preis. Kein Wunder, dass man sich irgendwann nach einer Alternative umschaut.


das Stimmt nicht es ist eben kein Geringer Anteil. (wobei gering ja im Auge des Betrachters liegt)

Wenn ein PC/Laptop Hersteller bei jedem 8 Gerät(zahl jetzt mal in den Raum geworfen) ein Defekt hätte der das Gerät langsamer macht oder immer mal wieder Ausschaltet dann würde niemand den Hersteller empfehlen.

Bei Internet Anschlüssen ist es aber ok? Weil 7 Andere Geräte laufen? mMn. ist es eben nicht Ok für dich anscheinend schon. Muss jeder für sich selbst entscheiden.
#28 vor 129 Tagen
87in3 5569 Beiträge
F5_Tornado:Bei mir ist es momentan nicht der Ping, sonder der Paket-Loss. Der ist in den Abendstunden, meist zwischen 19 und 23 Uhr, bei 5 bis 15 Prozent. Bei CS merkt man da schon deutliche Einschränkungen, Sounds gehen verloren, es ruckelt etc. Der Ping ist durchweg gut bei 15 bis 30 ms. DSL kommt direkt vom Hausanschluss in die Fritzbox und per Lan-Kabel zum PC.

Habe 1&1 und VDSL. Am Telefon meinten sie, das wäre für sie kein gültiges Fehlerbild, ich solle es mal mit dem E-Mail Support versuchen. Also Screenshots gemacht (gibt auch Seiten wo man den Paket-Loss testen kann) und dorthin geschrieben. Der E-Mail-Support meinte dann man solle mal den Telefon-Support kontaktieren. Also eine Dauerschleife.

Es gab aber auch schon Wochen dazwischen, wo es abends nicht aufgetreten ist.


bist du erst seit Kurzem bei 1&1?

Als ich dorthin gewechselt bin von der Telekom hatte ich anfangs ähnliche Probleme. Techniker musste kommen und hat irgendwas am Verteilerkasten im Haus umgesteckt (sagte er zumindest :D ) und seitdem nie wieder Prrobleme.
 
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz