ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » Aim sehr gut aber in MM/Faceit schlecht?

Aim sehr gut aber in MM/Faceit schlecht?



#1 vor 246 Tagen
InxanityCS Threadersteller 34 Beiträge
Hallo erstmal,
Ich spiele schon seit ca einem Jahr CS, und immer ein bisschen Probleme mit meinem Aim, das Problem ist das wenn ich Trainiere oder Deathmatch zocke ist mein Aim immer sehr gut. Nur in Faceit oder MM ist mein Aim oft sehr schlecht. Weiß jemand woran das liegen könnte?
#2 vor 246 Tagen
foeger 101 Beiträge
Weil DM meist niemand mit movement spielt und dumm rumballert daher triffst du die Gegner leichter + man hat beim DM spielen einen anderen "flow" ist bei mir zumindest so. Und im Competetive strengt man sich mehr an und verkackt viel mehr weil man zu sehr auf sowas fokusiert ist. So erkläre ich das bei mir zumindest bin aber eh ein komischer Typ lulz.
#3 vor 246 Tagen
bobby g 51 Beiträge
Das Problem kennt denke ich fast jeder. Hauptsächlich liegt das am Mindset, meiner Erfahrung nach. Bei MM/Pugs geht es "um was" und dadurch setzt man sich mehr unter Druck. Häufig verkrampft man dann und macht die Shots nicht, die man sonst easy macht.
Ich habe inzwischen gemerkt, dass ich am besten spiele, wenn ich mich rundum wohl fühle (v.a. ausgeschlafen!), dann gehe ich unverkrampft ins Match, hitte besser und tilte nicht gleich, wenn ich mal ne Schelle kassiere.
#4 vor 246 Tagen
Whitebeard72 2 Beiträge
Du solltest dir vielleicht überlegen mehr Retakeserver zu spielen!
Dort werden after plant Situationen "simuliert" wodurch du (So denke ich zumindest) mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein in deinen richtigen Matches erlangen kannst und natürlich wirst du auch vertrauter mit common Positions und kannst mit diesen dann besser umgehen.

Klar ...Retake ist nicht 1 zu 1 so wie in MM/Faceit aber um ein bisschen Routine zu kriegen ist es Klasse!
#5 vor 246 Tagen
niceEboyY 85 Beiträge
Selbes Problem hier. 3,5k stunden und mal gute matches wo man gegen lvl 10er faceit auch 20-32 frags hat aber die letzten tage nur noch bottomfragger mit 12-18 Maximal

DM passt alles aber in PUGS geht halt nichts mehr.

Habe gestern mal mehr retake gespielt danach ging zumindest das erste game ziemlich gut und ich musste mit erschrecken feststellen das je stärker die gegner wurden meine Hand einfach immer verkrampfter wurde und im weiteren verlauf des Tages so von 18-23 Uhr die Leistung immer schlechter wurde.

Also ruhig mal ne Pause machen an den Threadersteller und vll bisschen auflockern wenn nichts mehr geht.
Kurz raus an die frische Luft hände ausschütteln und nen freien Kopf kriegen :)

Meine Routine vorm zocken ist z.B
5-10 min. aim_botz
1 - 1:30 stunde DM HS Only bzw Normal (der mod wird alle 10 min aufn server gewechselt)
Training_aim_csgo2 einfach um bisschen die reflexe aufzuwecken
Und dann faceit
#6 vor 246 Tagen
aektschN 564 Beiträge
reines aim bringt dir halt nur bis zu einem gewissen grad / elo was.

darüber hinaus outplayed dich der gegner mit timings, peek "strategien" und anderen dingen, wodurch er dir das duell aufzwingt, wie es für ihn am vorteilhaftesten ist und dann auch vermeindlich schlechteres aim locker kompensiert. wenn du im MM/faceit wo auch immer verschießt, liegt das meist (bis auf das erwähnte mindset) nicht an dir, sondern daran dass der gegner dich in nachteiliger position erwischt hat, statt wie im dm das offene aim duell zu suchen.

heißt: wenn du der meinung bist, dass dein aim schon sehr gut ist, fang selber an über viel matches zocken timings, peeking etc. auf den verschiedenen maps zu üben, um dich selber in vorteilsposition zu bringen und aber auch um mit vermeindlichen nachteiligen duellen zu rechnen und sie trotzdem zu gewinnen.
#7 vor 246 Tagen
Mauric3TV 124 Beiträge
Versuch nicht jedes Spiel zu ernst zu nehmen. Und auf die Ränge kannst du sowieso nicht so viel geben. Du kannst auch mal schlechte Tage/Spiele haben? Bzw kommt es natürlich nicht nur aufs Aiming an. Movement, Peeking etc machen einen Spieler auch aus.

Und wie gesagt Faceit Rangsystem sagt nichts aus. Bis vor 2 Monaten auf Lvl3-4 gegammelt (und bei LVL10ern trz gut performed), jetzt mal Glück mit den Games gehabt und auf einmal LVL8. Mates von mir sind von LVL10 (2,3K Elo) jetzt schön auf LVL6 runter und kommen nicht mehr hoch weil es Solo einfach nicht möglich ist.
#8 vor 246 Tagen
NoswearBG 281 Beiträge
InxanityCS:Hallo erstmal,
Ich spiele schon seit ca einem Jahr CS, und immer ein bisschen Probleme mit meinem Aim, das Problem ist das wenn ich Trainiere oder Deathmatch zocke ist mein Aim immer sehr gut. Nur in Faceit oder MM ist mein Aim oft sehr schlecht. Weiß jemand woran das liegen könnte?


Ich hatte dieses Problem auch mal. Das lag bei mir vor allem daran, dass ich beim DM spielen gerne "coole frag movie"-moves gespielt habe und auch mit der AWP rumgeflickt habe wie mini-woxic.

Tatsache ist und das haben hier schon einige geschrieben, dass Deathmatch einen ganz anderen flow als ein competetive 5v5 hat. Fängt schon dabei an, dass du fehler aufm Deathmatch kaum merkst weil sie dich eh nix kosten als kurz 1sec respawn.

Mein Tipp: Übung macht den Meister -> spiel einfach viel MM/Faceit

+ beim DM spielen nicht auf die stats schauen sondern aufs "sauber" aimen konzentrieren.
+ beim DM kannst dich auch auf der map so positionieren, wie es in einem 5v5 realistisch erscheint (Mirage CT/A) "halten" etc.
#9 vor 246 Tagen
Ghos7 1786 Beiträge
Mauric3TV:Versuch nicht jedes Spiel zu ernst zu nehmen. Und auf die Ränge kannst du sowieso nicht so viel geben. Du kannst auch mal schlechte Tage/Spiele haben? Bzw kommt es natürlich nicht nur aufs Aiming an. Movement, Peeking etc machen einen Spieler auch aus.

Und wie gesagt Faceit Rangsystem sagt nichts aus. Bis vor 2 Monaten auf Lvl3-4 gegammelt (und bei LVL10ern trz gut performed), jetzt mal Glück mit den Games gehabt und auf einmal LVL8. Mates von mir sind von LVL10 (2,3K Elo) jetzt schön auf LVL6 runter und kommen nicht mehr hoch weil es Solo einfach nicht möglich ist.


Das ist dreist gelogen, wette ich mit dir. habe noch nie jemanden erlebt, der von lvl 10 auf lvl 6 gedroppt ist oder mit lvl 3-4 gegen 10er konstant "gut perfmored" (was auch immer das heißen mag).

Wer in der soloq nicht hoch kommt, ist einfach nicht gut genug das game auch mal zu carrien und verlassen sich in premade lobbies halt auf die mates und man spielt "mit".

@niceeboy: du spielst einfach viel zu viel. fahr dein DM mal auf 20 mins runter und spiel dann faceit. 30 mins warmup reichen DICKE. deathmatch um besser zu werden ist was anderes, aber wenn du nur warmup für faceit brauchst dann reichen dir easy 30 mins.
wenn du 1-2h dm für aim verbesserung machst würde ich niemals faceit danach spielen
#10 vor 246 Tagen
_mry 375 Beiträge
Das ist schlicht falsches Training welches du da betreibst!
Du betrachtest Warmuproutinen als Training.
Dabei sollten MM und FaceIt so Sachen sein wo man die Chance hat ein wenig zu lernen/trainieren.
Dass dich nicht davon beirren, dass da competitive dabei steht. Das ist nur daddeln und Punkte grinden.
Such dir ein festes Team und spielt gegen andere Feste Teams. Diese Praccs sind die Art von Training die dich weiter bringen!
#11 vor 246 Tagen
SilvoxX 180 Beiträge
Ghos7:
Mauric3TV:Versuch nicht jedes Spiel zu ernst zu nehmen. Und auf die Ränge kannst du sowieso nicht so viel geben. Du kannst auch mal schlechte Tage/Spiele haben? Bzw kommt es natürlich nicht nur aufs Aiming an. Movement, Peeking etc machen einen Spieler auch aus.

Und wie gesagt Faceit Rangsystem sagt nichts aus. Bis vor 2 Monaten auf Lvl3-4 gegammelt (und bei LVL10ern trz gut performed), jetzt mal Glück mit den Games gehabt und auf einmal LVL8. Mates von mir sind von LVL10 (2,3K Elo) jetzt schön auf LVL6 runter und kommen nicht mehr hoch weil es Solo einfach nicht möglich ist.


Das ist dreist gelogen, wette ich mit dir. habe noch nie jemanden erlebt, der von lvl 10 auf lvl 6 gedroppt ist oder mit lvl 3-4 gegen 10er konstant "gut perfmored" (was auch immer das heißen mag).

Wer in der soloq nicht hoch kommt, ist einfach nicht gut genug das game auch mal zu carrien und verlassen sich in premade lobbies halt auf die mates und man spielt "mit".

@niceeboy: du spielst einfach viel zu viel. fahr dein DM mal auf 20 mins runter und spiel dann faceit. 30 mins warmup reichen DICKE. deathmatch um besser zu werden ist was anderes, aber wenn du nur warmup für faceit brauchst dann reichen dir easy 30 mins.
wenn du 1-2h dm für aim verbesserung machst würde ich niemals faceit danach spielen


Ich kann dir auch sagen das ich FAST Solo Lv 10 auf knapp 2,4k Elo war und dann habe ich 700 Elo verloren und hänge auf 8 rum. Kann schonmal passieren , man darf sich davon nun nicht unterkiregen lassen.
#12 vor 246 Tagen
niceEboyY 85 Beiträge
_mry:Das ist schlicht falsches Training welches du da betreibst!
Du betrachtest Warmuproutinen als Training.
Dabei sollten MM und FaceIt so Sachen sein wo man die Chance hat ein wenig zu lernen/trainieren.
Dass dich nicht davon beirren, dass da competitive dabei steht. Das ist nur daddeln und Punkte grinden.
Such dir ein festes Team und spielt gegen andere Feste Teams. Diese Praccs sind die Art von Training die dich weiter bringen!


ich verstehe was du meinst aber dein aim trainierst du ja nicht wirklich viel im Pracc bzw dein spraycontrol oder deine reflexe.
Die trainierst du ja eher aufn DM oder mit speziellen maps wo reaktionen abgefragt werden.

Aber prinzipiell verstehe ich was du meinst
#13 vor 246 Tagen
niceEboyY 85 Beiträge
Ghos7:
Mauric3TV:Versuch nicht jedes Spiel zu ernst zu nehmen. Und auf die Ränge kannst du sowieso nicht so viel geben. Du kannst auch mal schlechte Tage/Spiele haben? Bzw kommt es natürlich nicht nur aufs Aiming an. Movement, Peeking etc machen einen Spieler auch aus.

Und wie gesagt Faceit Rangsystem sagt nichts aus. Bis vor 2 Monaten auf Lvl3-4 gegammelt (und bei LVL10ern trz gut performed), jetzt mal Glück mit den Games gehabt und auf einmal LVL8. Mates von mir sind von LVL10 (2,3K Elo) jetzt schön auf LVL6 runter und kommen nicht mehr hoch weil es Solo einfach nicht möglich ist.


Das ist dreist gelogen, wette ich mit dir. habe noch nie jemanden erlebt, der von lvl 10 auf lvl 6 gedroppt ist oder mit lvl 3-4 gegen 10er konstant "gut perfmored" (was auch immer das heißen mag).

Wer in der soloq nicht hoch kommt, ist einfach nicht gut genug das game auch mal zu carrien und verlassen sich in premade lobbies halt auf die mates und man spielt "mit".

@niceeboy: du spielst einfach viel zu viel. fahr dein DM mal auf 20 mins runter und spiel dann faceit. 30 mins warmup reichen DICKE. deathmatch um besser zu werden ist was anderes, aber wenn du nur warmup für faceit brauchst dann reichen dir easy 30 mins.
wenn du 1-2h dm für aim verbesserung machst würde ich niemals faceit danach spielen



Tatsache habe heute mal nicht so lange vorher DM und co gespielt und war irgendwie mehr im fokus als sonst. Vielleicht ist sonst schon zu viel Konzentration flöten gegangen
#14 vor 246 Tagen
_mry 375 Beiträge
niceEboyY:
_mry:Das ist schlicht falsches Training welches du da betreibst!
Du betrachtest Warmuproutinen als Training.
Dabei sollten MM und FaceIt so Sachen sein wo man die Chance hat ein wenig zu lernen/trainieren.
Dass dich nicht davon beirren, dass da competitive dabei steht. Das ist nur daddeln und Punkte grinden.
Such dir ein festes Team und spielt gegen andere Feste Teams. Diese Praccs sind die Art von Training die dich weiter bringen!


ich verstehe was du meinst aber dein aim trainierst du ja nicht wirklich viel im Pracc bzw dein spraycontrol oder deine reflexe.
Die trainierst du ja eher aufn DM oder mit speziellen maps wo reaktionen abgefragt werden.

Aber prinzipiell verstehe ich was du meinst


ganz klassisch auf Aim-Maps mit medium range gegen echte Spieler, mit echten Bewegungen und die auch zurück schießen.

Zum warmup 1-2 Runden DM, wobei ich aber eher weniger durch die Gegend laufe und auf Frags gehe, sondern mich strategischen Punkten der Map platziere und die Gegner zu mir kommen lasse, aber auch aktiv peeke um in der Entry-Situation zu sein.
Danach bisschen Aim-Maps.
Und im Anschluss werden paar Games gemacht.
Wenn man dann nach paar Stündchen nicht mehr die Konzentration hat, wird zum Abschluss mit kreedz und Surf noch bisschen das Movement trainiert, weil wenn man dann noch versucht Aiming zu trainieren, trainiert man sich Fehler an.
Regelmäßig Taktikbesprechungen im Anschluss oder zwischendurch als kleine Pause. Und immer mal aktiv nach Nades Ausschau halten oder bereits bekannte fixpunkte auffrischen.

Gamesense, Positioning, Reflexe, Hand-Augen-Koordination usw. Sind Sachen die man sich über Spielerfahrung her antrainiert. Und es gibt einige die schaffen das mit Spielzeiten pro Tag in denen jede Suchtberatung die Hände über den Kopf zusammen schlagen würde. Oder einfach über den Zeitraum in welchem man es schon macht. Ich spiele seit 20 Jahren Egoshooter, weil ich durch ältere Geschwister früh damit angefangen habe. Und meine weit über 10.000 Spielstunden sorgen dafür, dass vieles nicht mehr gelernt werden muss, sondern nur das Level gehalten werden muss und Fehler im Gameplay erkannt werden und man versucht diese in Zukunft zu vermeiden.

Nur um das jetzt grob angeschnitten zu habe, Zeiten und Abläufe sollten individualisiert werden, daher verzichte ich hier darauf. Und man sollte sich nicht an Pros orientieren, diese Spieler spielen am Limit, auf einem ganz anderen Level, Mit Fokus auf dieses eine Spiel. Wenn ein s1mple ne Stunde aim Bots am Tag spielt, dann bedeutet das nicht, dass ihr wenn ihr das auch macht so gut werdet wie er.
#15 vor 245 Tagen
Gustll 47 Beiträge
Einfach so viel Faceit/Mm wie möglich spielen und es so locker sehen wie möglich :)
#16 vor 245 Tagen
the_glove 158 Beiträge
guten spielern zusehen, wie sie moven, peeken, crosshairplacement. darüberhinaus ist das mmn gewöhnung an die situation, in counterstrike muss man sehr aufmerksam sein, es gibt viele dinge auf die man achten muss, je mehr man davon automatisiert durch routine, ruhig bleiben kann, desto mehr fokus hat man über fürs aiming etc. im endeffet seh ichs also wie gustll über mir

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz