ANZEIGE:
Forum » Feedback » Allgemeines Feedback » News und ihre Headlines

News und ihre Headlines



#1 vor 73 Tagen
Mr.Ullrich Threadersteller 502 Beiträge
Guten Morgen,

ich kann nicht genau sagen seit wann, aber die "Vater geht in den Aldi. Was dann passiert, ist nicht zu glauben!"-Überschriften á la Merkur häufen sich gefühlt. Beispielsweise jetzt wieder mit der News über dennis und seinem Ersatz bei den Ninjas. Die Information, dass es sich um draken handelt, habe ich auf anderen Seiten gesucht und erhalten. Ich hätte diesen oder andere Artikel gerne gelesen, doch weigere ich mich, solch einem plumpen Köder meine Aufmerksamkeit zu schenken.

Ich weiß nicht, wie es euch hier geht, aber stünde dort: "Draken ersetzt dennis aus gesundheitlichen Gründen/wegen Verletzung", dann wäre ich getriggert. Dann möchte ich den Artikel auch lesen. Möchte mehr Infos.

Würde mich mal interessieren, was so manch anderer in der Community darüber denkt. Es geht nicht um die Qualität der Artikel allgemein. Nur die Headlines. Ich denke nämlich, dass 99 solche gammeligen Headlines nicht nötig habt.

Klar ist: Fahrt ihr mit dieser Masche mehr Klicks ein,werdet ihr auch nichts dran ändern. Bei mir aber bewirkt es das Gegenteil.

MfG
Ulli
bearbeitet von Mr.Ullrich am 12.03.2019, 09:51
#2 vor 73 Tagen
Maidzen 1567 Beiträge
"Vater geht in den Aldi. Was dann passiert, ist nicht zu glauben!" -> ist Clickbait (kein Kontext zum Inhalt)

"Wechsel: NiP-Akteur unterzieht sich medizinischer Untersuchung" -> Ist herauspicken der Information mit dem meisten "Catch"

Natürlich soll der Titel / Subtitel den Benutzer dazu bewegen dass er mehr Information möchte und den Artikel öffnet.

Bei deinem Beispiel würde der durchschnittliche Leser nach 2 Sätzen merken das der Sub-Title alle Infos beinhaltet und den Artikel schließen.
#3 vor 73 Tagen
iamthewall 4471 Beiträge
Überschriften, Headlines, Namen von Reportagen und Zeitungsartikeln sollen dazu dienen, dem Leser ein "oh, interessant, das muss ich lesen!" abzuverlangen.

Der Grat zwischen "in der Überschrift steht vermeintlich alles, also les ich nicht weiter" und "clickbait!!112" kann sehr schmal sein. Was bei ersterem passiert, sieht man tagtäglich unter beinahe jedem Facebook-Artikel einer Zeitung oder eines Magazins; letzteres taucht auch hier sicherlich MAL auf, aber das ist ganz bestimmt nicht die Regel. Vor allem weil dann wieder ein Mordsshitstorm von getriggerten Kindern kommt^^

Wenn ich mir so die News ausm März anschaue, fällt mir kein einziger Clickbait auf. Wenn du nur Überschriften lesen willst, ist das leider nicht das Problem der Redakteure :/
#4 vor 73 Tagen
salty_mry 1449 Beiträge
iamthewall:Überschriften, Headlines, Namen von Reportagen und Zeitungsartikeln sollen dazu dienen, dem Leser ein "oh, interessant, das muss ich lesen!" abzuverlangen.



"Autor möchte zum Lesen animieren, die Nutzer hassen ihn für diesen einfachen Trick!" ;-)


Ich finde die ganz in Ordnung.

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz