ANZEIGE:
de Video

Ist das wirklich Sport?

Eingesendet von headshinsky am 13.04.2017 um 17:54

https://youtu.be/sunvnzWl7qg




Weitere Headlines



Kommentare


#1
Bibi Blocksberg schrieb am 14.04.2017, 09:13 CEST:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.
#2
7ieben schrieb am 14.04.2017, 15:26 CEST:
Bibi Blocksberg schrieb:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.


Ist halt immer eine Frage der Definition des Begriffes Sport.
Gehen wir von Definitionen aus, die z.B. Schach in Sport einschließen, so würde ich eSport definitiv auch unter den Begriff Sport fassen. Betrachten wir aber eine eher olympische Definition des Begriffes Sport, so fallen weder Schach noch eSport darunter.

Wenn wir bedenken, dass der Begriff 'Sport' seinen Ursprung im Wort "disport" hat, so denke ich, haben wir die erste Bedingung für Sport schon mal erfüllt. Weiter gibt es meines Erachtens nach als Kriterium zu beachten, dass Sport zwangsweise immer ein Medium darstellt und unter Beachtung dieser beiden Kriterien eine psychisch- und/ oder physisch fördernde UND fördernde Wirkung und Entwicklung impliziert.

Unter diesen Faktoren betrachtet, empfinde ich eSport sogar eher noch als Sport, als Schach.
#3
EXTdream schrieb am 15.04.2017, 17:36 CEST:
Sein eigenes Video einzureichen ist armselig. Das ist wie auf Facebook oder sonst wo seinen eigenen Post zu liken.
#4
Jason B. schrieb am 19.04.2017, 14:14 CEST:
EXTdream schrieb:
Sein eigenes Video einzureichen ist armselig. Das ist wie auf Facebook oder sonst wo seinen eigenen Post zu liken.


+ LIKE
#5
Jason B. schrieb am 19.04.2017, 14:15 CEST:
Bibi Blocksberg schrieb:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.


nein sollte man nicht
#6
Jason B. schrieb am 19.04.2017, 14:21 CEST:
7ieben schrieb:
Bibi Blocksberg schrieb:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.

Ist halt immer eine Frage der Definition des Begriffes Sport.
Gehen wir von Definitionen aus, die z.B. Schach in Sport einschließen, so würde ich eSport definitiv auch unter den Begriff Sport fassen. Betrachten wir aber eine eher olympische Definition des Begriffes Sport, so fallen weder Schach noch eSport darunter.
Wenn wir bedenken, dass der Begriff 'Sport' seinen Ursprung im Wort "disport" hat, so denke ich, haben wir die erste Bedingung für Sport schon mal erfüllt. Weiter gibt es meines Erachtens nach als Kriterium zu beachten, dass Sport zwangsweise immer ein Medium darstellt und unter Beachtung dieser beiden Kriterien eine psychisch- und/ oder physisch fördernde UND fördernde Wirkung und Entwicklung impliziert.
Unter diesen Faktoren betrachtet, empfinde ich eSport sogar eher noch als Sport, als Schach.


Du vergleichst Schach mit cs go und anderen Titeln

Deiner Logik nach müssten wir dann auch "Mensch ärgere dich nicht , Monopoly , Mühle , Dame , und Löcher in die Luft starren als sport bezeichnen.

Und überhaupt was wollt ohr eigentlich ?? Wieso heizt man die esport ist sport debatte an?? Wollt ihr etwa nur fördermittel bekommen die einem fussballclub oder sozialen sportveranstaltungen zustehn absahnen??

Denn genau danach sieht es für mich aus. Kapitalismus in reinform!!!!
#7
stronkCSGO schrieb am 19.04.2017, 17:55 CEST:
Jason B. schrieb:
7ieben schrieb:
Bibi Blocksberg schrieb:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.

Ist halt immer eine Frage der Definition des Begriffes Sport.
Gehen wir von Definitionen aus, die z.B. Schach in Sport einschließen, so würde ich eSport definitiv auch unter den Begriff Sport fassen. Betrachten wir aber eine eher olympische Definition des Begriffes Sport, so fallen weder Schach noch eSport darunter.
Wenn wir bedenken, dass der Begriff 'Sport' seinen Ursprung im Wort "disport" hat, so denke ich, haben wir die erste Bedingung für Sport schon mal erfüllt. Weiter gibt es meines Erachtens nach als Kriterium zu beachten, dass Sport zwangsweise immer ein Medium darstellt und unter Beachtung dieser beiden Kriterien eine psychisch- und/ oder physisch fördernde UND fördernde Wirkung und Entwicklung impliziert.
Unter diesen Faktoren betrachtet, empfinde ich eSport sogar eher noch als Sport, als Schach.

Du vergleichst Schach mit cs go und anderen Titeln
Deiner Logik nach müssten wir dann auch "Mensch ärgere dich nicht , Monopoly , Mühle , Dame , und Löcher in die Luft starren als sport bezeichnen.
Und überhaupt was wollt ohr eigentlich ?? Wieso heizt man die esport ist sport debatte an?? Wollt ihr etwa nur fördermittel bekommen die einem fussballclub oder sozialen sportveranstaltungen zustehn absahnen??
Denn genau danach sieht es für mich aus. Kapitalismus in reinform!!!!


Mach den kopf zu und babbel nicht soviel rum, tut dir nicht so gut
#8
TyraNNi schrieb am 19.04.2017, 20:46 CEST:
Jason B. schrieb:
7ieben schrieb:
Bibi Blocksberg schrieb:
MMn. sollte man eSport dem normalen Sport gleichstellen. Aber man kann nicht sagen, dass eSport = Sport ist.

Ist halt immer eine Frage der Definition des Begriffes Sport.
Gehen wir von Definitionen aus, die z.B. Schach in Sport einschließen, so würde ich eSport definitiv auch unter den Begriff Sport fassen. Betrachten wir aber eine eher olympische Definition des Begriffes Sport, so fallen weder Schach noch eSport darunter.
Wenn wir bedenken, dass der Begriff 'Sport' seinen Ursprung im Wort "disport" hat, so denke ich, haben wir die erste Bedingung für Sport schon mal erfüllt. Weiter gibt es meines Erachtens nach als Kriterium zu beachten, dass Sport zwangsweise immer ein Medium darstellt und unter Beachtung dieser beiden Kriterien eine psychisch- und/ oder physisch fördernde UND fördernde Wirkung und Entwicklung impliziert.
Unter diesen Faktoren betrachtet, empfinde ich eSport sogar eher noch als Sport, als Schach.

Du vergleichst Schach mit cs go und anderen Titeln
Deiner Logik nach müssten wir dann auch "Mensch ärgere dich nicht , Monopoly , Mühle , Dame , und Löcher in die Luft starren als sport bezeichnen.
Und überhaupt was wollt ohr eigentlich ?? Wieso heizt man die esport ist sport debatte an?? Wollt ihr etwa nur fördermittel bekommen die einem fussballclub oder sozialen sportveranstaltungen zustehn absahnen??
Denn genau danach sieht es für mich aus. Kapitalismus in reinform!!!!


Not sure if troll or actually ihr wisst schon was...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz