ANZEIGE:
uk Szene

Das gefährliche Monopol von CSGOLounge

Eingesendet von Knochen am 07.10.2014 um 09:53

http://www.vakarm.net/news/read/Blog-de-la-re...

Weitere Headlines



Kommentare


#1
nebulein schrieb am 07.10.2014, 12:22 CEST:
Interessanter Artikel aber da sieht man auch wie gefährlich das ganze ist und warum so viel geddost wird. Mit den Gewinnen dort, kann man ja fast mehr verdienen als die Spieler an Preisgeldern erhalten. Das ist einfach nicht richtig. Vorallem kann so schnell auch Manipulation seitens der Spieler geschehen.

Beispiel:

Gegner A hat eine 80 % Chance zu gewinnen, Gegner B 20 %. Somit ist die Chance, dass Gegner B gewinnt gering, die Quote, falls sie es schaffen aber sehr hoch. Jetzt können die Spieler von Gegner A all ihre Skins auf Gegner B setzen. Spielen das Match die ersten Runden normal und fangen dann mittendran an zu verlieren. Nachweise das das Match gethrowed wurde, wären äußerst schwierig zu realisieren. Außer csgolounge veröffentlicht die Gewinner der Skins.
#2
AtoMar schrieb am 07.10.2014, 12:27 CEST:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser
#3
Raka schrieb am 07.10.2014, 13:17 CEST:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.
#4
deeevn schrieb am 07.10.2014, 14:03 CEST:
Raka schrieb:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.


dann würde valve um so weniger verdienen, alleine die keypreise sind von 1,79 auf 1,80 gestiegen usw. nun schon auf 1,99€. mehr muss man dazu nicht sagen :D anscheinend sind die hinter jeden cent her und daher ist sowas einfach ohne sinn. das einzige was sie machen würden ist die dropraten noch mehr zu verringern damit die skins noch teurer werden :)
#5
CrZii1 schrieb am 07.10.2014, 14:27 CEST:
Raka schrieb:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.


Wäre aber betriebswirtschaftlich gesehen kompletter Blödsinn. Warum durch sowas den Gewinn schmälern?
#6
easy-peasy schrieb am 07.10.2014, 15:11 CEST:
gestern für 200€ keys geholt.... beste Waffe - AK Redline Field Tested.... der rest waren shotgun´s, mp´s und co :D

da hau ich mein geld nu lieber wieder in die spielo :D
#7
x0RRY schrieb am 07.10.2014, 15:32 CEST:
Warum ist da ein Video vom Bot-Turnier dem Artikel O.o
#8
bima schrieb am 07.10.2014, 15:57 CEST:
deeevn schrieb:
Raka schrieb:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.

dann würde valve um so weniger verdienen, alleine die keypreise sind von 1,79 auf 1,80 gestiegen usw. nun schon auf 1,99€. mehr muss man dazu nicht sagen :D anscheinend sind die hinter jeden cent her und daher ist sowas einfach ohne sinn. das einzige was sie machen würden ist die dropraten noch mehr zu verringern damit die skins noch teurer werden :)


skinpreise in € haben auch nichts mit dem dollarkurs zu tun wa?:D
#9
Raka schrieb am 07.10.2014, 16:55 CEST:
CrZii1 schrieb:
Raka schrieb:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.

Wäre aber betriebswirtschaftlich gesehen kompletter Blödsinn. Warum durch sowas den Gewinn schmälern?


seh ich ganau anders.
ich denke sie würden mehr gewinn machen wenn sie die preise senken würden.

weil sie dann automatisch mehr verkaufen würden.
bei dore entfernen sie jetzt sogar die keys also kann das system ja nicht so schlecht sein.
#10
bl4cksnow schrieb am 07.10.2014, 17:01 CEST:
easy-peasy schrieb:
gestern für 200€ keys geholt.... beste Waffe - AK Redline Field Tested.... der rest waren shotgun´s, mp´s und co :D
da hau ich mein geld nu lieber wieder in die spielo :D


Made my day :')
#11
KingKurt schrieb am 07.10.2014, 17:53 CEST:
nebulein schrieb:
Interessanter Artikel aber da sieht man auch wie gefährlich das ganze ist und warum so viel geddost wird. Mit den Gewinnen dort, kann man ja fast mehr verdienen als die Spieler an Preisgeldern erhalten. Das ist einfach nicht richtig. Vorallem kann so schnell auch Manipulation seitens der Spieler geschehen.
Beispiel:
Gegner A hat eine 80 % Chance zu gewinnen, Gegner B 20 %. Somit ist die Chance, dass Gegner B gewinnt gering, die Quote, falls sie es schaffen aber sehr hoch. Jetzt können die Spieler von Gegner A all ihre Skins auf Gegner B setzen. Spielen das Match die ersten Runden normal und fangen dann mittendran an zu verlieren. Nachweise das das Match gethrowed wurde, wären äußerst schwierig zu realisieren. Außer csgolounge veröffentlicht die Gewinner der Skins.


Letztendlich ist der ganze Kram nichts anderes als Sportwetten.

Und dass Sportwetten die größte Seuche sind, ist hinlänglich bekannt.Und wenn dann auch noch jeder Horst Kevin hingehen kann und die Spiele von außen beeinflussen kann, ist Landunter.

Das ist ja wie, als könnte der Wettbetrüger im Fußball zb. statt teure Bestechungsgelder zu zahlen einfach im Publikum sitzen und Spielern per Knopfdruck Elektroschocks geben.
#12
trommash schrieb am 07.10.2014, 18:14 CEST:
ich denke das problem ist nicht die csgolounge sondern die wettseiten welche mit echtem geld wetten..

skins sind an sich wertlos... du kannst dein steamguthaben sowieso nicht wieder auf dein konto überweisen... (und die skins bei ebay für echtgeld verkaufen ist natürlich sone zwielichtige sache)
denke die meisten ddoser kommen von den ECHTGELDwettseiten... nicht unbedingt von csgolounge.
soll nich heißen das ich csgolounge gut finde... ich finds allgemein dumm geld für skins auszugeben... früher wurdest du als noob beschimpft wenn du customskins hattest (welche es umsonst gab) und heute wirste belächelt wenn du keine skins hast... schon traurig was aus der gamingszene geworden ist..
#13
erdi1337 schrieb am 07.10.2014, 19:13 CEST:
trommash schrieb:
früher wurdest du als noob beschimpft wenn du customskins hattest (welche es umsonst gab) und heute wirste belächelt wenn du keine skins hast... schon traurig was aus der gamingszene geworden ist..
#14
easy-peasy schrieb am 09.10.2014, 08:49 CEST:
weiter oben juckts niemanden ob de skins hast oder nicht ;) ka wie es bei den low und mid skillern ist :D
#15
dyxsyntax schrieb am 09.10.2014, 17:53 CEST:
easy-peasy schrieb:
weiter oben juckts niemanden ob de skins hast oder nicht ;) ka wie es bei den low und mid skillern ist :D


bei den low und mid skillern ist das genauso egal was für skins du hast
#16
Mord-ist-mein-Hobby schrieb am 10.10.2014, 08:42 CEST:
Ich finde es gefährlich, daß Minderjährige durch ergattern der Skins (Glücksgefühle) schon mit der Spielsucht konfrontiert werden. Das Caseoppening ist nicht anders alls die Spielautomaten in der Spielothek und Wetten ist halt Wetten. Mich wundert, das dieses System des Glückspiels in Deutschland für Minderjährige erlaubt ist. Ausserdem wundere ich mich, das noch Hacker es geschafft hat ein Skin zu Hacken. Es muss doch einfacher sein alls zb. ein Aimbot?!?! Es ist ja nur ein Skin (ein Bild). Aber Value hat die Skins wohl besser gesichert alls das Spiel selbst. Weil sie damit sehr viel Geld verdienen.

editiert von Mord-ist-mein-Hobby am 10.10.2014, 08:49 CEST
#17
BAER schrieb am 10.10.2014, 16:23 CEST:
Das sind zwei verschiedene paar Schuhe, schon technisch. Soweit ich informiert bin, sind Daten wie zB die Positionen der Gegner auf dem Client gespeichert bzw. werden dort immer aktualisiert (Aus Performancegründen). Durch die Hacks ist es möglich, diese visuell darzustellen.

Skins sind serverseitig gespeicherte Items, die zu Spielerentitäten zugeordnet werden. Hacker haben es leicht, aus dem Client jegmögliche Infos herauszuziehen (zumindest anscheinend einfach genug leider), aber einfach die Serverdaten zu faken geht nicht. So reim ich es mir zumindest zusammen ;)

Aber alles ohne Schießgewehr ..!
#18
NMK schrieb am 10.10.2014, 18:00 CEST:
deeevn schrieb:
Raka schrieb:
AtoMar schrieb:
Die drei großen Plagen von CSGO...Platz 3. Scamer...Platz 2. Cheater...Platz 1. (und das unangefochten) DDoser

Die einzigen die dafür verantwortlichen sind das es punkt 3 und 1 überhaupt existiert ist valve.
Valve sollte mal dran arbeiten die skinpreise auf ein normales niveau zu bringen. Und die Tools dafür haben sie.
Sie könnten ein den contract von 10 wafffen auf 5 oder wenigen verändern. Das alleine würde schon die skins preise um einiges reduzieren.
Man könnte aber ein system wie in dota einführen. Da würde eingeführt das man keine skins doppel dropen kann. Das wird er reseted wenn man alle item gedropt hat.
Oder man erhöht einfach die drop raten.

dann würde valve um so weniger verdienen, alleine die keypreise sind von 1,79 auf 1,80 gestiegen usw. nun schon auf 1,99€. mehr muss man dazu nicht sagen :D anscheinend sind die hinter jeden cent her und daher ist sowas einfach ohne sinn. das einzige was sie machen würden ist die dropraten noch mehr zu verringern damit die skins noch teurer werden :)

Deswegen bin ich mir ziemlich sicher das valve und andere spiele hersteller hinter der Entwicklung von cheats stecken , und zwar ganz einfach deswegen wenn die kiddies häcken und vac ban kriegen kaufen die sich das spiel erneut rechnet das mal auf die durchschnittliche anzahl der gebusteten acc hoch selbst wenn nur die hälfte sich neues spiel kauft ist es ein millionen geschäft denkt mal nach sowas nennt man GEWINNORIENTIERT deswegen stecke ich auch 0.00€ in das spiel ausgenommen natürlich der kauf aber sonst nix !!!!!!!
#19
caLipo schrieb am 10.10.2014, 18:26 CEST:
Jo, Valve macht die Cheats für CS:GO, danke dass du den Mut hattest, auszusprechen, was eh jeder gedacht hat!
#20
BAER schrieb am 11.10.2014, 13:15 CEST:
caLipo schrieb:
Jo, Valve macht die Cheats für CS:GO, danke dass du den Mut hattest, auszusprechen, was eh jeder gedacht hat!

xD Manche Leute hier ^^
#21
trommash schrieb am 12.10.2014, 21:29 CEST:
easy-peasy schrieb:
weiter oben juckts niemanden ob de skins hast oder nicht ;) ka wie es bei den low und mid skillern ist :D


dann erklär mir mal warum die ganzen kids und pros heute skins brauchen... bei 1.6 brauchte die auch keiner :)

und wie gesagt. das viel größere problem sind die leute die echtgeld auf die spiele wetten... denke da wird eher der ddos gezückt als wenns um nen paar skins geht die man sowieso nicht richtig ausgezahlt bekommt.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz