ANZEIGE:
Interview: Siegerinterview mit dem Franzosen02.07.2013, 21:00

Shoxie: Vor deutschen Teams habe ich keine Angst

Shoxie hat mit Team VeryGames gerade die Raidcall EMS One Finals gewonnen. Er und sein Team können sich über den Gewinn von 9.160 EUR freuen. Im Finale gegen Virtus.Pro gaben sie keine Map ab und gewannen souverän. Im Interview spricht Richard 'shoxie' Papillon über die Spiele vom Wochenende, die Location Köln und über die deutsche Szene.



Shoxie, Gratulation zum Sieg. Wie fühlst du dich jetzt?

Richard 'shoxie' Papillon: Danke! Ich bin sehr glück darüber. Das "alte" VeryGames hat kein einziges Event gewonnen, wenn NiP auch da war. Und für mich persönlich war es das erste Mal seit ca. einem Jahr, glaube ich, dass ich Sonntags noch spiele, weil ich sonst immer vorher ausgeschieden war. Das ist wirklich eine tolle Genugtuung. Wir wissen, dass wir trotzdem noch viele Sachen verbessern müssen, aber verdammt: Es ist eine lange Zeit her, dass wir gewonnen haben und das ist so super!


Hast du mit einem Finalspiel gegen Virtus.Pro gerechnet? Ich denke viele dachten, dass ihr im Finale auf NiP treffen werdet.

Als ich die erste Map gesehen habe, dachte ich wirklich, dass wir gegen NiP spielen müssen. Aber Virtus.Pro hat wirklich eine tolle Leistung auf de_dust2 und als Terror auf de_nuke gezeigt. Es war ein tolles Match, gut gespielt von Virtus.Pro.


Im Großen und Ganzen: Hast du die Tage genossen? Wie gefällt dir die Location in Köln und würdest du irgendetwas verändern?

Shoxie in Aktion

Ja, ich habe die Zeit sehr genossen. Wenn du das erste Mal in die Studios kommst, denkst du zuerst, dass alles sehr klein ist. Nach einiger Zeit verstehst du aber, dass alles für die Spieler optimiert ist (Monitore, Computer, Sounds, Stühle, Tische usw). Außerdem ist es – für uns – gut zu erreichen und nicht weit weg von Frankreich. Insgesamt war es ein sehr gutes Event, das sehr viel Spaß gemacht hat. Ich würde nichts verändern, außer evtl. 10 Minuten mehr Zeit vor den Spielen zu gewähren, um eine rauchen zu gehen oder Spiele zu besprechen.


Verlief die Anreise ohne Probleme?

Es ist alles perfekt gelaufen. Drei Stunden Zugfahrt von Paris aus.


Die Entscheidung gegen Copenhagen Wolves fiel auf der dritten Map. War es schwierig - nach dem Verlust der zweiten Map - zurückzukommen und die letztendlich alles entscheidende Map zu gewinnen?

Nach der zweiten Map wussten wir, was falsch lief. Also haben wir einfach gesagt „Ok, das ist kein Problem. Wir verändern ein paar Dinge für die nächste Map und die nächsten Spiele. Lass uns auf Mirage fokussieren.“ Wir wussten, dass wir sehr stark auf de_mirage sind. Außerdem waren die Cph Wolves ein Mix, was ein Vorteil für uns war. Im Endeffekt ist alles gut gelaufen und wir haben 16-6 gewonnen. Das war super.


Im Halbfinale musstet ihr gegen Fnatic spielen. Ihr habt ein starkes Comeback auf der zweiten Map (de_dust2) hingelegt. Wie hast du das Spiel gesehen?

Um ehrlich zu sein dachte ich, dass wir beim Spielstand von 10-15 die Map verlieren und die Overtime nicht erreichen. Genau dann aber haben die Spieler, die sonst eher wenig sprechen, plötzlich gesprochen und hatten einige gute Ideen (z.B. ScreaM). Ich glaube, dass wir so gut zurückkamen und die Overtime noch gewinnen konnten, lag vorallem an ihm. Nach diesem Erfolgserlebnis sind wir sehr selbstbewusst in die zweite Map gegangen. Auch wenn wir gegen ein gutes Team Fnatic gespielt haben wussten wir, dass wir gewinnen, weil wir zuvor ein gutes Comeback gestartet haben und die Overtime gewonnen haben. Wir dachten einfach: „Sie können nicht gegen uns gewinnen, lass uns sie jetzt besiegen.“ Es war ein sehr aufregendes Match und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.



Shoxie mit dem Pokal
Seitdem kennyS für TeamLDLC.com aufläuft, spielen sie richtig gut. Denkst du trotzdem, dass ihr noch das beste Team aus Frankreich seid?

Ich denke, dass wir das beste französische Team sind, da wir international am Besten mithalten können. LDLC braucht da noch mehr Erfahrung. Trotzdem weiß ich, dass LDLC gegen uns gewinnen könnte, da sie genau wissen, wie wir spielen. Somit wäre das – egal auf welcher Map – ein Spiel mit Anti-Taktiken gegen Anti-Taktiken und sowas hasse ich. Ich hoffe wirklich, dass wir niemals gegen LDLC auf einem Event spielen müssen.


Hast du erwartet, dass sie gegen Fnatic direkt aus dem Turnier fliegen?

Ich bin nicht überrascht, dass LDLC gegen fnatic rausgeflogen ist. Sie müssen noch mehr trainieren und Erfahrung sammeln, dann wird auch LDLC in den nächsten Monaten ein harter Gegner werden.


Ein anderes Thema. Season und Cache sind zwei neue Maps, die auch auf den Finals im Mappool waren. Habt ihr sie trainiert?

Ja, wir haben beide Maps trainiert. Wir haben auch de_season schon in CS:S gespielt und wir mögen diese Map. Es war eine unserer besten Maps. Auch de_cache finden wir gut und haben sie viel trainiert.


Du hast ja auch eine Zeit bei TCM-Gaming gespielt. Kannst du die Zeit mit den deutschen Spielern beschreiben? Denkst du, dass sie ein neues deutsches Top-Team kreieren können?

Ich habe die Zeit bei TCM-Gaming sehr genossen. Die Spieler waren stets bei guter Laune und es war eine schwere Entscheidung für mich, das Team zu verlassen. Allerdings haben die Anderen meine Entscheidung verstanden, weshalb ich mich bei jedem Spieler bedanken möchte. Ich denke, dass sie ein neues, gutes Team aufstellen können - Dies wird jedoch schwierig nach den Resultaten auf der Dreamhack und der Aktion mit cLy.


Was denkst du von der deutschen CS:GO-Szene generell? Gibt es irgendwelche guten Teams?

Ähm, es tut mir Leid, Leute, aber vor deutschen Teams habe ich keine Angst. Vielleicht wird die Zukunft wieder gute Teams mit sich bringen. Das hoffe ich sogar für die deutsche Szene! Es ist solange her, dass ein deutsches Team eine gute Leistung auf einem internationalen Event gezeigt hat.


In der ESEA-Liga seid ihr momentan auf dem zweiten Platz. Denkst du, dass ihr den Platz halten oder vielleicht sogar noch auf den ersten Platz kommen könnt?

Um ehrlich zu sein, gucken wir da gar nicht drauf. Die Kosten um nach Dallas zu kommen sind so hoch (cirka 7000 EUR nur für die Flüge), dass es nicht klar ist, ob wir die Finals besuchen können. Trotzdem probieren wir jedes Spiel zu gewinnen.


Richard, vielen Dank für das Interview. Die letzten Worte gehören dir.

Danke für das Interview. Hallo an alle deutschen Spieler! Danke an VeryGames und Razer für ihr Sponsoring. See you soon :)


Geschrieben von p1vo

Kommentare


#1
KINGxyr9z schrieb am 02.07.2013, 21:06 CEST:
=))
#2
voodoo schrieb am 02.07.2013, 21:24 CEST:
gegen NiP hätten sie trotzdem im Finale verloren :)
#3
foppa_sh0t schrieb am 02.07.2013, 21:37 CEST:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga
#4
EINZIGARTIQ schrieb am 02.07.2013, 21:49 CEST:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga
#5
the.rock schrieb am 02.07.2013, 21:55 CEST:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga


kann verstehen dass er so über deutsche teams redet....nenne mir eins was auch nur ansatzweise zurzeit da mithalten kann
#6
YIT schrieb am 02.07.2013, 22:06 CEST:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga
#7
FeaVer X schrieb am 02.07.2013, 22:11 CEST:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga


denke er hat mehr erreicht als die meisten der deutschen teams. Dass die deutschen nur am versagen sind und fast nie trainieren sieht man ja an attax/n! bzw /10/

Wenn man den stream von asmo anschaut, dann sieht man dass er 80% Dota spielt und nur wenig csgo
#8
ndng schrieb am 02.07.2013, 22:14 CEST:
the.rock schrieb:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga


kann verstehen dass er so über deutsche teams redet....nenne mir eins was auch nur ansatzweise zurzeit da mithalten kann

muss ich the.rock recht geben...alle internationale Events, da haben die Deutschen Teams einfach verkackt, die einzigen starken Teams die da mithalten konnten waren das alte N!faculty und ATN, aber das wird jetzt schwer...ach und mousesports war eig auch ziemlich gut...aber die einzige Hoffnung ist jetzt /10/, wenn sie einen gescheiten 5. Mann finden :D
#9
jamiej schrieb am 02.07.2013, 22:14 CEST:
feedet den trollkönig...
#10
p1vo schrieb am 02.07.2013, 22:15 CEST:
jamiej schrieb:
feedet den trollkönig...


+1, ich glaube foppa ist nur traurig, dass ich nicht mit ihm ein interview gemacht habe, obwohl er doch so gerne eins wollte :D
#11
And1 He4dsh07 schrieb am 02.07.2013, 22:19 CEST:
jamiej schrieb:
feedet den trollkönig...


is doch lustig!
#12
Ricky Tan schrieb am 02.07.2013, 22:59 CEST:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga


wozu muss er das die meisten sind auch in der esea da sieht er sehr gut wie sie spielen und im moment..... gibts da halt gar nix im deutschen bereich
#13
RootsRockChilla schrieb am 02.07.2013, 23:13 CEST:
ihr rafft auch nichts
#14
P5cht schrieb am 02.07.2013, 23:29 CEST:
"Die Kosten um nach Dallas zu kommen sind so teuer[...]"
Kosten können hoch sein, aber nicht teuer.
#15
bast1an schrieb am 03.07.2013, 00:00 CEST:
7000 euro für flüge aha mhhhkayyyyyyyyyyyyy
#16
Nikodin schrieb am 03.07.2013, 00:32 CEST:
7000€ ist bullshit
bin mit 6 Kollegen nach Austin geflogen und wir haben damals für 7 Personen - Hin+Rückflug ~4200€ bezhalt und das war Business Class. Denke mit normal Economy Class ~2500€. 7000€ kommt hin wenn sie First Class fliegen wollen ...
#17
Deivil schrieb am 03.07.2013, 01:01 CEST:
Franzosen halt...die nehmen doch keine economy! :D

foppa ist halt ne pfeife, kommentiert doch nicht seine sinnlose scheiße
#18
Collat3ral schrieb am 03.07.2013, 01:17 CEST:
Nikodin schrieb:
7000€ ist bullshit
bin mit 6 Kollegen nach Austin geflogen und wir haben damals für 7 Personen - Hin+Rückflug ~4200€ bezhalt und das war Business Class. Denke mit normal Economy Class ~2500€. 7000€ kommt hin wenn sie First Class fliegen wollen ...


Die Fluggesellschaft mit den netten Preisen würde ich gerne kennen.
#19
Enderlin schrieb am 03.07.2013, 01:51 CEST:
Collat3ral schrieb:
Nikodin schrieb:
7000€ ist bullshit
bin mit 6 Kollegen nach Austin geflogen und wir haben damals für 7 Personen - Hin+Rückflug ~4200€ bezhalt und das war Business Class. Denke mit normal Economy Class ~2500€. 7000€ kommt hin wenn sie First Class fliegen wollen ...


Die Fluggesellschaft mit den netten Preisen würde ich gerne kennen.


6 Personen hin & zurück = 350€ pro Flug.
Das klingt für mich schon arg günstig, weiß nicht wie du da auf ca 200€ (2500 für 12) kommen willst.

Der Punkt ist doch eher, dass ein Event in den USA sehr teuer ist und dies ist nicht zu bestreiten.
So viel Geld spielt CS:GO leider auch nicht ein, dass ich schon verstehen kann wenn man dort zögert.
#20
Nikodin schrieb am 03.07.2013, 10:13 CEST:
http://www.lufthansa.com/online
leider kann man die Links von Lufthansa nicht C&P.
Daten sollten aber drin stehen also nur noch unten auf Flüge suchen klicken.
Wie du sehen kannst ist es sogar günstiger mit 3861€ allerdings für 6Personen.

editiert von Nikodin am 03.07.2013, 10:18 CEST
#21
Clint schrieb am 03.07.2013, 11:01 CEST:
Collat3ral schrieb:
Nikodin schrieb:
7000€ ist bullshit bin mit 6 Kollegen nach Austin geflogen und wir haben damals für 7 Personen - Hin+Rückflug ~4200€ bezhalt und das war Business Class. Denke mit normal Economy Class ~2500€. 7000€ kommt hin wenn sie First Class fliegen wollen ...
Die Fluggesellschaft mit den netten Preisen würde ich gerne kennen.


Dito, vorallem da ich bei air France arbeite und die Preise kenne :P
#22
S6_ schrieb am 03.07.2013, 11:34 CEST:
Ich sitze vor meinem PC und kenne die Preise - oh lol.
#23
FeaVerX schrieb am 03.07.2013, 12:12 CEST:
FeaVer X schrieb:
foppa_sh0t schrieb:
haha noch nie eps gespielt und so über die deutschen reden digga


denke er hat mehr erreicht als die meisten der deutschen teams. Dass die deutschen nur am versagen sind und fast nie trainieren sieht man ja an attax/n! bzw /10/

Wenn man den stream von asmo anschaut, dann sieht man dass er 80% Dota spielt und nur wenig csgo


HI Faker
#24
spannend wie guertel von dicken schrieb am 03.07.2013, 15:33 CEST:
gibt es überhaupt noch deutsche teams?
#25
bloodY- schrieb am 03.07.2013, 17:55 CEST:
P5cht schrieb:
"Die Kosten um nach Dallas zu kommen sind so teuer[...]"
Kosten können hoch sein, aber nicht teuer.


das ist relativ ...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz