ANZEIGE:
Interview: André 'Kirby' Kempa nach dem Finale im Interview08.09.2013, 14:00

Kirby: Großen Respekt an die Jungs von EnRo

Nach dem Finale gegen EnRo GRIFFINS hat sich der Titelverteidiger André 'Kirby' Kempa ein wenig Zeit für uns genommen. Mit Kirby sprachen wir unter anderem über die Änderungen im Team seitdem Finn 'Karrigan' Andersen in das Lineup gekommen ist. Außerdem revidiert der mittlerweile zweifache deutsche CS:GO-Meister seine Meinung über die EnRo GRFFINS.



Hallo André, erst einmal herzlichen Glückwunsch zum zweiten Meistertitel in Folge. Lass uns jedoch am Anfang der Season beginnen, der alles andere als gut für euch ablief. Nach dem schwachen Start ist Karrigan zum Team hinzugestoßen und hat Simon 'smn' Beck ersetzt. Was hat sich mit dem Beitritt von Karrigan verändert und wie würdest du euren Spielstil vor und nach dem Wechsel beschreiben?

André 'Kirby' Kempa: Finn hat direkt nach dem Beitritt die Rolle des Ansagers übernommen. Zuvor hat es LEGIJA gemacht, der die Rolle schon am Anfang der Season übernehmen wollte, als Disruptor noch im Team war. Es war schon immer sein Traum als Ansager zu agieren und da Disruptor auch nichts dagegen hatte, haben wir es dann einfach mal ausprobiert. Die ersten zwei Wochen lief das auch ganz gut, aber er hat ziemlich schnell bemerkt, dass seine eigene Leistung darunter sehr leidet. Da kam es uns natürlich zugute, dass Karrigan ins Team gekommen ist, der dann die Rolle übernehmen konnte. LEGIJA hatte den Nachteil im Gegensatz zu Karrigan, dass er nicht so gut im situationsbedingten Handeln war - Finn weiß einfach in jedem Moment, was man zu tun hat, das hat LEGIJA ein wenig gefehlt. Man fühlt sich als Spieler bei Karrigan einfach super sicher, da er bei Fnatic und mousesports schon soviel Erfahrung sammeln konnte. Das hat unserem Spiel echt gut getan.


Hat sich denn irgendetwas grundsätzliches an eurem Spielstil geändert, seitdem Finn dem Team beigetreten ist oder habt ihr vorhandene Taktiken einfach nur verfeinert?

Den Grundstein haben wir beibehalten und haben ihm erst einmal gezeigt, was wir bisher ausgearbeitet haben. Das hat Finn schon alles ganz gut gefallen, sodass er dann auf den einzelnen Maps nur noch 1-2 Taktiken hinzugefügt hat, damit wir wirklich gegen jede Aufstellung den perfekten Konter haben. Er hat die Taktiken optimiert und hat uns schlussendlich wirklich noch einmal einen Schritt voran gebracht, da wir fortan in jeder Situation wussten, was wir zu tun haben. Das Spiel wurde auf jeden Fall konstanter.


Mit der Verpflichtung von Karrigan habt ihr auch die Organisation gewechselt und seid von n!faculty zu den Playing Ducks gewechselt. Du warst lange Zeit bei n!faculty - Was sind deiner Meinung nach die Unterschiede zwischen beiden Clans, die du bisher schon ausmachen konntest?


Kirby und Karrigan nach dem Finale
Beide Organisation haben ein ziemlich familiäres Verhältnis zu den Teams. Das findet man ja auch nicht allzu oft im eSports. Wir wissen eigentlich immer was Sache ist, da wir auch interne Gruppen bei den Ducks haben, wo alle Informationen mit uns geteilt werden. In dieser Sache habe ich etwas mehr Einblick als bei n!faculty, auch wenn uns Lenz auch immer die Informationen übermittelt hat. Der größte Unterschied ist tatsächlich, dass wir keinen Lenz haben. Er ist einfach der einzige Manager, der es wirklich drauf hat. Wir haben hier zwar auch einen Manager, der für uns Statements schreibt etc., aber in Sachen Eventplanung ist Lenz einfach einsame Spitze. Der einzige Nachteil an den Ducks ist der Name. Wir müssen uns neu beweisen, da wir keine namhafte Organisation im Rücken haben, die es leichter macht, an Invites für diverse Ligen und Turniere zu kommen. Das war wohl der größte Nachteil an dem Wechsel.


In der zweiten Halbzeit der Season habt ihr dann wie entfesselt gespielt und konntet euch schlussendlich doch noch souverän für die Finals qualifizieren. Mit was für einem Gefühl seid ihr hierher gereist? Gerüchten zufolge sollt ihr ja im Vorfeld im Vergleich zu den anderen Teams nicht wirklich viel trainiert haben.

Dieses Gerücht stimmt tatsächlich, zwar hat jeder einzelne von uns soviel gespielt wie er konnte und ich hatte sogar Urlaub, sodass ich zwischenzeitlich sogar 110 Steamstunden hatte. Durch die Situation mit tabseN konnten wir vielleicht 1-2 PCWs am Tag spielen. Wir haben ungelogen in den letzten vier Wochen circa 10 PCWs gespielt, was allerdings gar nicht so schlimm war, da wir ja alle Taktiken schon drin hatten und vorher ziemlich viel zusammen trainiert hatten. Wir mussten quasi nur die verschiedenen Taktiken im Kopf behalten. Das Ziel war natürlich der erste Platz, das war eine klare Sache für uns.


Die Finals begannen nicht so gut für euch, da ihr direkt die erste Map gegen Team Alternate abgegeben hattet. Was denkt man sich, wenn man als Ziel den ersten Platz ausgegeben hat und direkt die erste Map abgibt?

Der Mapverlust ist uns gar nicht so nahe gegangen, da bei uns das erste Match des Tages meistens schlecht abläuft. Wir müssen uns einfach warm schießen, auch wenn wir vorher auf dem Deathmatch-Server waren. Zu Anfang gingen unnötig Runden verloren und eigentlich hätten wir auch schon die erste Map gewinnen müssen. Zudem haben wir Maps gespielt, die wir fast gar nicht trainiert haben. Die neue de_cache haben wir noch nie zusammen gespielt und die alte insgesamt drei Mal. Wir wussten, dass wir Alternate schlagen können, was man schlussendlich dann auch gesehen hat.


Wie auch das Halbfinale habt ihr dann das Finale mit 2:1 nach Maps gewonnen. Wie schätzt du die Leistung von EnRo ein, von denen jeder erwartet hatte, dass sie im LAN so gut wie untergehen werden?

Ehrlich gesagt habe ich nicht erwartet, dass sie überhaupt eine Map auf den Finals gewinnen. Ich war glaube ich einer der Leute, die am meisten gegen EnRo gehated haben und deswegen dachte ich, dass sie in beiden Spielen vielleicht zehn Runden insgesamt holen. Ich hab mir dann zu Anfang ein paar Runden angeschaut und ich denke, dass sich die Jungs gut geschlagen und nun auch Offline bewiesen haben. Man sollte ihnen von nun an ein wenig mehr vertrauen, auch wenn man nie weiß, was Leute im Internet machen. Auf jeden Fall haben sie stark gehitted und gezeigt, dass sie CS spielen können, da sie ja auch gegen uns eine Map gewinnen konnten. Respekt an die Jungs, das habe ich auf jeden Fall nicht so erwartet, vor allem nicht als Aufsteiger. Richtig gut!


Im Halbfinale und im Finale war chrisJ der Akteur, der mit seinen First-Frags und AWP-Shots die Spiele geprägt und zum Teil auch entschieden hat. Wie habt ihr überhaupt so zusammengefunden? Es ist ja nicht üblich, dass man mit einem Niederländer spielt und dann auch noch einen Dänen ins Team holt.

Chris hat glaube ich schon mit LEGIJA und tabseN zu früheren Zeiten in der EPS gespielt und so kam dann der Kontakt auch zustande. Bei den LowLandLions lief es einfach nicht für ihn, sodass wir einfach gefragt hatten, ob er nicht Lust hat mit uns zu spielen. Dann ging das alles auch ziemlich schnell über die Bühne und mit ihm waren wir auch noch motivierter als zuvor. Das einzige Problem war halt sein Internet, was wahrscheinlich auch jeder mitbekommen hat, da er diese Laggs hatte.


Auch in der EMS habt ihr zuletzt bewiesen, dass ihr mit den Top-Teams aus Europa mithalten könnt. Was macht euch deiner Meinung nach so stark zurzeit und wird das Lineup überhaupt so bestehen bleiben, da ja tabseN nicht mehr viel Zeit in das Spiel investieren kann?


Kirby konnte seinen Titel verteidigen
Wie wir in Zukunft spielen werden, wird heute noch besprochen. Hätten wir die Finals nicht gewonnen, wäre es ziemlich sicher, dass wir nicht weiter in dieser Konstellation spielen, aber so muss man nun erst einmal schauen. tabseN hat nicht mehr allzu viel Zeit und auch Finn hat wie gewohnt massig Angebote bekommen, auch in den letzten Wochen. Wenn man es dann in Deutschland nicht schafft den ersten Platz zu spielen, wieso soll man dann weitermachen, da man international dann auch nichts reißen wird. Man freut sich zwar über den EPS-Titel, jedoch zählt dieser leider nicht mehr so viel wie früher, sodass man sich doch eher auf die großen internationalen Events freut.


Tobias 'Troubley' Tabbert hat ja immer dann ausgeholfen, wenn tabseN verhindert war. Ist auch er ein Kandidat auf den fünften Platz im Team oder war er wirklich nur eine Aushilfe?

Darüber haben wir auch noch nicht wirklich gesprochen, wir wollen internationale Events spielen und das klappt mit zwei PCWs am Tag einfach nicht, von daher ist natürlich auch Troubley ein Kandidat. Obwohl er unsere Taktiken nicht kannte, hat es direkt ziemlich gut geklappt. Ich kann dir zu diesem Zeitpunkt echt nicht mehr sagen, da wir uns wie gesagt gleich erst zusammensetzen werden.


Du bist der Einzige, der aus dem ehemaligen Meister-Team von n!faculty übrig geblieben ist. Ist man da vielleicht sogar doppelt stolz, dass man immer noch Teil eines Teams ist, was so stark spielen kann oder spielt das für dich gar keine Rolle?

Stolz ist man tatsächlich immer, wenn man in einem Team Stand hält, da das heutzutage echt nicht mehr normal zu sein scheint. Ich vermisse das alte Team, da wir zusammen echt viele schöne Momente erlebt haben, jedoch liebe ich meine neuen Kollegen auch und es macht echt Spaß mit ihnen zu spielen. Ich hoffe es geht so weiter mit uns!


Dann gratuliere ich dir noch einmal und die letzten Worte an die Community gehören dir.

Ich bedanke mich bei allen Leuten vor Ort und zu Hause vor dem Stream, die die Finals verfolgt haben und uns unterstützt haben. Außerdem bedanke ich mich bei unseren Sponsoren, die immer hinter uns stehen und uns so gut supporten, wie es nur geht.


Verfolgt ihr EPS Summer 2013?



Geschrieben von MooZE

Kommentare

 
1

#1
pwnyyable schrieb am 08.09.2013, 14:09 CEST:
Auf jeden Fall haben sie stark gehitted und gezeigt, dass sie CS spielen können, da sie ja auch gegen uns eine Map gewinnen konntet.

fehler!!!
#2
pwnyyable schrieb am 08.09.2013, 14:10 CEST:
Auf jeden Fall haben sie stark gehitted und gezeigt, dass sie CS spielen können, da sie ja auch gegen uns eine Map gewinnen konntet.

fehler!!!
#3
Koerper7 schrieb am 08.09.2013, 14:18 CEST:
In der zweiten Halbzeit der Season habt ihr dann wie entfesselt gespielt und konntet euch schlussendlich doch noch souverän für die Finals gefahren.

Fehler "gefahren"^^
#4
MooZE schrieb am 08.09.2013, 14:41 CEST:
ai ai ai, noch kaputt von gestern...danke für die hinweise, ist gefixxt!
#5
SlaxXx schrieb am 08.09.2013, 14:45 CEST:
sehr nettes interview aber mich würde brennend ein interview mit karrigan interessieren da er ja nun zum ersten mal einen deutschen tietel abgeräumt hat =)
#6
CaNNyyy schrieb am 08.09.2013, 14:54 CEST:
bester mann :)
#7
Jinjin schrieb am 08.09.2013, 15:10 CEST:
<3
#8
ruuckiiii schrieb am 08.09.2013, 15:42 CEST:
ich wette, nach der nächsten online niederlage gegen enro werden die flames früher oder später wieder kommen :D - auf train & nuke haben die ducks die jungs von enro einfach nur zerstört - bin mal gespannt wie es online wieder aussehen wird. da verstehe ich jetzt nicht warum viele enro so feiern...
#9
Spiidi_faker schrieb am 08.09.2013, 15:46 CEST:
"Ich war glaube ich einer der Leute, die am meisten gegen EnRo gehated haben und deswegen dachte ich, dass sie in beiden Spielen vielleicht zehn Runden insgesamt holen. Ich hab mir dann zu Anfang ein paar Runden angeschaut und ich denke, dass sich die Jungs gut geschlagen und nun auch Offline bewiesen haben"

Finde ich klasse , dass auch gestandene eps spieler sowas einsehen. Feiner zug von kirby
#10
s1ckneZ schrieb am 08.09.2013, 15:51 CEST:
Spiidi_faker schrieb:
"Ich war glaube ich einer der Leute, die am meisten gegen EnRo gehated haben und deswegen dachte ich, dass sie in beiden Spielen vielleicht zehn Runden insgesamt holen. Ich hab mir dann zu Anfang ein paar Runden angeschaut und ich denke, dass sich die Jungs gut geschlagen und nun auch Offline bewiesen haben"

Finde ich klasse , dass auch gestandene eps spieler sowas einsehen. Feiner zug von kirby


+1
#11
SlaxXx schrieb am 08.09.2013, 16:18 CEST:
jezt kommen diese ausreden von wegen war ihre erste lan bla bla! inet starq auf lan hart verkackt (im vergleich zur online leistung) also mich konnten enro definitiv nicht überzeugen gewissen grundskill haben sie ja trotzdem online stärker als auf lan was eigentlich alles sagt ;) nebenbei enro hatte es diese eps ja nun auch wirklich nicht schwer in die finals zu kommen!( schwächste eps seid jahren was die teams betrifft)!
#12
unltd. schrieb am 08.09.2013, 16:45 CEST:
@SlaxXx

Ich hoffe nicht dein ernst.....
Warum ist das die schlechteste Eps seid Jahren?
Es ist die 2te in CSGO....

editiert von unltd. am 08.09.2013, 21:57 CEST
#13
MooZE schrieb am 08.09.2013, 16:51 CEST:
3. :D
#14
EnRo GRIFFINS FROZENkoki schrieb am 08.09.2013, 17:00 CEST:
SlaxXx schrieb:
jezt kommen diese ausreden von wegen war ihre erste lan bla bla! inet starq auf lan hart verkackt (im vergleich zur online leistung) also mich konnten enro definitiv nicht überzeugen gewissen grundskill haben sie ja trotzdem online stärker als auf lan was eigentlich alles sagt ;) nebenbei enro hatte es diese eps ja nun auch wirklich nicht schwer in die finals zu kommen!( schwächste eps seid jahren was die teams betrifft)!


Es gibt kein Team was auf Lan stärker als Online ist. Ich glaub du kannst dir schon denken wieso :).
#15
nesz schrieb am 08.09.2013, 17:14 CEST:
Astana Dragons wiederlegt das.

@SlaxXx

Ich versteh dich nicht. Sie hatten eine Loss-Loss Situation auf ihren erstem Event und dann noch die EPS-Finals und kommen ins Finale und holen sogar eine Map und haben ziemlich stark aufgespielt, was keiner so erwartet hätte. #stophatin'
#16
schniiii schrieb am 08.09.2013, 17:19 CEST:
EnRo GRIFFINS FROZENkoki schrieb:
SlaxXx schrieb:
jezt kommen diese ausreden von wegen war ihre erste lan bla bla! inet starq auf lan hart verkackt (im vergleich zur online leistung) also mich konnten enro definitiv nicht überzeugen gewissen grundskill haben sie ja trotzdem online stärker als auf lan was eigentlich alles sagt ;) nebenbei enro hatte es diese eps ja nun auch wirklich nicht schwer in die finals zu kommen!( schwächste eps seid jahren was die teams betrifft)!


Es gibt kein Team was auf Lan stärker als Online ist. Ich glaub du kannst dir schon denken wieso :).


doch gibt und gab es öfters schon, dass sind dann aber auch teams wo die spieler schon hundert jahre eventerfahrung haben :D
#17
t34 schrieb am 08.09.2013, 17:42 CEST:
SlaxXx schrieb:
jezt kommen diese ausreden von wegen war ihre erste lan bla bla! inet starq auf lan hart verkackt (im vergleich zur online leistung) also mich konnten enro definitiv nicht überzeugen gewissen grundskill haben sie ja trotzdem online stärker als auf lan was eigentlich alles sagt ;) nebenbei enro hatte es diese eps ja nun auch wirklich nicht schwer in die finals zu kommen!( schwächste eps seid jahren was die teams betrifft)!


Ob das dein ernst ist habe ich gefragt?
#18
EnRo GRIFFINS FROZENkoki schrieb am 08.09.2013, 17:49 CEST:
Echt :D? Ist mir irgendwie noch nie aufgefallen - auf welche Teams sollte man den achten :D?
#19
bAUERR schrieb am 08.09.2013, 17:58 CEST:
EnRo GRIFFINS FROZENkoki schrieb:
Echt :D? Ist mir irgendwie noch nie aufgefallen - auf welche Teams sollte man den achten :D?


NaVi, ESC, NiP, Astana ;)

trotzdem nettes Finale gewesen

editiert von bAUERR am 08.09.2013, 18:03 CEST
#20
davidw0w schrieb am 08.09.2013, 18:00 CEST:
NIP, VeryGames, Astana und vllt CPH-Wolves
#21
t34 schrieb am 08.09.2013, 18:03 CEST:
bAUERR schrieb:
EnRo GRIFFINS FROZENkoki schrieb:
Echt :D? Ist mir irgendwie noch nie aufgefallen - auf welche Teams sollte man den achten :D?


NaVi, ESC, NiP ;)

trotzdem nettes Finale gewesen

NiP also haha
#22
pwnyyable schrieb am 08.09.2013, 18:32 CEST:
SlaxXx schrieb:
jezt kommen diese ausreden von wegen war ihre erste lan bla bla! inet starq auf lan hart verkackt (im vergleich zur online leistung) also mich konnten enro definitiv nicht überzeugen gewissen grundskill haben sie ja trotzdem online stärker als auf lan was eigentlich alles sagt ;) nebenbei enro hatte es diese eps ja nun auch wirklich nicht schwer in die finals zu kommen!( schwächste eps seid jahren was die teams betrifft)!


wenn der weg ins finale so einfach war dann sag doch mal in welchem der 4 teams die auf den finals anwesend waren du gespielt hat :), oder überhaupt wenn es die schlechteste eps seit jahren war, in welchem team hast du gespielt? :).
#23
ChaosKlinik schrieb am 08.09.2013, 18:55 CEST:
Seid ihr besoffen?
Das Niveau ist definitiv nicht so hoch, wie in den vorherigen Seasons UND den vorherigen Spielen.
#24
REMUZ schrieb am 08.09.2013, 19:18 CEST:
Immerhin hat Kirby die eier es zuzugeben.

Dieser nooky hat auch spiidi öffentlich hart angegriffen und von ihm hat man bis jetzt nichts gehört.

Klasse leistung von enro. Tortzdem wird euch die community leider weiterflamen und wenn ihr international spielt wirds dort auch losgehen^^
#25
schniiii schrieb am 08.09.2013, 19:23 CEST:
ChaosKlinik schrieb:
Seid ihr besoffen?
Das Niveau ist definitiv nicht so hoch, wie in den vorherigen Seasons UND den vorherigen Spielen.


ich finde man kann das gar nicht vergleichen weil es ein neues spiel ist.. die ersten surs und 1.6 saisons waren vom niveau auch nicht sehr hoch, das hat sich erst entwickelt
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz