ANZEIGE:
Interview: Ausführliches Interview mit Dimitrios 'stavros' Smoilis11.10.2013, 17:00

stavros: ESWC-Quali hat meine Einstellung geändert

Dimitrios 'stavros' Smoilis war der Verlierer des ESWC-Qualifiers in Leverkusen, nachdem er zu spät zum Halbfinale erschien und maßgeblich an der Niederlage seines Teams beteiligt war. Rund zwei Wochen später nimmt er zum ersten Mal Stellung zu diesem Vorfall und spricht ehrlich über sich und seine Vergangenheit bei mousesports, TCM-Gaming, /10/ und 3DMAX!



Hi Dimi, die letzten Wochen waren ziemlich kurios für dich und dein Team, doch lass uns erst einmal bei deinen Anfängen von CS:GO starten. Ihr wurdet nach dem gewonnenen ESWC-Qualifier 2012 von mousesports verpflichtet. Warst du darüber besonders froh, da du zu CS:S-Zeiten schon für die Mäuse aktiv warst und wie verlief diese erste Zeit, mit dem Umstieg auf CS:GO, für dich persönlich?

Dimitrios 'stavros' Smoilis: Hey Mirko, natürlich ist es immer ein Highlight für so eine Organisation wie mousesports zu spielen, darüber ist man denke ich immer etwas froh und stolz. Die erste Zeit verlief sehr gut für uns, also mein damaliges Team und mich, würde ich sagen, denn wir haben wie bereits von dir gesagt den ESWC-Qualifier gewonnen und zudem waren wir in der regulären EPS-Season ohne Niederlage, wenn ich mich richtig erinnere.


Lineup Team xXx 01.09.2012 - 18.10.2012:
de Tobias 'Troubley' Tabbert
de Manuel 'approx' Zeitz
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
dk Sune 'crZy' Hansen
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis
gb Brandon 'Weber' Weber (Ersatzspieler)
Lineup mouz 18.10.2012 - 10.12.2012:
de Tobias 'Troubley' Tabbert
de Manuel 'approx' Zeitz
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Johannes 'nex' Maget
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis


Nach dem Ausscheiden in der Gruppenphase beim ESWC und dem ernüchternden 3. Platz in der EPS kam es im Dezember dann zu einem Wechsel, der auch dich betroffen hatte. Wenn du mit ein wenig Abstand die Sache siehst - war der Druck einfach zu groß, den Clan und schlussendlich auch die deutsche Community mit Erfolgen zu verwöhnen, wie es in damaligen Zeiten der Fall war? Wie kam es zu deinem Abgang bei mousesports?

Ich würde nicht sagen, dass es der Druck war - es haben viele Sachen eine Rolle gespielt. Zum Einen war da dieses Problem mit dem 5. Spieler, denn Troubley hatte damals ohne Absprache crZy ins Team geholt, obwohl zu der Zeit auch smn Freeagent war. Doch durch diesen Pick hatte sich Simon entschieden, bei n!faculty zu spielen und da crZy nach kurzer Zeit gekickt wurde und die EPS-Season bereits gestartet hatte, waren die Optionen sehr sehr gering. Dann kam noch diese frische Mischung von 1.6 und CS:S dazu, denn ich denke am Anfang von CS:GO war es schon etwas anders, als es jetzt der Fall ist. Trotz all dem finde ich, dass wir eher unglücklich so früh auf dem ESWC ausgeschieden sind, denn wir haben gute Spiele abgeliefert, vor allem gegen die Amerikaner haben wir ein starkes Comeback hingelegt. Zu dieser Zeit war das Spiel auch noch viel stärker von einem gewissen 'Random-Faktor' geprägt als heute, daher kann man sagen, dass wir uns in der stärkeren Gruppe gut geschlagen haben. Der Abgang bei mouz war etwas traurig, denn strux1 und ich wussten schon im Voraus, dass sich etwas ändern wird, doch es wurde uns immer versichert, dass wir so weitermachen. Durch Zufall haben wir erfahren, dass Troubley Karrigan bereits gefragt hatte, dadurch war die Stimmung auf den Finals nicht gerade die Beste. Das soll jetzt keine Ausrede sein warum wir 3. geworden sind, denn wir waren scheiße auf den Finals und fertig, da brauch man nicht viel mehr zu sagen. Wenige Tage nach den Finals wurde mir dann von Troubley gesagt, dass sie Henni kicken, mich jedoch behalten wollen, aber ein Team ohne Henni kam damals nicht in Frage für mich.


Nach deinem mouz-Aufenthalt zog es dich zusammen mit strux1 in ein vermeintliches Mix-Team, mit dem ihr dann bei TCM-Gaming untergekommen seid und das Event in Wien spielen konntet. Dort habt ihr durchaus akzeptable Leistungen gezeigt, jedoch zerschlug sich das Lineup kurze Zeit später. Warst du damals zufrieden mit eurer Leistung in Wien und was waren die Hauptgründe, für die vielen Wechsel in der Zeit von /10/ und TCM-Gaming?

Mit der Leistung in Wien können wir eigentlich schon zufrieden sein, denn wir haben, wenn es hochkommt, nur zwei Tage richtig trainiert. Allerdings bleibt da immer ein bitterer Beigeschmack, denn im Viertelfinale haben wir gegen die WesternWolves zwei Maps ganz knapp verloren. Auf der ersten Map wurde gefühlte 20-Mal Pause gemacht, welche mindestens zehn Minuten andauerten. Wir waren gerade 7:1 als Terror auf de_train in Führung und sowas stoppt deinen Lauf dann natürlich. Auf de_dust2 hatten wir eigentlich kaum Chancen, auch wenn das Ergebnis knapp war, jedoch haben wir damit gerechnet, denn das war ihre beste Map. Ich denke man kann trotzdem zufrieden sein dafür, dass es das Team noch nicht lange gab und ich denke auch, dass wir mit diesem Team ziemlich gut hätten werden können - wie immer halt. Und zu der /10/-TCM Geschichte kann man nur sagen, dass ich und ich denke auch der Rest ziemlich frustriert waren, dass shoxie zu VeryGames gegangen ist, denn jeder hat gesehen, welches Potenzial in diesem Team gesteckt hat und ich bin auch der Meinung, dass VeryGames shoxie aus Angst vor uns gepickt hat. Er und NBK waren damals noch zerstritten und auch mit Ex6tenZ hatte er des Öfteren Probleme in der Vergangenheit. Danach die Wechsel waren eher die Resultate aus der Unentschlossenheit unserer Seite, denn es gab die Möglichkeit nooky für shoxie zu nehmen, was im Nachhinein aufjedenfall die bessere Wahl gewesen wäre - damals waren es aber doch qk-Mantis und asmo. Aber ohne diese ganzen Wechsel hätte ich wahrscheinlich auch niemals zonixx kennengelernt oder den Trip nach Weißrussland machen können, denn GuardiaN hatte damals keine Motivation zu spielen, nachdem shoxie zu VeryGames gewechselt war, daher denke ich kann man diese Zeit jetzt mit einem nicht ganz so schlechten Gewissen abhaken, denn sie hatte auch Vorteile wie schon gesagt.


Lineup TCM 27.01.2013 - 10.03.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Florian 'fl0w' Sos
tr Anil 'cLy' Gülec
at Robert 'TORNADOTONI' Radosevic
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis
Lineup mouz 09.04.2013 - 22.04.2013:
de Andre 'nooky' Utesch
dk Finn 'Karrigan' Andersen
de Manuel 'approx' Zeitz
de Tobias 'Troubley' Tabbert
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis


In dieser Zeit gab es einmal ziemlichen Wirbel um deine Person, als du mousesports beigetreten warst und kurz von den EPS Spring Finals jedoch deine Meinung geändert hattest. War diese Geschichte aus deiner Sicht eher unklug von dir, da du zu voreilig das Angebot angenommen hast, oder weist du den Fehler von dir ab?

Diese Frage ist sehr schwer für mich, denn ich weiß, dass ich dafür kritisiert werde, aber wenn man ehrlich ist, bin ich im Recht. Ich habe mir nach dem Leave gesagt, dass ich nie wieder für mouz spielen werde, jedoch haben sie mir noch Geld geschuldet von dieser Season, daher habe ich das Angebot angenommen und gesagt, dass ich den neuen Vertrag erst unterschreibe, wenn ich das Geld vom alten Vertrag habe. Am Anfang war auch alles klar und mir wurde zugestimmt, jedoch wurde mir nicht getraut und Tage später gesagt, dass ich mein Geld vom alten Vertrag erst bekomme, wenn der Neue unterschrieben ist, da mouz irgendwie Wind von diesem Plan bekommen hat. Einen Anwalt zu nehmen für sowas ist mir zu lächerlich um ehrlich zu sein, daher bin ich dann auch wieder geleaved. Damit kein Missverständnis aufkommt, es hatte überhaupt nichts mit den Spielern zu tun, es war vielleicht auch einfach nur der Frust, da man schon zu oft von Organisationen hintergangen wurde.


Nach diesem Tumult hat es dich sehr schnell wieder zu deinen alten Mate strux1 gezogen. War er sauer, dass du das Angebot von mousesports annehmen wolltest? Immerhin verbindet euch eine lange Freundschaft und erst einige Monate früher hast du noch für ihn das Team verlassen. Was verbindet dich und strux1, dass eure Freundschaft so gut geworden ist?

Er wusste ja was ich vor hatte und es stand zu diesem Zeitpunkt nie in Frage, ohne ihn zu spielen. Ich denke uns verbindet einfach dieses Vertrauen und das Menschliche, denn wir verstehen uns einfach ohne Probleme - es hat noch nie Stress gegeben oder sowas in der Art. Wir vertrauen uns einfach blind, unterstützen uns in jeder Situation und wir wissen Beide, was für den Anderen am Besten ist. Kurz gesagt ist es einfach eine richtige Freundschaft, so wie sie sein sollte, aber kaum noch existiert heutzutage.


Ihr seid dann als Team /10/ zusammen mit qk-Mantis und asmo nach Minsk gefahren und habt dort den TECHLABS CUP gewonnen, danach waren die Ansprüche hoch und ihr wolltet auch auf der DH Summer überzeugen. Habt ihr vielleicht ein wenig zu viel von euch selbst erwartet und wurdet dafür faustdick bestraft mit dem deutlichen Vorrundenaus in Schweden?

Die Umstände waren wirklich richtig schlecht ins Minsk, denn wir hatten 60 FPS, Internetserver und totale Verzögerung, daher kann man es eher nicht als 'gewonnen' betrachten. Wir wussten schon vorher, dass auch in diesem Team sehr viel Potenzial steckt, aber leider war es bevor wir auf der DreamHack ankamen schon so, dass es fast überhaupt kein Teamspirit mehr gab, was man dann auch in den Matches gesehen hat. Ich denke nicht, dass wir zuviel erwartet haben, wir sind einfach nicht als Team hingefahren, da machst du dann nichts, wenn alle untereinander abgefucked sind.


Lineup TCM April 2013 - 08.05.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
tr Anil 'cLy' Gülec
fr Richard 'shoxie' Papillon
sk Ladislav 'GuardiaN' Kovac
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis
Lineup Team /10/ 23.05.2013 - 21.06.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Benjamin 'qk-Mantis' Oberlein
de Azmican 'asmo' Berberoglu
tr Anil 'cLy' Gülec
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis


Nach der DreamHack ging es erst einmal in eine Sommerpause, in der man sich zum einen getrennt hatte und zum anderen auch noch ansehen musste, wie es eine Schlammschlacht unter den Spielern gab. Dies war wohl eines der schlimmste Kapitel in der bisherigen deutschen CS:GO-Geschichte. Wie hast du das gesehen als ein Spieler, der nicht direkt integriert war in den Streit und das Ganze eher von außen betrachten konnte? Hättest du gedacht, dass die ganze Sache so eskaliert?

Nein, das hätte ich niemals gedacht! Ich habe das erst gar nicht mitbekommen, da ich direkt nach der DreamHack in den Urlaub geflogen bin und erst danach davon erfahren habe. Da ich zu beiden Seiten guten Kontakt hatte, habe ich auch gar nichts dazu gesagt, da es schon alles vorbei war, als ich wieder Internet hatte.


Wie fühlst dich persönlich dabei, wenn du siehst, dass diverse Teams in denen du spielst zu Brüche gehen, obwohl du zumeist nicht der Störfaktor bist? Hat man da nicht nach einer bestimmen Zeit die Schnauze voll und möchte gar nicht mehr so kompetetiv spielen?

Da sprichst du ein sehr gutes Thema an, denn mit Henni würde ich jedesmal wieder spielen ohne zu zögern, jedoch hab ich im Moment diesen Drang etwas Neues zu testen und ich hoffe, dass er das nachvollziehen kann. Außerdem fehlen im Moment einfach die Spieler, um ein Team zu bilden, aber an den Gedanken aufzuhören, denke ich auf keinen Fall, da das Spiel gerade sehr gute Anzeichen macht, richtig groß zu werden.


Neben Henni hast du mittlerweile auch eine lange Zeit mit cLy gespielt, der ja bisher immer als schwarzes Schaf in der Szene gegolten hatte. Wie ist dein Verhältnis zu ihm und was denkst du ist der Auslöser, dass er oftmals Probleme in Teams hat mit den jeweiligen Spielern klarzukommen?

Ja, eigentlich war mein Verhältnis immer gut zu ihm, aber unsere Sturköpfigkeit treibt immer wieder einen Keil zwischen uns. Sein Problem ist, dass er nicht mit Problemen umgehen kann und er es nicht schafft, nach einem Streit mit Menschen normal zu reden und die Sache zu klären. Das tut mir wirklich Leid, weil er eigentlich ein echt guter Freund ist.


Lineup Team /10/ 21.06.2013 - 08.07.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Benjamin 'qk-Mantis' Oberlein
de Azmican 'asmo' Berberoglu
at Robert 'TORNADOTONI' Radosevic
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis
Lineup Team /10/ 08.07.2013 - 16.08.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Azmican 'asmo' Berberoglu
de Simon 'smn' Beck
at Robert 'TORNADOTONI' Radosevic
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis


Kommen wir nun zu etwas aktuelleren Dingen. Der ESWC-Qualifier in deiner Heimatstadt Leverkusen war wohl im Nachhinein betrachtet eines deiner schlimmsten Momente im eSport. Du bist zu spät zum Halbfinale erschienen, da du verschlafen hast und musstet mit ansehen, wie deine Mates 4on5 gegen Alternate spielen müssen. Kannst du die Geschichte noch einmal für die Community darlegen - Vor dem Match, im Match und dann danach?

Ja, es war wirklich der schlimmste Moment, denn ich war einfach hilflos und wusste auch nicht was ich machen oder wie ich reagieren soll. Erst einmal ist es komplett verständlich, dass meine Mates komplett enttäuscht und sauer auf mich waren, denn ich war einfach ein richtiger Vollidiot. Ich hab mich auch erst gar nicht entschuldigt, da es einfach nichts zum entschuldigen gab, leider wurde das von meinen Mates falsch aufgefasst, was die Sache noch bitterer für mich machte. Zu dem Match ist zu sagen, dass es eine sehr harte Entscheidung von den Admins war, denn ich durfte nicht einmal nachjoinen und Andre hatte immernoch Probleme mit seinem PC, als ich angekommen bin. Außerdem wurde Berzerk die Wahl überlassen, ob ich spielen darf, aber es haben alle außer fel1x gegen mich gestimmt. Dafür nochmal ein Danke an ihn, denn wir waren nicht immer die besten Freunde und gerade von ihm habe ich ein Nein erwartet. Am Meisten bin ich dabei von Asmo enttäuscht, denn wir haben nur einen Tag vorher den Stress wegen seines Leaves aus der Welt geschaffen. Er hat allerdings seinen Stress mit cLy über die Freundschaft von Henni und mir gestellt. Nach dem Match wollte ich einfach nur alleine sein, aber ich denke, dass diese ganze Situation meine Einstellung hingegen dem Spiel komplett geändert hat. Außerdem ein riesen Dank an Henni und Anil, die in irgendeiner Hinsicht zu mir standen, denn sie waren zwar extrem enttäuscht, aber trotzdem sind sie auf mich zu gekommen.


Nach dem Spiel postete nooky einige unschöne Sachen auf Facebook, die er jedoch kurze Zeit später gelöscht hatte und es sah sogar so aus, als wenn ihr doch als Team weiterspielen werdet. Was waren nun die Gründe, dass ihr euch doch trennt und nicht weiter zu 5. spielen werdet?

Ja, nachdem ich davon erfahren habe, wurde er auch direkt angeschrieben von mir. Die Sache hatte sich dann aber auch kurze Zeit später wieder geklärt. Die drei SLTV-Matches haben wir nur gespielt, damit der Slot nicht verfällt. Danach haben wir uns zusammengesetzt und darüber geredet, ob es Sinn macht in dem Lineup weiterzuspielen, aber zwei Spieler waren der Ansicht, dass dieses Team keine Zukunft mehr hat.


Du hattest es eben schon angesprochen, dass es Zeit für dich ist, etwas Neues auszuprobieren. Daraus lässt sich schließlich, dass sich die Wege von dir und Henni erst einmal trennen werden. Das Trio aus dir, zonixx und nooky wird demnach weiter zusammenspielen und bekommt möglicherweise prominente Verstärkung von zwei alten CS 1.6-Legenden. Kannst du zu diesem Thema schon etwas sagen oder ist da noch nichts in trockenen Tüchern?

Nein, zu dem Team kann ich noch nichts sagen. Zu Henni und mir habe ich ja bereits gesagt, dass ich mit ihm immer wieder ein Team machen würde, egal was für Angebote ich habe, aber ich finde einfach, dass es zurzeit keine Spieler gibt, mit denen man mal ein richtiges Team formen kann. Ich denke wir werden aufjedenfall noch einmal ein Team machen, also von meiner Seite aus, jedoch ein 'richtiges' - vielleicht nicht jetzt direkt, aber irgendwann.


Lineup 3DMAX! 16.08.2013 - 09.09.2013:
de Azmican 'asmo' Berberoglu
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de Simon 'smn' Beck
de Michele 'zonixx' Köhler
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis
Lineup 3DMAX! 09.09.2013 - 11.09.2013:
de Azmican 'asmo' Berberoglu
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de André 'nooky' Utesch
de Michele 'zonixx' Köhler
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis


Mit Team Alternate auf dem ESWC 2013 und den PartyDaddlers auf den EMS One Finals können sich zwei deutsche Teams im kommenden Monat auf internationaler Ebene behaupten. Wer denkst du kann dort mehr überzeugen und was für Platzierungen sind mit den Lineups realistisch?

Ich denke, dass die PartyDaddlers weit kommen können und denke, dass eine Platzierung unter den Top-4 aufjedenfall drin ist. Alternate kann ich gar nicht einschätzen, aber ich gönne es SolEk und fel1x, dass sie weit kommen.


SolEk hat zuletzt ein wenig die 'Vater-Rolle' in der Community übernommen und hat andere Spieler dazu aufgerufen, besser miteinander umzugehen, damit man gemeinsam für Deutschland spielt und nicht gegeneinander. Wie schätzt du diesen Move ein und denkst du, das bezweckt etwas oder ist die deutsche CS-Szene schon so kaputt, dass man dort nichts mehr machen kann?

Ich hoffe, dass es etwas bezweckt, aber ich denke es wird zwischen den Top-Spielern nicht so viel ändern, wie man es sich erhofft. Dennoch wäre es nur förderlich und so kaputt ist die Szene gar nicht, denn man müsste sich einfach nur richtig aussprechen.


Lineup 3DMAX! 12.09.2013 - 09.10.2013:
de Hendrik 'strux1' Goetzendorff
de André 'nooky' Utesch
de Michele 'zonixx' Köhler
tr Anil 'cLy' Gülec
gr Dimitrios 'stavros' Smoilis

Wie siehst du die Zukunft für das deutsche Counter-Strike? Wo würdest du gerne dich und generell die deutsche Szene in rund einem halben Jahr sehen, wenn die Copenhagen Games 2014 beendet sind?

Also ich persönlich würde gerne zwei bis drei Teams haben, die man wirklich Top-Teams nennen kann und natürlich würde ich gerne Teil eines solchen Teams sein.


Dann danke ich dir für deine ehrlichen Worte und wünsche dir viel Glück für die Zukunft.

Ich habe ebenfalls zu danken, immer wieder gerne.


Geschrieben von MooZE

Kommentare

 
1

#1
kinggurke schrieb am 11.10.2013, 17:18 CEST:
stavros <3
#2
LordKacken schrieb am 11.10.2013, 17:19 CEST:
Mensch MooZE! Richtig, sau geiles Interview! Sehr geil durchdacht :)
und stavros auch viel Glück in der nächsten Zeit
#3
BAER schrieb am 11.10.2013, 17:23 CEST:
Starkes Interview, ehrliche Worte. Gefällt.
Aber etwas lang, hätte man meiner Meinung nach auch ruhig in 2 Teile teilen können.
#4
jnk schrieb am 11.10.2013, 17:33 CEST:
Er wusste ja was ich vor hatte und es stand zu diesem Zeitpunkt nie in Frage, ohne ihn zu spielen. Ich denke uns verbindet einfach dieses Vertrauen und das Menschliche, denn wir verstehen uns einfach ohne Probleme - es hat noch nie Stress gegeben oder sowas in der Art. Wir vertrauen uns einfach blind, unterstützen uns in jeder Situation und wir wissen Beide, was für den Anderen am Besten ist. Kurz gesagt ist es einfach eine richtige Freundschaft, so wie sie sein sollte, aber kaum noch existiert heutzutage.

wie sweeeet
#5
gille schrieb am 11.10.2013, 17:43 CEST:
ich hoffe ihr rockt die DHW

Viel erfolg jedenfalls !
#6
TraitorJudas schrieb am 11.10.2013, 17:47 CEST:
Gutes Interview. Die Team-History is aber schon krass, wenn man das mal so gebündelt dargestellt sieht. Einfach unnormal, wie viele verschiedene Line-Ups es da in der relativ kurzen Zeit so gab.
#7
Maikysun schrieb am 11.10.2013, 17:50 CEST:
Wann kommt die News vom Wechsel von idddq zu Playing Ducks?
#8
Enderlin schrieb am 11.10.2013, 17:50 CEST:
Die Zusammenfassung dieses mehr als ein halbes Jahr dauernden Missverständnisses Namens TCM, /10/, 3DMAX führt mir wieder vor Augen, weshalb jeder einzelne dieser Spieler eine ganze Menge Vertrauen zurück gewinnen muss, bevor ich meine Hoffnungen in ein solches Team setze.
Einfach nur ein ewiges Trauerspiel in dem es keine Gewinner gab, und das obwohl so viele krasse Spieler involviert waren, die meist in anderen Teams mehr zu überzeugen wussten.
An asmos und mantis' Leistung war am krassesten abzulesen, dass in dem Team vieles nicht stimmte und wie wenig sie in einer solchen Atmosphäre zurecht kamen.

Ich hoffe, die deutsche Szene rafft sich zusammen und spricht sich aus, denn das Potential ist ja da.

BTW: dieser Satz lässt Stavros nicht gerade gut dastehen: "Er wusste ja was ich vor hatte und es stand zu diesem Zeitpunkt nie in Frage, ohne ihn zu spielen. "
Mit anderen Worten: Stavros wollte sein Geld von Mouz noch zurück, deshalb nahm er den neuen Vertag als Druckmittel. ABER selbst wenn Mouz das Geld ausgezahlt hätte, hätte er dennoch nicht bei Mouz gespielt und somit selbst sein Versprechen SO ODER SO gebrochen (Deshalb ja die Zusicherung an Strux1).
Oder sehe ich da etwas falsch?
#9
davidoff schrieb am 11.10.2013, 17:52 CEST:
"Dimitrios 'stavros' Smoilis war der Verlierer des ESWC-Qualifiers in Leverkusen..." hätte auch gereicht.
#10
FO-nTTaX schrieb am 11.10.2013, 18:02 CEST:
gutes Interview!
#11
snaxJESUS schrieb am 11.10.2013, 18:06 CEST:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!
#12
Deivil schrieb am 11.10.2013, 18:17 CEST:
Klar will jeder gewinnen, seh ich auch ein.
Aber etwas wie Sportsmanship gibt es in der deutschen "pro"szene wohl einfach nicht mehr.
Das fel1x für stavie war, rechne ich ihm hoch an. der rest kann sich mal gescheid schämen, das sie so win-geil sind, das sie ein unfaires, langweiliges Spiel in kauf nehmen.
Wirft auch nicht grade ein besseres Licht auf die deutsche Community!
#13
Rak schrieb am 11.10.2013, 18:23 CEST:
snaxJESUS schrieb:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!


bevor jetzt gerüchte auftreten... das match sollte punkt 8 uhr beginnen, wir team berzerk waren alle punkt 8 uhr ready und spielbereit... 3DMAX hingegen waren nur zu 4 um 8 uhr!
Die Admins meinten wenn euer 5ter Spieler nicht um 8 uhr da ist wird die ERSTE MAP DEF WIN FÜR BERZERK sein... nach einigen Protesten seitens 3DMAX wegen PC Problemen (was auch in Ordnung ist) war es mitlerweile 8:30 und immernoch fehlte der 5te Spieler und dann meinte der Admin das wir die Wahl haben zwischen DEFWIN für die erste MAP oder gegen 4 spielen oder mit den 5ten Spieler spielen der in dem Moment kam.
also bitte erst die ganze story wissen bevor man so Urteilt wir hätten schon kurz nach 8 uhr den defwin uns holen können wenn wir wollten...auf JEDEM internationalen Turnier auf dem ich war wäre 3DMAX komplett rausgeflogen!
und nur so als "insider" am rande erwähnt bevor das eigentliche Match losging wurden schon einige Wörter uns an den Kopf geworfen (obs Sticheleien waren oder nur Mindfuck vor dem Game ist egal) und trotzdem haben wir so lange gewartet und sie zu 4 spielen gelassen

Und dann soll jemand sagen wir würden kein Fair play kennen...
#14
TheRipper.DEA schrieb am 11.10.2013, 18:35 CEST:
Ich habe noch nie etwas negatives über das mousesports Management gehört bzgl. Gehältern. Klar hat man nicht diese Hintergrundinformationen wie die Spieler selbst, aber das kann ich nur schwer glauben...
#15
cLy_ schrieb am 11.10.2013, 18:37 CEST:
Rak schrieb:
snaxJESUS schrieb:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!


bevor jetzt gerüchte auftreten... das match sollte punkt 8 uhr beginnen, wir team berzerk waren alle punkt 8 uhr ready und spielbereit... 3DMAX hingegen waren nur zu 4 um 8 uhr!
Die Admins meinten wenn euer 5ter Spieler nicht um 8 uhr da ist wird die ERSTE MAP DEF WIN FÜR BERZERK sein... nach einigen Protesten seitens 3DMAX wegen PC Problemen (was auch in Ordnung ist) war es mitlerweile 8:30 und immernoch fehlte der 5te Spieler und dann meinte der Admin das wir die Wahl haben zwischen DEFWIN für die erste MAP oder gegen 4 spielen oder mit den 5ten Spieler spielen der in dem Moment kam.
also bitte erst die ganze story wissen bevor man so Urteilt wir hätten schon kurz nach 8 uhr den defwin uns holen können wenn wir wollten...auf JEDEM internationalen Turnier auf dem ich war wäre 3DMAX komplett rausgeflogen!
und nur so als "insider" am rande erwähnt bevor das eigentliche Match losging wurden schon einige Wörter uns an den Kopf geworfen (obs Sticheleien waren oder nur Mindfuck vor dem Game ist egal) und trotzdem haben wir so lange gewartet und sie zu 4 spielen gelassen

Und dann soll jemand sagen wir würden kein Fair play kennen...


sehr schlau von dir auf so ein kommentar einzugehen wenn alles schon offiziell geklärt worden ist..
weiß ja nicht was du mit deinem beitrag bezwecken willst aber naja, viel glück in paris!
und ja, ihr kennt "Fair Play" ;-)
#16
JB_Carver schrieb am 11.10.2013, 18:40 CEST:
aber als es dann endlich losging war er da und durfte nur am rechner sitzen, weil ihr es so wolltet oder?

edit: just wondering..
#17
janislavmessi schrieb am 11.10.2013, 19:20 CEST:
verdammt gutes Interview, das in jedem Branchenblatt Platz finden würde. Großes Kompliment. Auch an stavros, der hier hochprofessionell und sehr menschlich agiert. Ich bin ehrlich und sage, dass er mir (und sicherlich auch einigen(!) anderen) sehr unsympathisch war, aber ändert wirklich einiges.
#18
GQ1 schrieb am 11.10.2013, 19:20 CEST:
Gutes Interview und noch viel Glück! ;)
#19
Rak schrieb am 11.10.2013, 19:28 CEST:
JB_Carver schrieb:
aber als es dann endlich losging war er da und durfte nur am rechner sitzen, weil ihr es so wolltet oder?

edit: just wondering..


ja bis dato waren 3dmax und wir net unbedingt best friends und dazu dann noch die "emotionen" vor ort...im nachhinein denkt man man immer anders darüber...

naja vergeben und vergessen...wie solek schon meinte neuanfang und man sollte ab nun mehr gegenseitigen respekt zeigen :)
#20
DivineTraube schrieb am 11.10.2013, 19:36 CEST:
Sehr gutes Interview!

Und ich bin überrascht, dass die Überschrift nicht "stavros: VG hat shoxie aus Angst vor uns gepicked", "ich bin enttäuscht von asmo" oder ähnlich lautet ;)
#21
JB_Carver schrieb am 11.10.2013, 19:39 CEST:
Rak schrieb:
JB_Carver schrieb:
aber als es dann endlich losging war er da und durfte nur am rechner sitzen, weil ihr es so wolltet oder?

edit: just wondering..


ja bis dato waren 3dmax und wir net unbedingt best friends und dazu dann noch die "emotionen" vor ort...im nachhinein denkt man man immer anders darüber...

naja vergeben und vergessen...wie solek schon meinte neuanfang und man sollte ab nun mehr gegenseitigen respekt zeigen :)


passt :)
#22
baz1nga schrieb am 11.10.2013, 19:45 CEST:
snaxJESUS schrieb:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!


Es ist einfach peinlich, dass die Admins nciht die Eier haben Ihre Regeln durchzusetzen. Es ist ein absolutes Unding, so etwas auf das Gegnerteam zu schieben. Es gibt Regeln, und die haben die Admins durchzusetzen und nicht die Gegner. Allein die Frage zu stellen, was Alternate davon hält ist lächerlich.
#23
p1vo schrieb am 11.10.2013, 20:01 CEST:
baz1nga schrieb:
snaxJESUS schrieb:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!


Es ist einfach peinlich, dass die Admins nciht die Eier haben Ihre Regeln durchzusetzen. Es ist ein absolutes Unding, so etwas auf das Gegnerteam zu schieben. Es gibt Regeln, und die haben die Admins durchzusetzen und nicht die Gegner. Allein die Frage zu stellen, was Alternate davon hält ist lächerlich.


+1
#24
floggen schrieb am 11.10.2013, 20:39 CEST:
Gutes Interview.

Hoffe doch mal das CSGO Deutschland mal wieder oben mitspielt. :)
#25
Sydmaster schrieb am 11.10.2013, 20:51 CEST:
baz1nga schrieb:
snaxJESUS schrieb:
War eh klar von berserk :)) Großes lob an fel1x and die anderen ***** ... Fair play kennen die nicht!


Es ist einfach peinlich, dass die Admins nciht die Eier haben Ihre Regeln durchzusetzen. Es ist ein absolutes Unding, so etwas auf das Gegnerteam zu schieben. Es gibt Regeln, und die haben die Admins durchzusetzen und nicht die Gegner. Allein die Frage zu stellen, was Alternate davon hält ist lächerlich.

+1
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz