ANZEIGE:
Interview: Ein strahlender n0thing im Gespräch29.11.2013, 14:00

n0thing: Die letzte Runde war göttlich

Direkt nach dem sensationellen Sieg gegen VeryGames hatten wir die Chance mit Jordan 'n0thing' Gilbert von compLexity zu sprechen, der als überglücklicher Sieger aus dem Match ging. Neben ihrer Vorbereitung war vor allem das Spiel gegen VeryGames ein Thema. Außerdem blicken wir zusammen mit der amerikanischen 1.6-Legende auf die derzeitige Szene in Nordamerika.



Zu mir hat sich nun n0thing gesellt, der vor ein paar Minuten mit seinem Team VeryGames bezwingen konnte. Lass uns erst einmal über eure Vorbereitung für die DreamHack Winter sprechen. Habt ihr in Amerika ein Bootcamp abgehalten oder wart ihr schon einige Tage vor der DHW in Europa, um den Jet-Lag entgegenzuwirken?

Jordan 'n0thing' Gilbert: Wir haben uns im Inferno Online Stockholm auf die DreamHack vorbereitet. Dort sind wir am letzten Freitag angekommen, sodass wir fünf Tage Zeit hatten, um uns an Europa zu gewöhnen. Das brauchten wir auch definitiv, da wir uns an die europäischen Teams gewöhnen mussten, da sie doch einen anderen Spielstil pflegen als es die amerikanischen Teams tun. Wir konnten zwar nicht gegen VeryGames oder NiP trainieren, jedoch waren viele andere gute Teams dabei.


Ist es ein großer Unterschied, wenn du die Trainingspartner in Europa und Nordamerika vergleichst? Gibt es bei euch viele Teams, gegen die man ernsthaft trainieren kann?

Es gibt ziemlich viele gute Spieler in Nordamerika, jedoch haben sie meistens nicht das Verständnis für die Toplevel-Taktiken. Über einen längeren Zeitraum könnten einige schlagkräftige Teams entstehen, dafür müssen sie aber hart trainieren und auch ihre Gegner ernst nehmen und studieren. Wenn du in Amerika gegen solche Teams spielst, läuft es zumeist nur auf Anti-Taktiken hinaus die sie entwickeln und das ist dann sehr schwer zu verbessern.


Das erste Spiel gegen n!faculty sah ziemlich leicht für euch aus, danach kam dann der Kracher gegen VeryGames. Habt ihr euch besonders auf die Franzosen vorbereitet, da es den Anschein gemacht hatte, als wenn ihr genau wisst, was sie spielen?

Um ehrlich zu sein haben wir nur wenige Demos geschaut, da wir sonst von unserem eigenen Spielstil zu weit weg kommen würden. Natürlich haben wir die MSI Beat It! Finals geschaut, das war es dann aber auch schon so ziemlich.


Auf ihrer CT-Seite hat VeryGames das ein oder andere Mal mit aggressiven Moves versucht, euch auf dem falschen Fuß zu erwischen. Das ist ihnen allerdings gar nicht gelungen und ihr habt sie direkt dafür bestraft. Habt ihr diese aggressiven Pushes erwartet oder kennt ihr sowas aus der nordamerikanischen Szene, dass man eine sehr offensive CT-Seite spielt?

Es hat uns schon überrascht, aber sg@res konnte direkt zwei Leute holen und so ging die Runde dann zu unserem Gunsten aus. Wir wussten zwar, dass sie es irgendwann versuchen werden, waren aber dennoch ein wenig schläfrig, als sie es dann gespielt hatten. Besonders vorbereitet haben wir uns dafür nicht.


Die letzte Runde war sehr beeindruckend, als ihr VeryGames einfach ausgespielt habt. Ihr habt den B-Go angefaked und seid dann bis auf swag auf den A-Spot geschoben. Die Franzosen dachten jedoch, dass ihr auf dem B-Spot gelegt habt. Was geht da im Kopf vor, wenn es 15:14 steht und man dann solch eine Runde spielt und diese auch noch aufgeht?

Diese letzte Runde war einfach göttlich. Ich habe angefangen zu lachen und hab schon einen Arm in die Luft gestreckt, als wir gemerkt hatten, dass sie immernoch zum B rotieren. Swag war auf dem B-Spot und hat gesagt, dass sie denken, dass wir auf dem B-Spot gelegt hatten. Wir konnten ohne Probleme die Bombe legen und die Runde für uns entscheiden – guter Call von unserem jüngsten Spieler!


Ihr habt euch nun für die Top-8 qualifiziert und trefft möglicherweise auf die Astana Dragons oder Copenhagen Wolves. Was erwartet ihr euch von dem restlichen Turnierverlauf und besonders vom Viertelfinale?

Ich würde mir lieber die CPH Wolves als Gegner wünschen, da wir schon des Öfteren gegen Astana im Internet gespielt hatten und sie uns dort einfach nur zerstört haben. Von daher hoffe ich einfach mal, dass wir im Viertelfinale nicht gegen sie spielen müssen.


Denkst du ihr Spielstil bringt euch Probleme? Viele europäische Teams kommen nicht damit klar, dass sie auf der Terror-Seite jede Runde bis zur letzten Sekunde ausspielen.

Glücklicherweise pflegen viele amerikanische Teams genau diesen Spielstil. Sie warten bis zum Ende der Runde und werfen dann ihre einstudierten Granaten und nehmen den Spot ein. Ich hoffe, dass uns das dann entgegen kommen wird. Astana trifft außerdem sehr gut und wir müssen einfach auf unserem A-Level spielen, wenn wir bestehen wollen.


Konkrete Ziele für das Turnier?

Die Top-3 ist unser Ziel auf der DreamHack Winter 2013 – ich hoffe wir können das bestätigen.


Vielen Dank für deine Zeit und viel Erfolg im weiteren Turnierverlauf.


Verfolgt ihr DreamHack Winter 2013?



Geschrieben von MooZE

Kommentare


#1
TuuP4C schrieb am 29.11.2013, 14:06 CET:
sehr gut und wir müssen einfach auf usnerem (unserem) A-Level spielen, wenn wir bestehen wollen..

push.
#2
pwnyyable schrieb am 29.11.2013, 14:09 CET:
werden die news/interviews nicht gegengelesen oder wie ist das auf 99dmg?
#3
TraitorJudas schrieb am 29.11.2013, 14:13 CET:
Mouz-Interview wo?
#4
Knochen schrieb am 29.11.2013, 14:13 CET:
pwnyyable schrieb:
werden die news/interviews nicht gegengelesen oder wie ist das auf 99dmg?


Doch, aber MooZE wollte das scheinbar dringend raus haben, daher ging es Instant on, wurde nun nachgeholt.
#5
MooZE schrieb am 29.11.2013, 14:22 CET:
TraitorJudas schrieb:
Mouz-Interview wo?


irgendwo im auto nach deutschland :)
#6
BAER schrieb am 29.11.2013, 14:32 CET:
Auf das Mouz Interview bin ich auch super gespannt. Ich hoff so sehr, dass die Jungs jetzt nich am Boden sind und sich trennen / viel wechseln etc, das wär das Schlimmste für DE gerade.

@coL: Bin echt gespannt, wie weit die kommen und ob sie Gruppenerster werden. Einmal haben sie VG ja schon geschlagen^^
#7
GEXOOOOO schrieb am 29.11.2013, 14:52 CET:
BAER schrieb:
Auf das Mouz Interview bin ich auch super gespannt. Ich hoff so sehr, dass die Jungs jetzt nich am Boden sind und sich trennen / viel wechseln etc, das wär das Schlimmste für DE gerade.

@coL: Bin echt gespannt, wie weit die kommen und ob sie Gruppenerster werden. Einmal haben sie VG ja schon geschlagen^^


http://www.youtube.com/watch?v=yMYpsvQOQJE

sieht jetzt eig. nicht so aus, reden noch ganz normal miteinander etc. :D
#8
Scratschyy schrieb am 29.11.2013, 15:18 CET:
die runde von ihm war fast so krass wie damals von qutoriouS im matchmaking. Einfach zum feiern
#9
SkiZx schrieb am 29.11.2013, 15:29 CET:
so garkeine emotionen als sie verlieren :D Troubley nur ganz stumpf " der darf am Kabel keine 2 Leute holen" :D
#10
heatz schrieb am 29.11.2013, 15:34 CET:
Scratschyy schrieb:
die runde von ihm war fast so krass wie damals von qutoriouS im matchmaking. Einfach zum feiern


nur mit dem unterschied, dass qutorious das game reading hat und complexity nur mit mega glück (einer konnte b ansagen) die runde geholt hat.
#11
REMUZ schrieb am 29.11.2013, 20:51 CET:
heatz schrieb:
Scratschyy schrieb:
die runde von ihm war fast so krass wie damals von qutoriouS im matchmaking. Einfach zum feiern


nur mit dem unterschied, dass qutorious das game reading hat und complexity nur mit mega glück (einer konnte b ansagen) die runde geholt hat.


qutorius auch von aiming her stärker. finde es immer noch schade dass er keine zeit hat um professionell zu spielen. Es gibt wenige spieler (vor allem im deutschen bereich) die das spielverständnis und aiming von ihm haben.

dazu raged er nicht wie andere deutsche top spieler wenn man mit ihm mal spielen
#12
fazer schrieb am 30.11.2013, 13:30 CET:
1.6 legende? najaaaaaaaaa
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz