ANZEIGE:
Interview: Der beliebte Caster im Gespräch mit 99Damage03.12.2013, 14:00

Anders: Leute haben große Pläne für CS:GO

Kurz nach der DreamHack Winter 2013 möchten wir euch noch ein kleines Interview bereitstellen. Allerdings geht es hierbei nicht um einen Spieler, sondern um Anders 'Anders' Blume, der im Jahr 2013 einen rasanten Aufstieg in der Caster-Szene durchgemacht hat. Dabei sprechen wir unter anderem auf seinen Umstieg zum Fulltime-Caster und auch über seine Ziele für das Jahr 2014.



Hey Anders, lass uns zuerst einmal über deine bisherigen Erfahrungen als Caster im CS:GO-Bereich sprechen. Welche Events konntest du bis dato mitnehmen und was war dein Favorit bisher, wenn du die DreamHack Winter nicht mit einbeziehst?

Anders 'Anders' Blume: Mein erstes wirklich großes Event war die DreamHack Summer 2013, die jedoch im Vergleich zu den Spielen, wie zum Beispiel League of Legends oder StarCraftII ziemlich klein ausgefallen war. Wir hatten eine kleinere Bühne und fast gar keine Zuschauer. Jetzt sind wir hier und die Ränge vor der Leinwand sind prall gefüllt. Außerdem war ich vor Kurzem in China auf den MSI Beat It! Finals und zuvor in Deutschland, um die RaidCall EMS One Finals zu casten. Die EMS One Finals waren auch mein bisheriges Highlight, da die ESL einfach einen fantastischen Job gemacht hat und alles ohne Probleme über die Bühne ging.


Wenn ich richtig liege, hast du deinen Job aufgegeben, damit du Full-Time Caster werden kannst. Wie kam es dazu und hat es sich bisher gelohnt?

Ja, das ist richtig. Ich habe Englisch an der Universität studiert und nebenbei gearbeitet, damit ein wenig Geld in die Kasse kommt. Schlussendlich habe ich dann beides erstmal aufgegeben, was allerdings nicht geplant war, da ich eigentlich nur aus Spaß casten wollte. Als sich dann herausstellte, dass es sehr gut läuft und mein Ansehen in der Community wächst, habe ich mich zu diesem Schritt entschieden. Es ist einfach das, was ich machen möchte und daher hat es sich schon gelohnt. Aus finanzieller Sicht ist es natürlich schwer, sein komplettes Leben mit dem Casten zu finanzieren, doch langsam aber sicher wird es mehr, sodass ich mich nicht beklagen kann.



Anders ist nun Fulltime-Caster
Als die erste Ankündigung kam, wer auf der DreamHack Winter 2013 als Caster fungieren wird, hat man dich vergebens auf der Liste gesucht. Hast du schon vorher gewusst, dass du trotzdem nach Jönköping reisen wirst oder war die Meldung ein kleiner Dämpfer für dich?

Wir haben schon relativ früh mit den Leuten der DreamHack gesprochen, doch diese waren ziemlich zurückhaltend mit Informationen, sodass ich auch nicht genau wusste, ob ich eingeladen werde oder nicht. Jedoch war mir klar, dass sie dann mit uns höchstwahrscheinlich über den zweiten Stream sprechen werden, also war ich nicht allzu enttäuscht am Anfang. Du darfst sowieso nicht die Einstellung haben, dass du es verdienst, auf jedes Event zu reisen. Ich bin nun aber glücklich hier zu sein und weiß jedoch, dass es in Zukunft mit Sicherheit auch Großevents gibt, wo ich nicht eingeladen werde. Es ist halt ein Job und du kannst nunmal nicht für jedes Event gebucht werden und musst immer wieder aufs Neue dafür arbeiten.


Nun bist du hier in Schweden. Wie siehst du als Caster die Produktion des Turniers? Hat es sich sehr verbessert im Vergleich zur DreamHack Summer 2013 oder merkst du davon nicht soviel?

Der Wert der Produktion ist schon sehr vorangeschritten, auch wenn es technische Probleme zwischendurch gab. Natürlich ist der B-Stream von der Qualität her immer etwas 'schlechter' als der A-Stream, aber das ist normal. Wenn man das Setup der DreamHack mit dem der ESL vergleicht sieht man schon einen kleinen Unterschied, jedoch haben wir hier ein mobiles Setup währenddessen die ESL ein statisches Studio hat, wo immer alles gleich aufgebaut ist. Die EMS hat die Messlatte sehr hoch gesetzt mit ihren letzten Finals und daran sollten sich alle anderen Events auch orientieren meiner Meinung nach. Bisher ist es hier aber auch sehr angenehm und die kleinen Fehler, die unterlaufen sind werden nach dem Event besprochen und dann auch ausgebessert, davon bin ich überzeugt.


Welches Team hat dich hier auf der DreamHack Winter am meisten überzeugt und wer hat deiner Meinung nach enttäuscht?

Puh, das ist eine wirklich schwere Frage. Ich denke da aber an compLexity, die ich sogar schlechter eingeschätzt hätte als den anderen nordamerikanischen Vertreter von iBUYPOWER. Dass sie jedoch gegen Astana Dragons und auch VeryGames gewonnen haben, hat mich einfach nur umgehauen. Auch LGB eSports hat meiner Meinung nach sehr gut gespielt, auch wenn sie gegen NiP verloren haben. Enttäuscht bin ich definitiv von Na'Vi, die ich sehr viel stärker eingeschätzt hätte. Gründe dafür kann ich zwar nicht nennen, jedoch fehlt ihnen einfach zurzeit etwas, sodass sie momentan nicht mithalten können und ihnen die Konstanz auf Turnieren fehlt. Auch die Polen von UniversalSoldiers hätte ich gerne weiterkommen sehen, da sie einfach so viel Erfahrung mitbringen und schon so lange dabei sind.


Was sind deine persönlichen Ziele als Caster im Jahr 2014 und wo würdest du gerne Counter-Strike am Ende des Jahres 2014 sehen?

Ich möchte mich auf jeden Fall als Caster weiterentwickeln. Die gute Sache als Caster ist, dass du sehr viel Raum für Verbesserungen hast. Zu Anfang war es sehr viel über das Spielverständnis ansich und über die einzelnen Taktiken, doch es gibt noch so viel mehr, wo man sich weiterentwickeln kann. Überall kann man sich Infos holen, die man dann im Cast einsetzen kann. In Sachen Jobs spreche ich fast wöchentlich mit neuen Organisatoren, die ein Counter-Strike Turnier ins Leben rufen möchten, von daher weiß ich auch schon, dass da noch sehr viel kommen wird. Die Leute haben große Pläne für CS:GO. Was das Spiel angeht denke ich, dass VALVE sehr gute Arbeit leistet. Natürlich gibt es noch viel zu tun, damit CS:GO perfekt ist, jedoch sind wir da auf dem richtigen Weg. Auch wenn CS:GO noch nicht die Anzahl an Usern besitzt, wie es ein DotA2 oder LoL hat, denke ich, dass wir sehr viele leidenschaftliche Leute haben, die das Spiel vorantreiben.


Dann wünsche ich dir viel Erfolg für die Zukunft und noch weitere schöne Casts.


Verfolgt ihr DreamHack Winter 2013?



Geschrieben von MooZE

Kommentare


#1
ekaaai schrieb am 03.12.2013, 14:17 CET:
Schöne News !
#2
Speckhut schrieb am 03.12.2013, 14:22 CET:
guter typ. guter caster.
#3
-Machete- schrieb am 03.12.2013, 14:24 CET:
Ich denke auch, dass es schon das ganze letzte jahr mit CS:GO langsam aber sicher bergauf ging, aber vorallem durch die DH bekam das spiel mal so einen richtigen push (vgl. spielerzahlen samstag). ob das aber für mich ein grund wäre mein studium abzubrechen hmm :/ (meine meinung^^). trozdem ein schönes interview!
#4
Grundsolide schrieb am 03.12.2013, 14:46 CET:
-Machete- schrieb:
Ich denke auch, dass es schon das ganze letzte jahr mit CS:GO langsam aber sicher bergauf ging, aber vorallem durch die DH bekam das spiel mal so einen richtigen push (vgl. spielerzahlen samstag). ob das aber für mich ein grund wäre mein studium abzubrechen hmm :/ (meine meinung^^). trozdem ein schönes interview!


Er hat es ja schon abgebrochen, da sah es noch etwas düsterer aus... ich denke, dass das einfach seine Passion ist und er deshalb alles auf eine Karte gesetzt hat, was für andere nicht immer leicht nachzuvollziehen ist. Ich freu mich für ihn, dass es bei ihm mittlerweile so gut läuft.
#5
myKPV.de schrieb am 03.12.2013, 14:52 CET:
"Was das Spiel angeht denke ich, dass VALVE sehr gute Arbeit leistet. Natürlich gibt es noch viel zu tun, damit CS:GO perfekt ist, ..."

Nen gescheites AntiCheat auf den MM-Servern wäre ein Anfang. Die Anzahl der Hacker nimmt von Tag zu tag zu.
#6
Saxonyme schrieb am 03.12.2013, 14:57 CET:
wow klasse interview 99dmg :)

Anders mMn einer der besten "nachwuchs"talente im caster bereich. Muss zugeben bin ein großer fanboi von ihm, er kam aus dem nichts (bzw ich hab noch nie was von ihm gehört davor), hat eine internationale verständliche sprache ohne dialekt, ist mehr game fokusiert als alle deutschen caster und baut sehr schnell eine community nähe auf.

Wünsch mir es ja schon seit monaten(jahren?), dass deutsche caster sich auch mehr auf das game konzentrieren. Leider ist die community in deutschland gespalten, die einen wollen unterhaltung die anderen nur das game sehen..........

Versteh Anders jedoch nicht warum er sein studium aufgibt... Als caster kann man so schnell in der community durch sein, siehe Mase ( er hats verdient mMn), warclown etc und dieser verrückte "inder" (konnte mir seinen namen nie merken^^). Zweites standbein sollte man sich dennoch aufbauen.

Hoffe Anders etabliert sich. Er hats wirklich drauf
#7
TraitorJudas schrieb am 03.12.2013, 15:12 CET:
Ihn muss man einfach sympathisch finden. Liegt wohl am Friberg-Faktor.
#8
p1vo schrieb am 03.12.2013, 15:21 CET:
Saxonyme schrieb:
...

Wünsch mir es ja schon seit monaten(jahren?), dass deutsche caster sich auch mehr auf das game konzentrieren. Leider ist die community in deutschland gespalten, die einen wollen unterhaltung die anderen nur das game sehen..........

....


finde ich auch so. manchmal ist mir persönlich das rumgetrolle zu krass. kommt stark drauf an, wer co-mod ist.

gutes interview btw :p aber was will man vom clickgenerator mooze auch erwarten :)
#9
Knochen schrieb am 03.12.2013, 15:30 CET:
Saxonyme schrieb:

Versteh Anders jedoch nicht warum er sein studium aufgibt... Als caster kann man so schnell in der community durch sein, siehe Mase ( er hats verdient mMn), warclown etc und dieser verrückte "inder" (konnte mir seinen namen nie merken^^). Zweites standbein sollte man sich dennoch aufbauen.


Das konnte man ja leider jetzt schon auf HLTV.org während der DH lesen, wie viel er gehatet wurde, was ich echt Schade fand. Mag ihn auch sehr gerne und habe mit ihm bei allen Events immer riesig Spaß, auch wenn es nur per Skype ist.
#10
.lowpitch schrieb am 03.12.2013, 15:51 CET:
Knochen schrieb:

Das konnte man ja leider jetzt schon auf HLTV.org während der DH lesen, wie viel er gehatet wurde, was ich echt Schade fand.


Sollte man denk ich nich überbewerten. Is ja nix neues, dass auf HLTV gerne mal ein kleiner Kreis von Leuten nen riesigen Radau macht, wenn ihnen was nich passt. Auf Reddit hingegen war der generelle Konsensus während der DHW ganz klar "Wir wollen mehr Anders!" und die Hater wurden allesamt in den Boden gedownvotet haha.
#11
slivooo schrieb am 03.12.2013, 16:25 CET:
Anders halt einfach bester Mann und einfach n Knuddelbär! Mein Ernst!
#12
GrandX1988 schrieb am 03.12.2013, 16:30 CET:
Echt ein netter Mensch, seine MM Streamd, sind ebenfalls immer wieder sehr angenehm :)
#13
ne0xin schrieb am 03.12.2013, 16:33 CET:
.lowpitch schrieb:
[quote=Knochen]
Das konnte man ja leider jetzt schon auf HLTV.org während der DH lesen, wie viel er gehatet wurde, was ich echt Schade fand.


Auf HLTV.org darf man beinah gar nichts mehr Ernst nehmen!
Das ganze Forum besteht nur noch aus trolls...
#14
maRky schrieb am 04.12.2013, 03:00 CET:
wie readmore? :P
#15
cloverleaf schrieb am 04.12.2013, 08:07 CET:
Mase bei der ganzen community durch? Dann hast du mich aber nicht einberechnet.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz