ANZEIGE:
Interview: Der, der für die Headshots zuständig ist im Gespräch mit 99Damage20.12.2013, 16:30

cLy: Ich bin dabei, ein Team auf die Beine zu stellen

Das Jahr 2013 hatte für ihn nicht nur positive Seiten zu bieten. Durch seine Art und sein Auftreten polarisiert Anil 'cLy' Gülec in der Community, jedoch gibt es auf dem Server keine zwei Meinungen über den 20-jährigen Deutschtürken. In einem ausführlichen Gespräch hatten wir noch einmal die Chance, sein Jahr in Counter-Strike: Global Offensive aufzuarbeiten. Außerdem erwähnt er Spieler, von denen er in Zukunft einiges erwartet.



Hi Anil, auch für dich geht ein sehr ereignisreiches Jahr 2013 langsam zu Ende, welches sehr viele Höhen und Tiefen zu verzeichnen hatte. Lass uns am besten chronologisch anfangen und über das erste TCM-Gaming Lineup im Jahr 2013 sprechen, was sich nach dem Event in Wien zerschlagen hatte. Du hast damals die fehlende Trainings-Motivation als Grund genannt - hat sich diese bei den deutschen Teams im Jahr 2013 gesteigert oder wird deiner Meinung nach immernoch zu wenig getan, damit man auch international eine Rolle spielen kann?

Anil 'cLy' Gülec: Hallo Mirko, leider ist das Jahr 2013 wirklich schnell zu Ende gegangen, was ich sehr bedauere, weil wir ziemlich gut unterwegs waren. Das TCM-Lineup mit TORNADOTONI und fl0w war meiner Meinung nach das beste Lineup, was wir zu der Zeit in Deutschland auf die Beine stellen konnten. Mit TCM-Gaming hatten wir den perfekten Support, um uns an internationalen Events zu beteiligen und dazu kamen natürlich die 'saftigen Gehälter', die wir bekommen haben, was nicht gerade alle Top-Teams bekommen. Ich finds schade, dass solche Möglichkeiten zum Teil durch einen unzuverlässigen Spieler verloren gehen. Es war schon vor dem Event klar, dass unser Lineup nicht weiterhin so bestehen bleiben kann. Nach der LAN in Wien wollte der Manager nur mich im Team haben, jedoch konnte ich ihn überreden, dass man weiterhin mit strux1 und stavros spielen muss. Naja, dann kamen noch zwei weitere Spieler, die ich ins Boot geholt habe, nämlich shoxie und GuardiaN. Zur Trainings-Motivation kann ich nur sagen, dass die deutschen Teams ziemlich gut unterwegs sind. Ich sehe fast jeden Tag deutsche Teams, die in der Facebook-Gruppe nach Trainingspartnern fragen. Ob sie die Trainingsstunden qualitativ nutzen, ist eine andere Frage, jedoch freut man sich, dass es immerhin einige deutsche Teams gibt, die was tun!


Wie du schon angesprochen hattest, habt ihr auf zwei ausländische Spieler zurückgegriffen, die damals wie heute zu den besten CS:GO-Akteuren der Welt gehören. Als Team konntet ihr zahlreiche Siege einfahren und auch im Radeon Offensive Cup zeigen, dass man euch als ernstzunehmenden Gegner im Auge haben sollte. Dann kam jedoch alles anders und shoxie hat das Angebot von VeryGames angenommen, wodurch sich auch die Wege von eurem deutschen Trio und GuardiaN trennten. Denkst du, dass es dieses Lineup wirklich geschafft hätte, über lange Zeit in der Weltspitze mitzuspielen und was ging in dir vor als bekannt wurde, dass wieder einmal ein Lineup nicht Bestand hat und man wechseln muss?

Das Lineup mit shoxie und GuardiaN war mehr als phänomenal. Wir haben jeden Moment genossen als wir zusammen spielten. Noch nie hatte ich solch ein Team, welches sehr motiviert war und wo alle die gleichen Ziele vor Augen hatten, nämlich die Nummer 1 auf der Welt zu sein. Ein wichtiger Punkt war, dass wir untereinander richtig viel Spaß hatten - sowohl ingame, als auch außerhalb. Das war auch meiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg, dass man sich untereinander versteht und vertraut. Das Team hätte auf jeden Fall geschafft, über eine längere Zeit in der Weltspitze mitzuspielen. Als dann die Nachricht kam, dass Richard uns verlässt, waren alle im Team am Boden zerstört. Wir waren alle demotiviert und hatten Schwierigkeiten, uns wieder auf Top-Niveau zu motivieren. GuardiaN hatte schon vor, komplett mit CS aufzuhören und auf Dota2 umzusteigen. Im Moment spielen wir alle in verschiedenen Teams und freuen uns, wenn man sich auf einem Event sieht, da wir weiterhin den Kontakt untereinander pflegen und uns gerne an diese Zeit zurückerinnern.


Nach dem Ausscheiden von shoxie war lange Zeit nicht klar, wie es für euch weitergeht, bis ihr dann die Verpflichtung von asmo und qk-Mantis verkündet hattet. Viele Leute in der Community sahen dieses Teams als das Lineup an, welches Deutschland würdig vertreten kann, da auch asmo und qk-Mantis schon international bewiesen hatten, zu was sie in der Lage sind. Hast du diese Meinung damals auch geteilt oder hattest du so deine Bedenken?

Man sah auf jeden Fall, dass in diesem Team viel Potential steckte. Auch mit diesem Lineup haben wir souverän die Qualifikation für den Techlabs-Cup in Minsk überstanden, sogar besser als mit dem Lineup rund um shoxie und GuardiaN, da die Kommunikation einfach gepasst hatte. Das Problem in dem Team war allerdings, dass man sich nicht wirklich weiterentwickeln wollte und ich bin ein Spieler, der aufsteht und weiterkämpft, wenn man Rückschläge erleidet. Man möchte immer besser werden, anstatt auf einem Level hängenzubleiben. Da müssen eben die Spiele, die man verloren hat, analysiert werden, die Kritik dazu muss angenommen werden und die gleichen Fehler dürfen nicht wieder gemacht werden. Danke auch noch einmal an Benny und Azmican, jedoch hat es am Ende nicht gereicht und wir alle waren nach der DreamHack Summer mehr als enttäuscht über die Spiele, die wir abgeliefert haben.


Du sprichst die DreamHack an, was denke ich der schlimmste Moment für dich und auch der deutschen CS:GO-Szene im Jahr 2013 war. Nach einem enttäuschenden Turnier kam es zu diversen Streitigkeiten, die in der Öffentlichkeit ausgetragen wurden und wo jeder versucht hat, dem anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben. Bereust du diese Sache im Nachhinein etwas oder würdest du die gleiche Sache noch einmal tun, wenn es wirklich dazu kommen sollte? Was ist auf der DreamHack Summer schief gelaufen?

Ich bereue es auf jeden Fall, dass ich die Sache in der Öffentlichkeit publiziert habe. Es gibt nunmal Sachen, die intern bleiben müssen. Ich war zu der Zeit einfach frustriert und wollte nicht, dass die Schuld nur auf mich geschoben wird, weil meine Einstellung zu CS von einigen anderen Spielern differenziert. Ich bin ehrgeizig, möchte zu den Besten gehören und mich mit den besten Teams der Welt messen, weil ich weiß, dass alle Teams schlagbar sind, wenn man gemeinsam 100% durchzieht. Meine Priorität zu CS ist ziemlich hoch und ich gebe alles, um mein Ziel zu erreichen. Ich mag es nicht, wenn man mir Steine in den Weg legt. Allgemein ist zu sagen, dass wir uns besser auf die DreamHack hätten vorbereiten können, wodurch es nicht allzu verwunderlich war, dass wir die Gruppenphase nicht überstanden haben.



'Wir drei sind einfach gute Freunde'
Nach einiger Zeit ohne Team hat es dich Anfang September wieder zu deinen alten Teammates strux1 und stavros gezogen. Was macht diese Beiden für dich so besonders, dass ihr nach all den Rückschlägen und den Streitereien, die ihr auch untereinander hattet, immernoch gute Freunde seid und zu dem Zeitpunkt wieder ein Team gegründet habt?

strux1, stavros und ich sind nun einmal ziemlich gute Freunde. Streitereien gehören zu Freundschaften dazu, trotzdem verstehen wir uns weiterhin ziemlich gut. Dazu kommt, dass wir drei ziemlich gut eingespielt sind und wissen, wie der andere tickt. Wir haben bisher nur in zwei Teams zusammen gespielt, einmal bei TCM-Gaming und einmal mit /10/. Bei 3DMAX habe ich nur für eine kurze Zeit ausgeholfen, weil ich die Jungs nicht im Stich lassen wollte.


In der CS:GO-Szene bist du, zusammen mit Tobias 'Troubley' Tabbert, wohl die polarisierenste Person überhaupt. Die Einen sehen deine Fähigkeiten auf dem Server und andere beurteilen dich jedoch nur nach deiner Persönlichkeit. Wie gehst du mit diesen Kommentaren, die man unter diversen News sehen kann, um und liest du sie überhaupt noch? Ist es eher motivierend oder demotivierend, solche Comments zu lesen?

Ich gehöre tatsächlich zu den schwierigeren Charakteren, aufgrund meines Ehrgeizes. Ich bin ein ehrlicher Mensch und sage gerne offen meine Meinung. Ich halte nichts von Menschen, die gespielt auftreten und sich auch ebenfalls so präsentieren, jedoch im Team total anders ticken. Die Kommentare von der Community lese ich selbstverständlich mit und bin froh, dass die meisten Leute meine Entscheidungen verstehen. In einem Team geht es nicht nur um die Persönlichkeit, da spielen auch andere Faktoren, wie z.B die Kommunikation, Ehrgeiz, Fleiß, Loyalität etc. Es ist nunmal Fakt, dass man in Deutschland sehr wenige Spieler mit dem gleichen Ziel findet, die wirklich viel tun, um ihr Ziel auch zu verwirklichen.


Wie viele wissen, ist auch Troubley ein sehr ehrgeiziger Mensch, der viel opfert, damit er Erfolg mit seinem Team hat. Wie bei dir hat es allerdings noch nicht für den großen Durchbruch gereicht. Zuletzt konnte man euch sogar zusammen auf dem Server sehen, als ihr gegen mousesports auch ein Unentschieden feiern konntet. Wäre Troubley für dich ein Spielertyp, mit dem du dir ein Team vorstellen könntest und was ist deine generelle Meinung über das zuletzt gesehende Lineup mit ihm und KRAEUTERHUMPEN?

Über Troubley kann ich wenig urteilen, da ich mit ihm in der Vergangenheit kaum was zu tun hatte. Ich finde es gut von ihm, dass er auch außerhalb des Trainings verdammt viel Zeit investiert und auch sein Bestes gibt, um oben mitzuspielen. Das letzte Mal haben wir zusammen in der StarLadder gemixt und die Ergebnisse waren mehr als gut für ein uneingespieltes Team. Wir haben nichts besprochen gehabt und sind unvorbereitet in die Spiele hineingegangen. Soweit ich mich erinnere, hatten wir auch unseren Spaß und selbst die Community konnte mal mithören, wie die Stimmung im Team war, als Troubley gestreamed hat. Ob Troubley ein Spielertyp für mich wäre und ob ich es mir vorstellen könnte, mit ihm in einem Team zu spielen, kann ich leider nicht beantworten. Dafür haben wir zu wenig miteinander gespielt und kennen uns zu wenig. Auf dem Papier wäre das Lineup selbstverständlich sehr gut gewesen, weil man mit Dimi, Tobias und mir gleich drei Fragger im Team hat. Auch wenn einer einen schlechten Tag erwischen sollte, sind trotzdem noch zwei Fragger übrig, sodass man nicht immer auf bestimmte Spieler fixiert ist. So wäre auch kein Druck für denjenigen Spieler da, der gerade nicht seine Top-Leistung abrufen kann. Erfreulicherweise spielt auch strux1 in letzter Zeit ziemlich gut. Mal schauen was das Jahr 2014 mit sich bringt.


In der letzten Zeit kam öfters das Gerücht auf, dass du in dem neuen EnRo-Lineup zu finden sein wirst. Kannst du sagen, wie weit die Gespräche mit EnRo sind? Würdest du es lieber vorziehen mit einem neuen Team in die Zukunft zu starten oder fändest du ein Team rund um stavros, strux1 und die am sinnvollsten?

Ich wollte mit EnRo die EPS-Finals bestreiten, da sie mich gefragt hatten, ob ich nicht aushelfen könnte. Am Ende stellte sich aber heraus, dass ich nicht spielberechtigt war, also ist das Gerücht somit auch beendet. Wir hatten trotzdem einige PCWs zusammen gespielt und ich habe versucht ihnen, ein paar Sachen beizubringen, wobei das in drei Tagen nicht möglich war. Aus dem Team kann man noch vieles machen, aber man müsste dann eben viel Zeit investieren. Ich bin momentan dabei, ein Team auf die Beine zu stellen, jedoch möchte ich erstmal nichts verraten.


Bei EnRo konntest du demnach auch mit denis und Spiidi spielen, die mit zu den besten deutschen Nachwuchstalenten zählen. Du hast mittlerweile auch viele Teams gesehen und Erfahrungen sammeln können. Welche drei Spieler in Deutschland sind für dich zurzeit die Stärksten und was macht sie in deinen Augen so besonders?

In Deutschland gibt es sehr viele souveräne und talentierte Spieler, nur brauchen sie jemanden, der sie formt. Zu meiner Top-3 würde ich ganz klar Namen wie gob b, stavros und andere bekannte Namen auflisten, jedoch wissen die meisten, was sie drauf haben. Deshalb möchte ich Namen nennen, die vielleicht nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen:

Koray 'xall' Yaman: Für mich momentan die beste AWP in Deutschland. Ich kenne ihn bereits aus der 1.6-Szene und mittlerweile konnte er sich auch bei DeathEnergy beweisen und unter Beweis stellen, dass er gefährlich sein kann und das trotz schlechtem PC.

Timo 'Spiidi' Richter: Zeigt seit langer Zeit konstante Leistungen - sowie Online als auch Offline.

Denis 'denis' Howell: Schon in der letzten Season konnte er zeigen, was er drauf hat und diese Season hat er es bis auf den Finals geschafft und seine erste LAN mit einem zweiten Platz abgeschlossen. Man konnte auch sehen, dass er für seine erste LAN ziemlich gut gespielt hat und kein Totalausfall war.

Des Weiteren gibt es noch viele andere Spieler, die ich gerne nennen würde, wie z.B fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN etc. Aus diesen Spielern kann später echt mal was werden, es hängt nur davon ab, wie viel Kritik sie einstecken können und genannte Sachen dann umsetzen. Dazu kommt, dass sie international noch keine große Erfahrung sammeln konnten.



'Habe aus 2013 gelernt'
Wie schon angedeutet, war das Jahr 2013 für dich sehr turbulent und abwechslungsreich. Einige Male warst du auch der Unruheherd, weswegen das Team schlussendlich zu Bruch gegangen ist. Denkst du, dass du dich auch menschlich in diesem Jahr weiterentwickeln konntest? Immerhin lernt man ja bekanntlich aus schweren Zeiten am Meisten.

Ich habe schon aus den Konsequenzen gelernt. Klar gab es Höhen und Tiefen, aber wenn man es so betrachtet, haben bis jetzt alle Topteams mindestens einmal gewechselt, wenn nicht sogar öfter, NiP natürlich ausgeschlossen. Es ist wirklich nicht einfach fünf Spieler zu finden, die die gleichen Ziele verfolgen. Dazu kommt auch noch der Druck vom Management, wenn es mal nicht laufen sollte. Sollten diese Leistungen über eine längere Zeit anhalten, müssen die Wechsel stattfinden, sonst wird man gnadenlos gekickt. Ich wünsche mir natürlich immer, dass alles glatt läuft und wir alles gewinnen. Es ist mir auch klar, dass man nicht in kürzester Zeit das beste Team der Welt werden kann. In Deutschland fehlen einfach Spieler, die ihre Fehler einsehen und sich auf dem Server begeben und ihre Fehler beseitigen, indem sie andere Moves ausprobieren. Es gibt natürlich Teams, die sich spezifisch auf ihre Gegner vorbereiten und da hilft es eben, nicht immer die gleiche Position/Moves zu spielen. Wenn man sieht, dass das Team viel tut und fleißig ist, sehe ich keinen Grund zu wechseln oder das Team zu verlassen.

Die meisten Teams trennen sich meistens nicht wegen des menschlichen Aspekts, sondern eher, weil man andere Ziele hat und sich die Zeit, die man selbst in das Spiel investieren möchte, oftmals von den anderen unterscheidet. Wenn ein Spieler sein eigenes Team verlässt, dann wird es schon seine Gründe geben, wieso man diesen Schritt wagt. Wenn es am Menschlichen liegen würde, würde man diesen Spieler schon innerhalb von einer Woche entfernen. Es wundert mich immer wieder zu hören, wie andere Spieler über andere urteilen, nur weil sie von anderen Personen etwas gehört haben. Man sollte sich sein eigenes Bild machen und nicht immer auf andere hören.


Mit der DreamHack Winter 2013 ist das größte Event in der CS:GO-Geschichte zu Ende gegangen und leider hat es wieder kein deutsches Team geschafft, oben mitzuspielen. Wenn du dir zurzeit die Teams anschaust, wer könnte deiner Meinung nach im Jahr 2014 auf sich aufmerksam machen und was wünschst du dir von der deutschen CS:GO-Szene im Allgemeinen?

Im Jahr 2014 wird es auf jeden Fall deutsche Teams geben, die international mithalten könnten. Mousesports sieht im Moment gar nicht mal so schlecht aus, sollte Fatih weiterhin dort spielen. Gob ist ein Spieler, der sich vor dem Training schon auf den Server begibt und sich Gedanken über das Spiel macht sowie Demos der Gegner analysiert. So, wie es sich nun einmal gehört. Desweiteren würde ich Alternate einiges zutrauen, die in den letzten Online-Matches gut abgeschnitten haben.


Was für Ziele hast du persönlich für das Jahr 2014? Einerseits in Counter-Strike: Global Offensive, andererseits im echten Leben?

Im Jahr 2014 werde ich meine Abiturprüfungen absolvieren und wahrscheinlich mit dem Studium anfangen. Im Bereich CS:GO wird 2014 ein spannendes Jahr, worauf ich mich sehr freue, weil es schon allein sechs DreamHack-Events gibt.


Dann danke ich dir für deine Zeite und überlasse dir die letzten Worte des Interviews.

Ich danke dir und der Community, die im Jahr 2013 stets hinter uns stand und uns auf großen Events angefeuert hat. Ich hoffe, dass die Leute da draußen sich ihre eigene Meinung bilden. Für weitere Fragen, Anregungen und Kritik stehe ich gerne über meine Facebook-Seite zur Verfügung. Ihr seid alle Willkommen! Wir sehen uns im nächsten Jahr ;)


Geschrieben von MooZE

Quelle: Facebook: cLy

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
Raw N Uncut schrieb am 20.12.2013, 16:45 CET:
deutsche hoffnung
#2
b4173r schrieb am 20.12.2013, 16:50 CET:
"Des Weiteren gibt es noch viele andere Spieler, die ich gerne nennen würde, wie z.B fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN etc."

musste schmunzeln. Klingt so, als ob cLy der Mentor von all diesen Spielern ist :D
#3
Savenized schrieb am 20.12.2013, 16:54 CET:
Mal ganz im ernst - das kommt so rüber als wäre er der Messi der CS-Welt ? Er bringt anderen Sachen bei usw. .... wtf is das fürn witz ? Das kommt so rüber : Ja Jungs aus euch kann was werden, wenn ihr meine Kritik annehmt! Aber ihn zu kritisieren ist zu viel für ihn ? (kenn ihn ja nich selbst, sondern nur die Storys die hier über ihn geschrieben werden)

also mal ganz ehrlich : ein bisschen runterkommen - drück dem Spiel mal deinen Stempel auf über lange Zeit dann glaube ich, dass du anderen was beibringen kannst
#4
oeete schrieb am 20.12.2013, 16:55 CET:
Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. So solls doch auch sein!!!
#5
BAER schrieb am 20.12.2013, 17:00 CET:
Sehr cooles Interview, sehr viele Fragen geklärt und einfach viel Content.
Von Cly hatte ich bisher nie so viel gehört, außer das Übliche, dass er schlimm im Team ist.

Er kommt hier aber sehr bewusst rüber und eben ehrgeizig. Frage mich, wie es ist mit ihm im Team zu spielen. Find Ehrgeiz immer super, bin auch davon überzeugt, dass zu wenige deutsche Teams genug davon haben.

Würd gern mal sehen, dass cly bisschen streamt :)
#6
oeete schrieb am 20.12.2013, 17:01 CET:
@b4173r und @Savenized

Ich glaube, dass es mittlerweile praktsich egal ist was Leute in Interviews von sich geben. Irgendjemand findet immer irgendetwas vorüber er flamen kann und zitiert den Scheiß dann monatelang.
#7
reload- schrieb am 20.12.2013, 17:06 CET:
b4173r schrieb:
"Des Weiteren gibt es noch viele andere Spieler, die ich gerne nennen würde, wie z.B fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN etc."

musste schmunzeln. Klingt so, als ob cLy der Mentor von all diesen Spielern ist :D


War Kirby nicht schon auf den Lan finals in Dallas? Und hat Kirby nicht schon die EPS gewonnen? Aber cly hat mehr erreicht np
#8
fjdn schrieb am 20.12.2013, 17:10 CET:
sehr korrekter typ der mit seiner einstellung komplett recht hat! ich mochte cly schon immer allein deswegen weil er so ergeizig ist! das merkt man auf dem server und das vermisse ich bei vielen anderen deutschen teams einfach der wille zu gewinnen!!!
#9
m3ssi schrieb am 20.12.2013, 17:10 CET:
Savenized schrieb:
Mal ganz im ernst - das kommt so rüber als wäre er der Messi der CS-Welt ? Er bringt anderen Sachen bei usw. .... wtf is das fürn witz ? Das kommt so rüber : Ja Jungs aus euch kann was werden, wenn ihr meine Kritik annehmt! Aber ihn zu kritisieren ist zu viel für ihn ? (kenn ihn ja nich selbst, sondern nur die Storys die hier über ihn geschrieben werden)

also mal ganz ehrlich : ein bisschen runterkommen - drück dem Spiel mal deinen Stempel auf über lange Zeit dann glaube ich, dass du anderen was beibringen kannst


Ehrgeiz in allen Ehren, das muss man ihm - im Gegensaz zu vielen anderen - ja lassen. Aber wirklich... Kling wirklich nach "Ach ich hab jede Season die EPS gewonnen und NiP und VG wollten mich eigentlich haben, war mir aber zu low" :D
#10
ZENS1ERT schrieb am 20.12.2013, 17:20 CET:
Denkt was ihr wollt, aber seine Einstellung zu CS wie er dieses Spiel liebt.. das war der Punkt warum Deutschland so starQ in 1.6 war... ich finde es schade das es nicht mehr so typen wie ihn gibt. Wenn es je eine "deutsche Hoffnung" geben sollte, dann wird er in diesen Team sein.
#11
b4173r schrieb am 20.12.2013, 17:20 CET:
reload- schrieb:
b4173r schrieb:
"Des Weiteren gibt es noch viele andere Spieler, die ich gerne nennen würde, wie z.B fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN etc."

musste schmunzeln. Klingt so, als ob cLy der Mentor von all diesen Spielern ist :D


War Kirby nicht schon auf den Lan finals in Dallas? Und hat Kirby nicht schon die EPS gewonnen? Aber cly hat mehr erreicht np


Danke, dass es wenigstens einer verstanden hat.

@oette: Ich lese mir sehr gerne Interviews durch, wenn sie denn nicht total übertrieben sind ala Troubley. Ist ja auch kein Wunder, wenn man sich immer selbst Fettnäpfchen in den Weg stellt. Da braucht sich Troubley auch nicht wundern, dass seine Aussagen lächerlich gemacht werden ;-)
#12
BAER schrieb am 20.12.2013, 17:31 CET:
Ich fänds mal interessant ihn und Trubel in einem Team zu sehen.
So oder so bin ich mal gespannt, was er sich denn da 2014 auf die Beine stellen will :)
#13
Deivil schrieb am 20.12.2013, 17:46 CET:
team mit tixo savecall! :D
#14
cLy_ schrieb am 20.12.2013, 17:53 CET:
b4173r schrieb:
"Des Weiteren gibt es noch viele andere Spieler, die ich gerne nennen würde, wie z.B fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN etc."

musste schmunzeln. Klingt so, als ob cLy der Mentor von all diesen Spielern ist :D


Anscheinend habe ich mich tatsächlich falsch ausgedrückt - Wollte mich nicht als Messi der CS-Welt darstellen, sondern die Spieler (u.A (!!!) fl0w, tabseN, Kirby, tiziaN) loben, was sie im Jahr 2013 gezeigt haben. Wenn sie sich weiterhin was sagen lassen (Kritik annehmen), dann werden sie natürlich für Deutschland gebraucht. Es gibt nämlich Spieler, die sich garnichts sagen lassen und 0 Kritik annehmen, was ich schade finde :) das wollte ich damit sagen! Sorry

Edit: war vielleicht dumm von mir Kirby in Verbindung mit "international noch keine große Erfahrung sammeln konnten" zu bringen, aber es war mir Wert ihn zu nennen, weil er wirklich ein aimstarker Spieler ist und mit ihm angefangen habe cs zu spielen.

editiert von cLy_ am 20.12.2013, 18:13 CET
#15
fjdn schrieb am 20.12.2013, 18:07 CET:
ZENS1ERT schrieb:
Denkt was ihr wollt, aber seine Einstellung zu CS wie er dieses Spiel liebt.. das war der Punkt warum Deutschland so starQ in 1.6 war... ich finde es schade das es nicht mehr so typen wie ihn gibt. Wenn es je eine "deutsche Hoffnung" geben sollte, dann wird er in diesen Team sein.


+
ich denke manche in der community raffen einfach nichts xD
ich denke das liegt an ihrer Erziehung ich kann aus dem interview nicht einmal rauslesen das er sich für messi oder sonst wen hält?! ich denke ihr habt die frage dazu nicht gelesen oder seid schlicht und einfach zu dumm, ohne witz er soll aufzählen wenn er in deutschland am stärksten findet und das wollte rak und noch jemand auch nich machen... er zählt die einzigen auf die in ger stark spielen... wo er recht hat und er ist ein sehr erfahrener typ! ich denke die enro jungs haben sich über seine tipps gefreut und nicht gesagt "fühl dich nich so als wärst du der baba" was ihr warscheinlich gesagt hättet und cly ist nunmal einer der besten spieler in deutschland genau wie troubley... nur leider sind das glaub ich die einzigen 2 die verstehen was man machen muss um erfolg zu haben?! nämlich trainieren demos analysieren und sich vorzubereiten und konstruktive kritik aufnehmen und abgeben... wenn dann spieler 100 mal die selben fehler machen und nicht daran arbeiten würde ich auch flamen an deren stelle! punkt gott regen die mich auf und das an ferienbeginn---

und wer meint auf rechtschreibfehler oder grammatikfehler aufmerksam zu müssen auf den sei geschissen intressiert mich 0 kthxbye
#16
Deivil schrieb am 20.12.2013, 18:30 CET:
fjdn schrieb:
ZENS1ERT schrieb:
Denkt was ihr wollt, aber seine Einstellung zu CS wie er dieses Spiel liebt.. das war der Punkt warum Deutschland so starQ in 1.6 war... ich finde es schade das es nicht mehr so typen wie ihn gibt. Wenn es je eine "deutsche Hoffnung" geben sollte, dann wird er in diesen Team sein.


+
ich denke manche in der community raffen einfach nichts xD
ich denke das liegt an ihrer Erziehung ich kann aus dem interview nicht einmal rauslesen das er sich für messi oder sonst wen hält?! ich denke ihr habt die frage dazu nicht gelesen oder seid schlicht und einfach zu dumm, ohne witz er soll aufzählen wenn er in deutschland am stärksten findet und das wollte rak und noch jemand auch nich machen... er zählt die einzigen auf die in ger stark spielen... wo er recht hat und er ist ein sehr erfahrener typ! ich denke die enro jungs haben sich über seine tipps gefreut und nicht gesagt "fühl dich nich so als wärst du der baba" was ihr warscheinlich gesagt hättet und cly ist nunmal einer der besten spieler in deutschland genau wie troubley... nur leider sind das glaub ich die einzigen 2 die verstehen was man machen muss um erfolg zu haben?! nämlich trainieren demos analysieren und sich vorzubereiten und konstruktive kritik aufnehmen und abgeben... wenn dann spieler 100 mal die selben fehler machen und nicht daran arbeiten würde ich auch flamen an deren stelle! punkt gott regen die mich auf und das an ferienbeginn---

und wer meint auf rechtschreibfehler oder grammatikfehler aufmerksam zu müssen auf den sei geschissen intressiert mich 0 kthxbye


This!

Edit: Allerdings würd ich gob noch dazuzählen, wenn er denn weitermacht :)
#17
pusHa. schrieb am 20.12.2013, 18:40 CET:
mehr solcher spieler und wir haben nen topteam ^^
#18
.dAni schrieb am 20.12.2013, 18:42 CET:
Finde das Interview sehr gut. Finde es auch nicht arrogant wie die meisten eumel hier. Man kann einfach herauslesen das er alles geben will.

Liebe Community, solche Spieler brauchen wir!!!!
den Ergeiz alles dafür zu tun
#19
Rikz25 schrieb am 20.12.2013, 18:45 CET:
fjdn schrieb:
ZENS1ERT schrieb:
Denkt was ihr wollt, aber seine Einstellung zu CS wie er dieses Spiel liebt.. das war der Punkt warum Deutschland so starQ in 1.6 war... ich finde es schade das es nicht mehr so typen wie ihn gibt. Wenn es je eine "deutsche Hoffnung" geben sollte, dann wird er in diesen Team sein.


+
ich denke manche in der community raffen einfach nichts xD
ich denke das liegt an ihrer Erziehung ich kann aus dem interview nicht einmal rauslesen das er sich für messi oder sonst wen hält?! ich denke ihr habt die frage dazu nicht gelesen oder seid schlicht und einfach zu dumm, ohne witz er soll aufzählen wenn er in deutschland am stärksten findet und das wollte rak und noch jemand auch nich machen... er zählt die einzigen auf die in ger stark spielen... wo er recht hat und er ist ein sehr erfahrener typ! ich denke die enro jungs haben sich über seine tipps gefreut und nicht gesagt "fühl dich nich so als wärst du der baba" was ihr warscheinlich gesagt hättet und cly ist nunmal einer der besten spieler in deutschland genau wie troubley... nur leider sind das glaub ich die einzigen 2 die verstehen was man machen muss um erfolg zu haben?! nämlich trainieren demos analysieren und sich vorzubereiten und konstruktive kritik aufnehmen und abgeben... wenn dann spieler 100 mal die selben fehler machen und nicht daran arbeiten würde ich auch flamen an deren stelle! punkt gott regen die mich auf und das an ferienbeginn---

und wer meint auf rechtschreibfehler oder grammatikfehler aufmerksam zu müssen auf den sei geschissen intressiert mich 0 kthxbye


+1
#20
HEADiiii schrieb am 20.12.2013, 18:54 CET:
dieses interview zu lesen dauert wohl länger als sein neues team am ende bestehen wird.
#21
Vixgreif schrieb am 20.12.2013, 19:04 CET:
HEADiiii schrieb:
dieses interview zu lesen dauert wohl länger als sein neues team am ende bestehen wird.


hahaahahahahaha
warum hab ich btw noch keine pn @cly ? hab auch immer ne packung chips dabei!!
#22
hitman schrieb am 20.12.2013, 19:37 CET:
cooles interview, bin gespannt auf 2014!
#23
AMOK. schrieb am 20.12.2013, 19:37 CET:
Vixgreif schrieb:
HEADiiii schrieb:
dieses interview zu lesen dauert wohl länger als sein neues team am ende bestehen wird.


hahaahahahahaha
warum hab ich btw noch keine pn @cly ? hab auch immer ne packung chips dabei!!


komm erstmal in den stimmbruch mädchen
#24
Vixgreif schrieb am 20.12.2013, 20:03 CET:
grüße an die mama!

editiert von Vixgreif am 20.12.2013, 20:09 CET
#25
RoehlingG schrieb am 20.12.2013, 21:50 CET:
nette Stimme
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz