ANZEIGE:
Interview: Der Allrounder von Team Alternate im Interview26.04.2014, 15:00

asmo: Das System war nicht richtig durchdacht

Nach dem Event in Kopenhagen konnten wir uns auch noch einmal mit einem Spieler von Team Alternate unterhalten. Mit Azmican 'asmo' Berberoglu sprachen wir über das vergangene Event, die Organisation der Copenhagen Games 2014 und die anstehenden EPS Finals, bei denen er erstmals gegen seinen besten Freund Benjamin 'qk-Mantis' Oberlein spielen wird.



Hey asmo, lass uns direkt bei eurer Gruppenphase ansetzen, die ihr relativ souverän meistern konntet, obwohl ihr mit ENCE eSports ein Team in der Gruppe hattet, welches man nicht unterschätzen sollte. Erzähl uns doch ein wenig über eure Spiele und mit wie viel Vorbereitung ihr nach Kopenhagen gereist seid.

Azmican 'asmo' Berberoglu: Am Wochenende vor dem Event konnten wir uns alle im Bootcamp in Linden treffen und von 12 Uhr Mittags bis circa 3 Uhr Nachts spielen, was uns noch einmal sehr geholfen hat. Leider reichte es nicht für weitere Bootcamptage, aber den Samstag haben wir definitiv genutzt. Dort hatten wir sogar drei Spiele gegen ENCE absolviert, die uns im Internet richtig zerschossen haben. Danach kam dann erst die Auslosung, sodass wir natürlich einige Bedenken bezüglich des Ausgangs unseres Spiels gegen sie hatten. Wir wussten jedoch, dass wir im LAN sehr viel stärker spielen können, als wir es Online tun und haben deshalb von Spiel zu Spiel geschaut. Die Anreise verlief sehr entspannt und unser Hotel lag auch nur 300 Meter vom Event entfernt. Wir waren ausgeschlafen, auch wenn uns die Delays, wie auch den anderen Teams, zu schaffen gemacht haben.


Nach dem Spiel gegen Titan eSports war das Turnier für euch leider beendet. Nachdem ihr drei von vier Pistol-Rounds für euch entscheiden konntet, hattet ihr schlussendlich trotzdem das Nachsehen. Hätte in diesem Spiel mehr für euch drin sein können und was waren deiner Meinung nach die Hauptgründe, dass Titan dann noch die Nase vorne hatte?


asmo auf der Bühne gegen Titan
Schlussendlich ging es nur um das Hitten der Schüsse, was sie besser gemacht haben. Meiner Meinung nach hätten wir auf de_dust2 gewinnen müssen. Wie du schon gesagt hast, sind wir sehr gut ins Spiel gekommen, hatten jedoch Probleme in der ersten Halbzeit, die 2on2s oder 3on3s für uns zu entscheiden. Ich finde das 09:16 sieht eindeutiger aus, als es auf der ersten Map war, was uns auch Ex6TenZ nach dem Spiel zugesichert hat. Er hat uns gutes Feedback gegeben, worauf wir natürlich auch sehr stolz sind, vor allem weil de_dust2 auch zu ihren besten Maps gehört. Nach der ersten Map waren sie dann warmgeschossen und wir sind leider nicht so stark auf de_mirage, wie wir es auf de_dust2 sind. Ihr Team besteht einfach aus fünf krassen Spielern, die das Spiel zu 100% beherrschen. Es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht gegen sie zu spielen und ich finde es schade, dass wir so früh gegen Titan antreten mussten. Lieber hätte ich Gegner, wie zum Beispiel ESC Gaming, H2k Gaming oder LGB.eSports in den Runden vorher gehabt. Ich will nicht sagen, dass wir gegen diese Teams gewonnen hätten, jedoch wären unsere Chancen dort sehr viel größer gewesen und hätten möglicherweise auf diesen Spielen unser Momentum aufbauen können. Meiner Meinung nach haben wir ein gutes Turnier abgeliefert und ich find es schade, dass wir direkt gegen Titan spielen mussten, da es auch kein Lower-Bracket gibt.


Du hast kurz das Turniersystem angesprochen, was im Vergleich zum Vorjahr geändert wurde. Findest du es schade, dass man das System vom letzten Jahr über den Haufen geworfen hat und wie gefällt dir das Losverfahren?

Ich hätte das Double-Elimination-System definitiv bevorzugt und finde es wirklich schade, dass die Organisatoren das System geändert haben. Man bekommt einfach ein Team zugelost, was man gerade nicht schlagen kann, verliert das Spiel und fliegt aus dem Turnier. Einige Teams bekommen dann Gegner zugelost, gegen die sie überhaupt nicht klarkommen. Nehmen wir als Beispiel einfach mal Titan vs. LDLC.com. Wer weiß, ob Titan gegen andere Teams nicht vielleicht gewonnen hätte. Die Franzosen kennen sich untereinander und wissen ganz genau, was der Gegner spielt, sodass der Ausgang dieses Spiels nie vorhersehbar ist. Virtus.pro hat gegen LGB.eSports dominiert, aber schon immer Probleme gegen Team Dignitas gehabt, auf die sie spätestens im Finale getroffen wären. Daher ist solch ein System für einige Teams von Vorteil, für andere jedoch von Nachteil. Das mit der Auslosung find ich persönlich nicht allzu schlimm, jedoch ist ein Double-Elimination-Modus immer besser. Die LAN hat einen Tag mehr zu bieten als im Vorjahr, allerdings werden viel weniger Spiele absolviert. Am Freitag hatten wir den ganzen Tag bis Abends nichts zu tun, da wir erst um 17:30 Uhr spielen mussten, deshalb verstehe ich nicht, dass man einen Tag mehr für das Event ansetzt. Genug Zeit für mehr Spiele war definitiv vorhanden.


Lass uns ein wenig über kRYSTAL sprechen, der über das gesamte Turnier eine hervorragende Leistung gezeigt hat. Was denkst du, macht ihn zurzeit so stark? Er ist ein ziemlich ruhiger Spieler, der auch abseits relativ gelassen wirkt, wenn man ihn nicht persönlich kennt.


asmo spricht über kRYSTAL
Kevin ist ein wirklich sehr guter Spieler, der sich im Laufe der Jahre konstant steigern konnte und mittlerweile auf jedem Turnier zeigt, was er drauf hat. Leider ist er nicht so ruhig, wie du ihn grad beschrieben hast, was im Spiel dann ab und zu für Verwirrung sorgt. Unabhängig von seinem Skill und seiner hervorragenden Leistung, die er auch in Dänemark zeigen konnte, bringt er unbewusst Unruhe in das Spiel. Damit ist lediglich gemeint, dass er innerhalb der Runden viele Ideen und Reads hat, was durchaus postiv ist, doch neigt er dazu, dies in hektischer Weise und mit viel Spracheinsatz zu äußern, aber das treiben wir ihm schon noch aus! :D Als Außenstehender sieht man so etwas natürlich nicht, jedoch bin ich im Allgemeinen sehr stolz auf das ganze Team.


Du warst im letzten Jahr schon mit n!faculty hier und hast die Delays miterlebt. Kannst du es dann nachvollziehen, dass die Organisatoren anscheinend nichts aus dem Vorjahr gelernt haben und wie schätzt du das Turnier dieses Jahr ein?

Dieses Jahr war das Turnier richtig fail, wenn man es so sagen darf. Die Halle ist viel zu warm und es werden nicht einmal die Türen geöffnet. Hier gibt es 1000 Admins, die aufpassen, ob du das richtige Bändchen um hast und dir dein Trinken wegnehmen, wenn es nicht von vor Ort gekauft wurde. Auf solche Sachen wird ganz stark geachtet, jedoch auf die wirklich wichtigen Dinge wird kein Wert gelegt. Im letzten Jahr war es nicht so warm hier und auf der Bühne ist es sogar noch schlimmer, da es keinerlei Klimaanlagen oder Sonstiges gibt. Die Delays kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, denn es ist ja nicht das erste Turnier, das von den Veranstaltern abgehalten wird. Gegen die Technik kann man ja nur bedingt was tun, jedoch ist es mir schleierhaft, wieso man Turnierbäume gleich drei Mal falsch anlegt und schlussendlich doch noch einmal das Konzept ändert. So wie wir Spieler dazu lernen, müssen doch eigentlich auch Turnierveranstalter dazu lernen und ich bin mir sicher, dass es sehr viele Beschwerden über dieses Event geben wird. Daher weiß ich auch nicht, ob es noch einmal ein Turnier in diesem Ausmaß geben wird hier in Dänemark.


Am 10. Mai spielt auch ihr auf den EPS-Finals, wo es für dich zu einem ganz besonderem Duell kommen wird. Im Halbfinale triffst du auf deinen langjährigen Weggefährten qk-Mantis, der bei Team Wild Fire spielt. Fieberst du dem Spiel entgegen und wie schätzt du eure Chancen für die Finals ein?

Ich freue mich wirklich sehr auf die Finals, da es das erste Mal ist, dass ich gegen Benny auf einem Offline-Event spielen muss. Meine Serie besagt, dass ich auf den Finals noch nie im Halbfinale verloren habe und dies trifft auch auf ihn zu. Eine Serie wird demnach brechen und ich hoffe es wird nicht meine sein. Viele Leute wollen natürlich mousesports gegen Team Alternate im Finale sehen, ich persönlich hätte jedoch viel lieber gegen Team Wild Fire im Finale gespielt. Es werden wieder einmal schwierige Finals und alle Teams haben auch hier bewiesen, dass sie was können. Meine Voraussage war, dass das Team, welches es am weitesten in Kopenhagen schafft, auch die EPS-Finals gewinnen wird. Da wir und mousesports jedoch in der gleichen Runde ausgeschieden sind ist diese Aussage auch wieder nichtig. Ich freue mich auf die Finals und ich hoffe wieder so gut aufspielen zu können, wie wir es hier getan haben und schlussendlich mit dem Titel nach Hause fahren.


Vielen Dank für deine Zeit und die letzten Worte gehören dir.

Ich bedanke mich bei meinem Team und hoffe, dass wir nach diesem Turnier den einen oder anderen Invite mehr bekommen. Ebenso danke ich Team Alternate für die Unterstützung und die Möglichkeit, auf LAN-Events fliegen zu dürfen. Dann geht ein Dank an unsere Partner Intel, Nvidia, MadCatz, Sharkoon und CKRAS, die die Organisation ebenfalls unterstützen. Des Weiteren grüße ich die ganzen Leute, die uns supporten und meine Facebook-Selfies liken. Besonders freue ich mich auf die Finals, weil mich meine alten Kameraden ste, Mo und Thorsten besuchen kommen. Zu guter Letzt grüße ich meine Freundin und meine Familie, die immer für mich da sind, wenn ich sie brauche.


Verfolgt ihr Copenhagen Games 2014?



Geschrieben von MooZE

Ähnliche News

Kommentare


#1
alexRr schrieb am 26.04.2014, 15:40 CEST:
asmagician
#2
x0RRY schrieb am 26.04.2014, 15:52 CEST:
Because he can, Azmican!
#3
Icebox_87 schrieb am 26.04.2014, 16:03 CEST:
Asmo bester Mann :)
Infii: "Are you a ninja?"
Asmo: "Ye i am a ninja"
Infii: "Why are you a ninja?"
Asmo: "Ähm, did you see that?"
Infii: "What?"
Asmo: "Exactly!"
Ich bin mir nicht ganz sicher aber war es Infii oder tweeday mit dem mic?

https://www.youtube.com/watch?v=aVAKc9l7ALk
#4
xOnyyy schrieb am 26.04.2014, 17:51 CEST:
Zum Glück sind für Asmo und Solek die Türen zur Sänger Karriere jeder Zeit offen :D
https://www.youtube.com/watch?v=3xznd53lluw
#5
Maikysun schrieb am 26.04.2014, 18:24 CEST:
Double-Elimination ist auch viel besser!
#6
aimetti schrieb am 26.04.2014, 19:23 CEST:
haha kevins kopf über tweedays körper xD
#7
zois schrieb am 27.04.2014, 16:31 CEST:
aimetti schrieb:
haha kevins kopf über tweedays körper xD


Das Bild ist genial :D
#8
m3ssi schrieb am 28.04.2014, 00:26 CEST:
zois schrieb:
aimetti schrieb:
haha kevins kopf über tweedays körper xD

Das Bild ist genial :D


dazu tweedays keine-hobby-arme... zu gut :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz