ANZEIGE:
Interview: Der Halbfinalist von Dignitas im Interview03.08.2014, 18:00

FeTiSh: Spielen erschreckend starkes Counter-Strike bisher

Bisher zeigten die Jungs von Team Dignitas auf der Gfinity G3 LAN eine überragende Leistung. Für Josua 'steel' Nissan sind sie aktuell das Team mit den meisten Chancen auf einen Sieg bei der ESL One Cologne. Mirko 'MooZE' Zaake hatte die Gelegenheit sich Henrik 'FeTiSh' Christensen beiseite zu nehmen und einige Worte mit ihm zu wechseln.



Neben mir sitzt ein glücklicher FeTiSh, der sich gerade mit seinem Team gegen Ninjas in Pyjamas durchsetzen konnte. Sprechen wir jedoch erst über den gestrigen Tag, an dem ihr nur sehr wenig Probleme hattet, eure Gegner zu besiegen. Warst du überrascht, wie einfach es für euch war?

Henrik 'FeTiSh' Christensen: Wir hatten acht Wochen Pause, von daher war ich schon ein wenig überrascht, wie es gestern für uns gelaufen ist. Vor genau einer Woche haben wir dann mit dem Training und der Vorbereitung auf dieses Turnier hier angefangen und mit aizy, den wir vor Kurzem verpflichtet haben, läuft es bisher wirklich super. Die Kommunikation stimmt mittlerweile einfach und wir wissen genau, wann wir was tun müssen. Die Runden, die wir gestern abgegeben haben, waren unsere eigenen Fehler, wenn wir das Match gegen mousesports in dieser Hinsicht nicht betrachten. Mousesports hat wirklich gut gegen uns gespielt.


Gegen NiP habt ihr vorhin sehr souverän gespielt und konntet das Match mit einer sehr überzeugenden Leistung gewinnen. Was war deiner Meinung nach der Ausschlag dafür?

Wir haben auf de_cache in der letzten Woche glaube ich nur vier Matches absolviert, aber anscheinend liegt uns diese Map ganz gut. NiP hat die Knife-Round gewonnen und wollte dann als Terror starten, was ich nicht so wirklich verstanden habe, denn es schien nicht so, als wenn sie wirklich gute und durchdachte Strategien auf dieser Map haben. Und nach dem eindeutigen Map-Gewinn sind wir einfach ins Rollen gekommen.


Wie siehst du Verteilung auf de_cache? Ist sie deiner Meinung nach eher CT-Lastig oder können auch die Terrors überzeugen?


Team Dignitas in der Teambesprechung
Es fühlt sich zurzeit nach einer CT-Map an, aber ich kann wirklich nicht allzu viel über die Map erzählen, da wir sie noch nicht oft genug trainiert haben. Wir selbst spielen auch nur sehr leichte Sachen auf de_cache und entscheiden dann in der Rundenmitte, was wir machen und vertrauen auf unser Teamplay.


Was denkst du über die Schwierigkeiten der Top-Teams hier in London und glaubst du, dass ihr die Konstanz gefunden habt, die ein Top-Team braucht?

Meiner Meinung nach haben wir schon immer konstant in den Top-4 bis Top-5 der Welt gespielt, aber zurzeit gibt es einfach 10 bis 15 Teams, die an guten Tagen jeden schlagen können. Es gibt niemanden mehr, der die Szene komplett dominiert, wie es NiP noch vor einem Jahr gemacht hat. Der Zusammenschluss von der CS 1.6-Community und CS:Source hat einfach so viele gute Spieler hervorgebracht, dass jedes Turnier ausgeglichen ist.


Wie du schon sagtest, habt ihr vor einiger Zeit aizy aufgenommen, der in die Fußstapfen von cajunb schlüpfen sollte. Was hat sich seit seiner Verpflichtung geändert und wie hat er sich in das Team integriert?

Es sind zwei sehr unterschiedliche Spieler, von daher mussten wir einige Sachen ändern. Cajunb ist womöglich der beste Spieler, der in Dänemark rumläuft, aber er hat einfach nicht in unser Team gepasst, sodass wir uns nun für aizy entschieden haben. Dieser bringt Ruhe in das Spiel und passt auch menschlich zu 100% zu uns - er ist wirklich ein guter Junge.


Nun spielt ihr gegen Virtus.pro, die hier auch schon ein wenig gestrauchelt sind mit der Niederlage gegen mousesports zum Beispiel. Wie schätzt du nun eure Chancen ein, das Finale zu erreichen und dieses dann auch zu gewinnen?

Wie ich schon sagte, sind die Top-Teams sehr nah beieinander. Aus diesem Grund stehen unsere Chancen denke ich mal genauso gut, wie die der anderen Teams, auch wenn wir auf diesem Event bisher erschreckend gut gespielt haben.


Die letzte Frage betrifft die ESL One Cologne Championships 2014. Wenn du ein Team wählen müsstest, wer gewinnt die 100.000 US-Dollar?

Ich glaube dieses Turnier hier war ein dringender Weckruf für Ninjas in Pyjamas. Es kommt immer die Phase, wenn du für lange Zeit konstant oben mitgespielt hast, dass du dann etwas schlechtere Leistungen ablieferst. Ich denke jedoch, sie werden sich schnell erholen und sich dann umso stärker in Köln präsentieren. Deshalb geht meine Wette auf NiP.


Viel Erfolg noch für das restliche Turnier und die letzten Worte gehören dir.

Ich danke unseren Sponsoren von Alienware, Scan, WesternDigital, Sound Blaster, QPad und iyyama. Danke Xyp9x, dass du so krass bist.


Verfolgt ihr Gfinity G3 Lan?



Geschrieben von MooZE

Kommentare


#1
MEYERR schrieb am 03.08.2014, 19:20 CEST:
Danke Xyp9x, dass du so krass bist.

:D
#2
masel. schrieb am 03.08.2014, 20:18 CEST:
MEYERR schrieb:
Danke Xyp9x, dass du so krass bist.
:D


musste auch lachen :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz