ANZEIGE:
Interview: Der Head of eSports auf der DreamHack im Interview29.11.2014, 16:30

Greykarn: Wir übernehmen die komplette Verantwortung

Tomas 'Greykarn' Lyckedal, der Head of eSports der DreamHack, stellte sich nach großen Diskussionen am gestrigen Abend zum umstrittenen fnatic-Boost den Fragen von Samuel 'X-Ray' Cornelius und gab einen Einblick in die Verwirrungen. Insgesamt zeigte er sich zufrieden mit dem Turnier und verlor zum Schluss noch einige Worte zur Cheatabwehr.



Hallo Tomas, schön, dass Du Dir die Zeit für ein Interview nimmst. Wie zufrieden bist du mit dem Counter-Strike: Global Offensive-Turnier bis jetzt?

Tomas 'Greykarn' Lyckedal: Insgesamt bin ich sehr froh, dass wir mit dem Setup etwas Neues ausprobieren und auch die Mediaproduktion läuft sehr gut. Aber ich glaube, worüber alle nachdenken - und das ist der traurige Teil - sind die beiden VAC-Bans vor dem Turnier und der Vorfall von gestern Abend mit LDLC und fnatic. Natürlich bin ich bestürzt, dass das passiert und ich hoffe, dass es nicht zwei großartige Halbfinals und das Finale heute überschattet. Und ich hoffe, dass die Zuschauer das tolle Counter-Strike sehen und genießen können.


Du hast bereits den fnatic-Boost erwähnt. Welche Argumente haben die Teams von LDLC.com und fnatic vorgebracht?

Ich bin nicht der Headadmin, weshalb ich nicht alle Details habe. Aber ich kann sagen, dass LDLC nach dem Match einen Protest eingelegt hat und wir daraufhin eine Untersuchung gestartet haben, die mehrere Stunden andauerte. Es dauert so lange, da wir nicht einfach Beweise von Twitter oder anderen Seiten im Internet ungeprüft übernehmen wollten, sondern selbst Überprüfungen vornehmen wollten. Deshalb mussten wir alle Replays anschauen und einige Szenarien im Match nachstellen um selbst zu sehen wie es funktioniert. Man hat mehrere Teams mit dem B-Boost gesehen und der ist tatsächlich erlaubt, denn Pixelboosting ist laut Regelwerk nicht verboten. Andererseits ist haben wir klare Regeln, was das Benutzen von Exploits angeht. Und bei unseren Untersuchungen haben wir herausgefunden, dass fnatic genau diese Regel gebrochen hat. Denn das Problem an dem Boost von olofmeister ist, dass man durch eine Textur und bis zum T-Spawn und den Tunnels sehen kann und so Informationen bekommt, die man eigentlich nicht haben sollte. Natürlich ist diese Position extrem stark. Es ist eine sehr gute Stelle, denn man kann die komplette Map sehen. Jedoch ist es laut den Regeln nicht verboten eine gute Position zu haben. Außerdem haben wir herausgefunden, dass man von manchen Stellen aus nicht getroffen werden kann und das ist dann natürlich zu stark. Als wir eine Entscheidung getroffen hatten, kam fnatic mit einem Protest, dass LDLC ebenfalls einen Boost benutzt hat, in dem man diesen Texturbug benutzt. Um das Problem zu lösen wollten wir den Gesamteindruck bewerten. Beide Teams hatten Dinge gemacht, die nicht erlaubt sind, haben jedoch nicht den Texturbug an sich benutzt, sondern nur den Vorteil, den man von der jeweiligen Position hat. Also war für uns die Lösung, dass diese Map erneut gespielt werden muss und diese Positionen für das gesamte Turnier nicht mehr erlaubt sind. Wir können verstehen, dass einige Leute sauer auf uns sind und wir übernehmen die komplette Verantwortung. Es ist eine Entscheidung der DreamHack. Wir machen keines der Teams oder jemand anderes verantwortlich. Es ist an uns es zu bewerten und das haben wir getan, aber wir können verstehen, dass das nicht alle so sehen wie wir.




Bis zur DreamHack Summer 2013 hattet die die Pixelwalking-Regeln noch im Regelwerk. Warum habt ihr sie dann entfernt?

Ich kann die Frage nicht wirklich beantworten. Frederik, unser Headadmin wüsste dazu mehr. Wir haben einige Dinge mehr noch entfernt, welche in CS:GO irrelevant sind und noch aus 1.6- und Source-Zeiten im Regelwerk waren. Vielleicht haben wir manche Sachen zu vorschnell rausgenommen. Andererseits gibt es eben auch einige Boosts, die bei Pixelwalking zutreffend wären, jedoch allgemein anerkannt sind. Zum Beispiel auf de_dust2 kann man von der Mitte über die Kiste nach Kurz kommen und dabei einen Pixelboost auf der Seite der Doubledoors benutzen. Wenn man davon einen Screenshot macht und ihn mit dem Boost auf de_overpass vergleicht, sieht man, dass es das Gleiche ist. Ich glaube nicht, dass unsere Regeln vollständig waren, das hat sich mit diesem Vorfall bewiesen, aber das können wir jetzt nicht mehr ändern. Wir können die Zeit nicht zurückdrehen. Wir wollten nur die Geschichte mit der bestmöglichen Lösung für alle abschließen. Wir sind der Meinung, dass wir zwar keine perfekte Lösung, aber die beste aller Möglichkeiten ausgewählt haben.


Lass uns noch über die Cheating-Diskussion reden. Welche Vorkehrungen habt ihr im Vorfeld gegen Cheating treffen können?

Da darf ich nicht allzu viel sagen, da wir hier mit Valve zusammengearbeitet haben und ich hier keine Details preisgeben darf. Einige der Sachen sind ziemlich offensichtlich wie das Locken der Hardware und des Internets. Dazu kommen noch einige andere Sachen, die wir gemacht haben, doch ich will den Cheatcodern keine Möglichkeit geben, sich darauf einzustellen, weshalb ich die für mich behalten werde.


Geschrieben von X-Ray

Kommentare

 
1

#1
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 16:43 CET:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.
#2
dasprot schrieb am 29.11.2014, 16:57 CET:
Klärt mich auf: Bei einigen Spielern hat man deutlich gesehen, dass sie im Steam Friends Network online waren. Wie kann das sein, trotz "Locken des Internets"?
Werden da nur bestimmte Ports geblockt?
#3
Apic_Nexie schrieb am 29.11.2014, 17:01 CET:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.


mach dich noch mehr lächerlich mit deinem fnatic-hate^^
#4
snake-41 schrieb am 29.11.2014, 17:01 CET:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.


ach nein?
#5
Marv92 schrieb am 29.11.2014, 17:06 CET:
Apic_Nexie schrieb:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.

mach dich noch mehr lächerlich mit deinem fnatic-hate^^


mad weil Fnatic zu Recht raus ist ?
#6
napp schrieb am 29.11.2014, 17:27 CET:
Apic_Nexie schrieb:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.

mach dich noch mehr lächerlich mit deinem fnatic-hate^^


fass dir mal an deine nase und schau dir flushas szene auf mirage an, scheiß fan
#7
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 17:36 CET:
snake-41 schrieb:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.

ach nein?


nein.

http://www.reddit.com/r/VACCENING/comments/2nqxpk/dreamhack_reel/

flusha "unglücklichster" Spieler ever. So ein Pech aber auch immer nur bei ihm und seinen Mates genau drauf keinen mm weiter, dann kurz stoppen und wieder zurück. Kann ja nur PECH sein, auf der Dreamhack kann man ja nicht cheaten.
#8
Lpster schrieb am 29.11.2014, 17:42 CET:
napp schrieb:
Apic_Nexie schrieb:
BigJonson schrieb:
Die "Cheatabwehr" hat ja leider nix gebracht.

mach dich noch mehr lächerlich mit deinem fnatic-hate^^

fass dir mal an deine nase und schau dir flushas szene auf mirage an, scheiß fan

jetzt ist der fan schuld wen das team was macht ???
kommt mal klar leute und beleidigt nicht einfach jeden und alles
#9
Lunatic99 schrieb am 29.11.2014, 17:50 CET:
und diese Hexenjagd geht weiter ... nur der Punkt ist es wird nur gegen fnatic geschossen und kein anderes Team angegriffen ... obwohl LDLC eine Map geholt hat und HR fnatic besiegt hat ...
#10
qk-Mantis schrieb am 29.11.2014, 17:54 CET:
Bin mir auch sicher das auf der dreamhack niemand gecheatet hat aber der fnatic hate ist nunmal zurzeit sehr ausgeprägt< deshalb ist alles was sie machen komisch verwerflich und unsportlich was ich sehr schade finde.
Klar (kann) es sein das er online cheatet aber bis er schuldig gesprochen wird ist er für mich unschuldig
#11
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 18:00 CET:
Lunatic99 schrieb:
und diese Hexenjagd geht weiter ... nur der Punkt ist es wird nur gegen fnatic geschossen und kein anderes Team angegriffen ... obwohl LDLC eine Map geholt hat und HR fnatic besiegt hat ...


Nur weil man cheatet bedeutet das ja nicht das man JEDES Spiel gewinnt. Flusha kann den aimlock ja nicht jede Runde benutzen. Wäre ja noch mehr obvious als es eh schon ist.
#12
Apic_Nexie schrieb am 29.11.2014, 18:07 CET:
BigJonson schrieb:
Lunatic99 schrieb:
und diese Hexenjagd geht weiter ... nur der Punkt ist es wird nur gegen fnatic geschossen und kein anderes Team angegriffen ... obwohl LDLC eine Map geholt hat und HR fnatic besiegt hat ...

Nur weil man cheatet bedeutet das ja nicht das man JEDES Spiel gewinnt. Flusha kann den aimlock ja nicht jede Runde benutzen. Wäre ja noch mehr obvious als es eh schon ist.

Kurze Frage ganz ohne Aggression und Kontext, wie alt bist du?
#13
Arab schrieb am 29.11.2014, 18:16 CET:
fnatic dachte wohl, dass HR auch ohne Cheats ez sei...Pech gehabt.
Gutes Interview auch diesmal, DH hat das mMnnach btw ganz passabel geregelt (obwohl ich ab 12:3 fertigspielen lassen hätte).
#14
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 18:17 CET:
Apic_Nexie schrieb:
BigJonson schrieb:
Lunatic99 schrieb:
und diese Hexenjagd geht weiter ... nur der Punkt ist es wird nur gegen fnatic geschossen und kein anderes Team angegriffen ... obwohl LDLC eine Map geholt hat und HR fnatic besiegt hat ...

Nur weil man cheatet bedeutet das ja nicht das man JEDES Spiel gewinnt. Flusha kann den aimlock ja nicht jede Runde benutzen. Wäre ja noch mehr obvious als es eh schon ist.

Kurze Frage ganz ohne Aggression und Kontext, wie alt bist du?


ü20
#15
pipaN 33 schrieb am 29.11.2014, 18:17 CET:
Lunatic99 schrieb:
und diese Hexenjagd geht weiter ... nur der Punkt ist es wird nur gegen fnatic geschossen und kein anderes Team angegriffen ... obwohl LDLC eine Map geholt hat und HR fnatic besiegt hat ...


Du kannst ja mal Indizien für grobes Fehlverhalten/gerechtfertigte Cheatvermutungen anderer Teams und Spieler hier posten, denn sich einfach nur in der Opferrolle vergraben, lässt nur noch mehr Raum für Interpretationen.

Und ja, auch andere Spieler sind mal mit dem Fadenkreuz auf einem Gegner, aber leider nicht so oft und nicht immer auf dem Kopf, so wie es ebend flusha macht.
Über den Boostsport von fnatic muss man hoffentlich nicht ernsthaft diskutieren.
#16
DivineTraube schrieb am 29.11.2014, 18:22 CET:
Ich kann auch kaum glauben, das flusha tatsächlich cheaten kann, nachdem die ganzen Vorkehrungen getroffen wurden. Aber warum ist es immer er, der durch die Wände auf Gegner zielt? Einige sagen ja, das könnte man bei jedem pro finden (in der hohen Anzahl). Bisher gabs nur dieses absolut nicht überzeugende Video von angel.

Man will niemanden ohne Beweise verurteilen, aber woran liegt das? Spezieller Spilstil? o.O
#17
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 18:25 CET:
DivineTraube schrieb:
Ich kann auch kaum glauben, das flusha tatsächlich cheaten kann, nachdem die ganzen Vorkehrungen getroffen wurden. Aber warum ist es immer er, der durch die Wände auf Gegner zielt? Einige sagen ja, das könnte man bei jedem pro finden (in der hohen Anzahl). Bisher gabs nur dieses absolut nicht überzeugende Video von angel.
Man will niemanden ohne Beweise verurteilen, aber woran liegt das? Spezieller Spilstil? o.O


Richtig.
Alle schreiben das gibts bei jedem Pro genauso oft.
Wo denn? Zeigt mal her? Achne geht nicht weils bei keinem anderen Pro so ist der nicht unter akutem Cheatverdacht steht oder bereits gebustet wurde.
#18
mouzchrisJ schrieb am 29.11.2014, 18:31 CET:
qk-Mantis schrieb:
Bin mir auch sicher das auf der dreamhack niemand gecheatet hat aber der fnatic hate ist nunmal zurzeit sehr ausgeprägt&lt; deshalb ist alles was sie machen komisch verwerflich und unsportlich was ich sehr schade finde.
Klar (kann) es sein das er online cheatet aber bis er schuldig gesprochen wird ist er für mich unschuldig


+1
#19
x0RRY schrieb am 29.11.2014, 18:32 CET:
DivineTraube schrieb:
Ich kann auch kaum glauben, das flusha tatsächlich cheaten kann, nachdem die ganzen Vorkehrungen getroffen wurden. Aber warum ist es immer er, der durch die Wände auf Gegner zielt? Einige sagen ja, das könnte man bei jedem pro finden (in der hohen Anzahl). Bisher gabs nur dieses absolut nicht überzeugende Video von angel.
Man will niemanden ohne Beweise verurteilen, aber woran liegt das? Spezieller Spilstil? o.O


Wenn das ein paar mal vor kommt, kann es ja noch zufall sein, aber so oft wie sich flusha das erlaubt gibt es dafür keine andere erklärung als einen aimbot. Ich meine in 3 spielen auf der dh gibt es 7!! mir bekannte szenen, in denen er den kopf des gegners durch die wand locked. Das ist einfach zu oft, als das man noch groß andere erklärungen suchen muss..

https://www.youtube.com/watch?v=aTmLlFzIcIo
http://gfycat.com/CloudyWhichAntelopegroundsquirrel
gfycat.com/DesertedDarlingEasternglasslizard
http://gfycat.com/PeacefulAnotherCuckoo
http://gfycat.com/RemoteGrimIchidna
http://gfycat.com/EvenConfusedHellbender
http://gfycat.com/HighHandsomeFreshwatereel
#20
Boeny schrieb am 29.11.2014, 18:35 CET:
DivineTraube schrieb:
Ich kann auch kaum glauben, das flusha tatsächlich cheaten kann, nachdem die ganzen Vorkehrungen getroffen wurden. Aber warum ist es immer er, der durch die Wände auf Gegner zielt? Einige sagen ja, das könnte man bei jedem pro finden (in der hohen Anzahl). Bisher gabs nur dieses absolut nicht überzeugende Video von angel.
Man will niemanden ohne Beweise verurteilen, aber woran liegt das? Spezieller Spilstil? o.O


Das über Angel war ein Geck. Ziemlich lustig.
Jedoch der große Unterschied ist, dass Flusha immer DIREKT auf dem Kopf ist. Und es immernoch auf der Dreamhack passiert, schon 3-4 Mal. Entweder ist er der unglücklichste Spieler oder er hat an.
Jedoch ist es bestimmt wahrscheinlicher einen 6er in Lotto zu haben als so unglücklich zu sein.

Alleine für die D2 Szene bekommste nen 12er in der Esl.
#21
fazer schrieb am 29.11.2014, 18:40 CET:
geck also

die hexenjagd ist total überzogen und billig. keine szene sagt irgendwas aus, aber verschwendet ruhig noch mehr eurer zeit
#22
Boeny schrieb am 29.11.2014, 18:51 CET:
fazer schrieb:
geck also
die hexenjagd ist total überzogen und billig. keine szene sagt irgendwas aus, aber verschwendet ruhig noch mehr eurer zeit


http://hellraisers.pro/ru/news/1143-dokazhi-chto-ange1-chiter-i-poluchi-100-dollarov

hier bietet hellraiser 100$ demjenigen, der eine Bustmovie von Angel macht und diese überzeugt.
#23
FlyFighter schrieb am 29.11.2014, 19:06 CET:
fnatic nur lächerlich
#24
Futziii schrieb am 29.11.2014, 19:19 CET:
Back 2 Topic

Ich finde die gefundene Lösung total gerechtfertigt und so eine "imbaposi" sollte in einem Competative Tornament nicht gespielt werden, bzw soetwas sollte direkt gefixt werden.

Nach meiner Meinung sollte dieser "Bug" (ja ich finde es ist das in Bug) auch direkt gemeldet werden und nicht zum Vorteil eines Teams auf einem Major angewandt werden. Zumal das Team den Bug bereits seit zwei Monaten kannte und nicht an Valve reported wurde.

Das ist jetzt kein fnatic hate oder sowas aber diese posi ist einfach zu imba.

Zuletst etwas persönliches......... NiP FTW
#25
BigJonson schrieb am 29.11.2014, 19:21 CET:
fazer schrieb:
geck also
die hexenjagd ist total überzogen und billig. keine szene sagt irgendwas aus, aber verschwendet ruhig noch mehr eurer zeit


Was? Fast alle Szenen sagen einzeln jede Menge aus, alle zusammen sind die sichere Bestätigung das gehackt wird.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz