ANZEIGE:
Interview: Der Spieler von myKPV im Interview19.12.2014, 20:15

J0hnny: Auf den Finals hat die Kommunikation nicht gestimmt

Einen Tag vor dem Start ihrer Gruppenphase hatten wir die Chance, mit Marcus 'J0hnny' Gabriel zu sprechen, der noch einmal beleuchtet, was auf den EPS-Finals am vergangenen Wochenende falsch gelaufen ist. Außerdem sprechen wir über die Chancen von myKPV in der Gruppenphase sowie die Location des Acer A-Split Invitationals.



Ich sitze jetzt hier mit J0hnny von Key-Preisvergleich.de, die erst Morgen ins Geschehen eingreifen werden. Bei den EPS Finals seid ihr im Halbfinale mit 0:2 nach Maps gegen mousesports ausgeschieden. Hattet ihr euch vor dem Event mehr ausgerechnet, wenn du jetzt das Ergebnis im Nachhinein siehst? Wie empfandest du das Spiel?

Marcus 'J0hnny' Gabriel: Das Ergebnis, das man nach dem Match sieht, sagt meiner Meinung nach nichts über das Match an sich aus. Meiner Meinung nach war es deutlich knapper. Eine Map hätten wir auf jeden Fall gewinnen müssen oder können, da wir die wichtigen Runden leider verloren haben. Es lag einfach daran, dass es für vier Leute aus dem Team das erste LAN-Event war und dadurch war es ein bisschen schwer mit der Kommunikation. Wir haben nicht so kommuniziert wie wir es sonst tun. Und für mich lag es auch hauptsächlich daran. Klar haben alle Spieler unter ihren Möglichkeiten gespielt, aber taktisch gesehen war das eigentlich ok, was wir gemacht haben. Wir haben uns im Vorfeld mehr ausgerechnet, ganz klar. Wir haben uns gut vorbereitet und sind auch mit einem sehr guten Gefühl auf die Finals gefahren. Hat leider nicht so geklappt, wie es hätte sein sollen, aber man kann daraus lernen - gerade weil wir vom Altersdurchschnitt her ein relativ junges Team sind.


Habt ihr euch danach noch zusammen als Team die beiden Maps gegen mousesports angeschaut oder habt ihr das direkt beiseite geschoben, weil ihr wusstet, dass in Krefeld bald ein Event ansteht? Wie habt ihr die Niederlage verarbeitet, da sich in Deutschland häufig die Teams nach einem fehlgeschlagenen Event auflösen.

Bei uns ist das überhaupt nicht so. Wir verstehen uns alle sehr gut. Wir haben jeder zu jedem Spieler eine sehr gute Freundschaft, was sehr selten ist. Weswegen wir auch zu einhundert Prozent sagen können, dass es bei uns keinen Wechsel geben wird. Wir haben uns zusammen das Spiel angeschaut und dabei festgemacht, dass es an der Kommunikation lag. Das hat man auch in den einzelnen Runden gesehen, wie wir Sachen ausgespielt haben. Tilt oder so waren wir überhaupt nicht. Dass wir die Finals erreicht haben, damit hat keiner gerechnet, da wir uns vor der Season erst gefunden haben beziehungsweise wir drei von Death.Energy zu myKPV gegangen sind. Nachdem wir die Gruppenphase erreicht hatten, haben wir einfach gesagt, was wir jetzt erreichen können ist ein Bonus. Und indem wir die Finals erreicht haben, können wir nur daraus lernen. Wir haben nun in der Vorbereitung auf dieses Turnier versucht die Dinge, die wir auf den Finals falsch gemacht haben, auszumerzen und zu verbessern.


Euer Aufstieg ging ziemlich schnell. Nach den EPS Finals seid ihr nun auch in der ESL Pro League, wo ihr jetzt gegen internationale Top-Teams spielt. Wie viel bedeutet es dir, dass du jetzt nicht nur in der EPS spielst, sondern gegen Team Dignitas antreten kannst? Was ist es für ein Gefühl, wenn man als sehr junges Team gegen internationale Größen ran muss?

Ich muss zum einen sagen, dass der Stellenwert der EPS von Season zu Season ein bisschen abbaut, aber gerade wir wollen uns national als eines der besten deutschen Teams präsentieren. Durch die Möglichkeit gegen internationale Top-Teams zu spielen, was wir davor nur in PCWs machen konnten, können wir lernen und Erfahrungen sammeln und schauen einfach was geht. Für jeden einzelnen Spieler aus unserem Team ist es was sehr gutes und positives, dass wir da viel Erfahrung gewinnen können.



Habt ihr nach den letzten Finals ein paar Tage Pause gemacht oder seid ihr gleich wieder ins Training eingestiegen, weil ihr wusstet, dass ihr hier sein werdet? Wie habt ihr euch auf die Spiele hier vorbereitet?

Nach den Finals haben wir uns erst mal am Montag eine Pause gegönnt, in der jeder für sich schauen konnte, was auf den Finals falsch lief. Am Dienstag und Mittwoch zwei Tage trainiert und hier dann die Ergebnisse vom Montag besprochen. Wir haben ganz normal unser Ding durchgezogen und weitertrainiert, weil wir wissen: wenn wir unser Potential abrufen können und so spielen wie wir es beispielsweise gegen Dignitas getan haben, was natürlich vom Ergebnis her schlecht für uns war, da wir 0:2 verloren haben, aber wenn wir die Leistung abrufen können, ist gerade im LAN einiges möglich. Wenn wir das schaffen, denke ich, dass wir positiv überraschen können auf diesem Event. Speziell vorbereitet auf die einzelnen Teams haben wir uns jetzt nicht. Wie ich bereits gesagt habe, wir versuchen einfach unser Spiel durchzuziehen und schauen morgen einfach was im ersten Best-of-Three gegen Virtus.pro drin ist, weil die werden uns zu hundert Prozent nicht ernst nehmen und das wollen wir ausnutzen. Wenn wir es schaffen, da einen guten Start hinzubekommen, ist einiges möglich. Unsere Gruppe ist eigentlich ganz gut für uns mit dotpiXels und PENTA.


Wie du schon angesprochen hast, seid ihr mit Virtus.pro in einer Gruppe, die eigentlich als klarer Turnierfavorit hier angereist sind. Wie schätzt du eure Chancen gegen PENTA und dotpiXels ein? Die dotpiXels waren ja auch auf den Finals, nachdem sie das Entscheidungsmatch gegen PENTA gewonnen haben. Ihr kommt ja mehr über die Taktik im Gegensatz zu den dotpiXels. Ist es wichtiger, dass man taktisch versiert ist oder hängt mehr am Aiming?

Du meintest ja, dass wir eher über die Taktik definiert sind, aber ich finde, dass wir auch die Spieler dazu haben, ein Virtus.pro umzuschießen. Das heißt, wenn unsere Taktiken nicht klappen, haben wir auf jeden Fall die Spieler und das Aiming, um mithalten zu können. Davon geh ich aus und sage auch, dass wir gegen dotpiXels und PENTA gewinnen müssen.


Ihr seid schon ziemlich früh hier, denn ihr seid schon angereist, obwohl ihr erst morgen spielt. Wie findest du es hier, da es ja verglichen mit zum Beispiel den EPS Finals eine etwas andere Location ist? Bist du positiv überrascht, wie das alles hier aufgebaut wird oder könnte man deiner Meinung nach noch etwas verbessern?

Ein Punkt warum wir heute schon angereist sind und heute vor Ort sind, ist einfach, dass wir ein bisschen Feeling reinbekommen wollen. Das hat uns auf den Finals gefehlt. Wir wollen, auch wenn wir nicht spielen, dieses Eventfeeling reinbekommen. Gerade weil die Nervosität flöten geht, wenn man schonmal da ist und schauen kann, wie die Rechner sind, welche Monitore hier stehen und ein kleines bisschen vorbereitet ist. Das kann nur positiv für uns sein. Die Location ist sehr familiär. Wenn man nach draußen geht, stehen da zwei, drei Teams, man quatscht miteinander, man kennt sich untereinander - speziell bei den deutschen Teams. Im ersten Match war der Server noch ein wenig laggy, aber das wurde nun auch behoben. Es ist nunmal das erste CS-Event von TaKe, von daher war jedem bewusst, dass nicht direkt alles perfekt läuft. Die Location ist jedoch super, man hat genug Platz und sitzt nur mit einem anderen Team im Raum.


Vielen Dank für deine Zeit und viel Glück morgen für die Spiele. Hast du noch letzte Worte, die du loswerden möchtest?

Ich danke allen Sponsoren von myKPV, die diese Reise ermöglicht haben und allen Fans da draußen, die uns supporten. Vielen Dank auch dir für das Interview.


Verfolgt ihr Acer A-Split Invitational powered by Intel?



Geschrieben von MooZE

Ähnliche News

Kommentare


#1
rosal schrieb am 19.12.2014, 20:29 CET:
Bester Comod ever
#2
ruffymj schrieb am 19.12.2014, 20:40 CET:
übernervig
#3
AtoMar schrieb am 19.12.2014, 20:44 CET:
JOHN BOY WALTON! <3 :D
#4
Flamemore_ schrieb am 19.12.2014, 20:54 CET:
J0hnny richtiger scheiß comod. Warum hat Take keinen anderen geholt
#5
Saxonyme schrieb am 19.12.2014, 20:58 CET:
Flamemore_ schrieb:
J0hnny richtiger scheiß comod. Warum hat Take keinen anderen geholt


heute, 20:56 Uhr TaKe
Reg. seit: 11.04.2006
Johnny ist momentan der einzige. Morgen sollte das anders sein.

Lg
#6
sconyy schrieb am 19.12.2014, 21:42 CET:
hmm finde die jungs zwar nett und so aber naja was soll ich sagen die gerade die elite ;D
#7
Go!Blizz schrieb am 19.12.2014, 21:52 CET:
wie darf jmd. mit einem so dermassen schlechten Englisch co-mod machen? No offfence, just fact
#8
Slin1 inmemoriesof Fiffy schrieb am 19.12.2014, 22:17 CET:
"..., aber ich finde, dass wir auch die Spieler dazu haben, ein Virtus.pro umzuschießen..."
ok
#9
fero86 schrieb am 19.12.2014, 22:45 CET:
j0hnny dufter typ aber der englisch cast bei mouse gegen planetkey war haarsträubend anstrengend um es mal höflich auszudrücken :D!
#10
gickal schrieb am 19.12.2014, 22:45 CET:
Wie kann man johnny dafür fertig machen, das er mitcastet.. Wenn pasha mit definitiv viel schlechteren Englisch mitcastet, würde es auch jeder feiern..

Hat jemand von euch jemals nen HSC bei Take gesehen, das ist doch genau das was Takes Events ausmacht und ist meiner Meinung nach auch mal Intressant/Abwechslungsreich active Spieler beim casten zu hören..
#11
fero86 schrieb am 19.12.2014, 22:47 CET:
ist ja auch in ordnung das ein spieler mitcastet aber sein englisches gestotter ist sehr anstrengend, das harmoniert einfach nicht mit dem flawless cast von den anderen beiden. ist ja kein fertig machen, nur meine meinung. :-)
#12
denis- schrieb am 19.12.2014, 23:09 CET:
Slin1 inmemoriesof Fiffy schrieb:
"..., aber ich finde, dass wir auch die Spieler dazu haben, ein Virtus.pro umzuschießen..."
ok


XD
no offense aber fand den satz auch lustig :D - rein objektiv :D

genau wie damals: wNe: Waren ESC (dem jetzigen Virtus.Pro) aimtechnisch überlegen!
#13
MiPu schrieb am 20.12.2014, 02:12 CET:
gickal schrieb:
Wie kann man johnny dafür fertig machen, das er mitcastet.. Wenn pasha mit definitiv viel schlechteren Englisch mitcastet, würde es auch jeder feiern..
Hat jemand von euch jemals nen HSC bei Take gesehen, das ist doch genau das was Takes Events ausmacht und ist meiner Meinung nach auch mal Intressant/Abwechslungsreich active Spieler beim casten zu hören..


+1
#14
LASERBOY schrieb am 20.12.2014, 08:17 CET:
zurück ans mischpult thx
#15
kev1n schrieb am 20.12.2014, 12:19 CET:
denis- schrieb:
Slin1 inmemoriesof Fiffy schrieb:
"..., aber ich finde, dass wir auch die Spieler dazu haben, ein Virtus.pro umzuschießen..."
ok

XD
no offense aber fand den satz auch lustig :D - rein objektiv :D
genau wie damals: wNe: Waren ESC (dem jetzigen Virtus.Pro) aimtechnisch überlegen!


+1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz