ANZEIGE:
Interview: StarCraft meets Counter-Strike: Global Offensive21.12.2014, 13:50

Silvano Bovo: Würde gerne mehr CS:GO-Events organisieren

Im Rahmen des Acer A-Split Invitationals haben wir mit Silvano 'NarutO' Bovo sprechen können, der einer der Hauptverantwortlichen des Turniers hier ist. Dieser erzählt, wie viel Zeit sie für die Organisation des Events hatten und verrät, dass vor allem er alles daran setzen wird, CS:GO auch im Jahr 2015 bei TaKeTV zu fördern.



Zu mir hat sich jetzt Silvano gesellt, der einer der Mitverantwortlichen beim Acer A-Split Invitational ist. Wie seid ihr überhaupt auf CS:GO gekommen, nachdem ihr eher aus StarCraft II mit den HomeStory-Cups bekannt seid?

Silvano 'NarutO' Bovo: Der Dennis (Dennis 'TaKe' Gehlen) ist ja ein Urgestein in der eSport-Szene. Der hat auch 1.6 volles Rohr miterlebt. Ich selber habe früher auch 1.6 verfolgt. Zwar nicht allzu intensiv, aber ich habe trotzdem noch einige gute Erinnerungen an alte Spieler, wie beispielsweise CHEF-KOCH, der hier zu Gast ist. Ich spiele sehr viel CS:GO - 800 Stunden in zwei Monaten oder so und liebe das Spiel mittlerweile. Viele aus dem Team hier spielen selber Counter-Strike und verfolgen alle großen Turniere. Und deshalb haben wir uns gedacht: Ja, Counter-Strike ist zu unserer Freude sehr groß geworden, hat sehr große Viewerzahlen und kann inzwischen sogar mit den MOBAs mithalten, da das Spiel im Peak sogar höhere Zahlen vorweisen kann. Wir wollten in diesem Jahr noch ein Event veranstalten und zum Glück war Acer bereit, da 'ein bisschen' Preisgeld zu stellen.


Es war ja doch relativ kurzfristig vom Announcen des Turniers bis zum Event selber. Wie lief die Vorbereitung ab, wie viele Tage oder Monate hattet ihr Zeit alles zu planen mit Invites und allem drum und dran? Wie viel hat da jeder von euch reingesteckt?

Till (Anm. d. Red. - Till 'feiron' Werdermann), der Manager von Planetkey Dynamics, hat bei uns ein Praktikum gemacht und war mitinvolviert in Counter-Strike, da er die Kontakte hat und die Szene kennt. Der ist leider mit Planetkey so beschäftigt, dass er das Praktikum nicht mehr machen kann. Er und ich haben die hauptsächliche Arbeit gemacht bis später Dennis noch dazu gekommen ist, der jedoch nicht so viel Zeit hatte. Um das System mit acht Teams und dem Offline-Faktor zu planen, hatten wir maximal drei Wochen. Wir hatten erst sechzehn Teams angedacht, von denen vier offline und zwölf online hätten spielen müssen, da das Budget am Ende des Jahres doch nicht mehr so riesig war. Insgesamt hatten wir also höchstens eineinhalb Monate, für das Turnierformat jetzt allerdings nur drei Wochen.


Was würdest du als alter StarCraft-Kenner sagen, wo die größten Unterschiede in der Organisation zwischen einem StarCraft-Turnier und einem CS-Turnier sind? Was sind die schwersten Dinge, die man bedenken muss?

Ich selbst habe den Zeitplan gemacht, der ja nicht ganz hingehauen hat. Ich habe sehr optimistisch geplant mit zwei Stunden pro BO3 und da muss man sagen, dass das ein wenig an Counter-Strike liegt, denn eine Map macht direkt vierzig bis fünfundvierzig Minuten aus, während es bei StarCraft vielleicht fünf bis zehn Minuten, ab und zu auch mal ein bisschen mehr sind. Das ist sehr viel überschaubarer und einfacher zu planen. Hier ist ein 2:0 und ein 2:1 ein riesiger Unterschied. Natürlich ist für dich selber auch das meiste neu, wenn du noch nie ein Turnier in einer bestimmten Disziplin organisiert hast und da verschiedene Probleme auf dich zukommen. Dazu gehören unter anderem die Hertz-Anzahl der Mäuse die verschiedenen Treiber, die installiert werden müssen und die Bildschirme an sich. Dann natürlich auch die Server, die gut laufen müssen und da hatten wir durch die Offline-Server das Glück, dass wir uns keinen DDoS-Problemen gegenüberstanden. Vielen Dank an crtmN an dieser Stelle! Für die Produktion ist das alles auch komplett neu und die Jungs haben noch ein wenig mehr Stress als ich, da ich relativ viel Zeit zwischen den Maps bzw. Matches habe.



Silvano 'NarutO' Bovo von TaKeTV


Wenn du jetzt die ersten beiden Turniertage betrachtest, wie fällt dein Fazit aus und hast du möglicherweise auch schon von den Teams Feedback bekommen?

Ich hab mich hier schon mit vielen Spielern unterhalten und habe auch schon viel Feedback erhalten, nicht nur positives Feedback, jedoch sehr konstruktiv alles. Für das erste CS-Turnier, das TaKeTV organisiert hat bin ich eigentlich sehr zufrieden. Wir liegen mittlerweile sehr gut im Zeitplan und haben gestern das letzte Spiel der Gruppe parallel laufen lassen, was ja auch schon eine Verbesserung zum Vortag war. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass alles soweit gut abläuft, wenn man ein wenig vom sehr langen ersten Tag absieht. Die Spieler fühlen sich zum Großteil auch wohl hier, was das alles noch einmal unterstützt.


Gab es denn mit Acer, die das Turnier hier unterstützen, vielleicht schon Gespräche, dass man auch im Jahr 2015 weiter in die Richtung CS:GO gehen möchte oder war das nun ein erster Versuch um zu sehen, wie CS:GO bei euch ankommt?

Ich persönlich werde alles dafür tun, dass wir CS:GO auch im nächsten Jahr weiter pushen, denn mein Feuer für CS ist definitiv da. Ich denke Dennis gefällt das Turnier bisher auch ziemlich gut und wenn die Teams bei den nächsten Turnieren noch ein wenig entspannter werden, wenn man den Vergleich zu den StarCraft-Events zieht, wo die Spieler die ganze Zeit am Pokertisch sitzen und was trinken, dann könnte das ein guter Start sein. Dennis steht bestimmt mit Acer im Kontakt, wie weit dort jedoch die Gespräche sind, weiß ich selber nicht um ehrlich zu sein. Ich selber würde es begrüßen, wenn wir weitere CS:GO-Events aufziehen, zum jetzigen Zeitpunkt steht jedoch noch nichts konkretes fest.


Für euch schien das Jahr 2014 sehr erfolgreich gelaufen zu sein, sodass ihr vor einiger Zeit sogar eine neue Location vorstellen konntet, die um die 2000m² groß ist. Was sind deine persönlichen Ziele für 2015 und dann natürlich auch die Ziele von TaKeTV?

Wir haben mit StarCraft unser festes Standbein und haben uns nun auch in Hearthstone versucht, jedoch können wir persönlich auch noch nicht sagen, was in der nächsten Zeit anfällt. Blizzard hat mit Heroes of the Storm noch einen riesen Titel in der Hinterhand, der mit Sicherheit sehr sehr groß wird, sobald Blizzard anfängt das Spiel richtig zu pushen. Da sollte man auf jeden Fall aufspringen auf den Zug und für mich persönlich ist auch CS:GO sehr interessant. Ich würde mich sehr gerne ein wenig in das Casten von CS:GO vertiefen und mit einem erfahrenen Counter-Strike Experten das versuchen zu starten. Bei TaKeTV wird man auf jeden Fall den HomeStory-Cup und den SeatStory-Cup wiedersehen und wenn nun noch CS:GO oder Heroes of the Storm hinzukommt, dann ist das Jahr auch schon wieder sehr voll, wenn man die neue Location mit einberechnet, die einfach unglaublich viel Arbeit mit sich bringt.


Dann danke ich dir für deine Zeit und überlasse dir die letzten Worte an die Community.

Hallo an alle 99Damage-User und vielen Dank für das Interview! Ich find es super, dass ihr hier vor Ort seid und das Turnier auf eurer Seite unterstützt. Es ist immer schön eine neue Community anzusprechen und den deutschen eSport ein wenig zu prägen. Ich konnte hier viele neue Gesichter kennenlernen und endlich auch einmal mit ihnen persönlich sprechen, was ein sehr großer Unterschied ist im Vergleich zu Skype. Wir freuen uns über konstruktive Kritik auf unseren Social-Meida Kanälen und natürlich auch auf 99Damage, wo wir regelmäßig die Kommentare lesen und hin und wieder auch selber antworten, wie man es in der nahen Vergangenheit schon sehen konnte. Vielen Dank und hoffentlich sieht man sich im nächsten Jahr!


Geschrieben von MooZE

Kommentare


#1
SchlachTi schrieb am 21.12.2014, 14:16 CET:
guter mann!
#2
PKD_SUPPORT schrieb am 21.12.2014, 15:43 CET:
Starcraft is death... deswegen der wandel hahah
#3
Bone1992 schrieb am 21.12.2014, 15:49 CET:
is doch gut CS is im kommen und neben Starcraft ne gut alternative
#4
Gorakel schrieb am 21.12.2014, 16:54 CET:
Es würde ein Traum war werden wenn Silvano CS castet. Ich persönlich spiele SC2 schon eine Weile nicht mehr und eigentlich habe ich auch mehr oder weniger das Interesse daran verloren, seit die Szene wieder komplett den Koreanern gehört und Foreigner schon froh sind wenn Sie mal in RO16 kommen. Trotzdem schaue ich fast jeden Cast von Silvano und bin eigentlich nur wegen ihm Sub von TakeTV. Meiner Meinung ist er, was die Unterhaltung angeht, ein Gott ist. Er ist nicht immer aufs Game fixiert, aber ein ehrlicher Typ dessen Art mir sehr gefällt, ähnlich wie Knochen, nur noch ein Stückchen besser.
#5
-I-Kaktus-I- schrieb am 21.12.2014, 17:00 CET:
Gorakel schrieb:
Es würde ein Traum war werden wenn Silvano CS castet. Ich persönlich spiele SC2 schon eine Weile nicht mehr und eigentlich habe ich auch mehr oder weniger das Interesse daran verloren, seit die Szene wieder komplett den Koreanern gehört und Foreigner schon froh sind wenn Sie mal in RO16 kommen. Trotzdem schaue ich fast jeden Cast von Silvano und bin eigentlich nur wegen ihm Sub von TakeTV. Meiner Meinung ist er, was die Unterhaltung angeht, ein Gott ist. Er ist nicht immer aufs Game fixiert, aber ein ehrlicher Typ dessen Art mir sehr gefällt, ähnlich wie Knochen, nur noch ein Stückchen besser.

+1
#6
rosal schrieb am 21.12.2014, 17:17 CET:
Einfach nur nen geiles Team und geile Leute.
Ich hoffe einfach mal die deutsche Com lernt sowas zu schätzen.
#7
notorious big schrieb am 21.12.2014, 18:59 CET:
Gutes Event Respekt an Take und naruto
#8
gickal schrieb am 21.12.2014, 19:14 CET:
rosal schrieb:
Einfach nur nen geiles Team und geile Leute.
Ich hoffe einfach mal die deutsche Com lernt sowas zu schätzen.


die deutsche eher als die internationale, wenn ich mir den Twitch chat so anschaue.... :(
#9
alexRr schrieb am 22.12.2014, 20:30 CET:
netter kerl :)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz