ANZEIGE:
Interview: Der Spieler von CLG im Interview03.07.2015, 20:00

jdm64: Gegen fnatic waren wir on fire

Gestern konnten sie gegen fnatic die Überraschung landen und sich gegen Keyd Stars für das Halbfinale qualifizieren. Heute waren die Jungs von Counter Logic Gaming auch in den Studios und Josh 'jdm64' Marzano nahm sich die Zeit für ein Interview mit unserem Redakteur vor Ort, Samuel 'X-Ray' Cornelius. Was er zu erzählen hatte, könnt ihr hier nachlesen.



Ich habe hier jdm64 für ein Interview. Ihr seid stark in das Turnier gestartet. Hast Du damit gerechnet, dass ihr gegen fnatic überraschen könnt? Und warum konntet ihr letztendlich gegen sie gewinnen?

Josh 'jdm64' Marzano: Wir wissen natürlich, dass fnatic eines der besten Teams weltweit ist, vielleicht auch das Beste. Deshalb haben wir uns entschieden unsere beste Map zu picken, da sie eigentlich keine schlechte Map haben, da sie sich intensiv mit dem Mappool beschäftigt haben. Wir haben uns aus diesen Gründen entschieden, eine Map zu nehmen, auf der wir uns sehr wohl fühlen und haben gehofft, dass es auf de_mirage rausläuft. Wir haben etwa fünf oder sechs Stunden damit verbracht nur ihre Demos auf de_mirage anzusehen und ihre Tendenzen herauszufiltern. Man kann sie nicht wirklich counterstraten, es ist zumindest sehr, sehr schwer, da sie sehr stabil sind. Wir haben daher einfach versucht zu verstehen, wie sie spielen und ansonsten uns darauf konzentriert, unser eigenes Spiel vorzubereiten. Uns war klar, dass es am Ende darauf ankommt, ob wir unsere Shots setzen oder nicht und glücklicherweise waren wir on fire und alles ging gut.


Danach musstet ihr gegen Keyd Stars spielen. Habt ihr erwartet, gegen sie im Winner-Bracket Finale spielen zu müssen und wie habt ihr euch auf sie vorbereitet?

Wir haben mit ihnen gerechnet. Sie sind wirklich gut und können definitiv jedes Team aus der Fassung bringen. Sie sind auch im LAN sehr stark, weshalb wir ihnen Chancen zugesprochen haben. Trotz allem war TSM unser Favorit in dem Match. Wir haben uns nicht direkt auf sie vorbereitet, sondern den Fokus eher auf TSM gehabt. Aber wir wussten schon wie Keyd spielt, da wir in Nordamerika fast jeden Tag gegen sie gespielt haben, weshalb wir ihren Spielstil schon ganz gut kannten. Wir wollten gegen sie auf de_cache spielen, da wir davon ausgegangen sind, dass es eine ihrer schwächeren Maps ist. Außerdem dachten sie, dass es eine unserer schlechten Maps ist, weshalb wir im Bootcamp einiges besprochen haben um uns auf de_cache zu verbessern. Auch das hat gut funktioniert.


Woran glaubst du liegt es, dass bei diesem Turnier die amerikanischen Teams so stark aufspielen?

Ich denke, dass das daran liegt, dass sie nicht eingeschüchtert spielen. Cloud9 hat inzwischen auf anderen LANs schon einige Chancen gehabt, weshalb sie sich daran gewöhnt haben. Bisher war es eher so, dass die amerikanischen Spieler mit zu viel Respekt gespielt haben. Andererseits könnte es auch daran liegen, dass die europäischen Teams glauben, dass sie jedes andere Team zerstören und es daher nicht ernst nehmen. Mitten im Match merken sie dann, dass die Gegner gar nicht so schlecht spielen und sie ihr eigenes Spiel besser aufziehen müssen. Dann ist es aber möglicherweise schon zu spät.


Die gesamte Community dreht über die BO1-Gruppenphase total durch. Was ist Deine persönliche Meinung zu dieser Thematik?

Es ist ja eigentlich wie auf dem Majors in der Gruppenphase. Ich persönlich denke aber, dass Best-of-three natürlich besser wäre, da es hier einen klareren Sieger gibt. Wir können allerdings nichts dagegen tun und müssen trotzdem alles geben.



jdm64 freut sich über den Sieg gegen fnatic

Glaubst Du, dass ihr fnatic und Keyd Stars auch in einem BO3 geschlagen hättet?

Gegen Keyd Stars haben wir schon in BO3s geschlagen, weshalb das auf jeden Fall drin ist. fnatic wäre natürlich eine größere Herausforderung. Aber es geht hier um Counter-Strike und hier kann wie in jedem Sport alles passieren und jedes Team kann hier gewinnen.


Dieses Mal gibt es zum ersten Mal ein anderes Playoffs-System, in dem die Zweit- und Drittplatzierten jeder Gruppe sich erst noch einmal im Viertelfinale beweisen müssen. Was hältst Du von diesem neuen System?

Ich habe mich noch nicht an ein anderes System gewöhnt, da es mein erstes Turnier in Übersee ist. Für uns ist es natürlich von Vorteil, da wir jetzt nur zwei BO1-Matches gewinnen mussten und schon im Halbfinale stehen und andere erst noch ein Best-of-Three spielen müssen um dahin zu kommen.


Dann danke ich dir für das Interview und Du hast das Wort für einige letzten Grüße.

Meine Shoutouts gehen natürlich an CLG und unsere Sponsoren. Folgt mir auf Twitter und Twitch.


Verfolgt ihr ESL ESEA Pro League Season #1?



Geschrieben von X-Ray

Ähnliche News

Kommentare


#1
Annboi schrieb am 03.07.2015, 20:25 CEST:
"folgt mir auf twitter und twitch" haha
#2
OfficialWutzi schrieb am 03.07.2015, 20:47 CEST:
Annboi schrieb:
"folgt mir auf twitter und twitch" haha


Hab ich mir auch gedacht ;)
#3
Ricky Tan schrieb am 03.07.2015, 22:18 CEST:
"Gegen Keyd Stars haben wir schon in BO3s geschlagen" :D nur für die schönheit XD denke mal gewonnen sollte das heissen :)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz