ANZEIGE:
Interview: Der Shot-Caller von fnatic im Interview05.07.2015, 14:30

pronax: gob b ist einer der besten Ansager

Nach ihrem gestrigen Sieg gegen Virtus.pro bat unser Redakteur Samuel 'X-Ray' Cornelius den siegreichen Ansager von fnatic, Markus 'pronax' Wallsten, zum Gespräch. Er erzählte von dem Turnier, der Hitze in Köln und dem anstehenden Finale. Außerdem verlor pronax auch einige Worte über die Zukunft des deutschen Lineups von mousesports.



Ich stehe hier mit pronax, der sich bereiterklärt hat, ein Interview zu geben, vielen Dank schonmal dafür und Glückwunsch zum Sieg gegen Virtus.pro. Ich möchte allerdings am Anfang anfangen. Ihr habt gegen CLG in eurem ersten Spiel verloren. Was waren die Gründe hierfür? Lag es an der Hitze?

Markus 'pronax' Wallsten: Ich glaube nicht, dass es die Hitze war, die uns beeinflusst hat. Ich glaube eher, dass es ein Fehler war, gegen sie auf de_mirage zu spielen. Wir haben gegen sie bisher vier Mal gewonnen und wenn ich mich richtig erinnere, war es jedes Mal de_mirage. Deshalb habe ich gedacht, dass wir es dieses Mal auch wieder schaffen würden. Was ich allerdings nicht bedacht habe, ist, dass sie vermutlich wussten, dass wir wieder de_mirage spielen wollen und sie alles wussten, was wir tun. Das haben wir nicht erwartet. Zusätzlich haben sie wirklich gut gespielt und unsere Fehler ausgenutzt.

Was kann man als Ansager in so einer Situation tun, in der man gerade gegen den klaren Underdog verloren hat? Was kann man seinen Teamkollegen sagen?

Die Jungs sind alle so erfahren, dass das nicht der Ansager machen muss. Das machen alle zusammen und jeder kann etwas dazu beitragen. Wir haben uns nach dem Match gesagt: "Lass uns runter kommen, lass uns nicht jetzt darüber reden und nur kurz chillen, ins Hotel gehen, etwas essen und uns dann etwas darüber unterhalten. Das haben wir dann auch gemacht. Wir hatten eine ruhige Diskussion über das Spiel, was wir falsch gemacht haben und was wir im weiteren Turnierverlauf verändern können um sowas das nächste Mal zu verhindern.

Was erwartest Du jetzt vom Finale gegen Cloud9?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich erwarten soll. Ich glaube, dass es ein tolles Spiel wird. Cloud9 hat mich auf diesem Event stark überrascht. Nicht nur durch ihre Siege, sondern durch die Art wie sie spielen. Zum Beispiel, als sie auf de_cache gegen EnVyUs gespielt haben, hatten sie einige wirklich gute Runden. Sie wirken wie ein ganz anderes Team und ich glaube, dass sie sich im Finale gegen uns sehr gut schlagen werden. Von daher wird es sicherlich ein tolles Finale.

Wenn Du die Events in Schweden wie die DreamHack und die deutschen Turniere miteinander vergleichst, was gefällt dir wo besser?

Naja, dieses Event hier hatte einige Schwierigkeiten. Das erste Beispiel sind die Tische, die sehr klein und nicht für CS-Spieler ausgelegt sind. Das muss man auf jeden Fall ändern, weil wir genug Platz brauchen. Ich beispielsweise stoße deshalb im Spiel mit meiner Maus immer an JWs Tastatur. Dazu kommt noch die Hitze, die manche mehr, andere weniger stört. Für mich stellt sie kein großes Problem dar, aber KRiMZ tut sich damit sehr schwer...


KRiMZ mit Mütze
Der spielt allerdings auch die ganze Zeit mit Mütze und ist irgendwie selber schuld...

(lacht) Ja, und auch olofmeister hat seine Probleme mit den Temperaturen. Doch insgesamt ist es wirklich in Ordnung. Die DreamHack ist gut, ebenso wie die ESL in Deutschland ihre Vorzüge hat.

Wenn wir schon von Deutschland reden: mousesports hat sich auf der Gfinity wirklich stark präsentiert. Was glaubst du, wohin ihr Weg sie in der Zukunft führen wird?

Ich glaube, dass mousesports in ein paar Monaten ein richtig gutes Team sein wird. gob b ist ein wirklich starker Ansager, auch wenn er, soweit ich weiß, noch nicht so viel CS:GO gespielt hat. Trotzdem hat er individuelle Klasse, obwohl es noch viel Platz nach oben gibt. Ich finde sogar, dass er einer der besten Ansager ist. nex ist unfassbar stark nach dem was ich bisher von ihm gesehen habe, was bisher aber nicht viel war. Und chrisJ spielt auch wieder auf seinem normalen Level. Deswegen glaube ich wirklich, dass sie in Zukunft ein wirklich starkes Team werden.

Danke noch einmal für das Interview, hast du noch etwas zu sagen?

Ich möchte allen Fans danken, die uns auf dem Turnier folgen und natürlich allen Sponsoren.


Geschrieben von X-Ray

Ähnliche News

Kommentare


#1
Sk1x_x schrieb am 05.07.2015, 14:40 CEST:
Oh Stop It, You :'D
#2
Bollli schrieb am 05.07.2015, 14:49 CEST:
Sehr sympathisch dieser Pronax ;D
#3
Jack JohnsoN schrieb am 05.07.2015, 15:02 CEST:
nett
#4
n1te schrieb am 05.07.2015, 15:19 CEST:
es ist besser eine kerze anzuzünden als über die dunkelheit zu jammern, lieber krimz.
#5
ShAd_1337 schrieb am 05.07.2015, 15:43 CEST:
ja krimz soll halt mal seine mütze abziehen. olof hat ja seine kappe auch abgelegt :D
wahrscheinlich ist krimz so sehr an seine mütze gewöhnt das er sich ohne unkomfortabel fühlt beim spielen.
#6
xRedline schrieb am 05.07.2015, 15:57 CEST:
ShAd_1337 schrieb:
ja krimz soll halt mal seine mütze abziehen. olof hat ja seine kappe auch abgelegt :D
wahrscheinlich ist krimz so sehr an seine mütze gewöhnt das er sich ohne unkomfortabel fühlt beim spielen.


oder er möchte sein frühen haarverlust nicht zeigen :D
#7
cRt09 schrieb am 05.07.2015, 16:02 CEST:
Ohne ESPmütze, keine Competition ;)
#8
fuNNa schrieb am 05.07.2015, 16:38 CEST:
KRiMZ mit Mütze :D
#9
Klingeldrahtjoe schrieb am 05.07.2015, 17:53 CEST:
Da schleimt sich wer bei der deutschen Community ein :D
#10
X-Ray schrieb am 05.07.2015, 18:00 CEST:
Klingeldrahtjoe schrieb:
Da schleimt sich wer bei der deutschen Community ein :D


oder sagt vielleicht auch wie gewünscht seine ehrliche meinung ;)
#11
FlinkeFlasche schrieb am 05.07.2015, 18:37 CEST:
Haha er spricht es auch an, mouz kann in ein paar Monaten ganz stark sein. Da denkt er oder kennt die deutschen Verhältnisse einfach nicht. Konstante Teams die sich nicht schwindelig wechseln gibt's hier leider nicht. Tja.
Im Jahr 2015 bei $250.000 für Major Events sind bei einem Event in den esl Studios in Köln immer noch die Tische zu klein. Bravo, esl, Bravo. Zeugt richtig von eurer langjährigen Erfahrung im esports! Zeigt richtig, dass die esl sich prio1 um Pro-Spieler kümmert. Wieso sollten sie sich hier auch wohlfühlen? Fände ich auch schrecklich, wenn sich Deutschland als guter esports Gastgeber präsentieren würde. Na da kann man nur hoffen dass die es in der Lanxess Arena besser machen. Pfeifen.
#12
.kaMos. schrieb am 05.07.2015, 18:42 CEST:
Katowice 2014 ist KRiMZ ja noch ohne Mütze ausgekommen, auch damals schon mit wenig Haaren ;)
#13
copaynn schrieb am 05.07.2015, 19:55 CEST:
FlinkeFlasche schrieb:
Haha er spricht es auch an, mouz kann in ein paar Monaten ganz stark sein. Da denkt er oder kennt die deutschen Verhältnisse einfach nicht. Konstante Teams die sich nicht schwindelig wechseln gibt's hier leider nicht. Tja.


Er spricht ja auch über das derzeitige Lineup... und man wird sehen, ob mousesports nochmal wechseln wird.
#14
FlinkeFlasche schrieb am 05.07.2015, 22:30 CEST:
copaynn schrieb:
FlinkeFlasche schrieb:
Haha er spricht es auch an, mouz kann in ein paar Monaten ganz stark sein. Da denkt er oder kennt die deutschen Verhältnisse einfach nicht. Konstante Teams die sich nicht schwindelig wechseln gibt's hier leider nicht. Tja.

Er spricht ja auch über das derzeitige Lineup... und man wird sehen, ob mousesports nochmal wechseln wird.


Ich hoffe es ja, dass mal ein deutsches Team Zusammenhalt beweist und mal länger zusammen bleibt. Gob ist auch der richtige für den Job, ein gutes Team zu formen. Der penta-spieler Move war da evtl. notwendig. Ich wünsche mir nur das beste für Mouz (und hoffe auch dass möglichst viele mitkommen nach Köln!!! Wir brauchen die 99dmg crowd! ;)
#15
KingKurt schrieb am 05.07.2015, 23:24 CEST:
Naja, schon leicht auffällig wie jeder Pro in den Interviews mit nem deutschen "Journalist" zu mousesports ausgequetscht wird.
Und die denken sich dann wahrscheinlich auch " ähm jaa ok? "
Dann kommt die "gob b ist super igl und mit Zeit haben die Zukunft!" Klar ist die Frage irgendwo interessant für die deutsche Community, aber die Antworten sind dann schon eher so tiefsinnig wie " und auf Regen wird Sonnenschein folgen..", weil die Frage an die falschen Leute gerichtet wird.
Ansonsten gutes Kurzinterview. Gerade die Sache mit den kleinen Tischen ist eine interessante Info, ebenso die Erklärung von pronax was im ersten Match schief gelaufen ist.
Dass ESL/ESEA mit ihrer ganzen Erfahrung allerdings solche Fehler wie zu kleine Tische und unklimatisierte(?) Räumlichkeiten begeht, finde ich enttäuschend! Seit bald 15 Jahren Offline-Events machen und dann immer noch / immer mal wieder sowas?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz