ANZEIGE:
Interview: Der Spaßvogel von SK Gaming im Interview05.08.2015, 20:00

cadiaN: Hatte keine überzeugende Anfrage für ein Team

Der dänische Akteur Casper 'cadiaN' Møller verschwand vor kurzer Zeit in die Inaktivität und gab am letzten Wochenende sein Comeback auf den Acer Predator Masters in Krefeld. Wir haben mit ihm gesprochen und gefragt, was er in dieser Zeit gemacht hat und was für eine Rolle er in dem neuen Lineup übernimmt. Außerdem gibt er uns Einblicke in die Situation rund um den Stand-In Nikola 'NiKo' Kovač.




cadiaN im Nachinterview
Erst einmal herzlich willkommen zurück in der der kompetitiven Szene. Du hattest vor einigen Monaten noch für Planetkey Dynamics gespielt und kurz danach für Team SoloMid als Stand-In agiert - im Anschluss wurde es jedoch ein wenig ruhiger um dich. Wie hast du die letzten Monate verbracht und freust du dich, wieder komplett zurück zu sein?

Casper 'cadiaN' Møller: Vielen Dank! Ich war sehr beschäftigt mit der Schule, da ich in den letzten Wochen endlich meinen Abschluss gemacht hatte. Demnach ging danach auch sehr viel Zeit für meine Freunde drauf, da man sowas natürlich ausgiebig feiert. All die Dinge eben, die du sonst nicht so ausleben kannst, wenn du Counter-Strike auf einem hohen Level spielen willst. Von daher war diese Auszeit sehr lustig und zugleich auch entspannend. In dieser Zeit hatte ich auch keine wirkliche Anfrage von einem Team, bei dem ich unbedingt hätte spielen wollen. Also habe ich meine Freizeit auch ein wenig fürs Streaming genutzt, was mir sehr viel Spaß bereitet. Jedoch stand mein Abschluss im Vordergrund, damit ich mich jetzt 100% auf Counter-Strike konzentrieren kann. Ich werde viel Zeit auf Deathmatch-Servern verbringen und eine Menge an Demos schauen, damit ich als individueller Spieler besser werde.


Vor kurzer Zeit bist du SK Gaming beigetreten und hast am letzten Wochenende in Krefeld dein erstes Turnier mit dem neuen Lineup absolviert. Bist du als Ingame-Leader zu dem Team hinzugestoßen oder wird Danny 'BERRY' Krüger weiterhin diese Rolle übernehmen, da er sie vorher auch schon inne hatte?

BERRY übernimmt den Großteil des Ansagens und nimmt sich auch die Zeit, um Gegner zu studieren und Taktiken zu entwickeln. Ich für meinen Teil werde ihm so gut helfen wie es geht, wenn es darum geht, Situationen zu erkennen und Schwachpunkte der Gegner auszunutzen. Mit Michael 'Friis' Jørgensen sind wir dann drei ziemlich erfahrene Akteure, die allesamt schon eine Menge Counter-Strike gesehen und auch selbst gespielt haben. Auch wenn die Jungs mit Jesper 'TENZKI' Mikalski ihren Madfragger ersetzt haben durch jemanden wie mich, der eher über die Taktik kommt, denke ich, dass sie bisher zufrieden mit mir sind und ich bin natürlich noch nicht an meinem Horizont angekommen. Alles in allem wird BERRY jedoch die Rolle behalten.


Nun stehen die Intel Extreme Masters hier in Köln an und ihr müsst mit einem Stand-In antreten, da Friis im Urlaub ist. Wieso habt ihr euch schlussendlich für NiKo entschieden, wenn man bedenkt, dass es sicher auch genügend dänische Spieler gibt, mit denen ihr hättet spielen können - vor allem unter dem Aspekt, um weiterhin in Dänisch anzusagen.

Wir wollten zuerst auch einen dänischen Spieler nutzen, aber dann hat uns mousesports angeboten mit NiKo zu spielen. Nach kurzer Diskussion haben wir uns dann gedacht, dass wir eh nichts zu verlieren haben und so spielt nun einer der aimstärksten Akteure bei uns, der auch hier nur auf Headshots gehen soll. Wir beide kennen uns nun schon eine Weile und ich bewundere ihn dafür, dass er noch so jung ist und trotzdem schon solche Leistungen abrufen kann.


Wie kommuniziert ihr nun im Spiel? NiKo kommt aus Serbien und sein Englisch ist wahrscheinlich nicht ausreichend, um fließend zu sprechen. Sprecht ihr untereinander weiterhin Dänisch oder passt ihr euch da an mit der englischen Sprache?

Das ist eine ganz komische Mischung. Manchmal reden wir einfach komplett in Dänisch und in anderen Situationen sprechen auf einmal alle Englisch. Es kommt schon ein wenig auf die Situation an, sodass wir schauen, ob er noch lebt oder nicht. Je nachdem wechseln wir dann von Dänisch auf Englisch oder zurück. Es macht dich schon ein wenig verrückt, wenn du immer darauf achtest, ob er noch am Leben ist und du ihn auf Englisch die Positionen sagen musst oder nicht. Dazu haben wir uns nun aber entschieden, sodass wir damit leben müssen.


Ihr hattet nur zwei Tage Zeit euch für dieses Event vorzubereiten. Habt ihr versucht drei bis vier Maps komplett durchzusprechen und darauf zu hoffen, dass ihr die anderen nicht zugelost bekommt oder wie lief die Vorbereitung ab?

Es waren noch nicht einmal zwei ganze Tage, da NiKo am Montag erst relativ spät Zeit hatte. Unsere Strategie war es, jede Map wenigstens einmal in der neuen Formation gespielt zu haben und das ist uns auch fast gelungen, nur de_overpass konnten wir nicht trainieren - genau die Map, auf der wir heute Mittag gegen Counter Logic Gaming gewonnen haben. Wir haben keine besonderen Taktiken und versuchen, individuell stark aufzutreten. Ich für meinen Teil habe das Team im ersten Spiel ein wenig im Stich gelassen, allerdings konnte man dort schon erahnen, wie stark NiKo ist, auch wenn er nicht in seiner Muttersprache ansagen kann. Allgemein haben wir eine gute Kombination und hätten das Spiel gegen CLG auch höher gewinnen können, jedoch zählt erst einmal nur der Sieg und dass wir weiterhin vier Leben haben. Alles weitere wird sich in den folgenden Tagen zeigen.


Dann danke ich dir für deine Zeit und die letzten Worte gehören wie immer dir.

Ich möchte mich bei SK Gaming und den Sponsoren HyperX, ASRock und Medion bedanken, die mir die Chance geben, nach meiner Inaktivität wieder zurückzukommen und professionell Counter-Strike zu spielen. Die Organisation behandelt uns wirklich gut und ich bin froh, hier gelandet zu sein. Natürlich geht auch ein Gruß an die Community raus, die hinter uns steht.


Verfolgt ihr IEM gamescom 2015?



Geschrieben von MooZE

Ähnliche News

Kommentare


#1
Randalmaker schrieb am 05.08.2015, 20:15 CEST:
Soviel zu den Kommentaren á la "Niko der Verräter..." etc. pp. Dass das die Idee von Mouz war, war von Anfang an klar im Grunde, aber viele Leute hier denken halt nicht von der Wand bis zur Tapete.

Gutes Interview btw, sympathischer Typ.
#2
Cr0ks schrieb am 05.08.2015, 20:24 CEST:
cadiaN einer der sympatischsten Spieler WW...
#3
Bone1992 schrieb am 05.08.2015, 20:26 CEST:
Randalmaker schrieb:
Soviel zu den Kommentaren á la "Niko der Verräter..." etc. pp. Dass das die Idee von Mouz war, war von Anfang an klar im Grunde, aber viele Leute hier denken halt nicht von der Wand bis zur Tapete.
Gutes Interview btw, sympathischer Typ.


Niko will ja auch nur Spielen und mouz tut ihm gut ihn zu lassen Spielpraxis ist wichtig vorallem Lan gegen gute Teams.
Generell finde ich halt schade wie es mit Niko gelaufen ist wer auch immer da jetzt Schuld ist
#4
OfficialWutzi schrieb am 05.08.2015, 20:29 CEST:
Randalmaker schrieb:
Soviel zu den Kommentaren á la "Niko der Verräter..." etc. pp. Dass das die Idee von Mouz war, war von Anfang an klar im Grunde, aber viele Leute hier denken halt nicht von der Wand bis zur Tapete.
Gutes Interview btw, sympathischer Typ.


Ja, natürlich geht NiKo nur ohne einverständnis von mouz, und dass Sk nicht selber zuerst auf die Idee kommt einen Serben in ein Dänisches Team kurzfristig aufzunehmen ist doch wohl klar.
#5
Randalmaker schrieb am 05.08.2015, 20:40 CEST:
OfficialWutzi schrieb:
Randalmaker schrieb:
Soviel zu den Kommentaren á la "Niko der Verräter..." etc. pp. Dass das die Idee von Mouz war, war von Anfang an klar im Grunde, aber viele Leute hier denken halt nicht von der Wand bis zur Tapete.
Gutes Interview btw, sympathischer Typ.

Ja, natürlich geht NiKo nur ohne einverständnis von mouz, und dass Sk nicht selber zuerst auf die Idee kommt einen Serben in ein Dänisches Team kurzfristig aufzunehmen ist doch wohl klar.


Ja eben, deswegen konnte ich nur über die ganzen Comments lachen, die ich zu der News gelesen hatte.
#6
Lumba66 schrieb am 05.08.2015, 21:01 CEST:
cadiaN super Typ, hat mir vorallem als Caster am Wochenende gefallen.
#7
TheBeasti schrieb am 05.08.2015, 21:14 CEST:
Geiler tyb
#8
KINGd1zzY schrieb am 05.08.2015, 21:27 CEST:
Gutes Interview, sympathischer Typ.
#9
Pusho schrieb am 05.08.2015, 22:08 CEST:
@Randalmaker: Dein Avatar: Ohne Worte genial :D
#10
lolleck schrieb am 05.08.2015, 22:17 CEST:
Lumba66 schrieb:
cadiaN super Typ, hat mir vorallem als Caster am Wochenende gefallen.


+1
#11
-robin- schrieb am 06.08.2015, 10:21 CEST:
ich habe eine kleine frage: Wie bekommt man es hin das das profilbild so gesplitet ist also das bzw auf der rechten seite das halbe logo von fnatic ist und auf der linken seite das halbe logo von mouz und darunter steht dann supporter??

danke für eine antwort
#12
HORICAN1 schrieb am 06.08.2015, 10:43 CEST:
-robin- schrieb:
ich habe eine kleine frage: Wie bekommt man es hin das das profilbild so gesplitet ist also das bzw auf der rechten seite das halbe logo von fnatic ist und auf der linken seite das halbe logo von mouz und darunter steht dann supporter??
danke für eine antwort

Mit photoshop
#13
-robin- schrieb am 06.08.2015, 10:55 CEST:
HORICAN1 schrieb:
-robin- schrieb:
ich habe eine kleine frage: Wie bekommt man es hin das das profilbild so gesplitet ist also das bzw auf der rechten seite das halbe logo von fnatic ist und auf der linken seite das halbe logo von mouz und darunter steht dann supporter??
danke für eine antwort

Mit photoshop


ok danke!
#14
numineS schrieb am 06.08.2015, 12:34 CEST:
-robin- schrieb:
HORICAN1 schrieb:
-robin- schrieb:
ich habe eine kleine frage: Wie bekommt man es hin das das profilbild so gesplitet ist also das bzw auf der rechten seite das halbe logo von fnatic ist und auf der linken seite das halbe logo von mouz und darunter steht dann supporter??
danke für eine antwort

Mit photoshop

ok danke!


musst wohl nochn bisl üben^^
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz