ANZEIGE:
Interview: Der Team-Manager von mousesports im ausführlichen Interview06.08.2015, 20:00

Christian Lenz: Auch die Community hat sich positiv entwickelt

Im zweiten Teil des Interviews mit Christian Lenz sprechen wir unter anderem über die Entwicklung des Teams in den letzten Wochen. Natürlich gehen wir auch auf das neue System ein und merken schnell, dass er aus der Sicht eines Teams solch ein Format nicht so schnell wiedersehen möchte. Außerdem gibt er seine Meinung zur deutschen Szene und Community preis.



Ihr spielt jetzt seit knapp drei Monaten mit diesem Lineup und man kann schon sagen, dass die Entwicklung sehr positiv ist. Ihr wart vor Kurzem in Columbus, wo man sehr gut gespielt hat und letzte Woche in Krefeld bei den Acer Predator Masters, bei denen man so gesehen nur unglücklich im Finale gescheitert ist. Denkst du, dass diese Entwicklung weitergeht und wann siehst du gob b und das Team am Zenit, wo die Topform erreicht ist und man sich nicht mehr verbessern kann?

Also bei den letzten Events, auf denen wir waren, hatten wir den Vorteil, im Vorfeld trainieren zu können und die unzähligen Online-Spiele aus den vorherigen Wochen aufzuarbeiten und zu analysieren. Das hat auf jedenfall einen großen Beitrag zu den kürzlichen Leistungen gehabt und nun ist unser nächster Meilenstein die ESL One Cologne - die IEM haben wir nur kurzfristig nebenbei mitgenommen, die für uns als Heimteam ein Pflichtprogramm ist. Für mich persönlich ist noch kein Zenit in Sicht, wo man sagen könnte, dass sich die Spieler da nicht mehr weiterentwickeln könnten, obwohl der Sprung bei einigen Leuten in den vergangenen Monaten schon sehr groß war. Das Einzige was uns fehlt ist ein Titel und da wird uns die ESL Meisterschaft nicht reichen.


Wir sind hier gerade auf der IEM mit einem neuen, experimentellen Turnierformat, das von vielen Zuschauern positiv aufgenommen wurde. Wie ist es aus Sicht des Teams und wie genau hat man sich das Format vorher angeschaut? Denkst du, dass dies eine einmalige Sache bleibt und geht man davon aus, dass man dieses Format nie wieder spielen wird?

Ich hoffe, dass es nie wieder angewendet wird. Ich finde es zwar gut, die Community mit einzubeziehen, aber es ist ein großes Problem, dass Teams gezwungen werden auf Maps zu spielen, auf denen sie sich nicht wohlfühlen. Man hat gestern gut gesehen, wie sich Team SoloMid über de_inferno gefreut hat, um ein Team mit mehr oder gleichvielen Leben gegen das vielleicht beste Inferno-Team antreten zu lassen. Dementsprechend war die Laune zum Spielen verhältnismäßig gering. Es ist gut etwas Neues zu probieren, aber Teams auf dem Level sollten entscheiden dürfen, welche Maps gespielt werden - dafür gibt es die Pick- und Ban-Phase und das stand eigentlich auch noch nie in der Kritik.


Denkst du, dass es ein Nachteil ist, dass ihr letzte Woche in Krefeld und diese Woche bei den IEM so ziemlich alle Maps zeigen musstet? Es haben ja nicht viele Teams, die für die ESL One qualifiziert sind, bei diesen Turnieren teilgenommen.


C. Lenz vor dem Spiel gegen TSM
Für uns war es auf jeden Fall ein Vorteil bei den CEVO Finals, uns gut auf Cloud9 vorbereiten zu können, sodass wir in fast allen Situationen ein Mittel gegen sie hatten. Das könnten andere Teams gleichermaßen gegen uns nutzen - die Acer Predator Masters sollte man jedoch nicht überbewerten, wenn man bedenkt, dass gob b mit seiner Tastatur auf dem Schoß spielen musste. Besonders bei einem Best-of-Seven im Finale hat das einen Einfluss auf die Leistung, weil man sich unweigerlich verkrampft. Trotzdem war es ein gutes Event und wir hatten viel Spaß, aber ein Best-of-Seven war an dieser Stelle absolut übertrieben und wir hätten ein Best-of-Three oder -Five in der Situation gewonnen. Das ist keine Ausrede - HellRaisers hat verdient gewonnen und sogar noch drei Maps mehr gespielt - aber es war schon sehr anstrengend, besonders weil wir danach nur ein Tag Pause hatten. Wir werden jetzt nach der IEM und dem Finale der ESL Sommermeisterschaft von Montag bis Freitag Pause machen und einfach mal abschalten. Danach geht es ins Bootcamp, wo wir uns dann ausführlich auf die ESL One vorbereiten werden. Da wird taktisch nochmal einiges umgeworfen, insofern machen wir uns wenig Gedanken, dass wir zu durchschaubar sind. Dafür haben wir gob - er kann das einschätzen und hat immer wieder was Neues im Petto.


Das Ziel mit dem neuen Team war ja die ESL One Cologne und da spielt ja jetzt dieses neue, mysteriöse ESL-Ranking mit rein: Euch muss es ja auch schwer getroffen haben, dass ihr auf Platz 12 hinter Teams wie CLG, Titan oder Dignitas seid, was in der Gruppenphase dazu führen könnte, dass man gleich auf zwei richtige Top-Teams stößt. Was hälst du von diesem Ranking und dem Zeitpunkt, wo man dieses vorgestellt hat?

Prinzipiell finde ich das ESL-Ranking richtig gut und diese Idee war längst überfällig. Es muss einfach mal eine aktuelle Rangliste geben, wo die Leistungen der Teams widergespielt werden, damit man sich zum Beispiel bei Invites daran orientieren kann. Das Problem an dieser Sache ist, es ist kein leistungsgerechtes und aktuelles Ranking - viele Teams profitieren von alten Erfolgen und sind demnach fast nicht einzuholen. Wir können uns nicht beschweren, mouz hat in den letzten zwei Jahren nichts Großes gewonnen und die Tatsache, dass wir seit vier Monaten gutes Counter-Strike zeigen, reicht nicht aus, um an Teams mit vielen Erfolgen vorbeizuziehen. Deswegen ist es ok und vielleicht werden wir nach der ESL One ein, zwei Plätze weiter oben anzutreffen sein, aber bei Teams wie TSM ist es absolut nicht gerechtfertigt, wie das Ranking momentan ist. Die zwei aktuell stärksten Teams sind für mich fnatic und TSM, weswegen es eigentlich eine Frechheit ist, dass TSM so weit unten steht. Aber ich denke, dass hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist und dass das noch aktualisiert werden muss bzw. generell von den Lineups aktueller gehalten werden muss. Klar kann es passieren, dass wir als Legend-Team zwei starke Mannschaften in unsere Gruppe bekommen, aber rein theoretisch könnten es auch Titan und CLG werden, wo wir keine ganz so traurigen Gesichter machen würden.


Lass uns etwas über die deutsche Szene sprechen. PENTA hat ja die Qualifikation für Köln nicht geschafft und hinter ihnen kommt ja mit etwas größerem Abstand erstmal nichts bis vielleicht noch auf KILLERFISH, die aber auch nur an wenigen internationalen Turnieren teilnehmen. Wie schätzt du die deutsche Szene ein und glaubst du, dass es neben mousesports noch ein Team geben kann, das sich in nächster Zeit gut genug entwickelt, um international mitspielen zu können?


mouz im Warmup
PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team, aber ganz dicht gefolgt von KILLERFISH eSport. Die Jungs haben schon imponiert, gerade Tahsin 'tahsiN' Broschk und Antonin 'TONI' Bernhardt. Auf dem ESL One Cologne 2015 LAN Qualifier haben sie sehr gute Spiele gezeigt und das in der mit Abstand härtesten Gruppe. Sie sind knapp gegen Flipsid3 Tactics rausgeflogen, die ja am Ende das Ticket gelöst haben. Also ich muss sagen, so schlimm wie es vor einem halben Jahr aussah ist es nicht mehr. Die Teams haben sich weiterentwickelt und konnten teilweise wirklich gute Spiele zeigen, wie zum Beispiel Key-Preisvergleich.de, Caseking Gaming, UX Gaming oder Planetkey Dynamics. Es hat sich auf jeden Fall viel verbessert und bis Ende des Jahres werden wir sicherlich noch eins, zwei konkurrenzfähige Teams zumindest im mittleren Bereich sehen. Die ESL Meisterschaften sind für uns Pflichtprogramm, aber wir sind mit den Umständen nicht zufrieden. Wir spielen Online-Ligen da geht es um dreißigtausend bis fünzigtausend Dollar oder Ligen mit Offline-Finals mit mehr als hunderttausend Dollar, wo wir ein Spiel die Woche spielen und für die ESL Meisterschaft muss man gleich sechs Mal einen ganzen Tag blockieren. Angenommen wir wären jetzt nicht für die IEM in Köln; die Hotelkosten zur gamescom explodieren und für ein Team, das nur am Sonntag die Finals spielt, wird es richtig teuer bei einem Preisgeld von 4.000 EUR für den Erstplatzierten. So wird es in Zukunft nicht mehr mit uns weitergehen und wir werden hierzu das Gespräch mit der ESL suchen. Ich hoffe auch, dass daran andere Teams Interesse haben, denn das ist keine deutsche Meisterschaft, sondern ein Funcup.


Zur deutschen Szene gehört neben der ESL Meisterschaft natürlich noch die Community, die euch ja zum Beispiel in den letzten Wochen sehr positiv zugesprochen hat. Wie hast du die Community in den letzten Monaten gesehen? Ich schätze mal du liest ja sehr viele Kommentare.

Ich les in der Tat fast alles und lass mich auch manchmal dazu hinreißen, etwas zu schreiben, was auch gutes Feedback gibt. Ich bin echt froh, wie sich die Szene entwickelt hat und ich hatte es am Anfang als ich zu mouz gekommen bin sehr kritisch gesehen, weil es da dieses Durchstarterteam nicht gab, das international mithalten kann. Ein Team ist schon auf die Unterstützung aus der Community angewiesen, weil es motiviert - egal ob positives oder negativen Feedback. Das einzig schlechte in der Szene ist, auch wenn ich das in Deutschland nicht so schlimm sehe, ist diese ganze Skindebatte, also dass Spieler zum Beispiel beleidigt werden, wenn sie ein Spiel verloren haben. Einige Leute verstehen anscheinend nicht, dass wir und auch alle anderen Teams jedes Spiel gewinnen wollen und es gibt heute keine Throws mehr, da dies relativ gut nachvollziehbar ist und auch schon einige Spieler dafür gesperrt wurden. Ich würde hier die Community einfach bitten, solche Kommentare zu unterlassen, auch wenn ich weiß, dass das weiterhin vorkommen wird. Ingesamt: Die Community trägt genauso wie wir zu einer echt positiven Entwicklung bei und ich bin froh, dass dieser Hype da ist. Ich möchte auch, dass die Leute andere Teams unterstützen, wenn diese gut spielen. Verfolgt unsere Facebookseiten und sprecht die Spieler an, ich denke jeder ist relativ offen und im Endeffekt bin ich schon stolz, wie sich das entwickelt hat.


Dann lass uns nochmal einen kleinen Blick in die Zukunft wagen: Am 31.12.2015, wo würdest du gerne mousesports sehen und was denkst du werdet ihr jetzt in den nächsten Monaten erreichen?

Also ich hätte sehr sehr gerne einen international anerkannten Titel mit dem Team, weil wir uns das verdient haben. Natürlich ist bis dahin noch ein ganzes Stück Arbeit, aber ich möchte uns mindestens einmal im Halbfinale eines Major-Turniers sehen. Letztendlich sollten wir uns einfach mal belohnen, für den Weg den wir bisher gegangen sind - das gilt für das Team ebenso für das Management von mousesports.


Danke, dass du dir die Zeit für dieses ausführliche Interview genommen hast. Letzte Worte an die Community, an mousesports und die Hater?

Danke für eure Unterstützung, das ist echt eine tolle Sache! Auch an mouz die mit René, Cengiz und Yilmaz eine überragende Arbeit machen - wir spüren zu jeder Zeit das vollste Vertrauen, auch durch unsere Sponsoren EpicGear, BenQ, Unikrn und Sennheiser. Für all die Leute, die Skins verlieren hab ich zwei Worte: How much?


Verfolgt ihr IEM gamescom 2015?



Geschrieben von MooZE

Kommentare

 
1

#1
x0RRY schrieb am 06.08.2015, 20:07 CEST:
Inhaltlich Top! Endlich mal klare Worte zur EPS :D
#2
bima schrieb am 06.08.2015, 20:12 CEST:
der funcup :D wie recht er hat!!
#3
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 06.08.2015, 20:14 CEST:
Mit solchen Leuten sollte man mal über fundamentale Dinge wie Skins und Wettanbieter reden.

Kann ja nicht sein das man nach 2-3 Jahren immernoch gefühlt jeden tag nen "i have nice trade offer link 4 u" bekommt

editiert von aprox99bzwZbigNEW am 06.08.2015, 20:22 CEST
#4
SpyRun schrieb am 06.08.2015, 20:33 CEST:
Super Interview!!!
#5
rK. schrieb am 06.08.2015, 20:37 CEST:
x0RRY schrieb:
Inhaltlich Top! Endlich mal klare Worte zur EPS :D


This!
#6
smoky_ schrieb am 06.08.2015, 20:46 CEST:
Endlich mal wieder ein schönes ausführliches Interview! :)
Bitte mehr davon.
#7
Champgamer schrieb am 06.08.2015, 20:52 CEST:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!
#8
NeeliX1919 schrieb am 06.08.2015, 20:59 CEST:
" Ich hoffe auch, dass daran andere Teams Interesse haben, denn das ist keine deutsche Meisterschaft, sondern ein Funcup. "
Ein Verband für csgo Teams wäre eig eine gute Idee
so könnte man z.b. auch das Thema mit dem ESL Ranking besser klären
#9
masters1900 schrieb am 06.08.2015, 21:02 CEST:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!


Im ersten Teil des Interviews wird der Wechsel des Penta Trios angesprochen.
#10
KINGd1zzY schrieb am 06.08.2015, 21:09 CEST:
Christian Lenz schrieb:
"So wird es in Zukunft nicht mehr mit uns weitergehen und wir werden hierzu das Gespräch mit der ESL suchen.


Das sollten auch andere Teams machen ... 4000€/Sieger für ein offline-Finale ist ein Witz!
#11
Champgamer schrieb am 06.08.2015, 21:13 CEST:
masters1900 schrieb:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!

Im ersten Teil des Interviews wird der Wechsel des Penta Trios angesprochen.


JA habe ich ja auch gelesen bloß gings da nicht wirklich dadrum ... AUßerdem gehts hier ja um die Entwicklung des Teams und da gehört das eigentlich mit dazu ...
#12
svennnnnnnnnn schrieb am 06.08.2015, 21:25 CEST:
x0RRY schrieb:
Inhaltlich Top! Endlich mal klare Worte zur EPS :D


meinst du die "ESL Deutschlands beste Gamer"? :D
wenns ein gutes bootcamp wird mit allem drum und dran ist viertelfinale mit etwas glück drin GL
#13
clutchnH schrieb am 06.08.2015, 21:29 CEST:
klares Statement, gefällt mir !
#14
Kami19o4 schrieb am 06.08.2015, 21:50 CEST:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!


Ich hab ja wirklich schon viele Leute richtigen Schwachsinn unter News und Matches schreiben sehen, aber du bist in letzter Zeit echt einer meiner Favoriten.
#15
sioworld schrieb am 06.08.2015, 21:52 CEST:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!


Das penta line up war schon an seinem höchststand. Wenn die drei nicht zu mouz gegangen wären, hätten wir heute immer noch kein deutsches Team, was so gut auf internationaler Bühne mithalten kann... das kannst du dir auch gerne nochmal im ersten teil des Interviews durchlesen... du Low ;)
#16
Dawienchi schrieb am 06.08.2015, 23:04 CEST:
Die Überschrift ist viel zu schwach, dafür dass Christian so viele starke Aussagen gemacht hat. Ein paar Antworten könnte man auch ein bisschen kürzen oder anders aufteilen, dann wäre das Interview angenehmer zu lesen.

Insgesamt ein sehr gutes Interview, weiter so! Lag aber eher an einem sehr offenen und direkten Christian Lenz als an MooZe.
#17
Champgamer schrieb am 06.08.2015, 23:53 CEST:
sioworld schrieb:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!

Das penta line up war schon an seinem höchststand. Wenn die drei nicht zu mouz gegangen wären, hätten wir heute immer noch kein deutsches Team, was so gut auf internationaler Bühne mithalten kann... das kannst du dir auch gerne nochmal im ersten teil des Interviews durchlesen... du Low ;)

genau... das war schon auf seinem Höchststand ... nach Katowice Virtelfina laus gegen fnatic wurde knapp später entschieden das sie weg gehen mussten... sie hätten locker mithalten können so wie mouz in dieser phase! ABer sie werden eh wieder zurückkommen.. mouz kommt ganz gut damit klar und penta braucht einfach noch etwas zeit... aber im ersten interview ging es nicht wirklich dadrum ... es wurde grob übersprungen so zu sagen! Aber Definitiv HINTER UNS finde ich respektlos... klar ist mouz aktuell die nummer eins aber penta auch mit auf augenhöhe ... haben blos etwas pech gehabt die letzten wochen weil ich denke das die motivation weg ist wegen Cologne nicht geschafft!
#18
MiNRL schrieb am 07.08.2015, 00:41 CEST:
Champgamer schrieb:
sioworld schrieb:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!

Das penta line up war schon an seinem höchststand. Wenn die drei nicht zu mouz gegangen wären, hätten wir heute immer noch kein deutsches Team, was so gut auf internationaler Bühne mithalten kann... das kannst du dir auch gerne nochmal im ersten teil des Interviews durchlesen... du Low ;)

genau... das war schon auf seinem Höchststand ... nach Katowice Virtelfina laus gegen fnatic wurde knapp später entschieden das sie weg gehen mussten... sie hätten locker mithalten können so wie mouz in dieser phase! ABer sie werden eh wieder zurückkommen.. mouz kommt ganz gut damit klar und penta braucht einfach noch etwas zeit... aber im ersten interview ging es nicht wirklich dadrum ... es wurde grob übersprungen so zu sagen! Aber Definitiv HINTER UNS finde ich respektlos... klar ist mouz aktuell die nummer eins aber penta auch mit auf augenhöhe ... haben blos etwas pech gehabt die letzten wochen weil ich denke das die motivation weg ist wegen Cologne nicht geschafft!

Wow, das nimmt ja schon fast Fussball-Fan artige zustände an, so hinter einem Verein zu stehen. Ich meine damit, dass ich im Esport bisher mehr Spieler-Support mitbekommen habe, als Vereinssupport (was ich auch eher positiv ansehe).
Vielleicht solltest du dir aber 1. das erste Interview nochmal durchlesen und 2. dich einmal ein bisschen in die Spieler hineinversetzen.

1. Hat Lenz im ersten Interview gesagt, dass es mouz Ziel war, das beste deutsche Team auf die Beine zu stellen. Im zweiten Interview wird dann klar, dass dies Ziel war, um international mithalten zu können. Da sehe ich absolut nichts moralisch verwerfliches dran, schließlich haben sie die Penta Spieler nicht abgeworben, um die Konkurrenz auszulöschen. Ziel war es anscheinend, international Konkurrenzfähig zu werden...

2. Warum hätten die Spieler an sich bei Penta bleiben sollen?
Ja, Penta war ein starkes Team und ich habe mich echt für die Jungs gefreut, dass sie (als deutsches Team) mal wieder was reißen international.
Dann schau dir aber mal die Entwicklung der Spieler an ... man sind die krass geworden.
Irgendwo habe ich letztens folgendes gelesen: Das ex-Penta Trio hat eine Entwicklung von "Hey, ich spiele ganz gut CS" hin zu "Ich Arbeite dafür CS professionell zu spielen" genommen.

soweit dazu

Wie oben beschrieben, haben die Jungs sich schon krass entwickelt.
Aber auch da muss es noch weitergehen. Und damit meine ich, dass ich zwar als Aussenstehender meine Verbesserungsmöglichkeiten zu sehen, aber auch denke dass dieses Team das Potential hat sich noch viel weiter zu verbessern.
Ich Stimme Lenz zu, wenn er sagt, dass sie das APM Finale in einem BO5 etc. gewonnen hätten (nichtnur von der Score her, wie es verlaufen ist). Muss sagen habe nicht alle Maps gesehen, aber Mouz und vor allem Gob b schauten auf der letzten doch sehr Erschöpft (Tilt?!) aus.
Auch wenn ein BO7 wohl anstrengend as fuck ist, muss man da halt noch weiter an der Konsistenz arbeiten, und evtl. müssen auch die "Jungen Wilden" dann mal ein bisschen pushen. (Kompliment hier an denis, der als einziger auf seinem normalen Konzentrationslevel erschien)
Auch auf den IEM gegen Envy fand ich, dass sie zwar ganz ok gespielt haben, allerdings noch einiges verbessern können. Hätte da vom Spielverlauf ab der 2. Hälfte keine zweistellige Rundenanzahl erwartet. Aber gut, gegen Envy Inferno spielen zu müssen ist halt auch echt uncool ;)
#19
TS1337 schrieb am 07.08.2015, 02:27 CEST:
Penta hatte keine Zukunft mehr, denn sie hätten keinen IGL gehabt, Strux1 und Troubley kein Bock und Enkay J zu schlecht. Außerdem hatten die Penta Spieler kein Vorbild wie Gob b und nur durch Gob b sind Nex,Spiidi und Denis heute so gut. Aber die Caster auch angesprochen, dass Penta ohne Sinn und Verstand gespielt haben.
#20
NoelmineZockt schrieb am 07.08.2015, 02:28 CEST:
#21
schniiii schrieb am 07.08.2015, 08:36 CEST:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!


was bistn du fürn otto
#22
Champgamer schrieb am 07.08.2015, 09:35 CEST:
schniiii schrieb:
Champgamer schrieb:
"PENTA hat generell ein gutes Lineup und sie sind definitiv hinter uns das zweitstärkste Team" ... ja auch nur weil ihr 60% von ihnen abgekauft habt ihr lows! Den Team wechsel hätte man ja ansprechen können! Sonst würdet ihr nicht da stehen wo ihr jetzt seit!

was bistn du fürn otto


Kappa
#23
W.o.C schrieb am 07.08.2015, 12:17 CEST:
aprox99bzwZbigNEW schrieb:
Mit solchen Leuten sollte man mal über fundamentale Dinge wie Skins und Wettanbieter reden.
Kann ja nicht sein das man nach 2-3 Jahren immernoch gefühlt jeden tag nen "i have nice trade offer link 4 u" bekommt


:D
#24
hitman schrieb am 07.08.2015, 13:08 CEST:
lenz how much?
:D
#25
reneDD schrieb am 07.08.2015, 15:33 CEST:
Wie groß ist Lenz eigentlich, 2,05m?
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz