ANZEIGE:
Interview: Wir sprachen mit Gabriel Toledo nach dem Major-Finale10.07.2016, 22:30

FalleN: "Familie dabei zu haben hilft mir sehr"

Es ist vollbracht. Die Brasilianer gewinnen ihren zweiten Titel in Folge. In einem sehr dominanten Finale haben sie die Amerikaner von Team Liquid auseinandergenommen. Aber Gabriel 'FalleN' Toledo ist nicht nur ein herausragender Spieler und Kapitän, sondern auch ein Vorbild und Aushängeschild für den eSport. Wir sprachen direkt nach dem Finale mit der lebenden Legende aus Brasilien.




99Damage: Ich weiß die Frage ist abgedroschen, aber wie fühlst du dich?

Gabriel 'FalleN' Toledo: Ich fühle mich großartig, das zweite Major in Folge. Es ist weitaus mehr als wir erwartet haben, als wir angefangen haben und es ist einfach eine weitere abgeschlossene Mission. Wir fühlen uns supertoll, wir haben Urlaub im nächsten Monat, dann wollen wir mit voller Kraft zurückkommen und werden versuchen weitere Turniere zu gewinnen.


Was denkst du ist schwerer, an die Spitze zu kommen oder tatsächlich dort zu bleiben?

Ehrlich gesagt, ich habe viel zu lange gebraucht um zur Spitze zu kommen also muss ich sagen, es ist sehr schwer dorthin zu kommen, denn du musst so viel Zeug lernen über dieses Spiel, das richtige Team finden. Also eine Menge Dinge gehören dazu um zur Spitze zu kommen, aber ich kann jetzt sagen dort zu bleiben ist schwer, fast so schwer wie dorthin zu kommen.


In der Vergangenheit wart ihr ein sehr taktisches Team bis ihr fnx und TAC0 eingewechselt habt. War es mehr Zufall, dass ihr diesen aggressiveren Style entwickelt habt, weil ihr keine Taktiken für das erste Turnier nach dem Wechsel hattet?

Ja, das stimmt ungefähr, ich habe mich nach dem Turnier neu erfunden. Weil wir nicht bereit waren, hatten wir in der Anfangsphase einfach nur Standardaufbau und ein oder zwei Executes, das wars. Das hat mir gezeigt, dass Counter-Strike nicht nur mit Taktiken gespielt werden sollte. Man braucht wirklich mehr, du musst deinen Gegner lesen, bessere Lösungen finden für manche Situationen also ja, dieses Turnier hat meine Sicht auf viele Dinge verändert.


Deine Familie ist hier, wie ist das für dich? Ist es mehr Druck, weil du für sie gewinnen willst oder ist es entspannend weil du weißt, dass sie hinter dir stehen?

Ich denke, es ist entspannend ehrlich gesagt. Der Druck wird immer da sein, wir spielen ein Major, wir spielen um Tausende von Dollar, wir spielen vor einem riesigen Publikum, der Druck wird immer da sein. Die Familie dabei zu haben, um meine Tage entspannter zu machen, sodass ich ein wenig Spaß haben kann und ihre Gesellschaft genießen kann, hilft mir allerdings sehr.


Amerikanische Teams wurden viel kritisiert in der Vergangenheit. Ihr habt hier gegen ein amerikanisches Team im Finale gespielt und es gibt eine Menge anderer Teams wie Liquid, welche erfahrene Spieler mit einigen jungen, talentierten Spielern zusammentun. Denkst du Teams wie C9 oder TSM werden ähnlichen Erfolg haben wie Liquid?

Ich denke, Liquid tut was getan werden muss und wenn sie sehen, dass es nicht funktioniert, versuchen sie neue Spieler zu bekommen, die Atmosphäre zu ändern. Ich meine, du kannst nicht immer einen Spieler wechseln, aber Liquid hat die richtige Einstellung, sie geben sich nicht mit Geld zufrieden ohne die Besten zu sein. Ich meine, sie sind bereit alles zu tun um die Besten zu werden und ich respektiere das, weil es genau das ist, was wir getan haben um es zu erreichen. Wir mussten Freunde aus dem Team entfernen um hier zu sein und manchmal tut es weh, aber es ist notwendig für die Entwicklung des Teams. Ich denke NA kommt jedes Mal wenn sie spielen näher und unsere Entwicklung, ein gutes Team zu werden und in ihrer Region zu spielen hilft ihnen auch.


Bei der letzten Frage geht es um die Games Academy. Die englischen Games Academy Videos sind sehr beliebt, die Leute mögen sie. Was sind deine Pläne für den englischen Teil der Games Academy?

Ja, ich habe mich entschieden eine Staffel auf Englisch zu machen, es gab eine Menge Arbeit für mich, da ich neue Videos auf portugiesisch und neue Videos auf englisch gemacht habe, also hat es mich eine Menge Zeit gekostet. Ich habe ungefähr 15 Videos gemacht, sie waren ziemlich gut, die Leute mochten es aber ich denke, wir haben etwas zu viel gemacht. Weißt du, die Leute wollten nicht jeden Tag ein neues Video anschauen also werde ich das vielleicht ändern. Vielleicht wöchentliche Videos oder so, das wird einfacher für mich und es bleibt interessanter. Ich freue mich weiterhin Leuten zu helfen, weiter Wissen zu verbreiten weil ich das einfach liebend gern tue. Ich finde, Leuten zu helfen ist einfach ein Teil von mir.


Danke und Glückwunsch!

Danke dir!


Verfolgt ihr ESL One Cologne 2016?



Geschrieben von cLaun



Nächste Seite »
(FalleN: "My family being here is very helpful.")
 

Ähnliche News

Kommentare


#1
DesertJam schrieb am 10.07.2016, 22:49 CEST:
Ja ich habe mich entschieden eine Staffel auf Englisch zu machen, es gab eine Menge Arbeit für mich weil ich neue Videos auf portugiesisch und neue (Viedeos)auf Englisch gemacht
#2
crovvley schrieb am 10.07.2016, 22:59 CEST:
"Amerikanische Teams wurden viel kritisiert in der Vergangenheit. Ihr habt heir gegen ein amerikanisches Team im Finale gespieltund es eine Menge anderer Teams wie Liquid, welche erfahrene Spieler mit einigen jungen, talentierten Spielern zusammentun."

u woot mate?!
#3
DesertJam schrieb am 10.07.2016, 23:04 CEST:
:D da gibt sich einer echt mühe
#4
BRrrh schrieb am 10.07.2016, 23:04 CEST:
Schon wieder "weis" statt "weiß"? Uff...
#5
Grisdoff schrieb am 10.07.2016, 23:10 CEST:
Das hat mir gezeigt, *dass Counter-Strike nicht nur mit Taktiken gespielt werden sollte.


Ist es mehr Druck weil du für sie gewinnen willst oder ist es entspannend weil du *weißt, *dass sie hinter dir stehen?


Der Druck wird immer da sein, wir spielen ein Major, wir spielen um tausende von *Dollar


Ich denke Liquid tut was getan werden muss und wenn sie sehen, *dass es nicht funktioniert, versuchen sie neue Spieler zu bekommen, die Atmosphäre zu ändern.

editiert von Grisdoff am 10.07.2016, 23:14 CEST
#6
Grisdoff schrieb am 10.07.2016, 23:14 CEST:
Und natürich "weiß" statt "weis"!!
#7
cLaun schrieb am 10.07.2016, 23:18 CEST:
Alles fixed, Danke. Es ist einfach Keiner da, der es gegenlesen kann im Moment, alle im Auto/Zug oder in der Prüfungsphase der Uni. Ist erstmal das letzte Interview, dass ich in Köln fertig mache. Im Laufe der Woche wird noch bisschen was kommen, die Rechtschreibung etc. sollte dann auch wieder besser werden. Hoffe der Content hat euch trotzdem gefallen die letzten Tage.
#8
xM4RS schrieb am 11.07.2016, 07:05 CEST:
Von Fehlern kann man immer absehen, Fehler sind menschlich. Klasse Content den wir bekommen! Super Interviews cLaun
#9
jKowa schrieb am 11.07.2016, 07:24 CEST:
cLaun schrieb:
Alles fixed, Danke. Es ist einfach Keiner da, der es gegenlesen kann im Moment, alle im Auto/Zug oder in der Prüfungsphase der Uni. Ist erstmal das letzte Interview, dass ich in Köln fertig mache. Im Laufe der Woche wird noch bisschen was kommen, die Rechtschreibung etc. sollte dann auch wieder besser werden. Hoffe der Content hat euch trotzdem gefallen die letzten Tage.


Gab doch auf FB auch ein Interview mit ChrisJ right? Wenn das hier auftauchen würde, wäre des spitze. Auf der Arbeit ist FB gesperrt..
#10
cLaun schrieb am 11.07.2016, 09:28 CEST:
jKowa schrieb:
Gab doch auf FB auch ein Interview mit ChrisJ right? Wenn das hier auftauchen würde, wäre des spitze. Auf der Arbeit ist FB gesperrt..


Kommt noch ja.
#11
Schlabbesebbl schrieb am 11.07.2016, 11:21 CEST:
-

editiert von Schlabbesebbl am 11.07.2016, 12:02 CEST
#12
Schlabbesebbl schrieb am 11.07.2016, 12:02 CEST:
Grisdoff schrieb:
Und natürich "weiß" statt "weis"!!

"natürich"
Hahaha, einen auf Grammar Nazi machen aber selbst nicht richtig schreiben können. Ist echt armselig :D

owned würde ich mal sagen :D

editiert von Schlabbesebbl am 11.07.2016, 12:06 CEST
#13
Read1999 schrieb am 11.07.2016, 20:03 CEST:
FalleN: "Familie dabei zu haben hilft mir sehr"
Nach alle den Vorwürfen, hilft die gutgläubige Mutti halt immer ;-)

PS: um so weiter ein Land vom realen Kapitalismus entfernt ist,
um so naiver ist eine gute Mutter!
#14
Read1999 schrieb am 11.07.2016, 20:15 CEST:
Und die Naivität in diesem Post, ist nicht böse gemeint...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz