ANZEIGE:
Interview: Ihr habt gefragt, er antwortet jetzt!11.09.2016, 20:00

99on1: Interview mit kRYSTAL - Teil 2

Wie gestern bereits im ersten Teil des Interviews angekündigt, gibt's hier nun die restlichen Antworten von Kevin 'kRYSTAL' Amend auf Eure Fragen aus dem 99on1-Voting im Juli. Viel Spaß beim Lesen!






26. Frage von ydgfd: Wie bist du Pro geworden? Bzw. wie bist du in die Pro-Szene eingestiegen?

Kevin 'kRYSTAL' Amend: Längere Geschichte wie ich Pro geworden bin: ich habe zu CS:S Zeiten bei iNEXOR durch Kontakte zu Rak die Rolle als sechsten Mann angeboten bekommen und nahm diese an. Als der gute Globe (der immernoch ab und zu bei der deutschen EPS mitmischt, grüße an dich an dieser Stelle Marcel) dann aus privaten Gründen nicht spielen konnte, bin ich eingesprungen. Somit konnte ich mit 16 schon EPS-Erfahrung sammeln und war zu dieser Zeit der jüngste deutsche EPS Spieler aller Zeit! (:D) Anschließend habe ich mich für das DLM-Team Hessen beworben, wo ich direkt Meister wurde und der MVP der Season war. Im Team Hessen, befand sich doNmartinez der damalige sechste Mann vom deutschen TOP-Team ALTERNATE aTTaX. Durch ihn habe ich dann ab und zu in 10er oder Mixes mitgespielt und JLN (damalige AWP von aTTaX) kennengelernt. Dieser hat die AWP aber zu der Zeit schon an KRAEUTERHUMPEN abgegeben und als dieser zu mTw wechselte, hat ALTERNATE mehrere Spieler gewechselt, unter anderem mich (17) und Rak. Und ab diesem Zeitpunkt habe ich bis 2013 bei ALTERNATE gespielt, selbst als CS:GO rauskam. Anschließend bin ich zu PENTA gewechselt.

Warum ich Pro werden wollte: ich habe mit 14 gehackt und das Spiel NUR aus Spaß gespielt. Publicserver und IRC-PCW/MIXES war das einzige, was ich gegamed habe. Irgendwann habe ich auch zugegeben, dass ich gecheated habe, da ich das damals nicht als schlimm empfand. Ich war nicht Profi oder so und hätte damit Wettbewerbe verzerrt und Skandale ausgelöst ;D Wie dem auch sei, im Internet vergisst man nicht. Jeder hat mich gehasst und ich weiß es wie gestern, als mir Leute wünschten ich solle heute Nacht sterben und ich würde niemals etwas anderes spielen außer irc #5on5.low. Das alles hat mich, wieso auch immer so sehr getriggert, dass ich es diesen Leuten unbedingt zeigen wollte. Ich mag es nicht wenn Leute mir sagen, dass ich etwas nicht schaffe. Und ab da begann mein oben beschriebener Aufstieg.



27. Frage von Commentator: Wie beeinflussen dich Kommentare der Community und wem wolltest du schon immer mal kräftig in den Arsch treten?


Früher haben sie mich mehr beeinflusst. Ich lese sie immer noch manchmal und gerade nach Niederlagen regt man sich dann ein wenig über diese dummen und unnötigen Kommentare auf. Aber das ist nur von kurzer Dauer. Meistens ist es sogar so, dass ich mir die Kommentare zur Belustigung durchlese. Meine Lieblingsthreads sind die „muss xy jetz wechseln?!“. Ich denke es gibt keinen Einzelnen, dem ich schon immer mal in den Arsch treten wollte, allerdings kann ich nur sagen, dass 90% der Kommentare auf den CS-Plattformen von Leuten verfasst werden, die keine Ahnung von diesem Spiel auf einem hohen Competetiven-Level besitzen und meist sogar selbst 14 Jahre alt sind. Ihr sehts ja an meinem Beispiel – mit 14 ist man strunzdumm, wenn man glaubt im Internet kommt man mit Cheaten davon ;D! Und deshalb finde ich, dass sich die ganze DE-CS-Community mal selbst in den Arsch treten sollte. Heute flamen die 14-Jährigen und regen sich in 5 jahren dann selbst über die 14-Jährigen auf. So ist es und wird es immer sein.

Meine einzige Anregung an diese Leute ist, stellt euch folgende Frage – würdet ihr 1:1 das selbe den Leuten ins Gesicht sagen? „Scheiß PENTA, richtiger Drecksverein, sollten alle rausgeworfen werden vorallem diese spanischen Imigranten müssen raus. Lieber junge Leute testen und ein Full-Germanlineup stellen! Dann wird das in Zukunft mal wieder was mit dem Major“ Was ich solche Leute dann immer Frage ist „Ok, wer sind die jungen Spieler? Nenn mir mal ein paar Namen.“ Als Antwort bekomme ich dann aber keine Namen.


28. Frage von wurstkreatur: Was möchtest du mit Penta oder persönlich in diesem Jahr erreichen?

Ob es mit PENTA machbar ist, weiß ich nicht. Aber mein und das Ziel des Teams sind natürlich a) den Proleague-Slot zu halten und b) aufs Major kommen. Das sind die Ziele.


29. Frage von pixeLAW: Was ist das Wunsch-Lineup, in dem du gerne für den Rest deiner Karriere verbleiben würdest?

Also mein Dreamteam aus Deutschland wäre: kRYSTAL, keev, Johannes 'tabseN' Wodarz, Spiidi, Tahsin 'tahsiN' Broschk + gob b UND Alexander 'kakafu' Szymanczyk als Coach. (gob b als taktischer Coach und kakafu für den Zusammenhalt und Mindset des Teams). Ob das bis ans Ende so verbleiben würde, ist die andere Frage :D Die schönste Zeit hatte ich aber mit ALTERNATE in CS:S + Anfang CS:GO. Dieses Lineup war eigentlich mein Dreamteam. Nur mit CS:GO hat es nicht mehr sein sollen.


30. Frage von sheesh- : Gude Kevin! Ich verfolge deine CS-Karriere eigentlich seit der DH Winter 2014 intensiv und versuche nahezu alle Matches von Penta zu schauen. Jetzt zu meinen Fragen... 1. Viele meinen ja, dass ihr euch für ein europäisches/internationales Lineup entschieden habt, da es wenige deutsche Fulltime-Spieler gibt. Ist das wirklich der Grund dafür und würdest du gerne, falls sich einige deiner deutschen Kollegen für CS als Fulltime-Job entscheiden, wieder ein komplett deutsches Fulltime-Team erstellen wollen? 2. Wirst du wieder wie in den letzten beiden Jahren auf der TWC für Deutschland spielen? 3. Würdest du gerne ein deutsches "Super-Team" um den Kern des ehemaligen Penta-Lineups (Katowice 2015) erstellen? 4. Die ersten Ergebnisse eures neuen Lineups waren für viele Penta-Anhänger etwas enttäuschend. Seid ihr zuversichtlich, gerade im Hinblick auf die ESL Pro League oder das nächste Major, es endlich wieder auf ein großes Event zu schaffen? 5. Würdest du gerne strux1, falls er nach dem Studium wieder mehr spielt, oder einen der deutschen Mouz-Spieler gerne in euer Lineup aufnehmen? Man munkelt ja, dass es bei mouz Veränderungen geben wird... ;) Abschließend wollte ich noch anmerken, dass ich mich freuen würde, wenn du wieder mehr streamst und mit Penta endlich wieder auf dem ganz großen CS-Parkett mitmischst, denn du hast es für deinen Aufwand un dein Talent auf jeden Fall verdient. Bleib so korrekt wie du bist!

Erst mal danke! Freut mich! :D Ich persönlich denke ein deutschsprachiges Team würde schon mehr Sinn machen; einfach wegen der sprachlichen Komponente, momentan soll dem aber nicht so sein. :P Ich werde sehr wahrscheinlich wieder beim TWC mitspielen. Bzgl Supeteam – Frage vorher! In Anbetracht dessen, dass wir einen starken Spieler wie tabseN nicht einfach ersetzen kann, ist es momentan nicht vorhersehbar wie alles ablaufen wird oder überhaupt eine Prognose zu stellen. Wer genug und gut trainiert, hat aber zumindest die Vorraussetzungen, um in der ProLeague etwas zu reißen und evtl. wieder aufs Major zu kommen. Hendrik 'strux1' Goetzendorff denke ich passt nicht in unser Team deshalb nein. Es kommt darauf an, welcher der drei Spieler ein Free-Agent wird, vom Spielerischen denke ich wäre jeder der drei Spieler ein Upgrade.


31. Frage von Justinx: Denken du und Biba darüber nach zu heiraten? #krybida

An den too much Swag des biBdo kommt der Krüüschtel auch nach langem husteln und swaggy am been sein nicht ran. Deshalb kann man sich die #sellout Hochzeit never gönnen! In meantime wird der Krüüschtel eher zu den Malediven flyen und vom Stickermula sein life hard enjoyen! #amen #sheesh (diese Antwort hat mehr Überlegung erfordert als erwartet).


32. Frage von 45pAssi: Kannst du dir vorstellen mit Erika in einem Team zusammen zu spielen? Was denkst du welche Ingame-Rolle nimmt Erika auf sich? Entryfragger?

Erika wird einfach unsere persönliche Motivationsquelle. <3 GG



33. Frage von SlaMelele: Dein bester und dein schlimmster Moment in deiner Karriere?

Schlimmster Moment: Dreamhack 2013 vs. NiP – Score 10:11 für NiP – Inferno wir CT – Gegner haben Eco. 5on3 – ich entschließe mich, nach verschossenem AWP-Schuss im Boiler von der Action aus dazu, den guten Patrik 'f0rest' Lindberg zu pushen und feede ihm meine AWP, mit der er dann das 3on4 gewinnt, uns moneybroke setzt und das Match gewinnt. Moral : #nieinüberzahlpushen>gewinn=>sad :(

Schönste Momente:

Siegmoment gegen LGB, Top2 als erstes Deutsches Team auf einer Internationalen Lan: https://www.youtube.com/watch?v=JRl5othVEDQ

Komplettes Highlight-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=VDU2oXhZGlg

Anschließend erstes mal Deutscher Meister mit 18 Jahren nach souveräner Saison: https://www.youtube.com/watch?v=4B1GCI4AXYM

Erstes deutsches Team Top8 Major gegen IBP:
https://www.youtube.com/watch?v=EeOHqhpGuQg


34. Frage von Sinpix: Lieblingstier? Wenns keine Katze ist, geht der Coin jedes mal aufs Gegner Team!

Lieblingstier ist natürlich die Katze!


35. Frage von SpyRun: Kannst du von deinem Gehalt bei Penta gut leben?

Ja, ich denke ich kann mich nicht beschweren.


36. Frage von Dr.ReLax: Wenn du die deutsche esports-Szene betrachtest, was ist deiner Meinung nach der Grund warum so eine riesen Lücke zwischen Mousesports und dem Rest entstanden ist? Fehlen uns einfach die Talente, ist es eine Mentalitätseinstellung junger Spieler oder die fehlende Infrastruktur (Bezahlung, Sozialversicherung usw.)?


Infrastruktur ist meiner Meinung nach das geringste, wenn nicht sogar gar kein Problem. Talente gibt es einige, die zumindest zeigen, dass es sie noch gibt und CS:GO Deutschland sowas wie Nachwuchsspieler hat. Das Problem meiner Meinung nach ist tatsächlich die Mentalität der Deutschen. Bei vielen ist es ihr Charakter und ihre Einstellung und ihr Denken, was sie nicht den nächsten Schritt gehen lässt. Viele denken leider immer noch, dass es reicht, gut umschießen zu können, um sich als krasser Spieler bezeichnen zu dürfen. In meinen Augen kann man nur dann einen Spieler gut bezeichnen, wenn er in der Lage ist, aus Vergangenen Fehlern zu lernen und allgemein nicht so arrogant denkt er sei schon der beste, und das denken leider viele deutsche junge Spieler. Zusätzlich wird auch immer immer immer wieder vernachlässigt, dass unter anderem der Charakter und andere Inputs genauso wichtig sind wie der Kerngedanke von CS dem Aimen. Vieles wird gar nicht erst erlent, weil es als unnötig empfunden wird, wie z.B. Disziplin und Respekt innerhalb eines Teams. Mehr im Detail fehlen auch weiter Grundvoraussetzungen wie Teamplay, die sich erst dann bilden wenn man sich Gedanken über das Spiel MIT dem Team macht. Wenn man jeden tag nur pracct und sich um 18 uhr zum PCW gegen xyz trifft, kann man nicht erwarten im EPS Cup plötzlich gegen Teams gewinnt, die eben NICHT nur praccen.


37. Frage von maximilian: Haben Dir Deine Erfahrungen in 1.6 zu cheaten geholfen, um im Profibereich Fuß zu fassen und würdest Du anderen ambitionierten Spielern empfehlen, ebenfalls zu cheaten?

Ich denke nicht wirklich. Als ich gecheatet habe, wollte ich nicht besser werden, also habe ich nichts mitgenommen. Was man lernen könnte, was man aber auch einfach tun kann, in dem man sich eine Demo mit WH anschaut, ist wie der Gegner reagiert oder schiebt bei bestimmten Dingen, die auf der Karte zu bestimmten Momenten passieren. So etwas kann man daraus lernen.


38. Frage von Veenoxz: Wieso sammelst du eigentlich soviele Katowice 2014 Skins, hat dies ein Hintergrund oder gefallen dir nur die Sticker?

Ich persönlich mag einfach Waffen mit Stickern der Katowice-Major (auch die von 2015).


39. Frage von kaMosCS: Wie stehst du zur aktuellen Cheater-Situation in Deutschland, und was wären deiner Meinung nach die richtigen Bestrafungen/Gegenmaßnahmen gegen Cheater?

Valve und Ligen haben klar geregelt, was passiert, wenn man betrügt. Wer es jetzt immer noch tut, darf sich über die daraus folgenden Konsequenzen nicht wundern. Die Bestrafungen sind meiner Meinung nach angemessen, jedoch sollte dementsprechend gewährleistig sein, dass VAC (falls man einen VAC-Ban bekommt) auch keine fälschlichen Bans verteilt, wie es bereits einige Male durch irgendwelche Fehler der Fall war.
Maßnahmen gegen das Cheaten sind meiner Meinung nach recht einfach und ich verstehe nicht, wieso Valve auf den Majors und allgemein auf allen großen Lan-Veranstaltung eine einheitliche Regel deklarieren.

Demo aufnehmen sollte eine Pflicht für jeden Spieler sein (POV). GoTv Demos sind nicht fehlerfrei und es kommt immer wieder so merkwürdig unmenschlich aussehenden Szenen. Ein Tool, was den Input der Maus/Tastatur mit der POV abgleicht. Falls es zu Unregelmäßigkeiten kommt, sprich sollte sich das Crosshair anders bewegen, als es mit der Maus zu jedem x-beliebigen Moment möglich war, heißt es gab eine Unstimmigkeit und vermutlich einen Cheatvorfall. (Ich weiß nicht wie genau das umsetzbar ist, aber man kann auch zusätzlich noch eine Mauscam einführen, die ZUSÄTZLICH die Ingame Bewegungen mit der Live-Footage im nachhinein nachvollziehbar macht. Außerdem sollte jedes antretende Team vorher seine Config einsenden und eine Teamliste erstellt werden, welcher Spieler welche Hardware möchte (Headset, Maus und Tastatur – Mauspad kann jeder selbst mitbringen). Sponsoren stellen einfach Valve oder dem jeweiligen Veranstalter die gewünschten Artikel zur Verfügung. So hat jeder Spieler auf jedem Event ein neues Hardwareset. Somit kann ausgeschlossen werden, dass kein vorprogrammierter Hack auf der Hardware ist. Das Letzte ist, dass Admins beim aufbauen dabei sind und beobachten, dass nichts anderes in USB-Ports gesteckt wird. Notfalls einfach auch die USB-Ports abstellen nachdem jeder Spieler nach der Reihe sein Equipment unter Beobachtung aufgebaut hat. Oder einfach ein Tool schreiben, was aufzeichnet (auch zusätzlich) was für Hardware zu welcher Zeit eingesteckt wurde. Wie ein Log-Buch.


40. Frage von ACTiV: Wer ist deiner Meinung nach "Schuld" in Deutschland, dass so gut wie keine Talentförderung existiert und somit Deutschland langsam aber sicher immer weiter zurückbleibt international gesehen? Sollten sich eher Organisationen wie Penta/mouz/vielleicht sogar Alternate oder eher einzelne Profispieler der Sache annehmen (wie z.B. FalleN in Brasilien). Oder siehst du gar kein Problem im deutschen Nachwuchsbereich?

Ich denke eigentlich, wenn jemand wirklich Profi-Spieler werden will, dann schafft er das auch. Alle wollen aber einfach, dass man ihnen eine Chance gibt, ohne etwas vorzuweisen. So funktioniert das aber nicht. Nirgends funktioniert das so. Auch wenn es nur EPS-Cups sind, man findet immer die Möglichkeit mit/gegen bessere zu Spielen und auch besser zu werden und irgendwann dann eben hat man etwas, dass man vorweisen kann, wenn man man sich mal wieder einem Team bewirbt.


41. Frage von x0RRY: Man merkt, dass die die neue Rolle im Team vor allem zu Beginn schwer gefallen ist, auch wenn man in letzter Zeit merkt, dass du dich langsam wohler fühlst. Wie schätzt du deine Leistungen bzw. eure "Rollenverteilung" im Allgemeinen ein? Könnte man dich in Zukunft eventuell wieder an der AWP sehen?

Ich denke ich bin als T in der lurker Rolle gut aufgehoben. Ich habe viel Erfahrung und sammle nötige Informationen auf meiner Position und bringe meinem Team damit vermutlich neben der Rolle als AWP am meisten. Mir ist es am Ende egal, ob ich AWP spiele oder Lurker bin. Ich tue das, damit das Team gewinnt. Mal spiele ich einen aktiveren Part als Lurker und mal einen passiveren, aber letztlich kann ich, wenn ich meinen Job als Lurker gut mache, die Runden genauso gut entscheiden, als wenn ich AWP spielen würde. Außerdem ist jeder Spieler dazu berechtigt, AWP zu picken, wenn er denkt er bekommt einen Frag, weil er genau weiß, wie der Gegner steht oder er einen Topspawn hat. Als CT sieht das Ganze auch wieder anders aus. Wenn ich denke ich brauche eine AWP oder ich möchte sie spielen, spiele ich einfach die secondary AWP.


42. Frage von milchkostet50cent: Hat dein Praktikum beim Bäcker was für deine Ernährung gebracht?“

Keine Ahnung, was du meinst. Hab bei keinem Bäcker ein Praktikum gemacht. xD


43. Frage von L1ghtning2k: Was sagst du zum Starladder-Ban?

Ich kann nur so viel sagen, dass er unberechtigt war und die Starladder ein nicht korrektes Statement geliefert hat, das nur zu 50 % der Wahrheit entspricht.


44. Frage von Jesus2020: Sollten im esports die Geschlechter getrennt zocken oder ist das deiner Meinung nach egal?

Leider denke ich, dass Frauen gegen Männer nicht mithalten können. Auch wenn es Frauen gibt, die durchaus gut spielen, gutes Aiming haben und auch Erfahrung, gibt es etwas, dass ihnen fehlt und ich kann euch leider nicht sagen was es ist. Julia 'juliano' Kiran gewinnt gegen Casper 'cadiaN' Møller in einem BO3 Aimmap. Manche Frauen können durchaus vom Aiming mithalten, sobald es aber um mehr geht – um Teamplay und man ein competetives 5on5 spielt, haben sie leider keine Chance. Ich denke deshalb es ist gerechtfertigt, dass Frauen und Männer getrennt sind. Mir wäre es im Grunde egal, ob ich mit einer Frau oder einem Mann im Team spiele, wenn er/sie einfach krass ist, aber leider ist das nun mal nicht so und ich glaube auch, dass sich das im CS-Bereich nie ändern wird.


Geschrieben von Patricia

Kommentare


#1
BRrrh schrieb am 11.09.2016, 20:33 CEST:
Frage 31 gab mir Krebs.
#2
spanferkel schrieb am 11.09.2016, 20:55 CEST:
Verstehe dieses fulltime problem nicht. Stfn geht 40h die woche arbeiten und spielt nebenbei profi cs^^
#3
sheesh- schrieb am 11.09.2016, 23:58 CEST:
spanferkel schrieb:
Verstehe dieses fulltime problem nicht. Stfn geht 40h die woche arbeiten und spielt nebenbei profi cs^^


Ich vermute, dass es bei vielen an der Bereitschaft mangelt, neben Studium/Beruf noch so viel Zeit in CS zu stecken. Dadurch geht leider einiges an Potenzial verloren, auch wenn diese Sichtweise natürlich absolut verständlich ist.
#4
KazumJott schrieb am 12.09.2016, 08:48 CEST:
BRrrh schrieb:
Frage 31 gab mir Krebs.


Nicht nur dir :D

"31. Frage von Justinx: Denken du und Biba darüber nach zu heiraten? #krybida"

Mich überrascht es jedoch nicht das die Frage von einem Justin kommt :D
#5
NeeliX. schrieb am 12.09.2016, 15:20 CEST:
frage 42 beste (:o 42)
#6
Citizenpete schrieb am 12.09.2016, 15:59 CEST:
Frage 44: Das ist doch nur so, weil Frauen von Anfang an getrennt gezockt haben. Solange man Frauen und Männer getrennt spielen lässt, wird sich das auch nicht ändern. Die Mädels müssten einfach die selbe Entwicklung durchmachen wie die Männer.
#7
milchkostet50cent schrieb am 13.09.2016, 12:23 CEST:
NeeliX. schrieb:
frage 42 beste (:o 42)


:D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz