ANZEIGE:
Interview: Ihr habt gefragt, er antwortet jetzt!16.09.2016, 18:30

99on1: Interview mit Joe Miller

Nachdem er im Juni-Voting nur den dritten Platz belegt hat, haben sich viele von Euch gewünscht, dass er erneut für 99on1 aufgestellt wird. Im August war es dann wirklich soweit: Die Mehrheit - ganze 69,89 % - der Community hat sich für ein Interview mit Joe 'don't call me Joe Miller' Miller entschieden.




Wir haben versucht, so inhaltsgetreu wie möglich, die ausführlichen Antworten von Joe ins Deutsche zu übersetzen. Wer trotzdem die englische Originalfassung bevorzugt, findet diese am Ende des Textes, auf Seite 2. Viel Spaß!

1. Frage von Wefyx: Warum bist du ausgerechnet Kommentator geworden und würdest du lieber selber professionell CS spielen?

Joe 'don't call me Joe Miller' Miller: Weil mein Aiming total schlecht war und es auch immer noch ist! Selbst zu meiner aktiven Zeit bin ich relativ spät auf den CS-Zug aufgesprungen. Das Kommentieren hat mich direkt begeistert und ich hab gemerkt, dass ich mir das Wichtige auch selbst beibringen konnte, da es mir wirklich Spaß gemacht hat. Natürlich liebe ich es, selbst zu spielen, aber nachdem ich so viel CS in meinem Leben gesehen hab, ist es total frustrierend, wenn ich weiß, was ich in den meisten Situationen machen sollte, aber mein Kopf ist nicht in der Lage, es auch auf das Spiel zu übertragen. Ich glaube, die Tage, in denen ich gut in einem Spiel war, sind weit hinter mir!


2. Frage von Mars31: Wann re in CS?

Die Frage ist echt schwer zu beantworten. Seitdem ich der Editor in Chief bei ESL (TV) bin, sind meine Tage bis ans Limit gefüllt. Das lässt mir nicht wirklich viel Zeit, auf dem Level zu casten, welches ich erreichen will, würde es ein Comeback geben. Ich schau mir fast alle Events an und manchmal juckt es mir schon in den Fingern, wieder zu casten und das Gefühl zu erleben, wenn man in einem ausverkauften Stadion die besten Momente kommentiert. Also, sag niemals nie!


3. Frage von Intred: Was gefällt dir am besten in Deutschland und vor allem an Köln?

Das wurde ich über die Jahre oft gefragt - und die Tatsache, dass ich immer eine andere Antwort auf die Frage hab, beschreibt meine Erfahrungen in Köln ziemlich gut: Hier gibt's immer irgendetwas Neues. Die Leute hier sind super. Das Wetter ist um einiges besser, als es sich ein Engländer wünschen könnte. Das Leben in Köln wirft immer etwas Neues in meinen Weg (nicht falsch verstehen, es ist nicht immer etwas Gutes) und ich mag die Herausforderungen einer neuen Situation.


4. Frage von sirdaclan: Was würdest du lieber casten, wenn du die Wahl hättest: League of Legens World Championship oder ein CS:GO Major?

Ich würde mich wohl für ein CS:GO-Major entscheiden. Ich hab noch nie ein CS-Finale in einem großen Stadium gecastet. League of Legends war offensichtlich eine besondere Zeit in meiner Karriere , aber CS ist, wo ich wirklich herkomme und zu dem Kommentator wurde, den viele Menschen lieben. Vielleicht muss ich daran arbeiten!


5. Frage von sirdaclan: Wird Counter-Strike: Global Offensive irgendwann League of Legens in Sachen Viewerzahlen/Preisgeld/Popularität überholen?

Ich glaube, es gibt eine Chance. Aber dafür brauch es eine große Sache: Asien. Es ist schön zu sehen, dass Valve einige Versuche in diese Richtung unternimmt. Damit es so erfolgreich und populär wie LOL wird, ist ein Release in Asien ein absolutes Muss! Und wir haben bereits gesehen, dass die chinesischen Teams sich behaupten können. Stell dir nur vor, wie schnell sich die Szene dort mit einer riesen Player-Base entwickeln würde, wenn man diese Region fördern würde. Ich hoffe wirklich, dass wir das irgendwann zu sehen bekommen.


6. Frage von immie2706: Wieso hast du bei der ESL angefangen?

Bevor ich herkam, hab ich bei fnatic als General Manager gearbeitet. Es war eine super Erfahrung, aber ich wollte Vollzeit-Kommentator sein. Die ESL hat mir ein Angebot gemacht, dass ich zu dem Zeitpunkt einfach nicht ablehnen konnte: eine Plattform, mit der ich mein Skill-Set ausbauen und es dann auf der Bühne zeigen konnte. Die ESL spielt ohne Zweifel die größte Rolle in meiner Karriere und ich werde den Menschen dort immer dankbar sein, dass sie mir so eine Chance gegeben haben.


7. Frage von dMn0: Wann wird man dich wieder casten sehen?

Siehe Antwort auf die erste Frage. Ich würde nicht sagen, dass ich komplett fertig bin. Da würde ich mich selbst anlügen. Es gibt immer die Möglichkeit, dass ich den einen Nervenkitzel finde, der mich zurückzieht.


8. Frage von E_JAY: Wann wird das VOD des legendären Streams von Okt. 2010 gezeigt, der bis ca. 02.00 Uhr ging ? ;)

HAHAHAHAHA. Es ist weg! Übrigens war es nicht Oktober, ich bin mir ziemlich sicher, dass es der 11.11.10 war. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich dafür nicht gefeuert wurde. Gott sei Dank fanden meine Chefs es witzig, aber ich hab diesen es war lustig, aber tu es nie wieder-Blick bekommen.


9. Frage von KazumJott: Was hälst du vom Cheaten auf professioneller Ebene? Denkst du es wäre möglich, dass Organisationen einen Spieler sogar decken, wenn er cheaten sollte?

Es ist möglich. Guck dir die weiter entwickelten Sportarten an und wie einige der größten Champions verdächtig wurden. Man findet immer einen Weg, die Regeln oder das System zu umgehen. Das Wichtige ist, dass wir gemeinsam hinter der Botschaft stehen: Cheating ist nicht akzeptabel und alle, die es doch tun, müssen mit den Konsequenzen rechnen.


10. Frage von MomentuM-: Magst du grüne Bohnen mit Marmelade?

Ich kann nicht sagen, dass ich es je versucht hätte. Gibt's das überhaupt? Klingt wirklich sehr lecker ...


11. Frage von JayBlastOne: Denkst du der kommende Duell Shooter Diabotical hat das Zeug die Duell Szene wieder zu beleben?

Auf der Gamescom hab ich mich dieses Jahr lange mit 2GD unterhalten. Und ich freu mich wirklich sehr drauf, das Spiel zu spielen. James ist ein Typ, der weiß, was ein Game braucht, damit es erfolgreich wird. Ich glaube auch, dass der aktuelle Markt Platz für so ein Spiel hat - wenn es gut gemacht ist. Bei Quake war es damals das Problem, dass die Leute in ihrem ersten Spiel zerstört wurden und nicht mehr weiter gespielt haben. Doch ich glaube James weiß genau, wie man dieses Problem bewältigt und ich kann es nicht abwarten, es endlich zu spielen.


12. Frage von Sinpix: Wie lang ist dein linker Arm?

Da ich gerade kein Maßband da hab, müsste ich raten. Aber ich sag, er ist genau so lang wie mein rechter!


Geschrieben von Patricia



Nächste Seite »
(99on1: Interview mit Joe Miller (Englisch))
 

Kommentare


#1
combatwombat schrieb am 16.09.2016, 18:54 CEST:
Was ist denn während dieses legendären streams passiert? :D
#2
god_sommer schrieb am 16.09.2016, 19:13 CEST:
frage 8
was ist da passiert?:D
#3
Duss schrieb am 16.09.2016, 19:20 CEST:
wer?
#4
Bengalo schrieb am 16.09.2016, 19:29 CEST:
Starkes Interview :) Danke Patricia :)
#5
Aschoff schrieb am 16.09.2016, 20:08 CEST:
Bei seiner ersten Antwort muss das eigentlich "Joe "Dont call me Joe Joe Miller Miller" Miller" heißen :D
Gut geschrieben fand den schon in den alten lol Zeiten sympatisch
#6
Patricia schrieb am 16.09.2016, 21:01 CEST:
Bengalo schrieb:
Starkes Interview :) Danke Patricia :)


Danke! War leider auch mein letztes. Mal sehen, wen die Ex-Kollegen hier so alles als nächstes featuren. Bin selbst sehr gespannt. :D
#7
Vipaah schrieb am 16.09.2016, 22:22 CEST:
War schon damals mein Nummer 1. Homie. Können mal wieder ein Bier trinken gehen Joe.
#8
r0nnebergw0w schrieb am 17.09.2016, 04:07 CEST:
league of legens. Kappa
#9
grooob1an schrieb am 17.09.2016, 08:23 CEST:
lebende legende <3
#10
Sleezy schrieb am 17.09.2016, 18:39 CEST:
Duss schrieb:
wer?


wie alt bist du? 12?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz