ANZEIGE:
Interview: Seine Meinung zur Coaching-Änderung, loWels Wechsel & mehr!11.10.2016, 16:01

kakafu: Jeder im Team versteht loWels Entscheidung

Während der Pressekonferenz von PENTA Sports haben wir uns Alexander 'kakafu' Szymanczyk, den Trainer des Teams, geschnappt und sprachen mit ihm über die letzten Spiele der ESL Pro League, die Coaching-Rolle und den überraschenden Wechsel von Christian 'loWel' Garcia Antora zu mousesports.



kakafu ist zuversichtlich, dass die Änderung seitens Valve in Bezug auf die Coaching-Rolle keinen massiven Einfluss haben werden. Seiner Meinung nach sind die Trainer hinter den Spielern unabdinglich, auch bei Teams wie Natus Vincere, die Sergey 'starix' Ischuk als IGL nutzten.

Im Abstiegskampf ist der Österreicher recht zuversichtlich. Auf die letzten beiden Spiele gegen fnatic und Ninjas in Pyjamas hat kakafu seine Spieler bestmöglich vorbereitet und hofft nun auf die entscheidenden Punkte für den Relegationsplatz.

Obwohl Christian 'loWel' Garcia Antora zum deutschen Konkurrenten von mousesports wechselt, gibt es kein böses Blut zwischen den Spielern. Auf die eigene Lage angesprochen, ist das Team von PENTA auf der Suche nach einem passenden Ersatz, der auch wieder aus Deutschland kommen könnte.



Verfolgt ihr ESL Pro League Season #4?



Geschrieben von cLaun

Kommentare


#1
sl1ce schrieb am 11.10.2016, 16:44 CEST:
Top cLaun!
#2
maRky schrieb am 11.10.2016, 16:50 CEST:
Sehr gutes Interview, auch ausführliche Antworten. Hat mir gefallen! :)
#3
.Newgate schrieb am 11.10.2016, 16:52 CEST:
Schönes und ehrliches Interview. Drück Penta auf jeden Fall die Daumen für die Zukunft.
Ersatz für lowel wird sich auf jeden Fall finden lassen, Penta hat da schon ein Händchen für denke ich :)

Zu kakafu: Starker Typ, macht nen richtig symphatischen Eindruck!
#4
Citizenpete schrieb am 11.10.2016, 17:01 CEST:
Wer wird dann heute Abend für loWel spielen? kakafu?
#5
FlyingZorrox schrieb am 11.10.2016, 17:11 CEST:
Citizenpete schrieb:
Wer wird dann heute Abend für loWel spielen? kakafu?


Wird noch bekannt gegeben
#6
RinoxLuca schrieb am 11.10.2016, 17:16 CEST:
Sehr symphatischer Typ wenn ihr mich fragt
#7
sawyer170 schrieb am 11.10.2016, 17:18 CEST:
RinoxLuca schrieb:
Sehr symphatischer Typ wenn ihr mich fragt


dich fragt zwar keiner, aber recht hast du :D
#8
Mythos1895 schrieb am 11.10.2016, 17:23 CEST:
Wirklich gutes Interview. Aber der Relegationsplatz wäre echt ein kleines Wunder. Schade eigentlich denn PENTA hat in den letzten Monaten eine echte Entwicklung gezeigt.
#9
bronkz schrieb am 11.10.2016, 17:24 CEST:
KAKAfu eher lovv
#10
-_madLOCKK schrieb am 11.10.2016, 17:35 CEST:
Gutes Interview!
Mehr davon, ich wünsch Penta viel Glück weiterhin, spielen teilweise momentan echt gut
#11
benexy0 schrieb am 11.10.2016, 17:41 CEST:
Kakafu sowieso schon immer super sympathisch, fands auch immer schön, wenn er im 99damage Chat bei mux0r während Pentas ESL Cup Spiele vorbeigeschaut hat und dort einige Dinge erklärt hat. Schönes Interview!
#12
HellcoM schrieb am 11.10.2016, 18:49 CEST:
war ein würdiger CZ gegner :P das waren noch zeiten :)
#13
lilJ schrieb am 11.10.2016, 19:04 CEST:
Kakafu ist als Coach sicherlich weniger im Fokus als Coaches wie Zonic/starix und co - die eben selbst Spielerlegenden sind. Aber ich kann jeden seinem Stream etc. ans Herz legen, der in CS:Go noch etwas anderes lernen will als wie man die krassesten headshots verteilt. Die Analysen von ihm gefallen wir wirklich gut. Er nimmt sich Zeit für die Community um wirklich auch die kleinste Spielsituation zu erklären. Sowohl der Anfänger als auch fortgeschrittene Spieler kann viel von ihm lernen. Schön, dass es jemand gibt der so nah an der Community ist!

Viel Erfolg für die letzten Spiele :)
#14
bima schrieb am 11.10.2016, 19:53 CEST:
stani österreicher immer sympathisch
#15
klps schrieb am 11.10.2016, 20:06 CEST:
schönes interview,viel erfolg weiterhin!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz