ANZEIGE:
Interview: Im Gespräch über seine Karriere, die ESLM und den loWel-Wechsel13.10.2016, 15:05

strux1: Ich will loWel die Chance nicht verwehren

Nach erfolgreichen Jahren als Spieler wechselte Hendrik 'strux1' Goetzendorff hinter die Kulissen und ist nun PR-Manager bei PENTA Sports und Team Lioncast. Im Interview spricht er über seinen Werdegang nach der Profi-Karriere und den Wechsel von Christian 'loWel' Garcia Antora.



strux1 erklärt während einer Pressekonferenz von PENTA Sports seine Beweggründe in die PR-Abteilung von PENTA Sports zu wechseln und spricht von der Professionalität und guten Atmosphäre innerhalb der Organisation.

Trotz aller Kritik am System der ESL Wintermeisterschaft 2016 seitens der Community und einiger Profis, versteht der ehemalige CS:GO-Spieler den Wechsel auf das Cup-System, da es die Schnelllebigkeit des eSports widerspiegelt und auch Newcomern die Chance zum frühen Erfolg bringt.

Auch zum Abgang seines Carry-Spielers zu mousesports findet er verständnisvolle Worte. strux1 findet den Abgang zwar schade, besonders im Abstiegskampf wäre der Spanier eine große Hilfe gewesen, will ihm aber auch nicht die Zukunft verbauen.



Verfolgt ihr ESL Pro League Season #4?



Geschrieben von Brasozial

Kommentare


#1
schniiii schrieb am 13.10.2016, 15:31 CEST:
"da es die Schnelllebigkeit des eSports widerspiegelt und auch Newcomern die Chance zum frühen Erfolg bringt."

newcomer konnten sich auch in der aseries beweisen ¯\_(ツ)_/¯
#2
sCiony schrieb am 13.10.2016, 16:31 CEST:
schniiii schrieb:
"da es die Schnelllebigkeit des eSports widerspiegelt und auch Newcomern die Chance zum frühen Erfolg bringt."
newcomer konnten sich auch in der aseries beweisen ¯\_(ツ)_/¯

Das ist richtig, dennoch hat es meist in den A-Series länger gedauert sich "hochzuspielen"... als jetzt sich zwei drei mal fürn Cup zu qualifizieren und ggf. einmal gewinnen und du bist quasi so gut wie durch ... So wie DIVIZON, zwei Cups gewonnen und schon jetzt quasi für die nächste Runde qualifiziert.

Allerdings fand ich es mit der A-Series und EPS ebenfalls spannender als den aktuellen Kram. Und der Swiss-Cup ist an sich nicht schlecht, aber die Umsetzung... ist halt nicht 100% zielführend.
#3
S1m0n.de schrieb am 13.10.2016, 16:55 CEST:
strux1 bester Mann
#4
goennerstimmung88 schrieb am 13.10.2016, 23:32 CEST:
Lowel erstmal unten durch bei mir
#5
Kartoffelfragger schrieb am 14.10.2016, 08:10 CEST:
goennerstimmung88 schrieb:
Lowel erstmal unten durch bei mir


Wieso? macht überhaupt keinen Sinn, wenn nicht mal das Team von PENTA auf ihn mad ist. Hab sogar eher das Gefühl, dass ihn jeder aus seinem alten Lineup inkl. strux1 noch sehr gut leiden kann. Man achte auf den FB-Post von PENTA ;)

Hab es mal rausgesucht:

"Due to his great attitude we do not want to interfere with his further development and wish him all the best in his future career. The door will be always open for loWel as for other former PENTA-Sports players."
#6
tobitobson schrieb am 14.10.2016, 09:06 CEST:
Kartoffelfragger schrieb:
goennerstimmung88 schrieb:
Lowel erstmal unten durch bei mir

Wieso? macht überhaupt keinen Sinn, wenn nicht mal das Team von PENTA auf ihn mad ist. Hab sogar eher das Gefühl, dass ihn jeder aus seinem alten Lineup inkl. strux1 noch sehr gut leiden kann. Man achte auf den FB-Post von PENTA ;)
Hab es mal rausgesucht:
"Due to his great attitude we do not want to interfere with his further development and wish him all the best in his future career. The door will be always open for loWel as for other former PENTA-Sports players."


penta ist immer sehr nett zu spielern die sie verlassen, aber wer kann den schritt von lowel bitte nicht nachvollziehen würde glaube ich fast jeder von uns auch so machen bei der chance
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz