ANZEIGE:
Interview: cLy über seinen Rücktritt von mTw28.10.2012, 20:16

cLy: Ich habe mein Bestes gegeben

Anil 'cLy' Gülec hat heute das Team von mTw verlassen und deutet im Interview mit 99Damage an, wie es hinter den Kulissen von mTw aussieht. Er spricht mit uns über das Trainingspensum, das geplante Bootcamp und darüber, dass er bislang noch keinen Vertrag von mTw unterzeichnet hat. Genauso erwähnt er uns gegenüber einen möglichen neuen Mann im Team von mTw, nämlich Michele 'zonixx' Köhler.



99Damage: Heute hast du für dich entschieden das Team von mTw zu verlassen. Auch wenn es sich schon die letzten Wochen angebahnt hatte, wie kam es dazu?

Anil 'cLy' Gülec: Das Hauptproblem war, dass wir zu wenig trainiert haben und die Erwartungen zu hoch waren. Man kann sich nicht erlauben, nicht zu trainieren und stattdessen andere Spiele zu spielen wie zum Beispiel Diablo, WoW oder ShootMania. CS:GO ist ein neues Spiel und man muss viel dafür tun. Mit simplen Taktiken wird man nicht erfolgreich - neue Taktiken müssen her, anstatt die Fehler bei anderen Spielern zu suchen.


Wie sah denn ein generelles Training von euch aus? Vor allem in der Anfangszeit gegenüber jetzt am Ende?

Wir suchen Gegner für unser Training und spielen direkt, ohne jegliche Vorbereitungen oder Absprachen. Am Anfang hatten wir kurz vor dem Training 15 Minuten ein paar Smokes und Flashes getestet und alle waren motiviert. Mir wurden am Anfang die 'alten' Taktiken gezeigt und ich konnte mich schnell anpassen. Die Motivation zum trainieren nahm jedoch von Training zu Training ab, wegen diversen Spielerwechsel und PCW-Ergebnissen.


Bevor man überhaupt ein offizielles Spiel gespielt hatte, musste Alexander 'rdl' Redl das Team verlassen. Johan 'face' Klasson war der Ersatz und nach den ersten Spielen wieder der erste, der gehen musste. Wie kam es dazu und wie hast du es persönlich empfunden, dass er gekickt wurde?

Meiner Meinung nach wurde er zurecht gekickt. Er passte menschlich sowie spielerisch überhaupt nicht ins Team. Soll nicht negativ gemeint sein, er war einer der sympathischsten Spieler, die ich je im Internet kennengelernt habe. Spielerisch hat es aber wirklich leider nicht gereicht. Er war in manchen Situation zu überfordert und hat überwiegend nicht ingame kommuniziert, was gerade bei einem neuen Team enorm wichtig ist. Überragende Eigenleistungen waren auch nicht vorhanden. Wenn man ihm diverse Flashes etc. beigebracht hat, konnte er die nicht so umsetzen, wahrscheinlich ist er mit dem Druck nicht klargekommen. Ich glaube, dass er sich sowieso nicht richtig wohlgefühlt hatte im Team. Nach jedem PCW meinte er, dass wir nicht mit einer negativen Stimmung spielen sollen. Immer wieder waren einige im Team leider die Motivationskiller.


Baut es als Spieler einen enormen Druck auf, wenn nach so kurzer Zeit der erste Spieler wieder gehen muss? Hat man da Angst der nächste zu sein?

Der Druck ist so oder so da, vorallem wenn man der 'Madfragger' im Team sein soll und für ein Clan wie mTw spielt. Für den Job als 'Madfragger' habe ich mein Bestes gegeben und viel Zeit in das Team reingesteckt. Um meine Leistungen zu erzielen, habe ich sogar von Freunden aus gespielt, da es mit meinem PC unmöglich war, zu spielen. Angst hatte ich nie wirklich, weil ich eigentlich der Meinung war, dass mein Team sieht, dass ich viel tue. Ich habe versucht neue Ideen reinzubringen, weil bei uns irgendwie in letzter Zeit garnichts funktioniert hat, jedoch hat man sich dafür entschieden, weiterhin mit den gleichen Taktiken, Positionen etc. zu spielen.


Hätten sie denn am Ende mit dir weitergespielt oder ist man dir am Ende aus dem Weg gegangen und somit für beide Seiten das Beste, dass du nun gegangen bist?

Ich hatte schon vor zwei Wochen angekündigt, dass ich nicht weiterspielen werde, wenn sich nichts tut. Ich meine, wir sind ein internationales Team, wir müssen trainieren und auch mal die Ideen anderer Spieler anhören und auf einen Nenner bringen. Nach einem Gespräch mit dem Manager habe ich mich von Neuem motiviert, jedoch sah ich weiterhin, dass sich im Team nichts getan hat. Ich möchte, wenn ich schon die Gelegenheit habe oben mitzuspielen einfach vieles erreichen. Mit dem Team sah ich keine Zukunft mehr, weil keiner mehr bereit war etwas zu tun und sich den Arsch aufzureißen.


Als neuen fünften Mann für Aaron hattest du zonixx bei mTw reingebracht. Kam deine Motivation mit ihm wieder?

Auf jeden Fall. Ich kannte Michele schon aus 1.6-Zeiten und mittlerweile schon mehr als drei Jahre. Da niemand in meinem Team in der Lage war einen Fünften zu suchen, habe ich zonixx vorgeschlagen. Alles hat super geklappt, meine Teammates haben mir vertraut und wir dachten, dass er bei uns gut aufgehoben ist. Ich ging mit Michele die ganzen Maps durch und habe ihm unsere Flashes/Smokes/Taktiken gezeigt. Ich hoffe, dass Michele vieles mit mTw erreichen kann, sofern er zum Einsatz kommen wird.


Mir wurde berichtet, dass bei Trainings auch Beleidigungen gegen Testkandidaten von dir gefallen sein sollen. Genauso habe ich gehört, dass du von Gegnern beleidigt wurdest, kannst du uns dazu etwas sagen?

Beleidigungen ist eine harte Aussage. Immerhin hat sich das Team für mich entschieden, weil ich menschlich sowie spielerisch gut gepasst habe. Es wäre ein Widerspruch nun zu behaupten, dass ich derjenige sei, der beleidigt oder sonstwas. Ich kann mich recht gut erinnern, dass das alles an dem Tag im ESWC Match gegen Team xXx (Anm. d. Redaktion: jetzt mousesports) passierte. Wie immer musste ich mich auf den Weg zu meinem Freund machen, um flüssig CS zu spielen. Da einige Straßen gesperrt worden sind, musste ich einen Umweg fahren, sodass ich zu spät zum Training kam. Alle im Team waren schon von Anfang an gereizt. Wenn wir im offiziellen Match eine Runde abgegeben haben war ich derjenige der Schuld war. Haben wir dann eine Runde gewonnen, wurde ebenfalls gesagt mit Training wären alle Runden so gewesen und wieder war ich schuld. Es kamen Sätze wie "hätten wir mal trainiert..." und so weiter. Es wurde ständig auf mir rumgetrampelt. Als ich dann ein 1on3 geholt hatte und angefangen hatte zu defusen, meinte AaroN, dass sich neben dem Bombspot ein Defuse-Kit befindet. Ich ging auf die Leiche drauf, bekam keinen Defuse-Kit und meinte 'omg du noob'. Normalerweise bin ich derjenige, der die Leute pusht und wenn ich mal flame (war nur an dem Tag, weil alle ebenfalls auf mich sauer waren), bin ich der schuldige. Das ganze Match über gegen Team xXx herrschte im Team eine negative Atmosphäre, sodass es unmöglich war sich zu pushen und sich auf sein eigenes Spiel zu konzentrieren. Im Training fallen ständig Beleidigungen von allen! Aber das sind doch keine ernstgemeinten Beleidigungen. Wenn ich die Beleidigungen von hudzG und nooky aufschreiben würde, hätte ich wahrscheinlich ein Roman am Ende. Ich benutze immer Spaß-Beleidigungen im Team, um meine Mates zu pushen wie z.B. "nice you fucking cunt, amazing headshot". Dann herrschte eigentlich auch eine gute Stimmung. Wenn mein Team diese "Beleidigungen" als ausschlaggebenden Grund angibt, dann ist das mehr als lächerlich. Ich musste schon gegenüber anderen Topspielern Notlügen verbreiten, als sie gefragt hatten, ob diverse Spieler flamen würden. Ich meinte immer, dass alles gut läuft, aber in Wirklichkeit herrschte überwiegend eine negative Stimmung im Team. Wenn beispielsweise ein PCW mal nicht gut lief, hatte ein Spieler jedes mal vor das Spiel zu "quitten", kam auf komische Gedanken sich das Leben zu nehmen und andere Geschichten. In den PCWs wurde ich von den Gegnern beleidigt, obwohl ich die Spieler überhaupt nicht kenne. Der Hauptgrund war, dass die Gegner meine Mates nicht mochten und dementsprechend mich auch nicht. Ich weiß bis heute nicht wieso viele ein Hass auf meine Mates haben, ich war selbst nicht in der CSS Szene aktiv, aber ich finds schade für die Organisation.


Wenn ich richtig informiert bin hast du bislang noch keinen Vertrag gegenüber mTw unterschrieben. Warum hast du das so lange hinausgezögert?

Ich habe mit Absicht nicht bei mTw unterschrieben, weil ich genau wusste, dass so etwas passieren wird. Als es offiziell angekündigt worden ist, dass ich bei mTw bin, kamen unzählige Spieler zu mir an (unter anderem ex-mTw Spieler) und meinten, dass das nicht lange gut gehen wird. Auf der anderen Seite war es ein riesen Fehler von mir auf andere zu hören, aber auf der anderen Seite bin ich nun glücklich, dass ich die Entscheidung so getroffen habe. Deswegen meinte ich, dass ich den Vertrag erst auf dem Bootcamp unterschreiben werde, was für die Herbstferien, also noch vor der Season angesetzt war. Ich verstehe bis heute nicht, wie sich einige menschlich so verändern können. Ich wünschte, dass die Spieler immer so blieben, wie sie es am Anfang sind: nämlich sympathisch und ehrgeizig. Anscheinend war das alles Schauspielerei. Schade.


Bist du denn mit dem Support von mTw generell zufrieden? Immerhin hast du einen Laptop geschickt bekommen, ohne unterschriebenen Vertrag.

Eigentlich schon. Der Manager von mTw ist im Gegensatz zum Team ein super sympathischer Typ. Mit ihm kann ich über alles reden, vorallem wenn Probleme im Team sind. Wenn ich versucht habe meine Mates auf die Probleme anzusprechen, haben sie mir nicht geantwortet und gingen offline. Jedoch kam die Hilfe vom Manager am Ende mehr als verspätet, sodass ich mich schon sicher entschlossen habe das Team zu verlassen. Für den Laptop musste ich jedoch etwas anderes unterschreiben. Ich fands gut, dass ich relativ schnell einen Laptop zugeschickt bekommen habe, jedoch konnte ich wegen der HDMI Anschlüsse keinen 100Hz fähigen Monitor anschliessen. Deshalb musste ich den mTw-Laptop wieder zurückschicken.


Wie sieht deine weitere Planung aus. Wirst du dich aus der A-Series hochkämpfen, wirst du bald ein EPS Team joinen oder gibt es erstmal wieder das Karriereende mit einem eventuellen Comeback?

Ich glaube dieses Mal ist es sicher, dass ich mit CS aufhören werde. Es ist kein Zufall, dass ich nun zwei Mal hintereinander so ein Team abbekommen habe, wo nur Probleme entstehen was eigentlich nur im Kindergarten zustande kommt. Ich werde die Menschen vermissen, die ich im Internet kennengelernt habe und mit denen ich eine schöne Zeit hatte.


Geschrieben von Knochen

Ähnliche News

Kommentare


#1
disclaimY schrieb am 28.10.2012, 20:28 CET:
"[...]kam auf komische Gedanken sich das Leben zu nehmen und andere Geschichten."

wtf o.O

Jedoch vielen Dank für das Interview
#2
DaDude schrieb am 28.10.2012, 20:34 CET:
"Ich finds schade für die Organisation." Joa, hört sich nach viel Kindergarten im Hause mTw an...
#3
Zerodamage schrieb am 28.10.2012, 20:48 CET:
Solange Nooky im Team ist...wird sich daran nix ändern!
#4
MARQUIS_10 schrieb am 28.10.2012, 20:58 CET:
vor der season haben noch alle geschriehen , dass es easy durchmarsch für mTw wird und jetzt schaffen sie es nichtmal zu benehmen....schade um die organisation
#5
ske schrieb am 28.10.2012, 21:22 CET:
irgendwie schade und doch absehbar
#6
jonasw0w schrieb am 28.10.2012, 21:29 CET:
war halt irgendwie absehbar, solange nooky und hudzG dadrinne sind...schade
#7
freddy.krueger schrieb am 28.10.2012, 21:58 CET:
bekommt jetzt bestimmt einen platz als co-mod bei knochen :D
wenn er steam friends beim spiel aus hat ;)
#8
Tancred schrieb am 28.10.2012, 22:00 CET:
hört sich an wie bei irgendnem random clan .. richtig krass Kindergarten :DD aber auch das mit dem Geflame zw. Teams kenn ich, recht schlimm teilweise in der cs:go Szene..
#9
floggen schrieb am 28.10.2012, 22:17 CET:
oh man :D zum glück ist mouz aufm eswc:)
#10
Mr.XY schrieb am 28.10.2012, 22:21 CET:
ein grund mehr, die deutsche szene in die tonne zu kloppen ;) ist halt echt net mehr das was sie mal war. man hört nur negatives! entweder cheaten die einen, oder flamen wie die helden oder weis gott was.SCHADE!
#11
TraitorJudas schrieb am 28.10.2012, 22:24 CET:
mTw echt so ein lächerlicher Haufen..mein Gott :D
#12
KReXx schrieb am 28.10.2012, 22:29 CET:
Also mal ganz ehrlich soviel mist wie in cs:go gab es ja fast nicht bei 1.6 und css in denn ganzen seasons =)
#13
.DarK. schrieb am 28.10.2012, 22:46 CET:
ske schrieb:
irgendwie schade und doch absehbar


this
#14
SolEk schrieb am 28.10.2012, 23:02 CET:
Also mal ganz ehrlich. Wenn man Gegner stets gut behandelt, hat man auch keine Probleme. Die einzigen Probleme die wir hatten, waren aufgrund des Internetrufs welcher sich durch die CPH-Games sehr abgeschwächt hat.

Ich kann jetzt kein Team sagen, die uns in irgendwelcher Weise flamen ohne tüchtigen Grund. Das muss auf beidseitigkeiten beruhen ansonsten ist es Schwachsinn. Natürlich gibt es Spieler aus England oder ein kleiner Teil aus Skandinavien die halt schon immer irgendwie behindert sind/waren.

Es ist allgemein sehr schade, dass so viel gehatet wird. Ich meine... Wir spielen alle das selbe Spiel. Warum dann nicht an einem Strang ziehen? CS:GO hat die Möglichkeit als letzter ernstzunehmender Shooter etwas grösser zu werden.

Das man nicht immer mit jedem kann, ist auch klar. Ist ja wie in einer Schulklasse und man versteht sich halt einfach nicht mit allen. Auch ich habe Leute die ich überhaupt nicht abkann aufgrund ihrer Art, genau wie mich Leute nicht abkönnen bezüglich meiner. Aber man sollte, dass nie so in die Öffentlichkeit tragen, damit es mit dem Gehate weitergeht.

Was ich einfach schwach finde, sind Leute, die halt ne grosse Fresse haben und auf den Finals dir dann ein Wasser bringen wollen oder eine Decke, sollte man frieren. Das gibts leider auch viel zu genüge... Aber jede schwarze Wolke hat eine zugewandte Sonnenseite! :)
#15
Thund3rb1rd91 schrieb am 28.10.2012, 23:23 CET:
Ich wiederhole mich ungern (Anm.d.R.: http://www.99damage.de/de/news/4493-ist-das-der-anspruch-von-mtw )

"ohne fleiß, kein Preis. Wer mehr oder minder nur auf Namen zählt (nicht als Unterstellung gemeint) ohne sich an das Spiel anzupassen...selber Schuld.

Neues Spiel, neues Glück...neue Anforderungen."

Anscheinend will man an "alte Erfolge" festhalten und sich nicht neu orientieren :D.
#16
LASER schrieb am 29.10.2012, 00:24 CET:
cLy guter boi, tut mir leid fuer ihn :(

editiert von LASER am 29.10.2012, 01:41 CET
#17
paSco.1337 schrieb am 29.10.2012, 14:34 CET:
komisch, dass es niemand lange mit ihm aushält...
#18
.dAni schrieb am 29.10.2012, 18:44 CET:
paSco.1337 schrieb:
komisch, dass es niemand lange mit ihm aushält...


komisch das MTW schon so oft gewechselt hat!!!!
#19
puri schrieb am 29.10.2012, 22:13 CET:
finde das statement von mTw schon ziemlich peinlich, da wird die schuld nur auf die ex mates geschobene und man wäscht sich selber von jeder schuld frei.
#20
DeMartini schrieb am 29.10.2012, 23:26 CET:
peinlisch
#21
TORNADOTOBi schrieb am 31.10.2012, 13:14 CET:
paSco.1337 schrieb:
komisch, dass es niemand lange mit ihm aushält...


liegt wohl dadran das er selbst des todes flamed wenn man mit ihm intern / pcws spielt, laufen 2 runden scheiße quittet er das game und leaved ausm ts , der typ is rage krank und inaktiv gehn ist hier wohl das beste :)
#22
mty schrieb am 01.11.2012, 20:03 CET:
puri schrieb:
finde das statement von mTw schon ziemlich peinlich, da wird die schuld nur auf die ex mates geschobene und man wäscht sich selber von jeder schuld frei.


das
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz