ANZEIGE:
Interview: PENTA-Akteur im Interview auf der DreamHack Leipzig15.01.2017, 20:01

suNny: "Ich hatte mehrere Angebote"

Es hatte sich bereits angebahnt und nun ist suNny bei PENTA. Im Interview spricht der junge Finne über seine ersten Schritte in die internationalen Counter-Strike-Szene. Weiter sprach er über die Trennung von ENCE und die Probleme der finnischen Szene.





Geschrieben von cLaun

Ähnliche News

Kommentare


#1
sheesh- schrieb am 15.01.2017, 20:50 CET:
RIP Englisch
#2
Babahaft schrieb am 15.01.2017, 21:54 CET:
nettes london Kek
#3
D3nnIs schrieb am 15.01.2017, 21:56 CET:
ich mag ihn :)
#4
Jackalele schrieb am 15.01.2017, 22:01 CET:
Hat er sich zwischendurch umgezogen da er 2 verschiedene Jerseys anhat :D
#5
RicoMiniAby_99 schrieb am 15.01.2017, 22:16 CET:
Finde es ja gut das 99dmg diese Interviews macht , allerdings muss ich mich schon ziemlich konzentrieren um in etwa zu verstehen worums geht. Wäre nett wenn man das nächste mal das Interview auch nochmal schriftlich ( am besten noch in deutsch ) in den Beitrag packen könnte. Danke
#6
Jamie_Germany schrieb am 15.01.2017, 22:28 CET:
RicoMiniAby_99 schrieb:
Finde es ja gut das 99dmg diese Interviews macht , allerdings muss ich mich schon ziemlich konzentrieren um in etwa zu verstehen worums geht. Wäre nett wenn man das nächste mal das Interview auch nochmal schriftlich ( am besten noch in deutsch ) in den Beitrag packen könnte. Danke


klar, den aufwand einer transkriiption macht doch niemand freiwillig
sein englisch mag nicht so gut sien, aber er stellt sich dne fragen
#7
yorikane schrieb am 15.01.2017, 22:32 CET:
Jamie_Germany schrieb:
RicoMiniAby_99 schrieb:
Finde es ja gut das 99dmg diese Interviews macht , allerdings muss ich mich schon ziemlich konzentrieren um in etwa zu verstehen worums geht. Wäre nett wenn man das nächste mal das Interview auch nochmal schriftlich ( am besten noch in deutsch ) in den Beitrag packen könnte. Danke

klar, den aufwand einer transkriiption macht doch niemand freiwillig
sein englisch mag nicht so gut sein, aber er stellt sich den fragen


Aber wäre es nicht angebracht das ganze auf deutsch zu übersetzten? Aber vielleicht habe ich nur zu hohe Anforderungen an Journalismus im allgemeinen.
#8
marcellaustria schrieb am 15.01.2017, 23:23 CET:
yorikane schrieb:
Jamie_Germany schrieb:
RicoMiniAby_99 schrieb:
Finde es ja gut das 99dmg diese Interviews macht , allerdings muss ich mich schon ziemlich konzentrieren um in etwa zu verstehen worums geht. Wäre nett wenn man das nächste mal das Interview auch nochmal schriftlich ( am besten noch in deutsch ) in den Beitrag packen könnte. Danke

klar, den aufwand einer transkriiption macht doch niemand freiwillig
sein englisch mag nicht so gut sein, aber er stellt sich den fragen

Aber wäre es nicht angebracht das ganze auf deutsch zu übersetzten? Aber vielleicht habe ich nur zu hohe Anforderungen an Journalismus im allgemeinen.


Ich glaube eine kurze deutsche Zusammenfassung wäre nicht schlecht und vom Aufwand nicht zu viel verlangt.
#9
kek6077 schrieb am 16.01.2017, 00:46 CET:
Habt ihr das hochgeladen um jemanden zu demütigen, oder was war eure Absicht? Das kann doch nicht euer ernst sein... Muss ja nicht jeder perfektes Englisch sprechen, aber man muss ihn doch nicht so Bloß stellen.
#10
Pala[GER] schrieb am 16.01.2017, 08:39 CET:
kek6077 schrieb:
Habt ihr das hochgeladen um jemanden zu demütigen, oder was war eure Absicht? Das kann doch nicht euer ernst sein... Muss ja nicht jeder perfektes Englisch sprechen, aber man muss ihn doch nicht so Bloß stellen.


Es sollte wahrscheinlich einfach nur schnell Online gehen und wird wahrscheinlich nachbearbeitet in Laufe des Tages ....
#11
schaf schrieb am 16.01.2017, 10:59 CET:
Ich verstehe das Problem nicht. Sein Englisch ist nicht perfekt, aber doch ganz gut zu verstehen. Eventuell sollte man das nächste die Fragen nicht aus dem Video schneiden, dann ist dem Interview vermutlich leichter zu folgen.
#12
PhantomExitus schrieb am 16.01.2017, 12:32 CET:
okay
#13
lilJ schrieb am 16.01.2017, 13:35 CET:
schaf schrieb:
Ich verstehe das Problem nicht. Sein Englisch ist nicht perfekt, aber doch ganz gut zu verstehen. Eventuell sollte man das nächste die Fragen nicht aus dem Video schneiden, dann ist dem Interview vermutlich leichter zu folgen.

Just this. His english is not the yellow from the egg but it goes. Zwischenüberschriften mit den aktuellen Fragen wären super. Trotzdem danke für die Interviews!

Inhalt sinngemäß (dürft mich gerne verbessern): In Finnland ist es schwer ein gutes Team aufzumachen, da es sich mehr oder weniger immer um die selben Spieler handelt... Als Grund für das schlechte Abschneiden von ENCE nennt er zum einen interne Probleme und zum anderen eine falsche Rollenverteilung. Talente wie Magiksboy und co wachsen bei denen ebenfalls nicht auf Bäumen. Er hatte mehrer Angebote - hat sich für Penta entschieden, weil er den core um Krystal und StfN vertraut und weil er es einfacher findet ein Team zu joinen, wo das Team noch nicht steht sondern neu formiert wird. Außerdem hält er Penta für eine gute Organisation.

editiert von lilJ am 16.01.2017, 13:42 CET
#14
Zure. schrieb am 16.01.2017, 18:31 CET:
Bis auf zwei-drei Sätze versteht man doch alles sehr gut.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz