ANZEIGE:
Interview: Der neue aTTaX-Spieler im Interview21.02.2017, 21:00

ecfN: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen BIG und uns

Die ESL Frühlingsmeisterschaft 2017 steht vor der Tür. Am Mittwoch startet der erste Cup. Wir haben uns den Neuzugang des Titelverteidigers, Lukas 'ecfN' Kauer, zum Interview geschnappt. Der ehemalige BLUEJAYS-Spieler spricht über seine Laufbahn und die deutschen Top-Teams. Außerdem gibt er seine Meinung zum neuen Map-Pool und dem System der ESL Meisterschaft wieder.



Du bist seit dieser Season im Line-up von aTTaX. Vielleicht könntest du einmal erzählen wie es zu diesem Wechsel von den BLUEJAYS zu aTTaX gekommen ist.

Ich habe angefangen, bei den BLUEJAYS zu spielen, so im September 2015. Damals habe ich mich wirklich gefreut, dass man mich bei den BLUEJAYS gepickt hat. Ich habe zwar vorher auch in einem Team gespielt, aber nie wirklich hoch. Wir haben A-Series gespielt und haben es dadurch 1-2 Mal in einen EPS-Cup geschafft. Geholfen hat dabei auch das Projekt In Action mit boep und headshinsky, die auch gerne mal die eher unbekannteren Teams gecastet haben. Dadurch wurde auch mein Team des Öfteren gestreamt, wodurch dann auch die BLUEJAYS auf mich aufmerksam wurden.




Anschließend hatte ich ein paar Testgames mit denen und das hat dann gepasst. Das Team hatte zu diesem Zeitpunkt auch einen Core-Slot, was mich sehr gefreut hat, weil ich dadurch direkt in der EPS durchstarten konnte. In der ersten Season zusammen haben wir es dann direkt auf die Finals geschafft. Das war natürlich der perfekte Start. Nach der ersten Saison haben dann bereits die ersten Teams bei mir angefragt, aber ich hatte zu diesem Zeitpunkt gar kein Interesse, zu wechseln, weil wir uns bei den BLUEJAYS alle gut verstanden. Nach der guten Leistung war die Hoffnung groß, dass man es auch weiter schaffen kann.

Da kam auch der Kontakt zu syrsoN zustande, der damals noch bei Planetkey spielte. Anschließend kamen ein paar Wechsel und wir haben es nicht wieder auf die LAN-Finals geschafft. Während der letzten Saison habe ich mich dann dazu entschlossen, nicht mehr in diesem Team weiterzuspielen, was ich dann auch meinen Mates mitteilte.

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt aber noch keine Angebote oder so. 1-2 Wochen nach meinem Entschluss kamen dann mehrere Angebote rein, unter anderem auch von syrsoN. aTTaX hat dann mehrere Wochen Testgames mit verschiedenen Leuten gehabt und am Ende hat man sich dann für mich und oskarish entschieden.


2017 ist nun schon etwas länger angebrochen und die ersten Matches sind gespielt. Wie läuft es bislang in eurem Team?

Bei uns läuft es eigentlich soweit gut. Die Vorbereitung war etwas knapp. Wir können zwar die ganzen Praccs spielen, hatten aber relativ wenig Officials, im Verhältnis zu anderen Teams. Eines davon war ja ein Best-of-Three gegen BIG im Qualifier für die IEM. Da haben wir einmal Nuke gespielt und in der Overtime verloren und dann Dust2, wo vielleicht auch die Motivation nicht mehr so hoch war. Auf Dust2 haben wir uns auch nicht so gut vorbereitet, da wir wussten, dass es BIGs beste Map ist. Der Fokus lag eher auf den anderen Maps und daher war es sehr ärgerlich, dass wir Nuke verloren haben.


Dust2 hat sich ja jetzt erst einmal erledigt. Was hältst du von dem Map-Wechsel von Dust2 zu Inferno?

Irgendwie war es ja klar, dass Dust2 irgendwann ein Rework bekommen muss und ich finde es eigentlich auch ganz gut. Ich freue mich auf die neue Inferno-Map und denke, es wird auch eine gute Map für uns als Team sein - gerade, weil man auf dieser Map nicht so effektiv eine AWP einsetzen kann, wie auf anderen Maps, da wir ja keine wirkliche Main-AWP haben.


Wer spielt bei euch denn momentan die AWP?

Meistens syrsoN, aber ab und zu auf der CT-Seite auch mal crisby.


Was sind denn so eure Ziele national und international?

National wollen wir versuchen mit dem neuen Line-up den Titel in der ESL Meisterschaft zu verteidigen. Das letzte Team schaffte es international auf das Minor. Dementsprechend ist das auch für uns das Ziel und dies gegebenenfalls auch zu gewinnen. Ich denke, auf dem Major zu spielen ist natürlich das größte Ziel. Das ist allerdings nicht so realistisch, weil wir uns erst einmal gegen Teams wie BIG durchsetzen müssen.


Wo würdet ihr euch denn momentan in der deutschen Szene einordnen?

Das ist noch wirklich schwer zu sagen. Ich hoffe natürlich, dass wir am Ende die Besten sind. Die Spiele gegen BIG waren bis jetzt immer knapp. Auf Nuke haben wir nicht eine Pistolround geholt und hatten eine Drei-gegen-Zwei-Situation, die wir aus der Hand gegeben haben. Die Map hätte man auf jeden Fall gewinnen können. Unsere beiden Line-ups sind noch relativ frisch und ich denke, dass es nun auf die zukünftige Entwicklung ankommt und da wird es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen BIG und uns geben.

Welches Line-up noch ganz gut dabei ist, ist das neue EURONICS-Team mit syken und maRky. Durch diese beiden Spieler hat das Line-up an Firepower gewonnen, allerdings durch den Abgang von Threeman auch etwas an taktischen Einfluss verloren. Jetzt wird es auf die Entwicklung und darauf, ob sie den taktischen Aspekt kompensieren können, ankommen.




Die ESL hat ja nun bei der Qualifikation zur ESL-Meisterschaft eingelenkt und statt der SWISS-Cups die Major-Ladder eingeführt. Vielleicht könntest du einmal deine Meinung dazu preisgeben, auch wenn ihr als Core-Team diese Quali gar nicht spielen müsst. Würdest du ein Liga-System auch in der Meisterschaft selbst bevorzugen?

Das jetzige System ist auf jeden Fall besser als die SWISS-Cups, aber auch für die Meisterschaft wünsche ich mir eine Liga. Ich weiß nicht inwieweit das möglich ist. Denn momentan gibt es ja drei EPS-Seasons pro Jahr. Mit einer Liga würde sich das Ganze vermutlich etwas ziehen, sodass man vielleicht zu zwei Seasons spielen lassen könnte. Da wird dann meistens argumentiert, dass man für die Sponsoren schon drei Seasons pro Jahr machen muss.

Außerdem lösen sich die Teams in Deutschland wohl zu schnell auf. Wobei ich denke, dass man dem mit einem Liga-System entgegenwirken könnte. Die Teams wären dann selbst schuld, wenn sie ständig wechseln und es in der Liga nicht weiter voran schaffen. Es würde die Teams dazu zwingen, länger zusammen zu spielen.

Ein vielleicht negativer Aspekt daran wäre aber, dass ein Team wie DIVIZON letzte Season es mit einem Liga-System nicht so schnell so hoch geschafft hätte. Es ist zwar momentan cool, dass junge Teams schnell hochkommen können, man sollte es jedoch fördern, dass Teams länger zusammenspielen. Das ist vielleicht auch fairer gegenüber anderen Teams, die schon lange zusammen sind.


Spielt ihr bei aTTaX eigentlich im neuen Line-up alle Full-Time?

Noch nicht, syrsoN ist noch rund drei Monate in der Ausbildung, ab dann aber.


Hast du noch etwas, das du loswerden möchtest?

Man sollte auf jeden Fall gespannt sein auf die neue Saison der ESL Meisterschaft und auch der 99Damage Liga. Es hat sich ja einiges getan in der deutschen Szene und ich denke, dass das Niveau in Deutschland gut ansteigen könnte. Es wird sicher viele spannende Matches geben.


Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
snake-41 schrieb am 21.02.2017, 21:27 CET:
attax hat die möglichkeit #1 in DE zu werden, wird interessant national!
#2
TELEFONMAST schrieb am 22.02.2017, 00:02 CET:
häää ne
#3
headshinsky schrieb am 22.02.2017, 00:05 CET:
Sehr schönes Interview Lukas! <3 Wusste gar nicht das boep und ich dir mit unseren Casts etwas helfen konnten :)
#4
7ieben schrieb am 22.02.2017, 02:24 CET:
Verdienter Aufstieg!
GZ und weiter so, viel Erfolg! :)
#5
Duss schrieb am 22.02.2017, 08:07 CET:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D
#6
alleskiller schrieb am 22.02.2017, 09:36 CET:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D


BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.
#7
Commentator schrieb am 22.02.2017, 10:10 CET:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.

Wo du Recht hast, hast du Recht. Hoffe mouz erholt sich wieder und kann national vorne angreifen.
#8
jKowa schrieb am 22.02.2017, 10:13 CET:
Wie ist eigentlich die korrekte Definition von T1-, T2- bzw. T3- Teams?
#9
cK_7 schrieb am 22.02.2017, 10:20 CET:
Commentator schrieb:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.

Wo du Recht hast, hast du Recht. Hoffe mouz erholt sich wieder und kann national vorne angreifen.


Ob man Mouz nun als deutschen Team zieht kann diskutieren. Mouz steht aber eindeutig vor BNG. Und solgange BNG Probleme mit Team123 und Co hat brauchen wir über sowas gar nicht debattieren ...
#10
BengaloW schrieb am 22.02.2017, 10:33 CET:
cK_7 schrieb:
Commentator schrieb:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.

Wo du Recht hast, hast du Recht. Hoffe mouz erholt sich wieder und kann national vorne angreifen.

Ob man Mouz nun als deutschen Team zieht kann diskutieren. Mouz steht aber eindeutig vor BNG. Und solgange BNG Probleme mit Team123 und Co hat brauchen wir über sowas gar nicht debattieren ...


Wer ist BNG?
#11
TELEFONMAST schrieb am 22.02.2017, 10:48 CET:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.


Alle auf 99DMG gelisteten Spiele/Maps zwischen ATN und BIG hat BIG gewonnen.
#12
BengaloW schrieb am 22.02.2017, 10:55 CET:
TELEFONMAST schrieb:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.

Alle auf 99DMG gelisteten Spiele/Maps zwischen ATN und BIG hat BIG gewonnen.


alleskiller will nur provozieren ;) Das macht er überall wo es um BIG geht. Geh am besten gar nicht erst auf seine brainless Kommentare ein. Solchen Leuten sollte man einfach keine Beachtung schenken.
#13
cK_7 schrieb am 22.02.2017, 11:01 CET:
BengaloW schrieb:
cK_7 schrieb:
Commentator schrieb:
alleskiller schrieb:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D

BIG und Attax sind beides gute T3 Teams und bilden National mit deutlichem Abstand die Top 2. Aktuell würde ich Attax sogar vor BIG setzen.

Wo du Recht hast, hast du Recht. Hoffe mouz erholt sich wieder und kann national vorne angreifen.

Ob man Mouz nun als deutschen Team zieht kann diskutieren. Mouz steht aber eindeutig vor BNG. Und solgange BNG Probleme mit Team123 und Co hat brauchen wir über sowas gar nicht debattieren ...

Wer ist BNG?


Mach aus International - National .. wir wollen ja realistisch bleiben.. wenn die es schon nicht können
#14
Jitko schrieb am 22.02.2017, 11:24 CET:
Duss schrieb:
glaubt er das wirklich, dass attax und big auf einen level sind? :D


Auf längerer Sicht sehe ich ATTaX mit dem Lineup auch vorne. Vllt mit ggf. Mit einem Wechsel, aber erstmal schauen wie sich das ganze entwickelt. ATTaX hat da schon ein solides Lineup die hier stark unterschätzt werden. Du hast viele junge hungrige Spieler.

Und Lukas klasse Interview :)
#15
NiSTEN schrieb am 22.02.2017, 12:18 CET:
Lukas einfach bester Mann :>
#16
flowxy schrieb am 22.02.2017, 18:05 CET:
ALTERNATE hat sich so sinnvoll verstärkt kann eigentlich nur spannend werden - freut mich.
#17
SANBOAA schrieb am 22.02.2017, 19:09 CET:
guter typ
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz