ANZEIGE:
Interview: BIGs Support-Spieler vor der ESL Meisterschaft im Interview05.05.2017, 19:10

LEGIJA: Deutsche Teams müssen sich professioneller verhalten

Im Vorfeld der ESL Frühlingsmeisterschaft 2017 haben wir mit Nikola 'LEGIJA' Ninic von BIG gesprochen. Im Interview äußert sich der Support-Spieler zu den vergangenen Events, dem engen Zeitplan verschiedener Veranstalter und der Zukunft der ESL Meisterschaft.



Auf den Copenhagen Games 2017 seid ihr bis ins Halbfinale gekommen, musstet euch aber den Dänen von Team Singularity geschlagen geben. Woran hat es gelegen oder was hat Singularity so gut gemacht? Und wart ihr trotz des Ausscheidens dennoch mit eurer Leistung zufrieden?

Die Copenhagen Games sind ein sehr anstrengendes Turnier, wir haben dieses primär gespielt, um mehr Erfahrung auf LANs zu sammeln. Singularity hatte durchgängig ein Momentum, welches ihnen am Ende auch zum Sieg verholfen hat. Wir waren eventuell etwas kraftlos im Halbfinale, sind aber dennoch nicht unzufrieden mit den Ergebnissen gegen eXtatus, LDLC.com und Epsilon eSports. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir in unserer Spielpause in den letzten zwei Wochen aufgearbeitet.


Nach einer sehr starken Saison in der ESEA Mountain Dew League S24 und zwei überzeugenden Matches in den Playoffs gegen Gambit Esports und PENTA Sports seid ihr im letzten Spiel an GODSENT gescheitert. Was waren eure Probleme in dem Spiel?

Wir waren sehr überspielt und hatten einen schlechten Fokus. Die ESEA hat keine Mühen gescheut, die Teams ins Scheduling zu knechten und das war der Preis für uns. Diesbezüglich finde ich es sehr schade, dass die Ligen- und Turnierveranstalter anscheinend gar nicht miteinander kommunizieren und am Ende die Spieler die Leidtragenden sind. Ein weiteres Beispiel: Wir kommen am Montag, dem 15.05., von den ESEA MDL Globals wieder, spielen am 16., 17. und 18. die EPL Relegation und am 18. startet zudem der Minor Qualifier der PGL. Man kriegt keine Antworten und muss dann gegebenenfalls das erste Spiel beim Minor Qualifier forfeiten. Trotzdem war die Niederlage gegen GODSENT berechtigt, wie bereits gesagt: Wir konnten einige wichtige Dinge aufarbeiten und haben auch ein gutes Training hinter uns.


Auf welches Pro-League Team würdet ihr im Relegationsspiel gerne treffen bzw. welche vermeiden?

Es ist eigentlich egal, auf wen wir treffen. Bei unserem Glück kommen Virtus.pro und Ninjas in Pyjamas in die Relegation, die dann in einem neuen System (Bo3 Double Elimination) auf uns treffen. Wir werden auf jeden Fall bestmöglich vorbereitet sein!




Die Finals der ESL Meisterschaft stehen an. Welches Team betrachtet ihr als größten Konkurrenten und wie bereitet ihr euch auf das Event vor?

Wir haben uns nicht ausführlich auf die ESL Meisterschaft Finals vorbereitet, da wir in den kommenden zwei Wochen sehr viele wichtige Events haben (ESEA MDL Global Challenge, EPL Relegation und PGL Minor Qualifier). Ich denke, ALTERNATE aTTaX wird mit allen Mitteln versuchen, ihren Titel zu verteidigen, bei Planetkey Dynamics wird die Tagesform entscheiden.


Die ESL stellt ab der nächsten Saison ihr System von Cup wieder auf Ligaphase um. Wie gefällt dir die Änderung und welche Verbesserungen sollten noch vorgenommen werden, damit die Meisterschaft interessanter wird?

Der Wechsel zum Ligaformat ist definitiv attraktiver und weniger zeitaufwendig. Es fehlen natürlich noch die Friday Night Games und die Offline-Relegation. Ich finde es auch sehr schwach, zeitbedingt nur das Finale offline auszuspielen. Hoffentlich kann man für die nächste Saison die Halbfinalspiele vielleicht bei TaKeTV ausrichten. Insgesamt müssten sich auch die Teams noch etwas professioneller verhalten, denn ohne eine attraktive deutsche Liga werden wir international auch langfristig nicht konkurrenzfähiger werden.


Welches sind eure langfristigen Ziele sowohl online als auch offline?

Wir wollen natürlich noch in diesem Jahr in die Pro League aufsteigen und uns für das PGL Major Krakow 2017 qualifizieren. Das ist nicht ganz unrealistisch, auch wenn das sehr harte Aufgaben sind. Desweiteren wollen wir soviele Turniere wie möglich mitnehmen, um am Ende des Jahres sicher in den Top 20 zu stehen.


Möchtest du zum Abschluss noch etwas sagen?

Ich denke ich spreche stellvertretend für alle Spieler, wenn ich sage, dass es eine sehr gute Entscheidung war, unser eigenes Projekt mit Leuten zu gründen, denen wir vertrauen. Wir hatten echt viele Angebote, teils sehr fragwürdige, aber letzten Endes haben wir uns richtig entschieden. BIG soll am Ende des Jahres eine attraktive Brand sein und bestmöglich die Bedürfnisse der Spieler und Fans bedienen, da sind wir bisher auch auf einem guten Weg. Ein großer Dank geht besonders an Daniel, Yilmaz, Tom und Lenz für ihre unermüdliche Arbeit, wir wissen das zu schätzen. Auch ohne unsere Partner UNIRKN, XMG, LIONCAST und VERTAGEAR wären wir bisher nicht so weit gekommen.




Geschrieben von Olimee

Ähnliche News

Kommentare


#1
Pudi999 schrieb am 05.05.2017, 19:12 CEST:
++++
#2
BERATER_13 schrieb am 05.05.2017, 19:27 CEST:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)
#3
KrysteN schrieb am 05.05.2017, 19:37 CEST:
Verstehe erstmal was er unter professionel meint und dan kannst du reinchatten:)
#4
Zure. schrieb am 05.05.2017, 19:53 CEST:
Schönes Interview. Ein Major zu erreichen ist kein Ding der Unmöglichkeit, wird aber auf jeden Fall schwer.

LEGIJA schrieb:
Ich denke ich spreche stellvertretend für alle Spieler, wenn ich sage, dass es eine sehr gute Entscheidung war, unser eigenes Projekt mit Leuten zu gründen, denen wir vertrauen.


Aus Sicht der Community kann man auch nur sagen, dass es die richtige Entscheidung war :D
#5
the_glove schrieb am 05.05.2017, 20:12 CEST:
ich verstehe nie wie bei einem interview einen nebensatz, auf den sonst nicht weiter eingegangen wird, als überschrift für das ganze interview nehmen kann. wenn es wenigstens ein zitat wäre, mit der paraphrase bekommt man noch es viel mehr verkauft, es ginge nur darum. obwohl ichs mir vor dem anklicken oft schon denken kann, nervt es mich immer wieder mega. kein guter stil meiner meinung nach, kommt dem clickbait nahe.
#6
Jack Johnson. schrieb am 05.05.2017, 20:21 CEST:
BERATER_13 schrieb:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)


keev hatte zwei 12er^^
#7
Lukas_L99 schrieb am 05.05.2017, 21:33 CEST:
Jack Johnson. schrieb:
BERATER_13 schrieb:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)

keev hatte zwei 12er^^


Links oder so?
#8
Jack Johnson. schrieb am 05.05.2017, 21:35 CEST:
Lukas_L99 schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
BERATER_13 schrieb:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)

keev hatte zwei 12er^^

Links oder so?


was für links? wenn man schon länger dabei ist sollte man sowas eigentlich wissen

er hatte nen 12er in 1.6 und einen in csgo
#9
n1te schrieb am 06.05.2017, 00:35 CEST:
deutsche teams müssen mal mehr raffen
#10
daveNN schrieb am 06.05.2017, 04:02 CEST:
BERATER_13 schrieb:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)


Naund? Hat er ihn etwa noch? Hatte auch einen und interessiert kein Schwein :-)
#11
coXm schrieb am 06.05.2017, 07:50 CEST:
the_glove schrieb:
ich verstehe nie wie bei einem interview einen nebensatz, auf den sonst nicht weiter eingegangen wird, als überschrift für das ganze interview nehmen kann. wenn es wenigstens ein zitat wäre, mit der paraphrase bekommt man noch es viel mehr verkauft, es ginge nur darum. obwohl ichs mir vor dem anklicken oft schon denken kann, nervt es mich immer wieder mega. kein guter stil meiner meinung nach, kommt dem clickbait nahe.


Ist vermutlich auch ein Interview, bei dem die Fragen nur hingeschickt wurden(per Mail oder so), Antworten kamen zurück und zack, Interview ist fertig.
Ich hasse sowas, da nie ein wirklicher Dialog zustande kommt...
#12
baron1g schrieb am 06.05.2017, 09:58 CEST:
daveNN schrieb:
BERATER_13 schrieb:
h4h4 sagt was von professioneller verhalten und dabei 1 überführten cheater im team (keev hatte esl 12er)

Naund? Hat er ihn etwa noch? Hatte auch einen und interessiert kein Schwein :-)


kzy ist mitlerweile bei seinem dritten angekommen ...... frechheit das so einer überhaupt noch cs starten darf.....
#13
baron1g schrieb am 06.05.2017, 17:35 CEST:
und was ist das dann von dem arroganten wnb f0rest *zwinker*zwinker* hier :


https://clips.twitch.tv/SpikySpinelessSpindlePanicBasket
#14
n1te schrieb am 06.05.2017, 21:12 CEST:
hahahahah "Deutsche Teams müssen sich professioneller verhalten" und dann erstmal handshake verweigern. heuchler team
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz