ANZEIGE:
Interview: dynr spricht über die NorthCon, die Finals und seine Zukunft18.12.2012, 15:00

dynrmight: Haben das Potential, die Nummer 1 in Deutschland zu sein

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und mit der NorthCon wurde neben dem SLTV Finale dieses Wochenenende, das letzte Turnier 2012 absolviert. Zeit für 99Damage sich mit jemandem zu unterhalten, der dieses Jahr relativ viel im eSports erlebt habt. Mit Alexander 'dynrmight' Stöhr sprachen wir über die NorthCon, die EPS Finals, sowie die Zukunftsplanungen von ihm und seinem derzeitigen Team.



Du bist vorgestern erst von der NorthCon wieder gekommen. Wie fandest du das Event - war es wirklich so schlecht wie alle behaupten?

Alexander 'dynrmight' Stöhr: Hey Mirko! Die NorthCon war für mich von Anfang an das Event, dass ich seit dem Umstieg auf CS:GO besuchen wollte! Ich war schon einige mal dort und hatte mir durch die Erfahrung die diese LAN bereits über viele Jahre hinweg gemacht hat erhofft, dass es einen reibungslosen Turnierverlauf geben könnte. Klar, Verspätungen sind gerade in 5on5-Turnieren selbstverständlich, allerdings wurden während der LAN Entscheidungen getroffen, die für uns Spieler unverständlich waren. Die Rechner und die Monitore waren erste Sahne, wir hatten soweit ich weiß keine Probleme In-Game, allerdings war der Turnierverlauf dafür alles andere als gut...



"Manche von uns waren 24 Stunden wach."
Was hat dich persönlich denn besonders gestört, wenn du die Entscheidungen der Turnierveranstalter ansprichst, die für die Spieler nicht nachvollziehbar waren?

Nunja, im Endeffekt hat die Turnierleitung sich wohl im Zeitplan verschätzt. Durch ein Update in League of Legends und unangekündigten Wartungsarbeiten von Donnerstag auf Freitag lief das LoL-Turnier 2-3 Stunden hinter ihrem Zeitplan. Daraufhin wurde auch der Start des CS:GO-Turniers scheinbar um diese Zeit verzögert, damit hinterher alles wieder synchron laufen kann. Das kann ich zum Teil nachvollziehen, allerdings hätte der Austausch zwischen Admins und Spielern viel besser ablaufen müssen. Um Updates zu kriegen, musste man immer wieder zu Scholle (Anm. d. Redaktion: Turnieradmin der NorthCon) laufen, der natürlich total überfordert war mit der Turnierleitung, Zeitplanung und den gefühlten 1.000 Fragen, die auf ihn eingerasselt sind. Außer Scholle jedoch wusste nie jemand so richtig Bescheid.

Die merkwürdigsten zwei Entscheidungen waren allerdings, dass erst nur Gruppe A und B spielen durften. Das ist zum Teil auf Events üblich, wenn die anderen zwei Gruppen dafür einen Tag "frei" haben. Allerdings ließ der Zeitplan sowas nicht zu, weshalb wir, nachdem wir vier Mal gesagt bekommen haben: "In 2 Stunden dürft ihr spielen", letztendlich anstatt um 15:00 Uhr um 23:00 Uhr an die Rechner durften. Teams aus Gruppe A und B hatten zwar ein wenig Delay mitbekommen, waren aber um 23:00 Uhr im Hotel und mussten erst um 10:00 Uhr am nächsten Tag wieder kommen. Für uns ging das Turnier dann erst los, nachdem man sich darauf einigen konnte, wenigstens die Expulsion Matches aus Gruppe A und B auf Samstag zu verschieben. Denn an die hatten die Admins auch nicht mehr gedacht. Uns wurde gesagt: "Okay los!" und 20 Minuten später hieß es dann: "Stop! Expulsion!"...

Nunja wie auch immer - als wir dann um 5:00 Uhr morgens fertig waren, nachdem manche von uns seit 24 Stunden wach waren, wurde uns dann gesagt, dass wir in drei Stunden wieder spielen müssen. Geil!
Also ins Hotel geflitzt, hingelegt und zwei bis drei Stunden später in der Location gewesen.
Dort dann direkt die nächste Überraschung: Nachdem wir unser Expulsion Match gewonnen hatten wurden uns die neuen Gruppen zugetragen: Ninjas in Pyjamas, MaxFloPlay und Absolute Legends. Hö? Wir gingen davon aus, dass die Gruppen A und B und die Gruppen C und D jeweils die neuen zwei Gruppen formen würden. So hätte man ausgeschlafene und noch sehr müde Teams voneinander getrennt spielen lassen können und ein wenig fairness bieten können. Daran hatte allerdings bei der NorthCon niemand gedacht und erst nachdem ich es angesprochen hatte, als wir bereits gegen die ausgeschlafenen Polen hart kassiert hatten meinte Scholle zu mir: "Ja das hätten wir machen sollen." - toll. :)


Sagst du im Nachhinein: "Ok, dort werde ich nicht mehr hinfahren!" oder würdest du dem Event noch eine Chance geben mit dem Gedanken, dass man aus allem gelernt hat, was dieses Jahr passiert ist?

Kommt wohl auf die Teilnehmerliste an... Die NorthCon war für mich nur so reizend, da es endlich die erste große Lan in Deutschland werden sollte. Ich wollte zeigen, dass wir mit unserem Team, auch wenn es nur ein bisschen gemixt war, uns gegen die große Teams beweisen können. Um den Betasquad von den Panzergrenadieren zu besiegen würde ich diese Anreise bestimmt nicht noch einmal in Kauf nehmen, vorallem nicht, wenn ich nochmal so krank bin zum Zeitpunkt des Events.


Du sprichst das Mix-Team an. Wie lange konntet ihr mit Anil 'cLy' Gülec und Dimitrios 'stavros' Smoilis im Vorfeld zur NorthCon trainieren? Warum ist die Entscheidung auf diese beiden gefallen?

Nun, das war seeeeeeeeeehr kurzfristig um ehrlich zu sein. syrsoN hat uns erst auf den EPS Finals angedeutet, dass er vielleicht garnicht kommen kann. Daraufhin haben wir ihm natürlich Druck gemacht das zu klären und es kam wie es kommen musste: Er hat nicht frei bekommen und wollte sich keinen Fehltag erlauben. Er hat da wohl strenge Eltern, was ich allerdings verstehen kann in seinem Alter. Niclas (Anm. d. Red.: enkay J, bekannt durch den enkay Boost, enkay Go und enkay Retake) hatte ebenfalls private Verpflichtungen an dem Wochenende die er nicht für ein bisschen "rumgemixe" auf der NorthCon ausfallen lassen wollte - ebenfalls verständlich.

Wir haben daraufhin einfach rumgefragt, wer überhaupt Zeit und Lust hätte so kurzfristig mit auf die NorthCon zu fahren. Stavros ist bei uns gut bekannt, wir haben schon sehr viel zu CS:Source Zeiten zusammen gespielt. Cly war mehr ein Vorschlag von Niclas, da er wohl in letzter Zeit sehr viel gespielt hat und einen sehr sympathischen Eindruck bei uns hinterlassen konnte. Wir haben dann Mittwoch und Donnerstag vor dem Event mit den beiden trainiert und konnten relativ zufriedenstellende Ergebnisse einfahren. Leider konnten wir am Donnerstag nur zwei Gegner finden, da die anderen Teams alle bereits unterwegs waren, sodass wir de_train als unsere "Veto-Map" ausgemacht haben, die wir also immer direkt rausgevoted haben.

Im Nachhinein hat sich leider herausgestellt, dass wir gerade als Terror noch eine Menge zu besprechen gehabt hätten. Yannick konnte leider auf keine der GAMED-Taktikten zurückkommen, wodurch sich unser Terrorspiel eigentlich einzig und allein auf einen Standardaufbau mit individuellen Moves herausgestellt hat. Dennoch bin ich sehr froh, dass die beiden Jungs sich für uns Zeit genommen haben, sodass wir trotzdem antreten konnten.


Wie schätzt du ihre Leistung ein, die sie abgeliefert haben? Vor allem cLy hat ja längere Zeit keine offiziellen Matches bestritten.

Okay dann erstmal zu cLy!

Er hat sich sehr schnell einbringen können und konnte uns gute Tipps geben. Ich hab hinterher häufig irgendwas von xx.000$ cLy gelesen. Ich denke mal damit war das Spiel gegen MFP gemeint. Wir waren alle noch super müde und dummerweise haben wir nochmal mirage gespielt, nachdem wir schon gegen 3DMAX! hart kassiert hatten. Bei uns lief es In-Game garnicht und wir konnten irgendwie keine richtigen Calls machen. Im Endeffekt waren wir als Terror alle sau scheiße und "tilt".
Im Spiel gegen Absolute Legends war Anil dafür in meinen Augen der Matchwinner. Sein 1on3 als CT hat aL in eine Eco gezwungen und uns so selbst vor 1-2 Eco's bewahrt! Das war richtig krass von ihm gespielt und hat uns alle Hammer motiviert!

Stavros war schon vor der Saison für unser Team im Gespräch, allerdings hat es irgendwie nicht hingehauen damals. Jedoch blieb der Kontakt immer bestehen und wir wussten, dass er sehr gut spielen würde, wenn wir ihm seinen Freiraum lassen und die Stimmung gut ist. Tja und ich denke, dass konnte er auch zeigen. Beide waren spielerisch als auch menschlich klasse, daher hätte es keine besseren Alternativen für uns geben können.


Wie siehst du die ganze Sache zwischen Hendrik 'strux1' Goetzendorff, stavros und mouz? Vielleicht standest du im Interview mit cadred.org auch hinter der Kamera und konntest hören, wie er über Troubley und approx geredet hat...

Ja wir standen alle dabei, als er sein Interview gegeben hat. Ich finde es gut, dass es freundschaftliche Verbindungen im eSports gibt wie die zwischen strux1 und stavros, die trotz Geld oder Fame nicht vergessen, dass Freundschaft enorm wichtig ist.

Zu den Sticheleien gegenüber Troubley und mouz möchte ich mich jedoch nicht äußern. Ich kenne Troubley nicht und weiß nicht was bei mouz wirklich vorgefallen ist. Ich kenne Dimi's Geschichte und kann sein Verhalten zum Teil nachvollziehen, den Rest sollen die Jungs unter sich klären.


Ok, dann lass uns kurz über das Wochenende davor sprechen, als du auf den EPS Finals warst. Bist du schlußendlich zufrieden mit dem 4. Platz oder hast du dir insgeheim mehr ausgerechnet?

Ohman. Natürlich nicht... Wir konnten in der Saison fast dauerhaft überzeugen. Klar hatten wir diese unnötig knappen Matches, aber mit dem einen Funken Glück hätten wir die Saison eigentlich mit 11-0-0 beenden können. Wir konnten mTw mit ihrem damals noch motiviertem Line-Up direkt am ersten Tag schlagen, wir hatten gegen mousesports bereits 15 Runden, bevor sie das Draw geholt haben und gegen n!faculty stand es glaube ich 14-6 oder so...

Aber dann kamen die Finals... und das Training davor? Leider nein. Die letzten zwei Wochen liefen bei uns eigentlich total beschissen. Wir konnten kaum trainieren, weil syrsoN und Yannick all ihre Klausuren schreiben mussten - wir hatten mit GAMED Probleme bezüglich der Hotel und Reisekosten und so weiter.

Ich habe bereits zu Yannick und Niclas gesagt, dass die Finals verdammt schwierig werden. Wir hatten zwischen dem letzten Spieltag und den Finals eine richtige Noobphase. Wir haben glaub ich 1-2 Wochen lang jeden PCW verloren und mussten plötzlich unser komplettes Spiel von Grund auf ändern. Dann konnten wir irgendwann endlich den Schalter umlegen und wieder unsere gewohnte Leistung abrufen, allerdings kam dann diese Kaum-Spielen-Phase... Alle außer syrsoN haben von uns die Zeit mit Deathmatch kompensiert und versucht persönlich in Topform zu sein, allerdings fühlten wir uns einfach total unwohl als Team. Normalerweise kann man von sich sagen: "Auf de_nuke sind wir stark." oder: "de_mirage liegt uns kaum." - bei uns fehlte jedoch komplett die Routine!! Und das war der ausschlaggebende Punkt. Gegen Alternate haben wir komplett unnötige Runden verloren. Wir hätten auf de_mirage bereits gewinnen müssen. Es war einfach nur traurig, was wir für dumme Fehler gemacht haben. Ich war wirklich sehr enttäuscht, dass wir nur vierter wurden, weil ich weiß, dass wir unter besseren Voraussetzungen das Potential für die Nummer 1 gehabt hätten.


Was bedeutet das jetzt für dich und das Team? Erst einmal: Sind die Probleme mit GAMED aus dem Weg geschafft oder macht ihr euch auf die Suche nach einer neuen Organisation?

Zunächst einmal müssen wir klären, wie es jetzt weiter geht mit GAMED. Uns wurde schon ab und zu angedeutet, dass myLoc, die geldgebende AG hinter GAMED, keine Lust mehr auf eSports hätte. Das würde bedeuten, dass die Lizenz an uns Spieler über geht und wir die Chance hätten eine neue Organisation zu suchen. Allerdings ist nichts entschieden und wir wollten die Finals und die NorthCon dafür nutzen uns von unserer besten Seite zu präsentieren. Ich denke das ist uns zum Teil gelungen, denn ein 5./6. Platz auf der NorthCon ist ganz zufriedenstellend. Da jetzt allerdings auch noch die Feiertage anstehen, werden wohl erst noch ein paar Tage und Wochen vergehen, bevor wir Klarheit haben was uns die Zukunft bringen wird.


Also habt ihr euch mit GAMED über die Sache mit den Hotelreservierungen und der Anfahrt noch gar nicht unterhalten können?

Die Kommunikation zu GAMED ist immer relativ schwierig. Die geht immer über zwei bis drei Personen. GAMED wollte wohl kurz nachdem wir ihnen von Wild-Fire berichtet hatten die Zimmer und Tickets buchen, schließlich musste das LoL-Team ja auch irgendwie dahin kommen. Man kann sagen, dass es blöd lief, dennoch haben sie uns ja trotzdem zur NorthCon geschickt.


Und wie sieht es mit dem derzeitigen Team aus? Wird es Veränderungen geben? Cly und stavros haben sich ja schon empfohlen und strux1 ist ja auch kein Unbekannter...

Solange wir nicht wissen wo wir mit GAMED stehen, weiß ich natürlich auch nicht ob wir überhaupt dort bleiben wollen. Wir haben das Potential die Nummer 1 in Deutschland zu sein, wir haben auch den Ehrgeiz dazu. Im Moment steht alles noch in den Sternen. Allerdings bin ich kein Fan von Spielerwechseln. Schon zu meinem CS:S-Hoch haben wir zwei Jahre lang das selbe Line-Up gehabt und konnten uns damit von einem Rele-Team zum Vizemeister schießen. Jetzt sind wir schon 4. in Deutschland und Top5 der Welt. WER SOLL UNS DENN DA NOCH AUFHALTEN?!


Wie sehen deine persönlichen Ziele für 2013 aus? Spielerisch und auch abseits des Servers?

Nunja, wenn es die Zeit zulässt und alles klappt natürlich endlich mal die EPS gewinnen. Natürlich wird es schwierig, da auch die anderen Teams an sich arbeiten, aber mal schauen. Ich will mich nicht zu sehr versteifen auf irgendwas, sonst ärger ich mich nachher nur zu sehr. Ich hoffe, dass ich nächste Saison wieder ein paar LANs besuchen kann und dann werden wir mal weitersehen wo ich stehen werde.

Abseits des Servers? Natürlich endlich im Lotto gewinnen. Ich hatte im letzten Spiel schon drei Richtige also denke ich, dass ich endlich das System gereadet habe! Nein mal im Ernst: Zu Ende studieren und Spaß haben.


Danke für die Zeit die du dir genommen hast. Zu guter Letzt hast du natürlich die Chance, Shoutouts zu verteilen.

Ja klar, gerne! Ich freue mich, dass wir uns ein wenig unterhalten konnten. Leider hat die Community zum Teil durch meine Art der Statements ein verzerrtes Bild von uns. Ich hoffe, dass sich das ein wenig geändert hat. Im Endeffekt geht es bei uns nämlich nur um Spaß, sonst macht das ganze hier nämlich keinen Bock. Irgendwie muss man ja die 18 Monate Delay bei der Preisgeldauszahlung der ESL überbrücken oder? :D

Ansonsten freue ich mich auf das kommende Jahr und wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage!

Und liebe Grüße an alle die mich lieb haben!

PS: Votet doch auf cadred.org für mich! Dort wurde ich in die Liste der MVP Kandidaten aufgenommen. Ich würde mich freuen wenn ihr für mich voten könntet


Geschrieben von MooZE

Quellen: Bild 2: flickr.com/eslphotos, Bild 3: flickr.com/eslphotos

Kommentare


#1
Galaxy.aka.fAim schrieb am 18.12.2012, 15:35 CET:
die erläuterung von den enkay benannten sachen gefällt mir am besten :D natürlich notwendig bei so einem spieler
#2
Extivity schrieb am 18.12.2012, 16:15 CET:
"Jetzt sind wir schon 4. in Deutschland und Top5 der Welt. WER SOLL UNS DENN DA NOCH AUFHALTEN?!" Das mit dem Top 5 der Welt versteh ich nicht soll das so ein Witz sein oder meinen die das ernst?
#3
shango schrieb am 18.12.2012, 16:16 CET:
Extivity schrieb:
"Jetzt sind wir schon 4. in Deutschland und Top5 der Welt. WER SOLL UNS DENN DA NOCH AUFHALTEN?!" Das mit dem Top 5 der Welt versteh ich nicht soll das so ein Witz sein oder meinen die das ernst?

5/6 nothcon
#4
Ronja schrieb am 18.12.2012, 16:19 CET:
Wer sowas ernst nimmt, der versteht keine Ironie.^^
#5
jonasw0w schrieb am 18.12.2012, 16:34 CET:
nettes interview. dynr auch einfach super sympathisch
#6
FxX schrieb am 18.12.2012, 16:51 CET:
Kann mir jemand erklären was "tilt" bedeutet? Hör ich in letzter Zeit immer wieder.
#7
Knochen schrieb am 18.12.2012, 17:05 CET:
FxX schrieb:
Kann mir jemand erklären was "tilt" bedeutet? Hör ich in letzter Zeit immer wieder.


Der Ursprung kommt aus der Pokersprache, eine genaue Erklärung ist hier zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Tilt_(Poker)
#8
FxX schrieb am 18.12.2012, 17:18 CET:
Knochen schrieb:
FxX schrieb:
Kann mir jemand erklären was "tilt" bedeutet? Hör ich in letzter Zeit immer wieder.


Der Ursprung kommt aus der Pokersprache, eine genaue Erklärung ist hier zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Tilt_(Poker)


Ah verstehe. Dankeschön!
#9
Nehringgg schrieb am 18.12.2012, 17:40 CET:
ah wurde schon gelöscht :D

das wort tilt kommt vom pokern

beim pokern ist man z.b. tilt wenn man eine sicher geglaubte hand verliert, man spielt dann wütend und unkonzentriert weiter

in diesem fall wütend, brainless usw.
#10
yannick schrieb am 18.12.2012, 18:13 CET:
arrogant und unfreundlich...
#11
shango schrieb am 18.12.2012, 18:21 CET:
yannick schrieb:
arrogant und unfreundlich...

Wo interpretierst du das rein? Also ohne eine gewisse Arroganz komst du in keinem Sport weit. Und das er auch ein bisschen ironisch spricht ist auch ziemlich klar.
#12
MooZE schrieb am 18.12.2012, 18:31 CET:
shango...yannick spielt mit dynr in einem team und trollt nur nen bisschen rum :P
#13
lanrakete schrieb am 18.12.2012, 18:32 CET:
shango schrieb:
yannick schrieb:
arrogant und unfreundlich...

Wo interpretierst du das rein? Also ohne eine gewisse Arroganz komst du in keinem Sport weit. Und das er auch ein bisschen ironisch spricht ist auch ziemlich klar.


netter fail deinerseits :D
#14
TraitorJudas schrieb am 18.12.2012, 19:03 CET:
shango schrieb:
yannick schrieb:
arrogant und unfreundlich...

Wo interpretierst du das rein? Also ohne eine gewisse Arroganz komst du in keinem Sport weit. Und das er auch ein bisschen ironisch spricht ist auch ziemlich klar.

Raff mal was :D ansonsten gutes interview.
#15
ChaosKlinik schrieb am 18.12.2012, 19:21 CET:
Habe euch vor den finals auch neben mouz als Favoriten gesehen, fand die alten logix.boys eh abgefahren :D
#16
shango schrieb am 18.12.2012, 19:42 CET:
TraitorJudas schrieb:
shango schrieb:
yannick schrieb:
arrogant und unfreundlich...

Wo interpretierst du das rein? Also ohne eine gewisse Arroganz komst du in keinem Sport weit. Und das er auch ein bisschen ironisch spricht ist auch ziemlich klar.

Raff mal was :D ansonsten gutes interview.

hätte man sich denken können ............... :D
#17
r000b schrieb am 18.12.2012, 20:31 CET:
^.^
#18
devn schrieb am 18.12.2012, 23:37 CET:
ALLES NABS DA IN DEM LOWTEAM
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz