ANZEIGE:
Interview: Der IGL von PENTA nach dem Ausscheiden beim Major im Interview25.07.2017, 12:30

kRYSTAL: Er sagt schon länger an, als ich Counter-Strike spiele

Während der Playoffs des PGL Major Krakow 2017 hat sich Kevin 'kRYSTAL' Amend von PENTA Sports kurz Zeit genommen, um uns Rede und Antwort zu stehen. Dabei rekapitulierte er seine Leistungen beim Major sowie die seines Teams. Zudem hatte er lobende Worte für das Abschneiden der Kollegen von BIG.




kRYSTAL bei der DreamHack Leipzig 2017


Dein erstes Major war die DreamHack Winter 2014, die jetzt schon drei Jahre her ist. Was hat sich deiner meiner Meinung nach seitdem verändert?

Ich würde sagen die DreamHack 2014 im Vergleich zu jetzt ist wie die GSH verglichen mit der ESL Meisterschaft. Es hat sich auf jeden Fall stark verändert und alles ist viel größer geworden. Auch ist die Produktion heute viel professioneller. Beispielsweise die Interviews, für die man ein Makeup bekommt.


Beim PGL Major seid ihr gegen SK Gaming ziemlich stark gestartet. Allerdings hat es letztlich nicht für die Playoffs gereicht. Woran lag es deiner Meinung nach - vor allem auch im letzten Spiel gegen FlipSid3, als ihr zeitweise schon 13:07 vorne lagt?

Ich denke, allgemein war unsere Terror-Seite in diesem Turnier nicht so stark wie zum Beispiel auf dem Minor oder beim Major Qualifier. Ich gebe mir auch selbst ein wenig die Schuld dafür, weil ich teilweise nicht gut gecallt habe und der Gameplan nicht immer hundertprozentig verstanden wurde.

Man hat es gegen SK sehr gut gesehen, als wir mit 00:10 gestartet sind. Zwar haben wir am Ende nur knapp verloren, aber mit ein paar mehr Terror-Runden hätten wir gewonnen. Vor dem Spiel gegen North haben wir besprochen, was im letzten Game falsch lief und sind als Terrorists gut gestartet. Leider sind wir dann nach der 07:01 Führung eingebrochen und haben die Map noch verloren.

Bei FlipSid3 war es dann genau dasselbe, auch wenn die CT-Seite dort und im Spiel gegen Vega Squadron sehr gut lief. Daher denke ich, dass es vor allem an den T-Runden lag.


Du hast deine ersten Majors noch mit einem komplett deutschen Lineup gespielt und bist jetzt Teil eines internationalen Teams. Welche Unterschiede sind in diesem Zusammenhang besonders gravierend?

In erster Linie sind meine jetzigen Mates ganz andere Spielertypen. Mit deutschen Spielern hat man natürlich das gleiche Spielverständnis untereinander, da man deutsches CS spielt. Jetzt haben wir einen polnischen, estnischen und zwei finnische Spieler. Jeder von ihnen hat andere Erfahrungen gemacht und konnte aus verschiedensten Teams positive Dinge mitnehmen, die er jetzt einbringen kann. Am Anfang war es schwer, alles unter einen Hut zu bekommen. Aber mittlerweile ist es ziemlich cool, da wirklich jeder von jedem lernen kann.

Der einzige negative Aspekt ist, dass wir alle unterschiedliche Sprachen sprechen. Da kann es manchmal zu Kommunikationsschwierigkeiten kommen, beispielsweise in hektischen Situationen. In einem deutschen Lineup könnte man da vielleicht eine Millisekunde schneller reagieren.


Nun ist es ja auch so, dass ihr noch nicht allzu lange zusammenspielt. Was nehmt ihr nach diesem Major allgemein für die Zukunft mit?

Ich glaube, wir müssen uns selbst erst einmal verdeutlichen, was unsere Stärken sind und wie wir unsere Schwächen ausbessern können - wie die schon angesprochenen T-Runden. Auch, dass ich meinem Team vor dem Spiel genauer erkläre, was genau ich vorhabe und wie in bestimmten Situationen reagiert werden soll. So etwas kann nach nur vier Monaten natürlich noch nicht perfekt laufen, daher müssen wir weiterhin sehr viel miteinander reden.

Das ist auch ein Grund, warum wir nach so kurzer Zeit schon so gut geworden sind. Wir haben über jeden Fehler, der passiert ist, sehr intensiv miteinander gesprochen. Vor allem suNny ist jemand, der Fehler konstruktiv anspricht, sodass man auch etwas daraus lernt. Beispielsweise in einer Situation, als HS zwei Entry-Frags macht, dann aber stirbt, weil er auf einen weiteren Frag gehen wollte und wir die Runde anschließend verloren. Daraufhin sagte ihm suNny, dass die zwei Frags zwar "sick" waren, es aber besser gewesen wäre, nach den beiden Kills nicht zu peaken, die Position zu halten und die Runde dann hundertprozentig sicher zu haben.

Ansonsten legen wir jetzt erstmal eine kleine Pause ein, da wir jetzt vier Monate non-stop und weltweit unterwegs waren. Nicht nur wegen der Events selbst, sondern auch weil wir auch sehr viel gespielt haben. Teilweise neun bis zehn Stunden und das an sieben Tagen die Woche. Ein bisschen Abstand wird uns also sicher guttun.


Wird es euer primäres Ziel sein, auch im nächsten Jahr an einem Major teilzunehmen?

Beim nächsten Major-Qualifier sind wir vertreten und es werden dort natürlich wieder einige starke Teams dabei sein. Man muss aber auch schauen, ob noch andere Teams wie NiP, Heroic oder EnVyUs dazukommen. Wir müssen abwarten, ob wir noch besser werden und unseren Spielstil erweitern können - was ich natürlich sehr hoffe. Ich denke aber, die Verbesserung wird jetzt etwas langsamer voranschreiten, da unsere Kurve in den letzten vier Monaten wirklich steil nach oben zeigte. Das wird logischerweise nicht stetig so weitergehen und es wird auch mal ein Tief geben. Wichtig ist jetzt, eine gewisse Konstanz zu bekommen.


Abschließend noch eine Frage zu den deutschen Kollegen von BIG. Was sagst du zu deren Abschneiden bei diesem Major?

Ich weiß persönlich, dass die Jungs sehr, sehr viel arbeiten - noch mehr als wir. Und sie haben natürlich Fatih. Ich bin jetzt seit sechs Monaten Ansager und habe ihn mal gefragt, wie lange er schon ansagt. Er meinte, es seien jetzt zehn Jahre. Damit macht er das schon länger, als ich überhaupt professionelles Counter-Strike spiele und das ist einfach ein enorm großer Vorteil.

Auch, dass sie in einem Teamhaus wohnen und regelmäßig Bootcamps machen können. Dort kann man Dinge sehr viel besser und schneller besprechen als im Internet, wo erst alle ins Teamspeak kommen, noch schnell etwas essen oder die Katze rauslassen müssen. So ein kurzer Prozess dauert im Internet einfach sehr viel länger. Alles in allem war das Abschneiden von BIG zwar überraschend, aber definitiv nicht unverdient. Ich weiß wie viel sie dafür investieren und ich freue mich auf jeden Fall sehr für sie.


Verfolgt ihr PGL Major Krakow 2017?



Geschrieben von vdr

Ähnliche News

Kommentare


#1
dAfl0sn0nE schrieb am 25.07.2017, 12:36 CEST:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.
#2
mxsti schrieb am 25.07.2017, 12:53 CEST:
dAfl0sn0nE schrieb:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.
#3
kelP0 schrieb am 25.07.2017, 12:58 CEST:
mxsti schrieb:
dAfl0sn0nE schrieb:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.
#4
Jonesy86 schrieb am 25.07.2017, 13:02 CEST:
kelP0 schrieb:
mxsti schrieb:
dAfl0sn0nE schrieb:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.
#5
d.Impact schrieb am 25.07.2017, 13:07 CEST:
Alles in allem war das Abschneiden von BIG zwar überraschend, aber definitiv nicht unverdient.

Sehr gut gesagt :D
#6
svenorr schrieb am 25.07.2017, 13:08 CEST:
Jonesy86 schrieb:
kelP0 schrieb:
mxsti schrieb:
dAfl0sn0nE schrieb:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.
#7
Raik0n schrieb am 25.07.2017, 13:18 CEST:
"als ihr zeitweise schon 13:07 in vorne lagt?"

glaube da ist ein "in" zu viel
#8
vdr schrieb am 25.07.2017, 13:22 CEST:
Raik0n schrieb:
"als ihr zeitweise schon 13:07 in vorne lagt?"
glaube da ist ein "in" zu viel


Danke, fixed. :)
#9
D3nn15 schrieb am 25.07.2017, 13:36 CEST:
dAfl0sn0nE schrieb:
solides, ehrliches Interview. Viel Erfolg weiterhin an Penta.


+1
#10
FRKYPNT schrieb am 25.07.2017, 14:08 CEST:
Kann mir einer sagen was die GSH ist ?
#11
paperino schrieb am 25.07.2017, 14:17 CEST:
FRKYPNT schrieb:
Kann mir einer sagen was die GSH ist ?


Ich denke Gamesession Hannover
#12
Yoschi_YSI schrieb am 25.07.2017, 14:18 CEST:
FRKYPNT schrieb:
Kann mir einer sagen was die GSH ist ?


Gamesession Hannover - is ne LAN
#13
tobR schrieb am 25.07.2017, 14:21 CEST:
FRKYPNT schrieb:
Kann mir einer sagen was die GSH ist ?


Eine LAN in Hannover
#14
ch1ney schrieb am 25.07.2017, 14:42 CEST:
Symphatischer Typ
#15
PFEFFERSCHOTE schrieb am 25.07.2017, 17:33 CEST:
guter man <3
#16
flowxy schrieb am 26.07.2017, 18:09 CEST:
Richtiger Kevin.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz