ANZEIGE:
Interview: Der Berzerk-Spieler über die kommenden 99Liga-Playoffs04.09.2017, 15:20

mirbit: Halte nicht viel vom deutschen Shuffle

Im Vorfeld der am Mittwoch beginnenden Playoffs der 99Damage Liga Saison #6 hat uns Sabit 'mirbit' Coktasar vom Team Berzerk ein paar kurze Fragen beantwortet. Dabei äußerte er sich auch zu einem möglichen Shuffle innerhalb der deutschen CS:GO-Szene.





Du bist letzte Saison mit dem PANTHERS Gaming-Lineup um Michele 'zonixx' Köhler durchgestartet. Wie kam es dazu und was hast du aus der Saison mit ihm mitgenommen?

Den ersten Kontakt hatte ich mit Dimitrios 'stavros' Smoilis. Wir haben damals ein paar Swiss-Cups gespielt und wollten dann ein Team aufbauen.

Ich hatte das Glück, sehr erfahrene Spieler um mich zu haben, die mir einiges in Sachen Kommunikation, Timings und anderen wichtigen Aspekten des Spiels beibringen konnten. Außerdem hatte ich mit dem Finaleinzug auch meine erste LAN, die verhältnismäßig gut verlief.


Wie kam es dann zum Wechsel zu Berzerk und wie hast du die darauffolgende, reguläre Saison erlebt?

Nachdem das Team sich entschieden hat, nicht zusammen weiterzuspielen, hat mich Tahsin 'tahsiN' Broschk per Steam kontaktiert. Nach wenigen Test-Games war klar, dass beide Seiten zufrieden sind und man konnte sich dann auch schnell einigen.

Die aktuelle Saison verlief meiner Meinung nach um einiges besser - in vielerlei Hinsicht. Auch wenn wir es nicht in die Playoffs der ESL Meisterschaft geschafft haben, stehen wir momentan auf dem ersten Platz in der 99Damage-Liga sowie der German Clash-Liga Season #2.


Was erwartest du dir vom Match gegen WiseWizards, die ja wie ihr ebenfalls letzte Saison erst aufgestiegen sind?

Die WiseWizards haben eine starke Entwicklung gezeigt und sind definitiv nicht zu unterschätzen. Da wir aber die Mehrheit der Spiele gegen sie gewonnen haben, werden wir selbstbewusst antreten und hoffentlich das Match für uns entscheiden.


Das zweite Halbfinale ist ALTERNATE aTTaX gegen DIVIZON. Gegen eines der Teams könntet ihr also in der Double-Elimination-Runde spielen. Wie schätzt du die beiden Teams für die Playoffs ein?

ALTERNATE aTTaX hat momentan eine sehr seltsame Saison mit mehreren Spielerwechseln hinter sich. Das könnte ihnen schaden. Auf der anderen Seite haben wir DIVIZON, die bis jetzt eine ordentliche Saison abgeliefert haben. Trotzdem denke ich, dass aTTaX das Best-of-Three für sich entscheiden sollte, da der Klassenunterschied noch etwas zu groß ist.


Planetkey Dynamics und WiseWizards trennen sich von ihren Teams und mit Denis 'denis' Howell sowie Timo 'Spiidi' Richter sind sehr starke Free Agents auf dem Markt. Was denkst du, wird im nächsten deutschen Shuffle passieren?

Es werden sicherlich ein oder zwei gute und neue Teams für die kommende Saison entstehen. Davon halte ich aber nicht viel, denn solange man nicht fünf Spieler findet, die bereit sind, alles für den Erfolg zu opfern und die richtige Einstellung haben, wird das "Wechselkarussell" nie aufhören. Und leider gibt es in Deutschland nur eine Handvoll Spieler, die wirklich alles geben würden.




Bereits diesen Mittwoch beginnen die Endspiele um den Titel der 99Damaga Liga. Alle Informationen dazu findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Partner der 99Damage Liga



Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #6?



Geschrieben von vdr

Ähnliche News

Kommentare


#1
numineS schrieb am 04.09.2017, 15:26 CEST:
letzer Absatz hatter recht der mirbit. so viele Probleme in Deutschland und 90% sind selbstverschuldet.
#2
S1m0n.de schrieb am 04.09.2017, 16:26 CEST:
numineS schrieb:
letzer Absatz hatter recht der mirbit. so viele Probleme in Deutschland und 90% sind selbstverschuldet.


+1
#3
ak4yy schrieb am 04.09.2017, 16:57 CEST:
jucka jucka bobbobobobob
#4
zipp1 schrieb am 04.09.2017, 17:07 CEST:
S1m0n.de schrieb:
numineS schrieb:
letzer Absatz hatter recht der mirbit. so viele Probleme in Deutschland und 90% sind selbstverschuldet.

+1


Das einzige Team in Ger, das verstanden hat, dass es so nicht funktionieren kann ist halt big. Der rest wird munter weiterwechseln und (zurecht) ewig auf den erfolg warten müssen.
#5
Zure. schrieb am 04.09.2017, 17:12 CEST:
zipp1 schrieb:
S1m0n.de schrieb:
numineS schrieb:
letzer Absatz hatter recht der mirbit. so viele Probleme in Deutschland und 90% sind selbstverschuldet.

+1

Das einzige Team in Ger, das verstanden hat, dass es so nicht funktionieren kann ist halt big. Der rest wird munter weiterwechseln und (zurecht) ewig auf den erfolg warten müssen.


Wo wechselt ein aTTaX bitte ewig durch?
#6
fleksy schrieb am 04.09.2017, 17:20 CEST:
Gutes Interview !
#7
zipp1 schrieb am 04.09.2017, 17:27 CEST:
Zure. schrieb:
zipp1 schrieb:
S1m0n.de schrieb:
numineS schrieb:
letzer Absatz hatter recht der mirbit. so viele Probleme in Deutschland und 90% sind selbstverschuldet.

+1

Das einzige Team in Ger, das verstanden hat, dass es so nicht funktionieren kann ist halt big. Der rest wird munter weiterwechseln und (zurecht) ewig auf den erfolg warten müssen.

Wo wechselt ein aTTaX bitte ewig durch?


wo steht dass attax ewig durchwechselt?
#8
numineS schrieb am 04.09.2017, 18:04 CEST:
ich glaub er hat die hälfte aus dem text als mirbit sagt dass attax oft gewechselt hat --> was sie übrigens mussten und nicht wollten und das sagt er auch dazu und die andere hälfte von dir, was nichts damit zu tun hat.^^ hauptsache iwas zusammenfaseln.

Ja BiG hat es verstanden und der Erfolg gibt ihnen recht, es ist aber nichtnur das Wechselkarusell auf das ich und wohl auch mirbit hinaus wollten, sondern - "die bereit sind, alles für den Erfolg zu opfern und die richtige Einstellung haben,"- da fängt das Problem schon an. Lest euch mal das Interview von Envyus durch da dacht ich ich fall aus allen Wolken als Happy ihr "Geheimnis" erklärt warum es in letzter Zeit so gut für sie lief. Sie nennen es Online-Bootcamp und es ist nichts anderes als 10h am tag zocken. Wollen die mich eig verarschen? ich mein die Leute bekommen horrende Summen inzwischen; ich geh davon aus dass die das machen das sollte nichts besonderes sein. Und dann kannst du das runterbrechen auf Deutschland und dann weißt du ungefähr wieviel Zeit/Lust und Herzblut in dieses Game gesteckt wird. Oft eben next to nothing. Oft schon selbst erlebt und einfach traurig was da im Pro-Bereich abgeht.
BiG machts eben richtig. Die leben das Game. Die fahren dann noch zusammen in Urlaub obwohl sie Tag und Nacht aufeinander hängen und eben auch abseits vom Server über CS reden. Wenn sich mal wieder Jemand fragt worans bei ihm scheiter. Daran!
#9
Aleyzr schrieb am 04.09.2017, 22:31 CEST:
Sie nennen es Online-Bootcamp und es ist nichts anderes als 10h am tag zocken. Wollen die mich eig verarschen? ich mein die Leute bekommen horrende Summen inzwischen; ich geh davon aus dass die das machen das sollte nichts besonderes sein.
Typischer Fan Kommentar
#10
ToDerP schrieb am 04.09.2017, 22:45 CEST:
Ich frag mich immer von welchem Erfolg bei BiG ihr redet? Das einzige, was sie bisher erreicht haben, sind der Legenden Spot für die nächsten Majors, dafür auch meinen Respekt, aber sonst schießen sie selbst Tier 3 Teams ned zusammen, erwarte dort eigentlich deutlich mehr von BiG. (Ihr sollt des ned als Hass gegen BiG oder dergleichen verstehen, aber laut euch gewinnen sie dauerhaft gegen die Top 8 Teams)
#11
hoLyw00d schrieb am 05.09.2017, 09:33 CEST:
ToDerP schrieb:
Ich frag mich immer von welchem Erfolg bei BiG ihr redet?

Es ist halt schon für viele ein Erfolg, wenn ein deutsches LU in die Playoffs kommt.
#12
Slin1 inmemoriesof Fiffy schrieb am 05.09.2017, 12:12 CEST:
Spielt crisby eigentlich noch bei attax?
Gab es mal ne news zu dem Thema?
#13
CrunKThaBoss schrieb am 05.09.2017, 12:51 CEST:
Ich weiß gar nicht wie die Diskussion hier Zustande kommt. Ihr müsst einmal die Fakten zusammen rechnen:

1. Die deutsche Szene ist so dermaßen irrelevant geworden, weil sie runter gewirtschaftet worden ist. Als Vorreiter für professionellen eSport haben einige (und jeder kennt die schuldigen) den deutschen Markt durch falsches Spiel so dermaßen in den Schmutz getrieben, dass es Jahre wenn nicht sogar Jahrzehnte benötigt, bis die deutsche Gaming Sektion Anschluss an die Top 5 findet.

2. BIG ist das einzige deutsche Team, dass derzeit die Flagge hoch hält. Wenn man dies auf den Kontext bezieht, dass es kaum deutsche Spieler mehr in T1 oder T2 Teams gibt ist es doch wohl ein Erfolg und das ist bei weitem nicht zu unterschätzen .

3. Der German Shuffle ist dermaßen uninteressant, weil er unnötig ist. Spieler wechseln, merken, dass es keine Synergy zwischen den einzelnen Rollen im Team gibt und halten sich für Götter weil sie im Warmup paar Bots umdrücken. Das in Deutschland die Investition in den eSport ein Risikogeschäft ist, sollte jedem klar sein, aber durch die mangelnde Beständigkeit deutscher Teams ist es schwer, langfristige Investitionen in den deutschen Markt beständig zu machen was wieder rum dazu führt, dass es langfristig keine Nachwuchsentwicklung gibt, weil das Geld fehlt. Solange sich der deutsche Markt und vor allem die deutsche Spielerkultur sich nicht am Riemen reißt und sich zwangsläufig anpasst, wird auch langfristig kein deutsches Team oben mitspielen und der deutsche eSport Markt wird noch uninteressanter, als er jetzt schon ist.
#14
v1ced schrieb am 05.09.2017, 13:01 CEST:
ToDerP schrieb:
Ich frag mich immer von welchem Erfolg bei BiG ihr redet? Das einzige, was sie bisher erreicht haben, sind der Legenden Spot für die nächsten Majors, dafür auch meinen Respekt, aber sonst schießen sie selbst Tier 3 Teams ned zusammen, erwarte dort eigentlich deutlich mehr von BiG. (Ihr sollt des ned als Hass gegen BiG oder dergleichen verstehen, aber laut euch gewinnen sie dauerhaft gegen die Top 8 Teams)


Von welchem Erfolg man redet? Oh man... du bist auch einer von denen die sagen mouz sind Nubs oder? Sich jahrelang auf Top-Level messen zu müssen ist echt total nub.

Des Weiteren... was hat BIG schon erreicht, außer jüngst ein neues Team zu formieren, dass in diversen Tournaments, auch wenn diese nicht gewonnen werden konnten, zahlreiche "Favoriten-Teams" aus den HLTV TOP5 geschlagen haben unter anderem SK, nachdem jahrelang kein deutsches Team auch nur ansatzweise eine ähnliche Leistung abrufen konnte...

Also echt... von welchem Erfolg redet ihr eigentlich? Beantwortet doch bitte ToDerp, unserem erfolgreichen Jungmillionär und Profi-Counterstrike Spieler, die sinnige Frage. ;)
#15
ToDerP schrieb am 05.09.2017, 15:03 CEST:
v1ced schrieb:
ToDerP schrieb:
Ich frag mich immer von welchem Erfolg bei BiG ihr redet? Das einzige, was sie bisher erreicht haben, sind der Legenden Spot für die nächsten Majors, dafür auch meinen Respekt, aber sonst schießen sie selbst Tier 3 Teams ned zusammen, erwarte dort eigentlich deutlich mehr von BiG. (Ihr sollt des ned als Hass gegen BiG oder dergleichen verstehen, aber laut euch gewinnen sie dauerhaft gegen die Top 8 Teams)

Von welchem Erfolg man redet? Oh man... du bist auch einer von denen die sagen mouz sind Nubs oder? Sich jahrelang auf Top-Level messen zu müssen ist echt total nub.
Des Weiteren... was hat BIG schon erreicht, außer jüngst ein neues Team zu formieren, dass in diversen Tournaments, auch wenn diese nicht gewonnen werden konnten, zahlreiche "Favoriten-Teams" aus den HLTV TOP5 geschlagen haben unter anderem SK, nachdem jahrelang kein deutsches Team auch nur ansatzweise eine ähnliche Leistung abrufen konnte...
Also echt... von welchem Erfolg redet ihr eigentlich? Beantwortet doch bitte ToDerp, unserem erfolgreichen Jungmillionär und Profi-Counterstrike Spieler, die sinnige Frage. ;)


Ich sehe euren Erfolg einfach nicht. Ich bin weder nen Mouze Fanboy, noch nen Penta, noch BiG, dennoch muss BiG erstmal dorthin kommen, wo Mouze mal war und das auch nach der Zeit von Gob bei Mouze. Klar, BiG hat den Legenden Spot, meinen Glückwunsch dafür, erwähnte ich aber auch mal, aber dennoch erreichen sie nicht mehr und auch nicht weniger als jede andere deutsche Orga International.

Reden wir mal von wirklichem Erfolg, das ist der, den G2, NiP, Fanatic und Co haben. Turniere gewinnen, dann reden wir von deinem Erfolg, BiG qualifiziert sich für Turniere, aber welche? In Malmö habe ich sie nicht spielen sehen, genauso nicht in New York, weil sie in der Quali eiskalt rausgeflogen sind. Versteh mich nicht falsch, ich freue mich über jeden deutschen, kleinen Erfolg in deinem Sinne, aber da muss für so ein gefeiere einfach mehr kommen und ja ich glaube, das BiG das auch erreichen kann. Calm Down und btw halt mich nicht für so Jung, mit 38 kann ich schon meine eigene Meinung haben ;)
#16
Lukas_L99 schrieb am 06.09.2017, 06:47 CEST:
ToDerP schrieb:

blabla


Context matters. BIG ist seit Januar ein neues Team und direkt im ersten Major Top 8 gekommen, nachdem sie u. a. SK besiegt haben.
#17
v1ced schrieb am 06.09.2017, 15:09 CEST:
ToDerP schrieb:
Ich sehe euren Erfolg einfach nicht. Ich bin weder nen Mouze Fanboy, noch nen Penta, noch BiG, dennoch muss BiG erstmal dorthin kommen, wo Mouze mal war und das auch nach der Zeit von Gob bei Mouze. Klar, BiG hat den Legenden Spot, meinen Glückwunsch dafür, erwähnte ich aber auch mal, aber dennoch erreichen sie nicht mehr und auch nicht weniger als jede andere deutsche Orga International.


Ich bin jetzt bei besten Willen kein wirklicher Hardcore Fan von BIG, aber mit etwas normalem Menschenverstand muss man doch erkennen was sie geleistet haben.

Sie haben bereits mehr geschafft als jede andere deutsche Orga seit langem. Mithalten mit Teams der Weltspitze, mehrfaches Besiegen von routinierten HLTV TOP5 Teams, sie haben sich Respekt in der Internationalen Szene verschafft, lassen wir das BUG-Using Thema mal außen vor.

Mal ein Beispiel:
Eine Mannschaft im Fußball erfindet (siehe Darmstadt 98) und formiert sich neu und schafft es auf Anhieb (wo andere Jahre dafür brauchen, viele schaffen es überhaupt nicht) sich für hochdotierte Events zu qualifizieren, in denen sie sich mit den besten der besten messen können, quasi eine Art WM. Dort schafft es eben diese neue Truppe quasi die Welt zu verblüffen/überraschen, in dem es einige seit langem routinierte Teams, u. a. das momentan als das beste Team der Welt gehandelte SK zu schlagen.

Bei diesem Event schafft man es auf Anhieb in die Playoffs, während einige Routiniers mit Favoritenrolle bereits in der Gruppenphase - UND sogar noch an dieser Mannschaft - gescheitert sind.

Ich finde es deutlich SCHWIERIGER hier KEINEN ERFOLG zu SEHEN.

Du kannst sie ab morgen in Mykonos spielen sehen... und zu eiskalt in den Qualis gescheitert... bei der ESL NY haben sie gegen den aktuellen Major-Champ Gambit 2:1 nach Maps verloren, bei den Qualifiern zu DH Masters Malmö waren sie gar nicht dabei. Herr... lass...

Sorry mein Herr 38-jähriger, aber deine Aussagen bzw. Meinungen und Ansichten sind einfach nur prepubertär und keinewegs fundiert. Mühselig mit einer vermeintlich reifen Person eine solche Diskussion zu führen.

ToDerP schrieb:
Reden wir mal von wirklichem Erfolg, das ist der, den G2, NiP, Fanatic und Co haben. Turniere gewinnen, dann reden wir von deinem Erfolg, BiG qualifiziert sich für Turniere, aber welche? In Malmö habe ich sie nicht spielen sehen, genauso nicht in New York, weil sie in der Quali eiskalt rausgeflogen sind. Versteh mich nicht falsch, ich freue mich über jeden deutschen, kleinen Erfolg in deinem Sinne, aber da muss für so ein gefeiere einfach mehr kommen und ja ich glaube, das BiG das auch erreichen kann. Calm Down und btw halt mich nicht für so Jung, mit 38 kann ich schon meine eigene Meinung haben ;)


Ich wiederhole... ein Team seit JANUAR 2017.
Ich klink mich ab hier aus... ich gönn auch jedem seine "Meinung", aber ich denke du hast hier eindrucksvoll bewiesen, dass du weder Ahnung, noch reife oder gar realistische Ansichten hast. :/

I'm not impressed by your performance Mr. 38 (mb geteilt durch 2). ;)
#18
n1te schrieb am 08.09.2017, 01:50 CEST:
v1ced schrieb:
was hat BIG schon erreicht, außer jüngst ein neues Team zu formieren, dass in diversen Tournaments, auch wenn diese nicht gewonnen werden konnten, zahlreiche "Favoriten-Teams" aus den HLTV TOP5 geschlagen haben

v1ced schrieb:
Sie haben bereits mehr geschafft als jede andere deutsche Orga seit langem. Mithalten mit Teams der Weltspitze, mehrfaches Besiegen von routinierten HLTV TOP5 Teams

könntest du mal bitte all diese siege in "diversen tournaments" in denen sie "mehrfach" "zahlreiche" "hltv top5 teams" besiegt haben aufzählen? muss ja sagen dass ich sehr gespannt bin, muss ich wohl eingies verpasst haben. denn das einzige was mir einfällt ist der bereits genannte erfolg auf dem major wo sie drei bo1 gewinnen konnten. sonst wäre vllt noch der sieg gegen immortals auf dem major qualifier erwähnenswert. achja und und online in der proleague haben sie mal was gewonnen. sonst nichts. alles andere ist weit entfernt von "mit der weltspitze mithalten" und dem was du hier behauptest.
und zu dem dass sie "mehr geschafft hätten als jede andere deutsche orga in den letzten jahren": nehmen wir mal mouz. das einzige was big geschafft hat, was mouz nicht geschafft hat ist der einzug in die playoffs eines majors. das ist das einzig nennenswerte. und jetzt sag bitte nicht sie haben den sieg in irgendeinem irrelevanten random tier3 online cup erreicht und mouz nicht. man kann ca 100 dinge aufzählen die mouz in den letzten jahren geschafft hat, die big natürlich (noch) nicht geschafft hat. ist auch völlig logisch. also bitte nicht so übertreiben.
v1ced schrieb:
Ich wiederhole... ein Team seit JANUAR 2017.

das kannste noch 10 mal wiederholen und in caps schreiben, macht es trotzdem nicht eindrucksvoller wenn du mal korrekter weise beachten würdest, dass der kern des teams um gob, legija und tabsen schon über anderthalb jahre zusammen spielt, zusätzlich haben diese drei geannten spieler auch schon vorher mit nex zusammen bei mousesports gespielt. der einzige der neu ist seit januar ist keev.
#19
v1ced schrieb am 09.09.2017, 00:18 CEST:
Oh man ey... geh auf HLTV... last matches und guck doch selbst... so schwer ist das nicht.
aber nur für dich... https://www.hltv.org/results?team=7532

Wenn das in einem seit 8 Monaten formierten Team - während andere nach dem Wechsel des lediglich 5ten über Monate völligst einknicken - keine/n Leistung/Erfolg darstellt, dann weiß ich es auch nicht. Du sagst es... mouz in den LETZTEN JAHREN geschafft hat und das auch eher im Mittelmaß, noch dazu kommt, dass mouz zwar eine deutsche Orga sein mag, aber noch lange nicht Deutschland repräsentiert, da die Spieler nicht deutsch sind, aber das geht wohl alles zu weit... ;)

Die 99dmg'ler sind halt in Bezug auf CS wie die fetten chipsfressenden alten Säcke auf der Couch beim Champions League gucken... brüllen rum, wissen alles besser und sind dann LE, haben aber die höchsten Erwartungshaltungen und sehen KEINEN Erfolg in der bisherigen Leistung von BIG.

Doch es macht es natürlich eindrucksvoller, wenn man sich die ganzen shuffles der anderen Teams mal anschaut. Kann mich nicht erinnern, dass sie mit NRG was gerissen hätten... und btw sie haben sich ebenfalls im first try in dieser Konstellation für die EPL qualifiziert.

Sie haben bis jetzt in allen Matches bis auf wenige ausnahme erwiesen, dass Sie es mit den namenhaften aufnehmen und mithalten können... und das haben sie auch bei den abgegebenen Matches gezeigt, die immer spannend und close waren.

Ich habe echt keine Ahnung warum alle die LEISTUNG so runterlabern, während sie die einzig deutsche Hoffnung sind. Es hat immer den Anschein als würde der Großteil erwarten, dass das Maß aller Dinge sei, jedes Match und jedes Tunier auf Anhieb gegen Routiniers zu gewinnen. Eine Traumdurchlauf in so kurzer Zeit und die "Repräsentanz Deutschlands" in der CS-Szene scheint nicht zu zählen. Ach was solls...

Aber was laber ich doch nochmal hier rum... kommt ja eh nix an! :>
#20
v1ced schrieb am 09.09.2017, 00:23 CEST:
Das hier ist genauso als wolle man auf HLTV erklären, dass die sens nicht schneller wird, wenn man auf 4:3 stretched umstellt! :D
#21
n1te schrieb am 09.09.2017, 01:01 CEST:
v1ced schrieb:
Oh man ey... geh auf HLTV... last matches und guck doch selbst... so schwer ist das nicht.
aber nur für dich... https://www.hltv.org/results?team=7532

jo danke für den link, ist alles ganz nett, aber sehe da leider immer noch nichts das nach "merfache siege gegen zahlreiche top 5 hltv teams in diversen tournaments" aussieht.
v1ced schrieb:
Du sagst es... mouz in den LETZTEN JAHREN geschafft hat und das auch eher im Mittelmaß, noch dazu kommt, dass mouz zwar eine deutsche Orga sein mag, aber noch lange nicht Deutschland repräsentiert, da die Spieler nicht deutsch sind, aber das geht wohl alles zu weit... ;)

weiß jetzt nicht warum du darüber philosophierst in wie fern mouz deutschland repräsentiert? es ging nur darum, dass du wortwörtlich gesagt hast, dass big mehr erreicht hat als jede andere deutsche orga seit langem (siehe zitat.).
v1ced schrieb:
Sie haben bereits mehr geschafft als jede andere deutsche Orga seit langem.

und diese aussage ist halt ganz einfach falsch.

und ob mouz jetzt mittelmaß ist lässt sich drüber streiten. je nach dem wie man mittelmaß definiert. wenn alles mittelmaß ist was nicht um turnier siege mitspielt, ja dann sind sie es. ansonsten würde ich es nicht als mittelmaß bezeichnen seit fast 4 jahren dauerhaft in den top20 bzw top15, 7 major teilnahmen, jede menge andere große events gegen die weltspitze, dauerhaft in ecs und epl vertreten + playoffs mehrmals erreicht. also wenn du bei big von "mit der weltspitze mithalten" redest passt es nicht ganz wenn du sagst dass mouz dann nur "mittelmaß" ist.
v1ced schrieb:
und btw sie haben sich ebenfalls im first try in dieser Konstellation für die EPL qualifiziert.

das ist leider auch nicht ganz korrekt. der "first try" waren die esea premier league eu playoffs, wo big gegen godsent verloren hat. dort ging es um die erste qualifikation zur epl und godsent qualifizierte sich somit und big nicht. big qualifizierte sich dann noch später über die global challenge lan.
v1ced schrieb:
Sie haben bis jetzt in allen Matches bis auf wenige ausnahme erwiesen, dass Sie es mit den namenhaften aufnehmen und mithalten können... und das haben sie auch bei den abgegebenen Matches gezeigt, die immer spannend und close waren.

also wenn für dich alles was keine 16:0 niederlage ist gleichbedeutend ist mit "mithalten können" und "immer spannend und close" sein, jo dann haste wohl recht.

möchte big gar nicht schlecht reden oder diskutieren ob wechseln gut oder schlecht ist. halte deine darstellungen halt nur für absurd und nicht objektiv.
#22
v1ced schrieb am 12.09.2017, 12:54 CEST:
Nun ist danach wirklich Schluss... ^^

Mit der deutschen Orga hast du recht, aber vermutlich hast du gemerkt, dass ich ein deutsches LU/Team meinte, denn Schroetkommando ist ja ebenfalls eine deutsche Orga, von daher sry für die missverständliche Beschreibung.

Bei der ganzen Darstellung BIG geht es mir einzig und alleine um den Zeitfaktor. Die permanente Präsenz von mouz ist selbstredend nicht herabzuwerten, aber für mich ist mouz seit dem Schwund der deutschen Spieler weder relevant, noch im entferntesten ein Maßstab. Wären die Spieler wie in einem Nationalteam anderer Herkunft, aber würden dennoch Deutschland repräsentieren, dann wäre es eine andere Sache, aber so in dieser Form, hätte ich einen Vergleich mit mouz gar nicht gezogen. Es geht mir um die Relation im Bezug auf die Zeit und dass es endlich wieder ein komplettes Deutsches LU gibt was uns in der Szene vertritt, was auf Augenhöhe mitspielt. Das ist schon ein Erfolg, und GENAU DIESEN hat ToDerp nicht gesehen, darum ging es in der ganzen Diskussion...

BIG hat sehr viel Potenzial und sich in der kurze der Zeit diverse mal sehr stark gezeigt, m. E. stärker als mouz in letzter Zeit performed hat, und ich wiederhole nochmals... ich beziehe mich nur auf deine Antwort. mouz ist kein Maßstab.

Hier muss scheinbar ganz genau aufpassen was man wie schreibt... mit "first try" meinte ich die erste für BIG mögliche EPL-Saison, ob es jetzt wirklich im wörtlichen Sinne "der erste Versuch" war, hätte ich dir nicht mal sagen können, denn es sollte nur die angesprochene Leistung untermauern.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz